Piratenpartei Sozialliberale Piraten bilden eigenen Flügel

In der Piratenpartei schließt sich ein sozialliberaler Flügel zusammen. Die Gruppe will sich am Wochenende in Frankfurt am Main gründen. Einer der Initiatoren rechnet mit 300 Mitgliedern binnen kurzer Zeit. mehr...

Umfrage zu Partei-Querelen Piraten-Basis will Programm statt Personaldebatte

In Neumarkt soll es ein Programm geben: In einer parteiinternen Umfrage sprechen sich die meisten Piraten dagegen aus, auf dem kommenden Parteitag den Bundesvorstand neu zu wählen. Sie wollen lieber über Inhalte diskutieren. Der umstrittene politische Geschäftsführer Johannes Ponader bliebe ihnen damit vorerst erhalten. Von Hannah Beitzer mehr...

Piratenpartei - Vor dem Parteitag in Neumünster Image-Verlust der Piraten Gezänk auf allen Kanälen

Im Herbst 2011 interessierte sich ganz Deutschland für die Piraten. Doch die öffentliche Wahrnehmung hat sich gewandelt: Die Mitglieder der Partei gelten nicht mehr als freche Erneuerer der Demokratie, sondern als eine Chaostruppe, die hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt ist. Von Claudia Henzler und Hannah Beitzer mehr...

Parteitag der Piraten Piraten: Parteitag in Chemnitz Soziale Freibeuter

Nach chaotischem Start des Parteitags zeigen die Piraten doch noch, dass sie konstruktiv arbeiten können: Die Netzpartei erweitert ihr Programm um die sozialpolitische Forderung nach einer bedingungslosen Grundsicherung. Von Fabian Heckenberger, Chemnitz mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei Kritik von Ur-Parteimitgliedern "Gruppe 42" will Piratenpartei reformieren

Die Piratenpartei hat sich auf den Weg aus der Nische gemacht, aber um den Preis manches Identitätsproblems: 42 Mitglieder der ersten Stunde kritisieren als "Gruppe 42", dass die Partei sich wieder mehr ihren Kernthemen widmen müsse. Ihre öffentliche Erklärung findet bei vielen Piraten Anklang. Von Claudia Henzler mehr...

pirate bay flagge H Netz-Depeschen Im rechten Licht

Pünktlich zum Bundestagswahlkampf macht sich in der Netzgesellschaft ein neues Unbehagen über die Piratenpartei breit. Wohin rückt der Kurs der digitalen Bürgerrechtsgruppierung? Von Niklas Hofmann mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei 2010 Selbstdemontage der Piratenpartei Putsch im Glashaus

Die Piratenpartei streitet sich in aller Öffentlichkeit über den richtigen politischen Kurs. Sie hat nicht nur ihr Themenmonopol auf das Internet längst verloren, sondern auch ihre Feindbilder. Von Fabian Heckenberger mehr...

Onlinegipfel Medientage München Online-Gipfel Von Riesen und "Raubrittern"

Die Sehnsucht der Ministerin Aigner nach Facebook: Beim gut besetzten "Online-Gipfel" in München diskutieren Politik, Presse, IT-Wirtschaft und Wissenschaft über die Regulierung des Internets. Von Johannes Kuhn mehr...

Member of Pirate Party walks in front of Reichstag as part of its campaign for September general election in Berlin Piratenpartei Flaute und Spaß dabei

Dem Hype folgt die Ernüchterung: Die so furios gestartete Piratenpartei scheint eine Entwicklung im Zeitraffer durchgemacht zu haben. In Berlin entdeckt sie die Langsamkeit für sich. In welche Richtung soll sich die Partei entwickeln? Ein Ortsbesuch. Von Michael König mehr...

Piratenpartei, Piratenfigur, Foto: ddp Bundesparteitag der Piratenpartei 10 Stunden auf hoher See

Die Piratenpartei Deutschland ist am Wochenende zum Bundesparteitag zusammengekommen. Zum Vorsitzenden wurde erneut Jens Seipenbusch gewählt. mehr...

Piratenpartei, Piratenfigur, Foto: ddp Bundesparteitag der Piratenpartei 10 Stunden auf hoher See

Die Piratenpartei Deutschland ist am Wochenende zum Bundesparteitag zusammengekommen. Zum Vorsitzenden wurde erneut Jens Seipenbusch gewählt. mehr...

Bundesparteitag der Piratenpartei, dpa Bundesparteitag der Piratenpartei Klarmachen zum Diskutieren

Die Piratenpartei trifft sich in Hamburg zu ihrem ersten Bundesparteitag. Doch statt über Inhalte reden die Computer-Freaks lieber ausgiebig über die Parteisatzung. Von Jens Schneider, Hamburg mehr...

Polizeiabsperrung, dpa Razzia wegen Bundestrojaner Bedingt abhörbereit

Hat Bayern den Bundestrojaner bereits illegal eingesetzt? Die Piratenpartei hatte einen Brief veröffentlicht, der das nahelegt. Jetzt durchsuchte die Polizei die Wohnung des Pressesprechers. Von Mirjam Hauck mehr...