Frankreichs Premier Jean-Marc Ayrault Regierungschef löst Debatte um 35-Stunden-Woche aus

Der französische Regierungschef Jean-Marc Ayrault hat eine Debatte um die 35-Stunden-Woche losgetreten: Eine Rückkehr zu einer Arbeitszeit von 39 Stunden sei "kein Tabu", sagte Ayrault der Zeitung "Le Parisien". mehr... Politicker

People hold panels to create the eyes of late Charlie Hebdo editor Charbonnier, known as 'Charb', as hundreds of thousands of French citizens take part in a solidarity march in the streets of Paris "Charlie Hebdo" Der Rassismus der Muslimversteher

Der Karikaturist Charb schrieb einen Essay über das Recht auf Spott. Von Alex Rühle mehr...

- Spionage-Skandal NSA hörte Frankreichs Präsidenten ab

Wikileaks enthüllt: Offenbar spähte der US-Geheimdienst die Pariser Staatsspitze über Jahre aus. Die Dokumente sollen aus dem Innersten der NSA stammen. Von John Goetz und Hans Leyendecker mehr...

Profil Najat Vallaud-Belkacem

Französische Schulministerin mit wenig Liebe für die deutsche Sprache. Von Christian Wernicke mehr...

Schulreform in Frankreich Nur noch Sklaven

Frankreichs Debatte über die Schulreform wird härter, die zuständige Ministerin will künftig keine Extrawurst mehr für Begabte und Privilegierte zulassen. Das bedeutet für den Deutsch- und Geschichtsunterricht nichts Gutes. Von Joseph Hanimann mehr... Analyse

Frankreich Kulturkampf der Neinsager

Frankreichs Regierung will den Schulunterricht verbessern - und von allen Seiten hagelt es Kritik. Die Konservativen bangen um Latein und Griechisch, die Linken um die Gleichheit. Nun wird gestreikt. Von Christian Wernicke mehr...

Mass rally for attack victims in Paris Frankreichs Präsident nach Terror in Paris Hollande im Hoch

Nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo und einen jüdischen Supermarkt verbessert sich das Ansehen des französischen Präsidenten Hollande und seiner Regierung. Besonderen Zuspruch bekommt ein Parteifreund des Staatschefs - der ihn politisch beerben könnte. Von Stefan Ulrich mehr...

Kommunalwahlen in Frankreich Kommunalwahl in Frankreich Katastrophe mit Ansage

Frankreichs Präsident Hollande bereitet sich auf die nächste Wahlniederlage vor. Sollten die Sozialisten am Sonntag bei der zweiten Runde der Kommunalwahlen erneut katastrophal schlecht abschneiden, werden einige Minister ihren Posten verlieren. Und Hollande seiner Politik mal wieder eine neue Richtung geben. Von Stefan Ulrich mehr...

François Hollande Kabinettsumbildung in Frankreich Kabinettsumbildung in Frankreich Manuel Valls - der Mann ohne Teamgeist

Frankreichs Präsident François Hollande zieht die Konsequenzen aus der Wahlschlappe seiner Sozialisten. Er baut sein Kabinett um und befördert den populären Manuel Valls zum Premierminister - ausgerechnet den Mann, der mit seinem Ehrgeiz Kollegen auf die Nerven ging. Von Christian Wernicke mehr...

Kommunalwahlen in Frankreich Kommunalwahl in Frankreich Debakel für Hollandes Sozialisten

Frankreichs Wähler strafen die Sozialisten von Präsident Hollande ab. Die Konservativen und der rechte Front National gehen als Gewinner aus der zweiten Runde der Kommunalwahl hervor. Die neuerliche Schlappe dürfte Konsequenzen für die Regierung haben. mehr...

Kommunalwahlen in Frankreich Hollandes Sozialisten räumen Niederlage ein

"Moment der Wahrheit" für Präsident Hollande: In mindestens 150 Kommunen verlieren die französischen Sozialisten ihre Mehrheit. Nun wird eine schnelle Regierungsumbildung erwartet. Der rechtsextreme Front National stellt nach der Kommunalwahl mehr Bürgermeister als je zuvor. mehr...

First round of French local elections. Kommunalwahlen in Frankreich Wähler strafen Hollandes Sozialisten ab

Herbe Niederlage für die Regierungspartei: Bei den Kommunalwahlen verlieren die Sozialisten deutlich an Stimmen. Die Konservativen verzeichnen dagegen Erfolge - und der rechtsextreme Front National feiert sich als neue "dritte Kraft". Erstmals erobert er im ersten Wahlgang ein französisches Rathaus. mehr...

Giftgas-Vorwürfe gegen Assad USA haben angeblich Beweise für Sarin-Einsatz

US-Außenminister Kerry spricht von "einer wichtigen Entwicklung". Proben aus Syrien seien positiv auf den chemischen Kampfstoff Sarin getestet worden. Frankreich will ebenfalls demnächst Erkenntnisse vorlegen und schließt einen Alleingang gegen Syrien aus. mehr...

