Bundespräsident Joachim Gauck Bundesverfassungsgericht NPD verklagt Bundespräsident Gauck

"Spinner" wollen sich NPD-Mitglieder nicht schimpfen lassen, nicht mal von Bundespräsident Gauck. Der hat rechte Demonstranten unlängst so bezeichnet. Deswegen zieht die rechtsextreme Partei einem Medienbericht zufolge vor das Bundesverfassungsgericht. mehr...

Joachim Gauck, Francois Hollande Oradour Frankreich Präsident Gauck in Frankreich "Deutschland will Europa nicht beherrschen"

Zwei Präsidenten gedenken Hand in Hand Hunderter Opfer, die unter deutschem Befehl getötet und verbrannt wurden. Beim historischen Besuch in Frankreich nennt Bundespräsident Gauck das SS-Massaker in Oradour ein "barbarisches Verbrechen". Die Deutschen hätten aber aus der Geschichte gelernt. Von Stefan Braun und Christian Wernicke, Oradour-sur-Glane mehr...

Besuch in Berlin Gartenparty mit Gauck

Der Steinhöringer Willi Daniels ist einer von etwa 3800 Ehrenamtlichen, die der Bundespräsident zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue einlädt. Von Ina Berwanger mehr...

Bernd Lucke, AfD, Alternative für Deutschland AfD-Chef Lucke Bittbrief an Gauck

Merkel und Schäuble einmal gehörig den Kopf waschen: Bernd Lucke, Chef der Partei Alternative für Deutschland, wirft der Bundesregierung vor, den Bürgern Informationen über die Euro-Krise vorzuenthalten. Nun bittet er Bundespräsident Gauck einzuschreiten - im Sinne der AfD. Von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Bundespräsident zum Ende der DDR Gauck hält Umgang mit früheren SED-Mitgliedern für relativ milde

"Leichter Übergang in die Demokratie": Bundespräsident Joachim Gauck bezeichnet die Behandlung von früheren SED-Mitgliedern als vergleichsweise milde. Nur wenige hätten nach dem Ende des DDR-Regimes Karrierebrüche erlebt. mehr...

Gauck auf Staatsbesuch in Litauen Gaucks späte Aussage zu NSA-Skandal Es geht doch

Joachim Gauck redet eigentlich gerne über Freiheit. Zu den Ausspäh-Aktionen der Amerikaner hat der Bundespräsident ziemlich lange geschwiegen - vielleicht weil er die USA als Sinnbild jener Freiheit sieht. Nun findet er doch noch deutliche Worte, was in Berlin nicht jedem gefallen dürfte. Von Stefan Braun mehr...

Joachim Gauck Bundespräsident über NSA-Spionage Gauck sieht Freiheit in Gefahr

Bundespräsident Gauck sorgt sich um den Datenschutz. In einem Interview sagte er, die Geheimdienste anderer Länder müssten sich an deutsche Gesetze halten. Auch er habe schon darüber nachgedacht, ob er noch offen mailen oder telefonieren könne. mehr...

Koalitionen nach Bundestagswahl Kanzlermacher Gauck

Meinung Deutschland drohen nach der Bundestagswahl Monate des Verhandelns und Taktierens. Sollte sich die SPD einer großen Koalition entziehen, entsteht eine in Deutschland bisher nicht gekannte Lage politischer Instabilität. In einer solchen Patt-Republik wachsen Bundespräsident Gauck ganz neue Möglichkeiten zu. Ein Gastbeitrag von Karl-Rudolf Korte mehr...

stasi Stasi versus NSA Aktenberge, groß wie Europa

"Der feuchte Traum der Stasi" - Datenschutzaktivistin Anke Domscheit-Berg und Bundespräsident Gauck haben die NSA mit der Stasi verglichen und sind zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen. Eine Karte zeigt, wer recht hat. Und wie groß der Datenschatz der NSA wirklich ist. mehr...

Joachim Gauck über Edward Snowden Gauck über Snowden Interpretationen eines Interviews

Über den Bundespräsidenten ist ein Shitstorm hinweggefegt. Ein Interview, in dem er sich auch zu Edward Snowden äußert, wurde unter größtmöglicher Verkürzung zusammengefasst zur Aussage: Gauck halte den Ex-Mitarbeiter des US-Geheimdienstes vor allem für einen Verräter. Doch das stimmt so nicht. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Obama in Berlin Fototicker Berlin in 25 Stunden

Bellevue, Brandenburger Tor, Schloss Charlottenburg: Der Terminkalender des US-Präsidenten ist eng getaktet. Und dann ist da noch diese Hitze. Obamas Tag im Fototicker. mehr...

Überschwemmungen in Deutschland Flut zieht sich langsam zurück

Ein Ende der Flut ist in Sicht, mancherorts können die Menschen bereits in ihre Häuser zurück. Doch noch immer stehen viele Quadratkilometer Land unter Wasser und nicht überall ist der Katastrophenalarm aufgehoben: Die Deiche sind bedroht. mehr...

