Zensur in sozialen Medien Wie Facebook Menschen zum Schweigen bringt Facebook  Zensur in sozialen Medien

Das soziale Netzwerk löscht Inhalte und sperrt Nutzer - niemand weiß, warum. Unterstützung erhält Facebook von zweifelhaften Partnern. Von Johannes Boie mehr...

Combination picture shows German Chancellor Merkel wearing jackets of differing colours while attending various public events Sachbuch Anleitung zur ironisch-distanzierten Kanzlerinnenverehrung

Eine Ex-Piratin als Merkel-Versteherin: Julia Schramm sieht sich als antideutsche Linke. Und hat ein Buch über die "Fifty Shades of Merkel" geschrieben. Buchkritik von Meredith Haaf mehr...

Aufruf Kursänderung nach Backbord

35 aktive und ehemalige Mitglieder der Piraten erklären die Partei für tot. Und haben eine neue politische Heimat gefunden. mehr...

Pressegespräch Lederer und Delius Parteien Piraten auf dem Weg nach links

35 Ex-Parteimitglieder erklären der Linken ihre Unterstützung - und die Piraten für "tot". Sie sind nicht die einzigen. Was aus den bekanntesten Piraten geworden ist. Von Marc Bädorf mehr...

zf15 Zündfunk Netzkongress 2015 Banner 9. und 10. Oktober in München Zündfunk Netzkongress 2015

Wie viel Überwachung hält eine Demokratie aus? Warum spielt das Netz für Flüchtende eine so zentrale Rolle? Wie funktioniert Humor im Internet? Und wer gewinnt eigentlich beim Fußball auf Twitter? Antworten gibt der Zündfunk Netzkongress, präsentiert von SZ und Bayern 2. mehr...

Wahlergebnis der Piratenpartei Vorerst gescheitert

Elfmeter verschossen: Trotz Überwachungsskandal und unzufriedener Wähler verpassen die Piraten den Einzug in den Bundestag. Wollen sie als Partei überleben, stehen ihnen schmerzhafte Änderungsprozesse bevor. Eine Analyse von Hannah Beitzer, Berlin mehr...

Piratenpartei Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz Was die Piraten wuppen müssen

Ein neuer politischer Geschäftsführer muss her, Lücken im Programm gestopft werden. Und dann geht es auch noch um die Mitbestimmung in der Partei. Die Piraten haben sich für ihren Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz einiges vorgenommen. Die wichtigsten Baustellen. Von Hannah Beitzer mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei Bilder
Zukunft der Piratenpartei Zwischen Revolte und Anpassung

Professionell werden, sich im Politbetrieb durchbeißen - oder weiter revoltieren und das eigene Ding machen? Die Piraten stehen auf ihrem Bundesparteitag in Bochum vor der Zukunftsfrage. Der besonnene Partei-Vize Sebastian Nerz und die impulsive ehemalige Beisitzerin Julia Schramm zeigen in ihrer Unterschiedlichkeit, dass die Entscheidung noch lange nicht getroffen ist. Von Hannah Beitzer, Bochum mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei Bundesparteitag der Piraten in Bochum Laptops, Stimmzettel und Strickzeug

Auf ihrem Bundesparteitag in Bochum sind Tausende Piraten zusammengekommen. Mit Inhalt, vor allem bei Wirtschaftsthemen, will sich die Partei so auf die Bundestagswahl vorbereiten. Mit dabei: Laptops, Smartphones, bunte Stimmzettel und Strickzeug. mehr...

Piratenpartei schlingert ins Chaos Rücktritte, Skandale und Skandälchen Was die Piraten bremst

Erst ging's hoch nach oben - dann steil bergab. Die Piraten haben ein aufregendes Jahr hinter sich. Auf die überraschenden Wahlsiege bei mehreren Landtagswahlen folgten Rücktritte, interne Querelen und Erschöpfung. Was den Piraten am meisten zu schaffen macht. Ein Überblick. Von Hannah Beitzer mehr...

'stern.de': Piraten-Politikerin Schramm will zuruecktreten Piratenpartei Julia Schramm soll Rücktritt planen

Piraten-Beisitzerin Julia Schramm tritt nach übereinstimmenden Medienberichten von ihrem Amt zurück. Wegen einer Buchveröffentlichung stand das Vorstandsmitglied wochenlang auch parteiintern in der Kritik. mehr...

Piratin Weisband will E-Book ohne Kopierschutz veroeffentlichen Urheberrecht Piraten in der Glaubwürdigkeits-Falle

Die Piraten stellen einen ausführlichen Entwurf für eine Urheberrechtsreform vor - und kritisieren "überkommene Geschäftsmodelle", die es nicht länger zu schützen gelte. Dabei haben gerade zwei prominente Piratinnen, Marina Weisband und Julia Schramm, jene Geschäftsmodelle für sich entdeckt. Das bringt ihre Partei in arge Bedrängnis. Von Hannah Beitzer mehr...

