Computerspiel "Watch Dogs" Superheld mit zweifelhafter Moral Watch Dogs von Ubisoft

Aiden Pearce beklaut vorbeigehende Passanten und legt die halbe Stadt mit Verkehrsunfällen lahm. Der Held im Spiel "Watch Dogs" ist eher unangenehm, das Spiel selbst wirkt überfrachtet. Trotzdem könnte das Konzept aufgehen. Von Matthias Huber mehr... Screenshot

Doctor Who Unnützes Google-Doodle-Wissen Doctor Who und die Absage der Beatles

50 Jahre und so lebendig wie nie: Doctor Who feiert Geburtstag. Google stellt deshalb auf die Startseite ein aufwendiges Browser-Game, mit dem Sie (fast) den ganzen Tag verbringen können. Fakten zur erfolgreichsten Science-Fiction-Serie der Welt, die am Jubiläums-Samstag auch in Deutschland zu sehen ist. Von Tobias Dorfer mehr...

Fashion Week New York Fasching Herbst/Winter-Mode 2013 Es ist Fasching Week in New York

Die Entwürfe in diesen Tagen auf der New Yorker Fashion Week sind zum Teil so schräg, dass sie eigentlich nur zum Faschingskostüm taugen. Wobei sie dafür eindeutig zu teuer sind. Deshalb: Besser gleich selber machen. Eindrücke von den neuen Herbst/Winter-Kollektionen 2013. mehr...

Dr. Erich Riedl, TSV 1860 München Präsidenten beim TSV 1860 München König der Löwen

Einer musste sich nach dem Abstieg im Bundestag verspotten lassen, einer verkaufte die Seele der Löwen und einer wurde von einem Indio im Dschungel niedergestreckt: Hep Monatzeder tritt als Präsident beim TSV 1860 München ein sehr schweres Amt an - von seinen Vorgängern kann er einiges lernen. Von Gerhard Fischer mehr...

Kannibalen, Kannibalismus, Jamestown, Pocahontas 1609 Kannibalismus unter Nordamerikas Siedlern "Die Toten wurden aus den Gräbern geholt und gegessen"

Als Jamestown, die älteste englische Siedlung in Nordamerika, 1609 von einer schweren Hungersnot heimgesucht wurde, verzehrten die Kolonisten ihre Toten. Knochen eines Mädchens, das zerlegt und verspeist wurde, belegen das Drama des Dorfes, in dem auch die Pocahontas-Legende spielt. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Titanic Passagierschifffahrt: "Titanic" Vom Stapel gelassen

Am 31. Mai 1911 jubelten mehr als 100.000 Schaulustige am Albert Quay in Belfast: Die "Titanic", das damals größte Passagierschiff der Welt, lief vom Stapel. Nicht einmal ein Jahr später sank der gefeierte Ozeandampfer auf den Meeresgrund. Mit historischen Bildern mehr...

Neuinszenierung von Haydns 'Die Schöpfung' Momentaufnahmen 01.04. - 30.04.2011 Bilder des Tages

Von wichtig bis witzig oder einfach nur schön: Hier finden Sie die interessantesten und bewegendsten Bilder aus dem aktuellen Tagesgeschehen. mehr...

Nordirland Belfast Titanic Untergang Erlebniszentrum in Belfast eröffnet So roch die Titanic

Ein Museum will das neu eröffnete "Titanic Belfast" nicht sein, sondern ein Erlebniszentrum, das alle Sinne anspricht. Und sich nicht nur mit der Katastrophe des Luxusliners beschäftigt. Von Daniela Dau mehr...

Titanic 100 Jahre Untergang des größten Passagierschiffs der Welt Jungfernfahrt der Titanic vor 100 Jahren Die Reise begann mit einem bösen Omen

Die "Titanic" war das größte Passagierschiff der Welt und galt als unsinkbar - ein verhängnisvoller Irrtum. Vor 100 Jahren lief sie zu ihrer ersten und letzten Reise aus. Dabei ging die Jungfernfahrt schon mit einem bösen Omen los. Mit historischen Bildern mehr...

Kinofilm 'Ich bin Nummer 4' Im Kino: Ich bin Nummer 4 Kleinster gemeinsamer Thriller

Aus der Mischung der Probleme von Teenagern im Allgemeinen und verfolgten Weltraumflüchtlingen im Besonderen hätte eine schöne Geschichte werden können. Leider ist der Kinofilm "Ich bin Nummer 4" gnadenlos zusammengeflickt. Von Anke Sterneborg mehr...

Demba Ba Bundesliga: Debatte um Demba Ba Kündigung? Ja, bitte!

Der Fall des streikenden Hoffenheimers Demba Ba bestärkt die Branche in ihrem Ziel, die Macht von Fußballprofis einzudämmen. Besonders Schalke-Trainer Felix Magath prangert die Freiheiten wechselwilliger Spieler an. Von Moritz Kielbassa mehr...

