Kapitalismus Lieder gegen den Kapitalismus (Teil II) Lieder gegen den Kapitalismus (Teil II) Subversion in Songs

Adorno glaubte, Popmusik sei als Protest wirkungslos. Aber er kannte ja auch noch nicht "Rage against the machine" oder "Peter Licht". Teil zwei der SZ-Auswahl antikapitalistischer Songs. Aus der SZ-Redaktion mehr... Kapitalismus-Recherche - Musikkritik

Mord in bester Gesellschaft - Das Scheusal Krimireihe Auf Abwegen

"Mord in bester Gesellschaft" mit Fritz Wepper und seiner Tochter Sophie stand bislang für eher leichte Unterhaltung. Mit der neuen Folge wagen die Autoren ein Experiment. Von Benedikt Frank mehr...

Comicfestival Nach Strich und Farben

In der Alten Kongresshalle können die Fans nicht nur Bücher signieren lassen und mit den Künstlern reden, sondern auch selbst lernen, wie man Comics zeichnet Von Sabine Buchwald mehr...

Eric Berthold im Acoustic-Corner; Gitarrist Erik Berthold Musik aus Oberpfaffenhofen Schwerstarbeiter mit Gitarre

Erik Berthold ist durch seine vielen Auftritt im Landkreis bekannt wie kein zweiter Folkmusiker. Zugleich leitet er noch seine eigene Musikschule, führt ein Geschäft und gibt Workshops für behinderte und nicht behinderte Kinder Von Gerhard Summer mehr...

Kurzkritik Hyperaktiv

"Foxygen" aus Hollywood bringen die Pop-Historie unter einen Hut Von Jürgen Moises mehr...

Mitten in Isarvorstadt Volxgesang aus mutigen Kehlen

Ein echt Münchner Volxgesang unterscheidet sich von Karaoke durch die Vielzahl der Stimmen. Sehr ähnlich ist das Repertoire, das zu Gehör gebracht wird - Popsongs und Schlager aus vielen Jahrzehnten Von Ulrike Steinbacher mehr...

"Bajazzo" Handgemachte Oper

Der Dirigent und frühere Familientherapeut Andreas Sczygiol, gebürtig aus Bad Tölz, bringt Leoncavallos "Bajazzo" auf die Bühne der Schlossberghalle. Bei den Vorstellungen arbeiten Laien und Profis zusammen Von Gerhard Summer mehr...

Nachruf Der König ist tot

Der Bluesmusiker B. B. King wuchs auf den Baumwollfeldern von Mississippi auf, war sich als Musiker für keinen Job zu schade und wurde erst spät zum "großen Vorsitzenden" der Rockmusik. Von Karl Bruckmaier mehr...

Porträt Glanz schön dunkel

Die Niederlande feiern den Fotografen Anton Corbijn mit zwei großen Ausstellungen. Wer ist der Mann, der mit seinen Schwarz-Weiß-Bildern die verborgenen Seiten der Stars zum Vorschein bringt? Von Christian Mayer mehr...

SV Darmstadt 98 - 1. FC Kaiserslautern 2. Liga Nur kurz geknickt

Gelingt Zweitliga-Aufsteiger Darmstadt 98 der Durchmarsch? Nach dem 3:2 im Spitzenspiel gegen Kaiserslautern bleibt die erste Liga in Reichweite. Von Johannes Aumüller mehr...

Kurzkritik Karikiert

Bidla Buh beim Leierkasten Von Jana Korff mehr...

Freiwild in München Punk und Pegida

Die Band "Freiwild" spielt mit rechten Klischees und Nazi-Jargon - erfolgreich. Zum Konzert in die Olympiahalle kommen Tausende, eindeutig politisch verorten lassen sie sich nicht. Von Antonie Rietzschel und Lisa Schnell mehr...

Children dancing at birthday party Kinderlieder und Erwachsene Und jetzt alle!

Kinderlieder sollen Kindern Spaß machen, klar. Aber für Erwachsene wird so manche CD zur Qual. Warum tun sich Eltern schwer, die gleiche Musik wie der Nachwuchs zu mögen? Von Christina Waechter mehr...

Lionel Richie "Soul ist keine Farbe"

Lionel Richie ist einer der erfolgreichsten Singer-Songwriter der Popgeschichte. Er steht für die sanfte Seite der schwarzen Musik. Sein neues Album "Tuskegee" aber klingt stark nach Country Interview von Michael Zirnstein mehr...

