Freischankflächen München macht sich locker Gaststätte "Rumpler" in München, 2014

Bis 24 Uhr im Freien vor der Kneipe sitzen? Im vergangenen Jahr wurde das erfolgreich getestet, nun will es der Stadtrat dauerhaft umsetzen. Meistens zumindest. Von Dominik Hutter mehr...

Frauenklinik Dr. Geisenhofer, 2004 Engpässe in der Geburtshilfe Mit Wehen in der Warteschlange

Es ist bizarr: Deutschland kämpft verzweifelt um Kinder und München strauchelt im Babyboom. Immer öfter müssen Kliniken werdende Mütter abweisen, weil sie extreme Engpässe haben - sogar in den Wehen unmittelbar vor der Geburt. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Klare Empfehlung Einsparen ist zu teuer

Eine Studie hat den Ausstieg aus der Kohle untersucht - die wichtigsten Antworten Von Dominik Hutter mehr...

Postenvergabe CSU unter Zeitdruck

Ende Mai hört der Umweltreferent auf - die Nachfolge ist noch offen Von Dominik Hutter mehr...

Obergiesing Flüsterasphalt und Tempolimit

Stadt soll am Mittleren Ring die Abgas- und Lärmbelastung senken Von hubert grundner mehr...

Elektromobilität Elektromobilität in München Elektromobilität in München Mehr Stromer in der Stadt

Die Stadt möchte zum Vorreiter bei der E-Mobilität werden und diese mit insgesamt 30 Millionen Euro fördern - Kaufanreize für Firmen und Gewerbetreibende inklusive. Von Marco Völklein mehr...

Elektromobilität Mit dem Strom fahren

Die Stadt will die Anschaffung von Elektroautos mit bis zu 4000 Euro fördern - um auch das Ziel der Bundesregierung zu unterstützen, nach deren Plänen es bis 2020 etwa 17 500 solcher Fahrzeuge in München geben müsste. Lärm und Abgase würden reduziert, Kritik gibt es trotzdem Von Marco Völklein mehr...

Zuschüsse Frühzünder

Städte wie Heidelberg fördern das E-Fahren längst mehr...

Beschluss im Umweltausschuss Mehr Quartiere im Lärmaktionsplan

Münchner können Vorschläge einbringen, damit es leiser wird mehr...

Radfahren Interaktive Karte Interaktive Karte München bekommt neuen Radlroutenplaner

Wie komme ich mit dem Rad am schnellsten von A nach B ? Dabei soll nun ein interaktiver Routenplaner von MVV und Stadt helfen. Die Nutzer können die Karte auch selbst befüllen - und die Strecken mit Bus und Bahn kombinieren. Von Thomas Anlauf mehr...

Nach Debakel um Hollemann Neue Runde, neues Glück

Nach dem Rückzug ihres Wunschkandidaten Markus Hollemann will die CSU die Stelle des Umweltreferenten noch einmal ausschreiben. Damit will sie verbliebenen Bewerbern ersparen, nur "zweite Wahl" zu sein. Von Dominik Hutter mehr...

München ÖDP-Politiker soll neuer Umweltreferent werden

Er ist ein echter Öko und steht gewiss nicht für klassische CSU-Themen: Markus Hollemann von der ÖDP soll in München Referent für Gesundheit und Umwelt werden. Die Personalie gab die CSU bekannt. Von Andreas Glas mehr...

Stromtankstelle bei der DLR Initiative der Stadt München unterstützt Kauf von E-Autos

Die Stadt steckt 23 Millionen Euro in die Förderung der Elektro-Mobilität und will damit "Kaufanreize" schaffen. In nur drei Jahren soll sich die Zahl der Strom-Zapfsäulen verhundertfachen. Doch es gibt noch andere Probleme. Von Marco Völklein mehr...

Rauchende Schlote in der Morgendämmerung bei großer Kälte München Oberbayern Bayern Deutschland Klimaschutzprogramm Weniger heiße Luft

In München wird viel weniger Kohlendioxid ausgestoßen als noch vor 25 Jahren. Doch das reicht der Stadt nicht. Sie will die Emissionen mit einem neuen Klimaschutzprogramm deutlich reduzieren - und hofft auf Bürger und Firmen. Von Dominik Hutter mehr...

