Prozess in Traunstein Tatmotiv: Mordlust Prozess wegen Mord an Rentner

Das Landgericht Traunstein verurteilt Christoph R. zu 14 Jahren Haft. Er hatte er in der WM-Nacht in Bad Reichenhall einen Mann getötet und eine Frau schwer verletzt. Nach dem Urteil kommt es zu einer ungewöhnlichen Szene. Von Heiner Effern mehr...

Prozess wegen Mord an Rentner WM-Mord in Bad Reichenhall "Weil er einfach Lust hatte, einen Menschen umzubringen"

In der Nacht nach dem WM-Finale erstach er in Bad Reichenhall aus purer Mordlust einen Rentner und verletzte eine junge Frau schwer: Nun muss der Ex-Bundeswehrsoldat Christoph R. für 14 Jahre ins Gefängnis. Aus dem Gericht von Heiner Effern mehr...

CDU sieht zu wenig Haftplätze in NRW - Ministerium dementiert Jugendvollzug in Deutschland Was Sanel M. im Gefängnis erwartet

Tuğçe Albayrak ist tot, der 18-jährige Sanel M. muss ins Jugendgefängnis. Ihn erwartet dort Anti-Aggressions-Training und viel Sport. Ein Rückfall soll so verhindert werden. Oft gelingt das nicht. Von Oliver Klasen, Jana Stegemann und Anna Fischhaber mehr...

Erlebnisbad bei Augsburg Pärchen wehrt sich gegen Urteil zu Unterwasser-Sex

Weil sie Sex in der "Erlebnisgrotte" in einem Schwimmbad bei Augsburg hatten, wurde ein Pärchen mit Jugendarrest bestraft. Viel zu hart sei das, meinen Rechtsexperten. Nun soll der Fall neu verhandelt werden. mehr...

Urteil im Tugce-Prozess Urteil im Fall Tuğçe Recht sprechen, nicht Rache üben

Der Wunsch nach Vergeltung im Fall Tuğçe ist emotional verständlich. Aber ein Gericht darf sich von solchen Gefühlen nicht beeinflussen lassen. Erst recht nicht, wenn das öffentliche Urteil über den Täter schon feststeht. Von Joachim Käppner mehr... Kommentar

Warnschussarrest Pläne für Warnschussarrest Pläne für Warnschussarrest Jugendstrafrecht - keine Kuschelecke

Immer wieder wird der Ruf nach einem schärferen Jugendstrafrecht laut. Dabei ist es schon jetzt nicht milder, nur flexibler als das Erwachsenenstrafrecht. Die wichtigsten Fragen zur Reform, die die Koalition nun beschließen will. Von Heribert Prantl mehr...

Gesetzesbeschlüsse Bundesrat billigt Neonazi-Datei und schärferes Jugendstrafrecht

Eine Neonazi-Datei soll künftig Ermittlungspannen wie bei der Mordserie der Zwickauer Zelle verhindern. Außerdem billigte der Bundesrat das Gesetz, das einen bis zu vier Wochen dauernden Warnschussarrest für jugendliche Straftäter vorsieht. mehr...

Nach Mord an neunjährigem Peter CSU will Jugendstrafrecht verschärfen

Bayerns Landesregierung will außerdem Straftäter künftig zur Therapie zwingen. Wer nicht zum Psychologen geht, soll wieder in Haft kommen. Eine entsprechende Gesetzesinitiative will Stoiber gemeinsam mit Thüringen auf den Weg bringen. Von Von Christian Rost und Kassian Stroh mehr...

Schäuble, dpa Innenminister gegen Koch Schäuble lehnt schärferes Jugendstrafrecht ab

Unmittelbar vor den Landtagswahlen in Hessen, wo Roland Koch schärferes Vorgehen gegen junge Kriminelle fordert, hat Bundesinnenminister Schäuble neue Gesetze zur Jugendkriminalität abgelehnt. mehr...

Streit um Jugendstrafrecht SPD verbittet sich "Ultimatum"

Die SPD nennt die Debatte um die Verschärfung des Jugendstrafrechts "eine skandalöse Ausbeutung zu Wahlkampfzwecken" und lehnt Gespräche über eine Gesetzesänderung vor den Landtagswahlen ab. mehr...

Jugendstrafrecht Verschrärfung Union Kritik; ddp Debatte um Verschärfung des Jugendstrafrechts SPD und Juristenverbände bremsen Union aus

Die Konservativen stoßen mit ihrer Forderung nach einem verschärften Jugendstrafrecht auf Widerstand: Der Richterbund bezeichnet die Diskussion als "überflüssig", der Deutsche Anwaltsverein spricht gar von "reinem Populismus". mehr...

