US-Star Jamie Foxx Mehr amerikanischer Traum geht nicht Jamie Foxx

In "The Amazing Spider-Man 2" spielt Jamie Foxx den verklemmten Electro, der irgendwann mit tödlichen Blitzen seine Weltwut herausballert. Wenn der Star über seine Rolle spricht, geht es aber schnell um ihn selbst. Eine Begegnung in Berlin. Von Andreas Glas mehr...

Beyonce performs 'Take My Hand' at the 57th annual Grammy Awards in Los Angeles Grammy-Verleihung in Los Angeles Große Pose, kurze Hose

83 Grammy Awards gibt es zu gewinnen. Da nimmt, wer etwas auf sich hält, gleich mehrere mit nach Hause in die Luxusvilla. In diesem Jahr zum Beispiel Beyoncé - und ein gewisser Herr Schmidt. mehr... Bilder

Cameron Diaz Goldene Himbeere Anti-"Oscar" "Goldene Himbeeren" für Cameron & Cameron

Kurz vor der "Oscar"-Verleihung wird der Weihnachtsfilm "Saving Christmas" von Kirk Cameron zum Kino-Debakel des Jahres gekürt. Auch Cameron Diaz erhält mehrere "Goldene Himbeeren". Ben Affleck hingegen wird erlöst. mehr...

Volle Kraft Voraus: Die Pinguine haben eine Mission zu erfüllen. Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Mächtig geheim

"Die Pinguine aus Madagascar" enthüllen auf einem famosen Solotrip ihre wahre Identität. Und die spannende Dokumentation "The Green Prince" zeigt, wie der Sohn eines Hamas-Gründer die Terrorgruppe für den israelischen Geheimdienst ausspionierte. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

The Flash Multiethnische Paare im US-Fernsehen Farbenblinder Superheld

In der Comicvorlage "The Flash" ist die Freundin des gleichnamigen Superhelden weiß, in der Serienadaption nun dunkelhäutig. Eine längst überfällige Ausnahme im amerikanischen Fernsehen. Von Jürgen Schmieder mehr... Analyse

Quentin Tarantino, Django Unchained Tarantino in Berlin - "Django Unchained" Es ist wieder Zeit für einen Rachefeldzug

Oscar-Preisträger Jamie Foxx, Samuel L. Jackson und Christoph Waltz albern auf dem roten Teppich herum, dabei geht es um die ganz großen Gefühle und auch um viel Blut: Kult-Regisseur Quentin Tarantino hat seinen neuen Film in Berlin vorgestellt. In "Django Unchained" rechnet er mit der Sklaverei ab. mehr...

Kinostart - 'The Equalizer' "The Equalizer" im Kino Brutal im Baumarkt

In "The Equalizer" greift Denzel Washington hart durch. Sehnen sich die Amerikaner nach einem Ersatz-Obama, der endlich richtig aufräumt? Von David Steinitz mehr...

Feuerwehrmann kämpft gegen Buschbrand in Kalifornien Buschbrände in Kalifornien Buschfeuer bedroht Luxusvillen

Westlich von Los Angeles wüten heftige Buschbrände. Die Feuerwehr hat die Flammen noch nicht unter Kontrolle - 4000 Häuser sind bedroht. In der Region haben viele Hollywood-Stars ihre Villen. mehr...

2013 Variety Screening Series Presents Universal Pictures' 'Despicable Me 2' Musikvideo von Pharrell Williams 24 Stunden demonstrative Fröhlichkeit

Warum sollte man sich das gleiche Lied anhören - immer und immer wieder? Musikproduzent Pharrell Williams hat zu dem Song "Happy" ein Video gedreht, das 24 Stunden dauert. Die virale Marketingstrategie scheint aufzugehen. Dabei ist der Song naiver als manches Kinderlied. Von Anne Hemmes mehr...