Bundespräsident Gauck besucht Straßburg Chef des Bundespräsidialamtes Wenn einer eine Reise tut

Joachim Gaucks Amtschef David Gill sitzt wenig am Schreibtisch. Anders als seine Vorgänger zeigt er sich viel und gibt den stets hilfreichen Präsidenten-Begleiter. Nun aber offenbart eine auf den ersten Blick harmlose Personalie, dass diese Art der Amtsführung auch Probleme birgt. Von Stefan Braun mehr...

Brasilien Bundespräsident Gauck in Brasilien Bundespräsident Gauck in Brasilien Gauck sichert Hilfe bei Diktatur-Aufarbeitung zu

In São Paulo sind Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff und Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen. Beide eint ihre Erfahrung mit Diktaturen und deren Aufarbeitung. Daneben ging es vor allem um die traditionell engen Wirtschaftsbeziehungen der Länder. Beide versicherten, daran arbeiten zu wollen - und zu müssen. mehr...

Pressekonferenz de Maiziere Getöteter deutscher Soldat Verlustreicher Tag für Isaf-Schutztruppe

Erstmals seit 2011 ist wieder ein deutscher Soldat in Afghanistan gefallen, ein weiterer Deutscher wurde bei dem Gefecht verletzt, sieben US-Soldaten wurden getötet. Die Gewalt in Afghanistan hat wieder zugenommen, die Taliban riefen zur "Frühjahrsoffensive" auf - doch die Bundesregierung hält an ihren Abzugsplänen fest. mehr...

Uli Honeß Debatte um Steuerhinterziehung "Asozial" passt weder zu Hoeneß noch zu Gauck

Meinung Bundespräsident Gauck hat recht, wenn er Steuerhinterzieher scharf kritisiert. Wenn es sich dabei um reine Egoisten handelt, darf er sie ruhig "asozial" nennen. Dieses finale Urteil passt aber nicht zu jenem Hoeneß, der viel hilft und stiftet. Und es passt nicht zu einem Gauck, der sonst den ganzen Menschen betrachtet. Ein Kommentar von Stefan Braun mehr...

Bundespräsident Gauck besucht Schleswig-Holstein Gaucks Sommerfest Weniger Wirtschaft wagen

Meinung Dass Bundespräsident Gauck Sponsoren aus der Wirtschaft nur noch in engen Grenzen für sein Sommerfest bezahlen lässt, darüber kann man sich freuen. Doch der Dank für diesen Wandel gebührt auch Gaucks Vorgänger Christian Wulff. Ein Kommentar von Stefan Braun, Berlin mehr...

Bürgerfest des Bundespräsidenten Sponsoren beim Fest des Präsidenten Gaucks Balanceakt

Der Bundespräsident wollte ein Bürgerfest, kein Sommerfest der Promis. Und er versuchte, auf Finanzsponsoring durch Unternehmen zu verzichten. Doch inzwischen merkt Gauck, dass das schwer wird. Er will einen neuen Umgang mit Geldgebern einführen. Aber die sind vorsichtig geworden. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Gauck gedenkt italienischer NS-Opfer Gaucks Gedenken an NS-Opfer "Es verletzt unser Empfinden für Gerechtigkeit tief"

Binnen Stunden tötet die SS 1944 im italienischen Sant'Anna mehr als 400 Menschen. Juristisch ist der Fall nach fast 70 Jahren noch immer nicht geklärt. Jetzt hat Joachim Gauck als erster Bundespräsident den Ort besucht. mehr...

Bundespräsident Gauck  Schleswig-Holstein Sinti Roma Diskriminierung von Minderheiten Gauck beklagt Stigmatisierung von Sinti und Roma

Wider die "unheilige Tradition": Bundespräsident Gauck schaltet sich mit klaren Worten in die mitunter aggressive Debatte um eingewanderte Sinti und Roma ein. mehr...

GERMANY-ITALY Ein Jahr Bundespräsident Joachim Gauck Für Deutschland und Borussia Dortmund

Seit einem Jahr ist Joachim Gauck Bundespräsident. Worüber hat er gesprochen, in welchen Ländern war er unterwegs? Ein Rückblick auf sein erstes Amtsjahr in Bildern. mehr...

Bundespräsident Gauck in der Schweiz Gauck ein Jahr im Amt Meister der ersten Begegnung

Er möchte nach wie vor der Bürger Gauck sein, deswegen erlebt er die Grenzen des Präsidenten Gauck manchmal als erhebliche Einschränkung. Dennoch hat er seinem Amt im ersten Jahr zu neuem Ansehen verholfen. Als Mahner der Politiker sieht er sich nicht - vielmehr als Verteidiger. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Joachim Gauck Bundespräsident, Sexismus-Debatte Bundespräsident zur Sexismus-Debatte "Auch in unserer Gesellschaft gibt es Sexismus"

Alles nur "Tugendfuror"? Bundespräsident Gauck brachte mit missverständlichen Aussagen zu Diskriminierung und Sexismus Feministinnen gegen sich auf. Nun antwortet Gauck. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Brief an Gauck Sinti und Roma beklagen "aggressiv geführte" Zuwanderer-Debatte

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma beklagt eine "zunehmend aggressiv geführte Debatte" über die Zuwanderung von Menschen aus Bulgarien und Rumänien. mehr... Politicker