Härteres Vorgehen gegen Syrien Merkel hofft auf Putins Sinneswandel

Frankreichs Geheimdienst legt ein Dokument vor, das beweisen soll, dass Assad Giftgas eingesetzt hat. Auch der deutsche BND ist offenbar davon überzeugt. Trotzdem steht die russische Regierung fest an der Seite Syriens. Doch Angela Merkel hegt "gewisse Hoffnungen", dass Moskau seine Haltung überdenkt. mehr...

Jean-Marc Ayrault in der Nationalversammlung Frankreich debattiert Militäreinsatz in Syrien "Ohne Militärschlag keine politische Lösung"

Frankreichs Premier Ayrault wirbt in der Nationalversammlung für einen Schlag gegen Syrien. Die Regierung bräuchte die Zustimmung der Parlamentarier nicht, der Präsident entscheidet alleine über Militäreinsätze. Doch der Druck wächst. mehr...

Marseille crime Gewalt in Marseille Bandenkriege fordern prominentes Opfer

Binnen weniger Stunden sind in Marseille zwei Männer erschossen worden - einer davon ist der Sohn des Sportdirektors des Fußballclubs Olympique Marseille. Bei Auseinandersetzungen von Banden wurden in diesem Jahr bereits 15 Menschen getötet. mehr...

Arnaud Montebourg Krise in Frankreich Montebourg steht für neue Regierung nicht mehr zur Verfügung

Frankreichs Premierminister Manuel Valls hat Präsident Hollande den Rücktritt der Regierung angeboten. Innerhalb kürzester Zeit soll ein neues Kabinett zusammen gestellt werden. Doch der Mann, der die Krise ausgelöst hat, will einem möglichen Rausschmiss zuvorkommen. Von Lilith Volkert mehr...

Paris Smog Smog in Paris Unter der Glocke

In Paris hängt dichter Smog. Schon seit Tagen ist die Benutzung öffentlicher Verkehrsmitteln gratis, für die kommende Woche kündigt die Regierung umfassende Fahrverbote an. mehr...

- Schweres Unwetter in Südfrankreich Überschwemmungen an der Côte d'Azur - zwei Tote

Tagelange Regenfälle haben im Südosten Frankreichs die Flüsse über die Ufer treten lassen. Zwei Menschen sind in den Fluten ums Leben gekommen, eine weitere Person wird noch vermisst. In Bildern. mehr...

Frankreich Hollande erhofft sich Milliarden durch Ökosteuer

Abgabe auf fossile Brennstoffe: Mit einer CO2-Steuer will Frankreichs Präsident Hollande in den kommenden Jahren Milliarden einnehmen. Neben den Emissionen von Brennstoffen sollen auch die Gewinne der Atomkraftwerke besteuert werden. mehr...

- Französische Internet-Überwachung Das "böse Reich" der Wirtschaftsspionage

Während Deutschland und die USA über die mutmaßliche Überwachung von Merkels Handy debattieren, redet Frankreichs Handelsministerin Bricq Klartext. Ihr Land müsse bei der Wirtschaftsspionage "besser werden als Deutsche, Briten und Amerikaner". Tatsächlich gibt es Hinweise, dass die Franzosen schon jetzt den Vergleich mit China nicht scheuen müssen. Von Martin Anetzberger und Hannah Beitzer mehr...

- Proteste in Frankreich Polizei setzt Tränengas gegen Demonstranten ein

Im Nordwesten Frankreichs kam es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten. Die Proteste richten sich vor allem gegen eine Umweltsteuer für Schwerlastwagen, doch sie sind auch Zeichen des Unmuts über Stellenstreichungen und die Regierung in Paris. mehr...

- Arbeitslosigkeit in Frankreich Hollande verfehlt sein wichtigstes Ziel

Neuer Rückschlag für Frankreichs Staatschef Hollande: Noch im Herbst hat er angekündigt, die Arbeitslosenzahlen würden fortan sinken. Doch das Gegenteil ist der Fall. Im Dezember gab es in seinem Land so viele Menschen ohne Job wie noch nie. mehr...

Frankreich Familienpolitik Demonstration Nach Großdemonstration Französische Regierung kippt neues Familiengesetz

Ein konservatives Bündnis bringt in Paris zehntausende Menschen gegen ein neues Familiengesetz auf die Straße - am Tag danach entscheidet die Regierung, vorerst nicht über die Pläne abstimmen zu lassen. Dabei waren die Hauptkritikpunkte der Demonstranten im bisherigen Entwurf gar nicht vorgesehen. mehr...

Sinti und Roma Der Fall Leonarda Der Fall Leonarda Eine alltägliche Abschiebung empört Frankreich

Sie ist erst 15 Jahre alt und wurde abgeschoben - auch in Frankreich nichts Besonderes. Doch die Umstände der Abschiebung von Leonarda aus dem Kosovo treiben die Menschen auf die Straße. Von Christian Wernicke, Paris mehr...