Film "White House Down" von Roland Emmerich im Kino Film "White House Down" im Kino Schluss mit lustig

In Roland Emmerichs "White House Down" mutiert Barack Obama zum liberalen Superhelden, der endlich die Kriegstreiber aus Washington verjagt - mit der Panzerfaust. Den Amerikanern war das zu optimistisch. Von David Steinitz mehr...

Film "König von Deutschland" mit Olli Dittrich im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Die Psyche der Deutschen

In "Der Fall Wilhelm Reich" wird der Orgasmus analysiert, während Olli Dittrich in "König von Deutschland" als Versuchskaninchen für Marketing-Manipulateure herhält. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kino-Kritikern mehr...

Spiderman2 "The Amazing Spider-Man 2" im Kino Die Rettung der Welt ist Nebensache

Sony setzt bei seiner neuen Spider-Man-Produktion "Rise of Electro" auf die besten Serien-Schreibteams des US-Fernsehens. Ihr Erzählbeat gilt als Erfolgsgarant - der den Kinozuschauer tatsächlich vor dem großen Gähnen rettet. Von David Steinitz mehr...

Jamie Foxx, AP Ray-Charles-Darsteller im Gespräch Klavierspielen ist auch nur ein Sport

Jamie Foxx, mit der Rolle des Ray Charles in Hollywood zum Oscar-Favoriten geworden, über Wurzeln des Erfolgs. Von Interview: Anke Sterneborg mehr...

dreamgirls Neu im Kino: "Dreamgirls" Flauschiger Traum

"Dreamgirls" geht als Favorit in die Oscar-Verleihung. Die Musical-Verfilmung mit Beyoncé Knowles und Jamie Foxx erzählt das Märchen vom Aufstieg einer R'n'B-Band. Mit Video und Bildstrecke. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Django unchained Tarantino Rassismus-Debatte um Tarantinos "Django Unchained" Sklavenhaltung fürs Regal

Wie zu "Inglorious Basterds" gibt es auch zum aktuellen Tarantino-Film "Django Unchained" wieder eine Actionfiguren-Kollektion. Teile der schwarzen Community in den USA rufen jetzt zum Boykott der Plastikpuppen auf. Sie warnen davor, die Schrecken der Sklaverei zu verharmlosen. mehr...

Tarantino, 'Django Unchained' Berlin Premiere Interview mit Quentin Tarantino "Ich habe Glück"

Er hat ein Faible für unkonventionelle Erzählstrukturen, doch dass die Nibelungensaga eine gute Vorlage für seinen neuen Western "Django Unchained" abgeben könnte, hat auch Quentin Tarantino überrascht. Ein Gespräch über die Berufsauffassung von Regisseuren, die große Liebe und Glück im Leben. Von Martin Wittmann mehr...

Szene von "Django Unchained" "Django Unchained" im Kino Wer hat Angst vorm weißen Mann?

Von schwer zu ertragender Brutalität, aber nicht so grausam wie die Realität der Sklaverei: Quentin Tarantino betreibt filmischen Exorzismus mit seinem "Django Unchained" und jagt den Typus "white American male" in die Luft. Von Tobias Kniebe mehr...

'Django Unchained' Berlin Premiere Rassismus-Debatte um "Django Unchained" Warum Tarantino Sklaverei und Holocaust vergleicht

Holocaust-Vergleiche klingen für deutsche Ohren immer anstößig. "Django Unchained"-Regisseur Quentin Tarantino zieht trotzdem einen und bezeichnet die Sklaverei in Amerika als ebensolchen. Zwar kann er das ordentlich begründen - Kritik hagelt es trotzdem. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Themenpaket Oscar-Verleihung Christoph Waltz und die Oscars Begehrtes Biest

Für Christoph Waltz steht in der Nacht zu Montag womöglich der zweite Oscar an. Weil er so überzeugend das intellektuelle Biest spielt, mittlerweile auch in Hollywood, und sogar abseits seiner Filme. Die Frage muss aber erlaubt sein: Kann er nichts anderes? Von Ruth Schneeberger mehr...