Neu im Kino: "Batman v Superman: Dawn of Justice" Batman gegen Superman: Buddys in Brachial-Inszenierung Batman v Superman

"Batman v Superman" von Zack Snyder zeigt, wie alt das einst anarchische Superhelden-Genre geworden ist. Filmkritik von Fritz Göttler mehr...

Simpel Porträt Auf großer Fahrt

Michael Lehmann war Werftarbeiter in der DDR und ist heute Produktionschef von Studio Hamburg. Das Meer jedoch lässt ihn nicht los. Derzeit verfilmt er einen Roman seines alten Bekannten David Safier. Von Claudia Tieschky mehr...

Harry Potter And The Deathly Hallows - Part 2 - World Film Premiere Alan Rickman "Ein Schauspielerleben steckt voller letzter Tage"

Zu Lebzeiten sprach Alan Rickman nicht gern über politische Ansichten, sein Privatleben oder seine Rolle in "Harry Potter". 2011 gab der Schauspieler der SZ eines seiner wenigen Interviews. Interview von Tanja Rest mehr...

Deutscher Filmpreis All diese komischen Typen

Bei der Gala im Palais am Funkturm triumphiert mit "Victoria" das neue Berliner Kino - und Til Schweiger zeigt der Kulturstaatsministerin, was er von ihr hält. Von Christian Mayer mehr...

Mode Stoffwechsel

Seit mehr als 40 Jahren staffiert Barbara Baum die Filme der Großen aus. Jetzt wird die deutsche Kostümbildnerin mit dem Deutschen Filmpreis geehrt. Von Anne Goebel mehr...

534122237 Oscar-Verleihung Wie man ein guter Verlierer wird

Bei der Oscar-Verleihung gab es auch diesmal wieder nur glückliche Gesichter. Selbst wer leer ausging, freute sich demonstrativ für die Kollegen. Ein Gespräch über die schwierigste Rolle für einen Schauspieler: das Gesicht zu wahren. Von Violetta Simon mehr... Interview

Der mit dem wolf tanzt Kevin Costner zum 60. Geburtstag Comeback eines Kassengifts

Mit einem Western gelingt ihm ein Sensationserfolg - an den er nie wieder anknüpfen kann. Trotzdem gehört Schauspieler Kevin Costner zu den Bekanntesten seines Fachs. Rückblick auf eine wendungsreiche Karriere. Von Daniel Lehmann mehr... Bilder

Kino Banker im Film Die bösen Wölfe der Wall Street

Im Finanzbetrügerfilm "The Wolf of Wall Street" sprengt Leonardo DiCaprio alle Vorstellungen von Gier, krimineller Energie und Exzess. Börsenspekulanten sind als Filmschurken beliebt, nicht erst seit Gordon Gekko in "Wall Street". Doch Hollywood hat auch immer wieder Banker gezeigt, die das Gute wollten. Von Tobias Kniebe mehr...

030130feu_and_now_ladieskl.jpg "And now ..." im Kino Ein Traumspiel

Erinnerungsselig - And now ... Ladies and Gentlemen von Claude Lelouch, nun mit Patricia Kaas und Jeremy Irons. Von Von Susan Vahabzadeh mehr...

Film "Der Dieb der Worte" im Kino mit Bradley Cooper und Jeremy Irons Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Verwirrung in der Banalität

Der erfolglose Schriftsteller Bradley Cooper klaut ein Manuskript und verheddert sich zwischen großen Worten und hübschen Frauen. In "Fast & Furious 6" sorgen die Robin Hoods der Temposünder für vergnügliche Achterbahngefühle, während eine Möchte-gern-Prinzessin zur banalen Märchenverwurstung wird. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht. Von den SZ-Kritikern. mehr...

Film "Beautiful Creatures" im Kino "Beautiful Creatures" im Kino Hexen haben es leicht

Tief im amerikanischen Süden liegt Gatlin, ein langweiliges Kaff. Hexen haben es leicht hier mit lasziven Auftritten. Der Film "Beautiful Creatures" macht da weiter, wo die "Twilight"-Vampir-Filme endlich aufhörten, in den Herzen der Teenager und an den Kinokassen. Doch das Ergebnis ist lustvoller und subversiver. Von Fritz Göttler mehr...

"The Incredible Burt Wonderstone" Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Wider den Porno-Hokuspokus

Magier wie Steve Carell liefern ein leidenschaftliches Plädoyer für klassisches Abrakadabra. Die "Beautiful Creatures" um Jeremy Irons wirken im feurig-romantischen Ambiente lebendiger als "Twilight"-Vampire und hübsche Studentinnen werden on- und offline von Dämonen gemeuchelt. Von den SZ-Kritikern. mehr...

David Cronenberg David Cronenberg zum 70. Geburtstag Eher Folterer als Heiler

Fleisch, Blut und Fantasy: David Cronenberg formt und deformiert Körper, das macht den Horror seiner Filme aus. Der Typ, von dem Martin Scorsese einst glaubte, das müsse einer sein wie Renfield in "Dracula", wird nun 70. Von Fritz Göttler mehr...

Plastiktüten Steuer auf Einkaufstüten Steuer auf Einkaufstüten Plastik im Wal

22 Cent pro Plastiktüte, um die Natur zu schützen: Die Grünen wollen Einkaufstaschen aus Kunststoff besteuern. Denn der Müll der Menschen bringt selbst die Riesen der Meere zur Strecke. Von Jannis Brühl mehr...