Beyoncé, Friedrich Liechtenstein, Taylor Swift und Haftbefehl Das Popmusik-Jahr 2014 Booty, Happy, Wurst

Die Königinnen der Branche entdeckten 2014 ihren Po als Instrument, immerhin schrieb Taylor Swift den Song des Jahres. Haftbefehl machte als deutscher Gangster-Rapper einen gewaltigen Schritt nach vorn und Pharrell Williams zauberte ein Lächeln auf jedes Gesicht. Von den SZ-Popkritikern mehr... Jahresrückblick - Glossar

Dialekt Dialekte in Bayern Dialekte in Bayern Jetzt reden wir!

Wie langweilig wäre es, wenn alle Bayern daheim Hochdeutsch sprechen würden. Dann wären so wunderbare Ausdrücke wie "schaine graine Blaime" längst ausgestorben. Eine Liebeserklärung an den Dialekt. Von Hans Kratzer mehr...

Besondere Schwere der Schuld Götz George ARD-Film mit Götz George Höre denen zu, die schweigen

In "Besondere Schwere der Schuld" wird ein entlassener Häftling allein gelassen. Es ist ein Solo Götz Georges, der inzwischen kaum mehr Worte braucht um etwas zu sagen. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

Kanada Sohn von Johnny Cash strippt betrunken an Flughafen

Er hatte seinen Flug verpasst, war offensichtlich alkoholisiert und zog sich aus Protest fast alle Klamotten aus. John Carter Cash, Sohn von Countrysänger Johnny Cash, ist auf einem kleinen Flughafen in Neufundland von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. mehr...

ROCK´N ROLL Die CDs der Woche - Popkolumne Der "Killer" sitzt noch immer am Klavier

Kieszas Version von "What is Love" tröstet über die Tatsache hinweg, dass es gerade wenige feiernswerte neue Pop-Alben gibt. Dafür ist da aber Jerry Lee Lewis' Autobiografie. Sie zeigt, wie groß und wahnsinnig man sich den Künstler vorstellen muss. Von Jens-Christian Rabe mehr... Kolumne

Get on Up Chadwick Boseman als James Brown Chadwick Boseman als James Brown Wie eine Sexmaschine

Vor den Tanzaufnahmen hatte er Angst, dabei hatte ihm doch Quentin Tarantino Ruhm prophezeit. Ein Treffen mit Chadwick Boseman, der im Musikfilm "Get on Up" den legendären Soul-Exzentriker James Brown spielt. Von Annett Scheffel mehr...

Starnberg Berlin, Texas, Starnberg

Regisseur Wim Wenders bringt die von ihm produzierte Band Infamis mit auf das Fünf-Seen-Filmfestival Von Gerhard Summer mehr...

"Hip Hop Family Tree" Graphic Novel "Hip Hop Family Tree" Kurtis Blow sagte nur noch "Bingo"

Als die Beastie Boys noch Armleuchter waren und Street-Art-Künstler ihre Konflikte auf der Leinwand austrugen: Ed Piskors penibel recherchierte Graphic Novel "Hip Hop Family Tree" erzählt von den Anfängen der Rapmusik, aber auch vom Verlust ihrer Unschuld. In den USA ein Bestseller, ist das Buch nun in Deutschland erschienen. Von Julian Brimmers mehr...

kolumnen szw 10.5. Kolumne "Dreißignochwas" Mein Freund, der Whisky-Händler

Werden wir als Senioren anders sein als die heutigen Alten, mit unseren hippen Tattoos und Jugendsünden-Arschgeweihen? Dagegen spricht, dass sich mit Mitte dreißig plötzlich alle für Whisky interessieren. Fehlen nur noch die beigen Windjacken. Von Judith Liere mehr...

SZ-Magazin Carlene Carter im Interview "Johnny Cash hat mich ermutigt, einzigartig zu sein"

Als Stieftochter von Johnny Cash fuhr Carlene Carter mit dem "Man in Black" zum Angeln und stand mit ihm auf der Bühne. Im Interview erzählt sie, wie es war, in einer der einflussreichsten amerikanischen Musiker-Familien aufzuwachsen. Von Johannes Waechter mehr... SZ-Magazin