Schwarz-Rot in München CSU verzichtet auf Referentenposten

"Kompetenz muss zählen, nicht das Parteibuch": Bei der Wahl des nächsten Umwelt- und Gesundheitsreferenten verzichtet die Münchner CSU auf ihr Vorschlagsrecht - und überrumpelt die SPD damit ein weiteres Mal. Von Dominik Hutter mehr...

Jahres-PK des Verbandes der Automobilindustrie Luftverschmutzung in München Freistaat prüft Autoverbot in der Altstadt

Wird die Münchner Altstadt in einigen Jahren autofrei? Die Regierung von Oberbayern setzt im Kampf gegen Luftverschmutzung auf einschneidende Maßnahmen, auch gegen den Willen des Stadtrats - mit drastischen Konsequenzen für die Autofahrer. Von Dominik Hutter mehr...

Alkoholprävention Alkoholprävention im Münchner Nachtleben Alkoholprävention im Münchner Nachtleben Drei Helle, Stamperl, Gummibärchen

Partyvolk, trink maßvoll! Mit diesem Appell und Alkotests ziehen speziell ausgebildete junge Leute über die Feierbanane. Doch die Zielgruppe der "Chexxs-Peers" sind nicht die Betrunkenen. Von Anne Kostrzewa mehr...

Verkehr auf der Donnersbergerbrücke in München, 2014 Schadstoffbelastung in München SPD und CSU gegen grünen Umweltschutz

Höhere Parkgebühren, ein Schnäppchen-Ticket für den MVV und eine City-Maut: Die grüne Stadtratsfraktion hat viele Ideen für weniger Autoverkehr in München, doch die sind zum Scheitern verurteilt - SPD und CSU wollen die Pläne kippen. Von Dominik Hutter mehr...

Schwimmen in der Isar Pack das Badeverbot ein

Baden in der Isar? Nicht ganz ungefährlich. Trotzdem will der Stadtrat den Fluss für Schwimmer, Kanuten und Surfer bald freigeben. Vorher muss aber noch geklärt werden, wer haftet, wenn doch einmal etwas passiert. Von Thomas Anlauf mehr...

Feinstaub-Belastung in München Tempo 50 auf der Landshuter Allee

Neues Tempolimit an der Landshuter Allee entlang des Mittleren Rings: Zwischen der Richelstraße im Süden und der Hengelerstraße im Norden gilt ab sofort Tempo 50 statt wie bisher 60 - und das allein aus Umweltschutzgründen. Von Anne Kostrzewa mehr... Grafik

Josef Schmid Rathaus Josef Schmid wird Wirtschaftsreferent

Zweiter Bürgermeister ist er schon. Jetzt wird Josef Schmid auch noch das Amt des Münchner Wirtschaftsreferenten übernehmen. Damit ist eine weitere, sehr populäre Position verbunden. Von Dominik Hutter mehr...

Kita EU Auswirkung der EU-Gesetze Die EU und du

Europa ist weit weg? Mitnichten. EU-Regelungen greifen massiv in den Alltag der Menschen ein. Auch in München. Denn die EU achtet nicht nur auf die Wasserqualität von Badeseen, sondern auch darauf, was in Kitas auf den Tisch kommt. Aus der SZ-Redaktion mehr... Die Recherche

Klinikum Schwabing Stadtklinikum Sanieren oder privatisieren

Es wird Ernst: Wenn sich der Stadtrat am Dienstag nicht auf ein Sparprogramm für die Städtischen Kliniken einigen kann, ist das Unternehmen spätestens 2016 insolvent. Die Folge wäre ein Verkauf der kommunalen Krankenhäuser. Von Dominik Hutter mehr...

Anzeige gegen Unbekannt Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Klinikdebakel

Etwa 2000 Stellen werden gestrichen, den städtischen Kliniken geht es schlecht. Haben die Verantwortlichen im Rathaus zu lange gewartet und die Krise der Krankenhäuser damit sogar verschärft? Das soll nun die Staatsanwaltschaft prüfen. Von Thomas Schmidt mehr...