Jeremy Irons und Martina Gedeck im Kino in "Nachtzug nach Lissabon" "Nachtzug nach Lissabon" im Kino Was mit dem Rest des Lebens geschieht

Ein Buch fasziniert den Lebensverweigerer Gregorius - gespielt von Jeremy Irons - so sehr, dass er alles hinwirft und sich in Lissabon auf Spurensuche begibt. Die Idee des Bestsellers "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier ist schön, doch im Film plätschert trotz toller Besetzung zu viel dahin. Von Susan Vahabzadeh mehr...

61st Berlin Film Festival - Margin Call - Photocall Jeremy Irons im Gespräch "Wir verändern uns, ohne es zu bemerken"

Eine Buchverfilmung hat ihm einst den Oscar gebracht, nun kommt Jeremy Irons mit Bille Augusts Leinwand-Adaption von "Nachtzug nach Lissabon" in die Kinos. Ein Interview über die Chancen im Leben, menschliche Metamorphosen und die Zusammenarbeit mit Martina Gedeck. Von Paul Katzenberger mehr...

"Die fantastische Welt von Oz" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Von Märchen und Muskeln

An den Charme des alten Films kommt der neue "Oz" nicht heran, ein schönes Märchen ist es dennoch. In anderen Kino-Geschichten will Nora Tschirner auf dem Ramschtisch einer Möchtegern-Komödie unbedingt geheiratet werden und der alternde Sylvester Stallone zeigt unverwüstlich Muskeln. Von den SZ-Kritikern. mehr...

nachtzug nach lissabon Das bringt die Woche Konklave und Weltfrauentag?

Til Schweiger als Tatort-Kommissar, Jeremy Irons in "Nachtzug nach Lissabon" im Kino, womöglich der Beginn des Konklaves und dann auch noch Weltfrauentag. Die jetzt.de-Vorschau verrät, was in der Woche ab dem 4. März 2013 wichtig wird. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

'Night Train to Lisbon' Photocall - 63rd Berlinale International Film Festival Jeremy Irons auf der Berlinale In Schnallenstiefeln mitten im Leben

Manchmal entsteht durchaus der Eindruck, dass Schauspieler nur sich selbst auf der Leinwand darstellen. Bei Jeremy Irons ist das nicht so - den Briten umgibt im realen Leben ein Hauch von Exzentrik, auch wenn er in seinem neuen Film einen Normalo auf Sinnsuche mimt. Von Paul Katzenberger, Berlin mehr... Berlinaleblog

Nachtzug nach Lissabon, Jeremy Irons, Martina Gedeck Wettbewerb der Berlinale 2013 Wenn Robin Hood Strom stiehlt

Beide wurden sie von Oscarpreisträgern realisisert, Meisterwerke sind sie dennoch nicht: Mit den Filmen von Bille August und Danis Tanovic im Wettbewerb der Berlinale prallen das reiche und das arme Kino aufeinander. Im Gedächtnis bleibt jedoch ein indischer Dokumentarfilm. Von Martina Knoben, Berlin mehr...

Berlinale Alle Filme des Wettbewerbs der Berlinale 2013 Alle Filme des Wettbewerbs der Berlinale 2013 Im Strudel der Gefühle

Es geht um Lebenslügen, die Sehnsucht nach Liebe und die Wahrhaftigkeit: Die Filme im Wettbewerb der Berlinale behandeln das ganze Spektrum an menschlichen Emotionen. Oft stehen dabei Frauen im Mittelpunkt - und die gesellschaftlichen Verwerfungen, die die ganze Welt auf Trab halten. mehr...

Actress Anne Hathaway arrives at the 19th annual Screen Actors Guild Awards in Los Angeles Berlinale 2013 Welche Stars das Festival besuchen

Zur Berlinale drängeln sich elf Tage lang die Stars auf dem Roten Teppich. Bei den 63. Filmfestspielen in Berlin wollen die nationalen und internationalen Filmgrößen ihre neuen Werke oder einfach nur sich selbst präsentieren. Matt Damon, Anne Hathaway und Jude Law - das ist nur der Anfang. mehr...

Male counterpart of the Little Mermaid, Han Künstlerduo Michael Elmgreen und Ingar Dragset Skulpturen im Zickenkrieg

Sie sind Kreativspezialisten für Kunst im öffentlichen Raum - gerade erst haben Michael Elmgreen und Ingar Dragset ein männliches Gegenstück zur kleinen Meerjungfrau geschaffen. Im Bühnenstück "Happy Days" haben sie ihre Rolle als Existenzclowns der Kunstszene nun selbst inszeniert. Und auch München bleibt von der Selbstironie der beiden Skandinavier nicht mehr lange verschont. Von Christine Dössel mehr...

Benh Zeitlin Independent-Film und Downloads Oregons Weiten auf 25 Zentimetern

Internet-Streaming auf dem Vormarsch: Für die unabhängige Film-Distribution in den USA spielen die Verkäufe von Rechten an Onlineplattformen eine immer wichtigere Rolle. Nicht gerade zur Freude der Filmemacher. Was bedeutet es für das Kino, wenn bald jeder Kinofilm auch iPad-tauglich sein muss? Von Susan Vahabzadeh mehr...

Jeremy Irons TV-Highlights 2011 Sex beim Papst, Bambi bei Bushido

Spannende Mehrteiler, ein skandalträchtiger Rapper, dessen Auszeichnung für Aufruhr sorgt, ein peinlicher Versprecher und Thomas Gottschalk, der zum allerletzten Mal "Wetten,dass..?" moderiert. Was das Fernsehen den Zuschauern im vergangenen Jahr vorsetzte. Die TV-Highlights 2011. In Bildern von Carolin Gasteiger mehr...