Politik kompakt Jimmy Carter - Mission in Nordkorea Jimmy Carter

Der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter fliegt nach Nordkorea. Dort will er dafür sorgen, dass Kim Jong Il einen inhaftierten Amerikaner freilässt. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Jimmy Carter, Jason Carter Kongresswahlen in den USA Mit Geld, Glück und Tontauben an die Macht

Der Enkel eines US-Präsidenten, eine Demokratin mit Liebe zu Waffen und ein Mann, der Hillary Clinton für den "Antichrist" hält. SZ.de stellt die interessantesten Kandidaten bei den "Mid-Terms" am 4. November vor. Von Matthias Kolb, Washington, und Johannes Kuhn, San Francisco mehr...

Gov. Rick Scott Gathers With Supporters On Election Night Gouverneurswahl Rot ist das neue Blau

Eigentlich sind es "blue states", Hochburgen der Demokraten. Doch jetzt stellen die Republikaner die Gouverneure von Maryland und Massachusetts. Selbst in Obamas Heimat regieren die Roten. Von Robert Gast mehr...

Parlamentswahlen in Palästina, 2006 Film über Jimmy Carter Und abends die Bibel

Jonathan Demme ("Das Schweigen der Lämmer") hat einen Film über Jimmy Carter gemacht. Er zeigt offen Sympathie für den Israel-Kritiker Carter - und verrät rührende Details aus dessen Ehe. Von Kerstin Viellehner mehr...

60 Jahre Bundesrepublik - Friedensnobelpreis für Willy Brandt Friedensnobelpreis 2014 Im Einsatz für eine bessere Welt

Am Freitag wird in Oslo der Träger des Friedensnobelpreises bekanntgegeben. Bis dahin darf gerätselt und spekuliert werden. Ein Blick auf die Entscheidungen des Nobelpreis-Komitees in der Vergangenheit zeigt: Es gibt klare Trends. Eine kleine Kulturgeschichte. Von Ronen Steinke mehr...

Jimmy Carter. Foto: AP Jimmy Carter Von Brennpunkt zu Brennpunkt

Der einstige US-Präsident Carter ist 80 Jahre alt und dennoch nicht im Ruhestand: Weltweit setzt er sich für Demokratie ein. Von Von Tobias Matern mehr...

Jimmy Carter, Reuters Ex-US-Präsident Jimmy Carter "Hamas bereit zur Anerkennung Israels"

Die radikal-islamische Hamas würde dem früheren US-Präsidenten Carter zufolge das Existenzrecht Israels akzeptieren - unter einer Bedingung. mehr...

Carter, Blair Jimmy Carter über Tony Blair "Widerwärtig und blind"

Der frühere US-Präsident Carter hat Blair in ungewöhnlich scharfer Form angegriffen. Die britische Unterstützung für den Irakkrieg sei eine "Tragödie für die Welt". Auch George W. Bush bekam sein Fett ab. mehr...

Vor 60. Gründungstag von Israel Israel und die Palästinenser Konflikt, der nur Verlierer kennt

Seit der Staat Israel existiert gibt es immer wieder Kämpfe zwischen Israelis, Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten. Chronik eines verfahrenen Konflikts. mehr...

Astronomie Raumfahrt Raumfahrt Weckruf für einen Weltraum-Oldtimer

Private Weltraumfans wollen die 36 Jahre alte Raumsonde "ISEE-3" wiederbeleben. Die Nasa hat der ambitionierten Aktion bereits zugestimmt. Von Patrick Illinger mehr...

Aerials Of New York And New Jersey As Stocks, Treasuries Fall On Fed Speculation Neues Gesetz So wollen die USA Banken bändigen

Der geballte Widerstand der Wall-Street-Lobby war vergebens: Die Volcker-Regel kommt und wird das Spiel der Banken grundlegend verändern. Doch noch immer geben sich ihre Gegner nicht geschlagen. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

US Federal Reserve to taper its quantitative easing, by about 10 100 Jahre US-Notenbank Fed Kind der Panik

Am 23. Dezember 1913 wurde die Federal Reserve gegründet - gegen viel Widerstand. Die amerikanische Notenbank ist bis heute umstritten. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Münchner Sicherheitskonferenz Ukraine-Krise auf der Sicherheitskonferenz Vermittler verzweifelt gesucht

Vitali Klitschko gewinnt auf der Münchner Sicherheitskonferenz zwar den Kampf um die Sympathien, doch eine Lösung im ukrainischen Machtkampf ist ferner denn je. Hinter den Kulissen hat deshalb die Suche nach einem Schlichter begonnen. Von der Sicherheitskonferenz berichten Stefan Kornelius und Paul-Anton Krüger mehr...

Chris Normann Der Herzschlag der Jugend Der Herzschlag der Jugend Ach, Alice!

500 Zuhörer reisen in der Germeringer Stadthalle in eine Zeit, in der die Menschen Schlaghosen tragen, sich im Kornfeld betten und VW-Käfer fahren. Sie feiern ein Wiedersehen mit dem Idol Chris Norman, dem einstigen Frontmann der Popband Smokie. Von Stefan Salger mehr...

