Generalvikar Dr. Peter Beer, Gottesdienst, St. Martin, Zorneding
Zorneding

Marx macht Kirchenaffäre zur Chefsache

Kardinal Reinhard Marx schickt seinen engsten Vertrauten, Generalvikar Peter Beer, zum ersten Gottesdienst ohne Olivier Ndjimbi-Tshiende nach Zorneding

Von Karin Kampwerth, Zorneding

Langbehn- Grab
Julius Langbehn

Rassist und Wichtigtuer

Der völkische Philosoph und Autor Julius Langbehn ist unter der Edigna-Linde in Puch begraben. Er zählt zu den Wegbereitern des Nationalsozialismus, doch bis heute wollen manche Bürger das nicht glauben

Von Peter Bierl

Langbehn- Grab
Fürstenfeldbruck

Der völkische Prophet unter der Edigna-Linde

Julius Langbehn zählte mit seinem Bestseller "Rembrandt als Erzieher" Ende des 19. Jahrhunderts zu den Wegbereitern der Nationalsozialismus. Vor seinem Tod verfügte er, in Puch begraben zu werden

Von Peter Bierl

Freising

Witz und Wortgewalt

Fünf Minuten hat ein Poetry Slammer Zeit, um das Publikum für sich zu gewinnen. Diesmal gelingt das Samuel Kramer am besten. Der nächste Wettstreit ist am 20. April im Lindenkeller

Von Rebecca Seeberg, Freising

SZ Kultursalon

"Ein Tagebuch auf der Leinwand"

Mit Rosa Loy im Atelier Rosa: Die Malerin spricht beim SZ Kultursalon über "Die Frau in der Kunst"

interview Von Susanne Hermanski

Keine Randfigur

Der Gekreuzigte

Die Michaelskirche erhält einen neuen Mittelpunkt - eine prachtvolle Christus-Figur aus der Renaissance. Dafür gibt es auch theologische Gründe: Sie steht nun im Zentrum der Jesus-Achse des Baus

Von Jakob Wetzel

Nymphenburg

Mit der Bibel frühstücken

Kunst

Einer, der Tusche spuckt

Eine Hamburger Ausstellung zeigt den manischen Zeichner Raymond Pettibon in gut tausend Blättern. Sein Werk entstand im Geist der Punk-Kultur - und repräsentiert diese häufig mehr als die Musik selbst.

Von Till Briegleb

Hip-Hop-Mode

Streetwear mit Luxus-Twist

Rihanna und Kanye West sind mit ihren Mode-Kollektionen sehr erfolgreich. Die Verbindung von schwarzer Musik und Mode hat eine lange Tradition.

Von Jan Kedves

Pop

Retrokolumne

Die Re-Issues der Woche. Mit "Blind" Willie Johnson, dem approbierten Sünder Tom Waits und der Antwort auf die peinliche Frage, ob Donald Trump nicht vielleicht der Kanye West der amerikanischen Politik ist.

Von Karl Bruckmaier

Holzhochhaus Wien
Holz als Baustoff

Brett für die Welt

Es ist klimafreundlich, sparsam und lässt sich in alle erdenklichen Formen bringen: Holz hat als Baustoff eine große Zukunft - sofern man kreativ damit umgeht.

Von Till Briegleb

Kinofilm 'Der geilste Tag'
Florian David Fitz im Interview

"Wenn die Amseln singen"

Der Schauspieler und Regisseur hat bei seinem neuen Film "Der geilste Tag" die Hauptrolle gespielt, Regie geführt und das Drehbuch geschrieben. In der Tragikomödie geht es um zwei Todgeweihte, die noch für manche Überraschung sorgen

Interview von Susanne Hermanski

Coen-Brüder im Interview

Kein Kollaps in Sicht

Die Brüder Joel und Ethan Coen über Filme fürs Fernsehen oder fürs iPad, einen Blockbuster mit Jesus und ihren neuen Film "Hail, Caesar!"

Interview von David Steinitz

Der Pfandleiher
Der Pfandleiher von Edward Lewis Wallant

Ein lebendiger Grabstein

Die Geschichte des Pfandleihers von Harlem, der die Menschen wie Insekten sieht. Edward Lewis Wallant erzählte sie 1961, mit Rod Steiger wurde sie verfilmt, heute wird sie wiederentdeckt.

Von Ulrich Rüdenauer

Theater

"Der Glaube definiert mich nicht"

In "Geächtet" packt Pulitzer-Preisträger Ayad Akhtar so ziemlich jedes Vorurteil über den Islam aus. Nicht aber, ohne dabei dem Zuschauer mächtiges Unbehagen zu verschaffen

Interview von Christiane Lutz

Hängende Spitze

Trainingslagerhölle

Wie blöd der Mensch heute ohne Smartphone-Apps ist, führt einem Bruno Labbadia vor: durch penetrante Hinweise auf eine verkorkste HSV-Vorbereitung, von der Menschen mit Hinterwäldler-Handy nichts mitgekriegt haben.

Von Philipp Selldorf

Regensburger Domspatzen

Von guten und von bösen Watschn

Neuried

Trostvolle Erlösung

Baby Angela

Die Patin

Warum immer mehr Flüchtlinge ihre Neugeborenen nach Deutschlands Kanzlerin Merkel benennen.

Von Ulrike Heidenreich

Kirche
Ihre Post

Ihre Post zu Jesus

Eberhard von Gemmingen hat jüngst in der SZ darüber sinniert, warum Jesus kaum Thema im Schulalltag ist. Ein Leser meint, das sei doch gar nicht verwunderlich.

Ausschnitt aus David Bowies letzter Single-Veröffentlichung "Lazarus"
Song "Lazarus"

So besang Bowie seinen eigenen Tod

Im Song "Lazarus" inszeniert sich Bowie als biblische Figur. Vielleicht auch, um seinen Fans nun Trost zu spenden - denn Lazarus wurde wiedererweckt.

Von Johanna Bruckner

Krippenausstellung in München, 2011
Wissenstipp

Jesu bescheidenes Zuhause

Eine musikalische Krippenführung

Krippenausstellung in München, 2011
Wissenstipp

Das erste Zuhause von Jesus

Eine musikalische Krippenführung

Unterhaching

Besuch aus dem Morgenland

Heinz Neubauer betreut seit 45 Jahren die Kirchenkrippe von St. Korbinian in Unterhaching. Zum Dreikönigstag stellt er die Szene am Stall von Bethlehem mit den Figuren von Leonhard Uhl nach.

Von Michael Morosow, Unterhaching

Gastkommentar

Der Europäer aus Galiläa

Warum sich Schüler und Kultusministerien auch heute noch mit Jesus von Nazareth beschäftigen sollten: Nur durch sein Erbe lässt sich die Geschichte unseres Kontinents verstehen. Das christliche Erbe ist daher nicht nur Sache für den Religionsunterricht.

Von Eberhard von Gemmingen