Sex im Erlebnisbad Juristen halten zweiwöchigen Arrest für überzogen

Weil er öffentlich Sex in einer Therme bei Augsburg hatte, muss ein 19-Jähriger in den Jugendarrest. Eine angemessene Strafe? Experten bezweifeln das. Von Anna Fischhaber mehr...

Vor dem Urteil im Fall Tuğçe Rangeleien unter den Zuschauern im Gericht

Der Prozess um den Tod der Studentin Tuğçe Albarak geht an diesem Dienstag zu Ende. Für die Richter war es ein extrem schwieriger Fall - nicht nur wegen des großen öffentlichen Interesses. mehr...

Jugendstrafrecht Westpark-Mord erneut aufgerollt

Ein zur Tatzeit 18-Jähriger hatte einen Vater von zwei Kindern aus Mordlust erstochen. Das Verfahren stellt das Jugendstrafrecht auf den Prüfstand. mehr...

Prozessbeginn im Fall Tugce gegen Sanel M. Fall Tuğçe "Der Schlag war der schlimmste Fehler meines Lebens"

Die Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre und drei Monate Haft für Sanel M., die Verteidigung verlangt eine Bewährungsstrafe. Zum Ende des Prozesses um den Tod der Studentin Tuğçe Albayrak meldet sich der Angeklagte noch einmal zu Wort. Von Susanne Höll, Darmstadt mehr...

Süddeutsche Zeitung Panorama Prozess im Fall Tuğçe Albayrak Prozess im Fall Tuğçe Albayrak Ein neues Bild

Der Tod von Tuğçe Albayrak war lange Zeit eine ganz eindeutige Schwarz-Weiß-Geschichte. Inzwischen ist klar: So einfach ist es nicht. Von Susanne Höll mehr...

Fortsetzung im Tugce-Prozess Drei Jahre Haft im Fall Tuğçe "Kein Killer, Totschläger oder Koma-Schläger"

Der Angeklagte im Fall Tuğçe muss drei Jahre ins Gefängnis. Sanel M. habe den Tod der 22-Jährigen nicht beabsichtigt, sagt der Richter in seiner Urteilsbegründung. Die Familie des Opfers bittet er um Verständnis. mehr...

Fall Tuğçe vor Gericht Freundin spricht von "üblen Beleidigungen"

Eine Freundin von Tuğçe schildert vor Gericht, was sich in der Tatnacht ereignet hat. Der Angeklagte und seine Kumpel hätten schon in dem Schnellrestaurant in Offenbach gepöbelt. Freunde des Angeklagten erzählen eine ganz andere Version. mehr...

Verwandte Freunde und Anhaenger von Tugce Albayrak stehen am Dienstag 16 06 15 nach der Urteilsve Urteilsbegründung im Fall Tuğçe Vergiftete Zeugenaussagen

Sanel M. muss drei Jahre ins Gefängnis. Doch der Richter im Fall Tuğçe urteilt nicht nur über einen 18-jährigen Angeklagten, sondern auch über die Öffentlichkeit und sogar über den Bundespräsidenten. Von Josef Kelnberger mehr...

Ebersberg Auf der Suche nach der Wahrheit

Die 32-jährige Vera Hörauf ist neue Richterin am Amtsgericht Ebersberg. Mit Schwarzfahrern beschäftigt sie sich jetzt ebenso wie mit Dealern. Eines hat sie bereits festgestellt: "Es kommt schon sehr viel an Arbeit rein" Von Wieland Bögel mehr...

Berufungsprozess Josephine Witt Urteil gegen Femen-Aktivistin Barbusig im Kölner Dom - 600 Euro Strafe

Oben ohne auf dem Altar des Kölner Doms: Für ihre Protestaktion an Weihnachten 2013 muss eine ehemalige Femen-Aktivistin mehrere Hundert Euro Strafe zahlen. mehr...

Jugendgefängnis, dpa Jugendstrafrecht in Hessen "Warnschussarrest" für Jugendliche

Jugendliche auf Bewährung sollen in Hessen als Erziehungsmaßnahme auch eingesperrt werden können - fordert der Landesjustizminister. Eine reine Bewährungsstrafe würde als "Freispruch zweiter Klasse" missverstanden. mehr...

herrmann; dpa Jugendstrafrecht Herrmann für Härte

"Völlig unzureichend": Der neue bayerische Innenminister Joachim Herrmann fordert drastisch höhere Strafen für jugendliche Gewalttäter. mehr...