Risikobericht zu Nuklearwaffen Ganz dicht an der Explosion

Fehlalarme, technische Defekte, verlegte Zündungscodes: Unzählige Male ist die Welt nur haarscharf an einer weiteren Atombombenkatastrophe vorbeigeschrammt. Das zeigt der Bericht einer britischen Forschungseinrichtung auf. Besonders bedrohlich: Die Gefahr eines nuklearen Unfalls sei in den vergangenen Jahren noch gestiegen. mehr...

Nelson Mandela Hollande und Sarkozy Hollande und Sarkozy Komm, flieg mit mir

Frankreichs Präsident Hollande bietet seinem Vorgänger Sarkozy einen Platz im Präsidenten-Airbus an, um zur Trauerfeier für Mandela zu fliegen. Der lehnt ab und fliegt in einer anderen Maschine. Und Frankreich spekuliert über ein Sarkozy-Comeback 2017. Von Lilith Volkert mehr...

Handschlag zwischen Sadat und Begin, AP 30 Jahre Friedensvertrag Israel-Ägypten Historischer Handschlag

30 Jahre ist es her, dass Ägypten als erstes arabisches Land mit Israel Frieden geschlossen hat. Wichtigster Vermittler: US-Präsident Jimmy Carter. mehr...

GERMANY-BUSH-Schröder Berlin Von Kennedy bis Obama Berliner Botschaften

Seit dem legendären Auftritt John F. Kennedys in Berlin versuchten alle seine Amtsnachfolger bei ihren Besuchen in der Stadt prägnante Sätze zu platzieren, gerne auch in deutscher Sprache. Eine Übersicht in Bildern. mehr...

U.S. President Barack Obama stands alongside former presidents as they attend the dedication ceremony for the George W. Bush Presidential Center in Dallas Bibliothek für George W. Bush Fünf US-Präsidenten und ein Neubau

George W. Bush bekommt seine eigene Präsidentenbibliothek - und ein exklusiver Polit-Zirkel gibt sich die Ehre: Vier ehemalige US-Präsidenten, dazu Amtsinhaber Obama, ehemalige Regierungschefs und ein sonnenhungriger Berlusconi versammeln sich in Dallas. Und Präsidentenmutter Barbara wünscht sich keinen weiteren Bush im Weißen Haus. mehr...

Google Eric Schmidt Eric Schmidt US-Außenministerium kritisiert Google-Chef für Reise nach Nordkorea

Google-Chef Eric Schmidt will nach Nordkorea - das US-amerikanische Außenministerium hält davon wenig und betont, die Reise sei rein privater Natur. Allerdings soll Schmidt mit seinem Besuch in dem kommunistischen Land durchaus einen bestimmten Zweck verfolgen. mehr...

Neue Provokation Nordkorea will US-Bürger vor Gericht stellen

Provokation aus Pjöngjang: Nordkorea will einem US-Bürger den Prozess machen. Pae Jun Ho wird seit fünf Monaten festgehalten. Die Staatsführung wirft ihm vor, an Umsturzplänen gearbeitet zu haben. mehr...

Nordkorea Pjöngjang verurteilt US-Bürger zu 15 Jahren Zwangsarbeit

In Nordkorea ist ein US-Bürger kommunistischen Staatsmedien zufolge zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt worden. Der Vorwurf an den Amerikaner: Er habe das Regime in Pjöngjang stürzen wollen. mehr...

Day-Lewis, Lawrence, Hathaway and Waltz pose with their Oscars backstage at the 85th Academy Awards in Hollywood Bilder
Oscars 2013 Singend geht die Show zugrunde

Es ist erfreulich, dass Christoph Waltz und Michael Haneke einen Oscar gewonnen haben. Auch Ben Afflecks Film "Argo" ist ein netter Überraschungserfolg. Dennoch: Die Oscar-Verleihung ist eine Veranstaltung aus dem vorigen Jahrhundert. Das kann auch ein frecher Jungmoderator nicht ändern. Von Ruth Schneeberger und Paul Katzenberger mehr...

Obama AP-Affäre Obama, der Überwachungs-Präsident

Meinung Es passt ins Bild, dass das US-Justizministerium heimlich Verbindungsdaten von Journalisten auswertet. Der einstige liberale Hoffnungsträger Obama hat längst jedes Gefühl dafür verloren, wie eine Regierung ihre Macht einsetzen darf - und wie nicht. Ein Kommentar von Johannes Kuhn mehr...

Warren Lee Hill Todesstrafe Hinrichtung USA geistige Behinderung Entscheidung in den USA Gerichte stoppen Hinrichtung von geistig Behindertem

Warren Lee Hill hat zwei Menschen getötet. Dafür soll er in Georgia hingerichtet werden. Doch der Mann hat nur einen Intelligenzquotienten von 70 und die geistigen Fähigkeiten eines Zwölfjährigen. Nun haben zwei amerikanische Berufungsgerichte in letzter Minute Hills Hinrichtung gestoppt - aus unterschiedlichen Gründen. Er stand schon im Gang vor der Exekutionskammer. mehr...