Marina Weisband Piratin veröffentlicht E-Book ohne Kopierschutz "Das durchzukriegen war richtig hart"

Marina Weisband, ehemalige politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, schreibt ein Buch. Es soll als E-Book ohne Kopierschutz erscheinen, anders als das Werk ihrer Parteikollegin Julia Schramm. Damit mischt sie sich in die Debatte um das Urheberrecht ein - mit überraschenden Argumenten. Von Matthias Huber mehr...

Julia Schramm Promi-Piratin Schramm und das Urheberrecht "Jetzt krakeelt wieder der Mob"

Exklusiv Eigentlich wollte Julia Schramm nur ein Buch veröffentlichen. Weil ihr Verlag aber gegen illegale Downloads vorgeht, wütet jetzt der Shitstorm. Für Schramm ist das "traurig" und "vorhersehbar". Denn das Vorgehen des Verlages findet sie vorbildlich. Von Mirjam Hauck und Pascal Paukner mehr...

Julia Schramm Piraten-Buch "Klick mich" Adorno! Hegel! Kant! Schramm!

Julia Schramm, die vielleicht meinungsfreudigste und mitteilsamste Piratin, hat ein Buch über ihr digitales Leben geschrieben. In einem verwirrenden Stilmix macht sie sich viele Gedanken. Leider kommt sie dabei zu keinem Ergebnis. Von Nadja Schlüter mehr... jetzt.de

Piraten und Urheber im Dialog "Dieses Werk ist mein Baby"

Ist der Pirat der natürliche Feind eines jeden Urhebers? Um diesem Eindruck entgegenzutreten, hat die Piratenpartei eine Dialogreihe mit Autoren, Musikern und Künstlern begonnen. Dabei kommen sich die Kontrahenten durchaus näher - doch die härteste Konfliktlinie bleibt. Von Hannah Beitzer, Berlin mehr...

North Rhine-Westphalia Looks To May Elections Hauen und Stechen bei den Piraten Bar jeder Vernunft

Meinung Die Piraten, noch vor kurzem als jung und erfrischend anders von den Wählern goutiert, sind in Rekordgeschwindigkeit zu einem guten Ersatz für Seifenopern geworden. Da beklagen Mitglieder Schläge mit Computerkabeln und üben sich im Rufmord. Die totale Öffentlichkeit der Newcomer-Partei ist inzwischen gruselig. Ein Kommentar von Hannah Beitzer mehr...

Bundesparteitag in Neumünster Piraten wählen neuen politischen Geschäftsführer

Ein Nachfolger für Marina Weisband ist gefunden: Die Piratenpartei wählte Johannes Ponader zum neuen politischen Geschäftsführer. Bereits am Samstag hatten die Mitglieder einen neuen Vorstand bestimmt: Der bisherige Vize-Chef Bernd Schlömer führt die Partei künftig an. mehr...

Bundesparteitag Piratenpartei Bundesparteitag der Piratenpartei Piraten suchen den Ober-Freibeuter

Unbezahlt, stets im Rampenlicht, hart gescholten: Wer dem Bundesvorstand der Piraten angehört, muss einiges aushalten. Am Wochenende wählt die Netzpartei in Neumünster neue Chefs. Die Liste der Kandidaten ist lang und mitunter kurios. Von Hannah Beitzer mehr...

Piratenpartei im Forsa-'Wahltrend' bundesweit bei 12 Prozent Antisemitismus in der Piratenpartei Wenn Meinungsfreiheit zum Problem wird

Die Meinungsfreiheit des Einzelnen ist bei den Piraten ein hohes Gut. Nur verstehen sie nicht damit umzugehen, wenn die Meinung von Einzelnen auf die ganze Partei ausstrahlt. Das zeigt die Geschichte des Piraten Carsten Schulz, der das Leugnen des Holocausts legalisieren möchte. Von Cornelius Pollmer mehr...

Piratenpartei Frauen Frauen in der Piratenpartei Ellenbogen raus!

Auf der Kandidatenliste für den Bundesvorstand der Piraten stehen bisher nur Männer. Wer jetzt aber die Piraten als Machos schmäht, verkennt: Dort, wo es in Deutschland um Macht und Einfluss geht, sind Frauen immer unterrepräsentiert. Dabei können nur sie selbst ihre eigenen Probleme lösen. Von Hannah Beitzer mehr...

Politikwissenschaftlerin Schramm Beschimpfung öffentlicher Personen im Internet Wer sichtbar ist, wird niedergemacht

Früher wurden die Bürger von den Medien mit Meinungen und Polemik übergossen - Feedbackchancen gab es kaum. Heute ist das anders: Das Internet ermöglicht die Kommunikation von Gleich zu Gleich. Dabei ist es normal geworden, in der Öffentlichkeit stehende Menschen zu bekämpfen, zu beschimpfen und zu beleidigen. Eine gefährliche Entwicklung. Ein Gastbeitrag von Julia Schramm mehr...