Bloggender Manager, ddp Bloggende Manager Kochtipps vom Chef

Immer mehr Manager berichten im Netz von Geschäft und Alltag. Die Blogs ersetzen manche Pressemitteilung - und offenbaren Intimes aus der Welt der Bosse. Von Linda Ross mehr...

Menschliche Fehler sind die größte Gefahr für sichere Schiffe Falsche Titanic-Mythen Warum die Legende ewig fortbestehen wird

Der Untergang der "Titanic" ist von Legenden umrankt: Die Kulturwissenschaftlerin Linda Maria Koldau erkundet, wie es dazu kam, obwohl die Titanic nicht einzigartig war und ihr Untergang auch nicht die größte Schiffskatastrophe aller Zeiten darstellt. Doch nicht zuletzt James Camerons Filmepos von 1997 macht den Mythos "unsinkbar". Von Thomas Medicus mehr...

Opelaner demonstrieren für Milliardenhilfen Drama um Opel Nervenkrieg mit bitterem Ende

Freude, Trauer - und immer wieder Hoffnung: Zwölf Monate lang erlebten die Opelaner ein Wechselbad der Gefühle. Jetzt fährt Opel mit GM vorwärts in die Vergangenheit. Das Drama in Bildern. mehr...

Der Queen-Besuch in Jamestown, AP Bildstrecke Der Queen-Besuch in Jamestown

Vor 400 Jahren wurde die erste dauerhafte britische Siedlung in Jamestown im US-Bundesstaat Virginia gegründet. Zur Gedenkveranstaltung kam sogar die Queen. mehr...

Wiege der USA Wiege der USA Viel Mühsal, wenig Mythos

Der Archäologe Bill Kelso hat sich seinen American Dream ausgebuddelt: In Jamestown hat er den Ort gefunden, an dem vor 400 Jahren eine neue Welt entstand - nun gratulieren sogar die Queen und US-Präsident Bush. Von Christian Wernicke mehr...

Sprint Favoriten in Nebelschwaden

Die rätselhafte Rückkehr der Langsamkeit im Männer-Sprint oder: Das Pokerspiel von Dwayne Chambers und Maurice Greene. Von Michael Gernandt mehr...

opel, ddp Nach dem Opel-Deal Opel-Hilfe bringt Europäer gegen Berlin auf

Bitterer Beigeschmack: Mit den Milliardenhilfen für Opel hat Berlin den Zorn mehrerer EU-Staaten auf sich gezogen. Vor allem Belgien ist sauer. Von C. Gammelin u. C. Hulverscheidt mehr...

Opel General Motors Entscheidung, dpa Opel: Entscheidung in Detroit GM redet Tacheles

Video Bewegung im Fall Opel: GM-Chefunterhändler Smith informiert gegen Mittag zunächst die Bundesregierung, danach die Öffentlichkeit. Doch welche Entscheidung hat der Verwaltungsrat in Detroit getroffen? mehr...

Hummer, AP Hummer: Verkauf gescheitert Je dicker, desto schlechter

Angst vor einem schlechten Image durch den Spritfresser: Der Verkauf der GM-Marke Hummer nach China ist missglückt. Von Marcel Grzanna mehr...

Bildstrecke Daumenkino

Einer von ihnen kriegt den Goldenen Bären, nur wer? Die Filme des Wettbwerbs in unbewegten Bilder. Und dazu das wichtigste über Inhalt, Regisseure und Schauspieler. mehr...

US-Trials US-Trials Jones erspringt Olympia-Ticket - Hürdensprinter gedopt

Die Serie der Doping-Hiobsbotschaften in der amerikanischen Leichtathletik reißt nicht ab, dennoch hat Marion Jones ihr Lachen und ihre Sprache wiedergefunden. mehr...

Aus der MSN-Encarta Labour Party

Sozialistische bzw. sozialdemokratische politische Partei in Großbritannien, die in ihrer heutigen Form auf das Jahr 1906 zurückgeht. mehr...

Blair, AP Premier Blair und die Wahl in Großbritannien (II) Gerechtigkeit soll sein in Tonyland

Ein Gegner, der den Golfkrieg nicht vergisst: Reg Keys hat seinen Sohn im Irak verloren, nun tritt er an, um dem Regierungschef im Heimatwahlkreis das Siegen schwer zu machen. mehr...

Designierter Premier Gordon Brown Charmant wie eine Bulldogge, schlau wie ein Fuchs

Seit zehn Jahren ist Gordon Brown Finanzminister in der Labour-Regierung. Nun soll der Schotte Nachfolger von Tony Blair werden. Damit wird eine alte Abmachung eingelöst. Blair und Brown waren Nachbarn und Partner - und sind doch sehr verschieden. mehr...