"Vertraue mir" im ZDF Jürgen Vogel kämpft gegen geballte Klischees "Vertraue mir" mit Jürgen Vogel im ZDF

Bankerin Elena will sich an die Spitze ihres männlich dominierten Umfeldes ackern: Der Plot von "Vertraue mir" klingt erst mal gut - wären da nicht plattitüdenhafte Dialoge und überzeichnete Figuren. TV-Kritik von Charlotte Haunhorst mehr...

Abitur Schule Das müssen bayerische Abiturienten wissen

Die schriftlichen Abiturprüfungen in Bayern sind beendet. Auszüge aus den Klausuren, von Geschichte über Mathe bis Kunst. mehr...

Tatort Ulrike Folkerts Jürgen Vogel Nachlese zum "Tatort" aus Ludwigshafen Lena Odenthal in love

In "Lu" verdreht Jürgen Vogel der Kommissarin den Kopf - und macht diesen "Tatort" zu seinem Solo. Die Nachlese. Kolumne von Carolin Gasteiger mehr...

Tatort: LU; Tatort Ludwigshafen LU SWR Tatort-Kolumne Nicht nur klischeehaft, sondern albern

Kommissarin Odenthal muss sich weiter mit ihrer neuen Kollegin herumschlagen. Die Konfliktlinien zwischen ihnen sind sehr dick gepinselt. Von Holger Gertz mehr... TV-Kritik

Sebastian Schipper beim BR Photocall filmtonart - Tag der Filmmusik im Rahmen des 33. Filmfest Münch Reden wir über Geld "Ein Film ernährt sich vom Wahnsinn des Regisseurs"

Sebastian Schipper ist mit "Victoria" ein großes Wagnis eingegangen. Ein Gespräch. Interview von Alexander Hagelüken und Pauline Schinkels mehr...

Blochin - Die Lebenden und die Toten "Blochin" im ZDF Wie die Axt im Wald

Mit Jürgen Vogel als "Blochin" will das ZDF an Serienerfolge wie "Breaking Bad" anknüpfen. Aber die Serie hat ein Problem. Von Silke Burmester mehr... TV-Kritik

WINNETOU Karl-May-Verfilmung bei RTL So sieht der neue Winnetou aus

Wer wird Blutsbruder von Old Shatterhand, alias Wotan Wilke Möhring? Jetzt hat RTL den neuen Winnetou-Darsteller verkündet. Viel schlauer macht das Fans aber nicht. mehr...

Silvia S. - Blinde Wut Filmfest München Neues Deutsches Fernsehen

Bitterböse Komödie, blutiges Ende, Verschwörungs-Streifen: Fünf Empfehlungen der SZ-Medienredaktion aus der Filmfest-Sektion "Neues Deutsches Fernsehen". mehr...

jetzt29 Joel Basman Dauernd ist er der Nazi

Im deutschen Film mimt er gerade einen Neonazi und Junkie nach dem anderen. Wie nett kann einer sein, der diese Rollen so überzeugend spielt? Ein Treffen mit "Lola"-Gewinner Joel Basman. Von Charlotte Haunhorst mehr...

Filmfest Starmania in Munich

Die Stars, die zum 33. Filmfest nach München kommen, wie Andy Warhol sie gesehen hätte mehr...

Kino und TV Freche Blicke wagen

Provokante Stoffe und Höhepunkte: Die neuen Kino- und TV-Produktionen aus Deutschland. Von Bernhard Blöchl mehr...

TV-Produktion Mehr als Katzenvideos

Auf der größten Fernsehmesse der Welt, der MipTV in Cannes, mischen zunehmend Internet-Unternehmen mit: Sie produzieren selbst, kaufen aber auch teure Stoffe ein. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Berlinale "Deutschland 83" auf der Berlinale "Deutschland 83" auf der Berlinale Lob für eine deutsche Serie, und keiner lacht sich tot

Seelenbalsam für die deutsche Serien-Branche: Die "New York Times" ist begeistert von "Deutschland 83". Die RTL-Produktion wird als erste deutsche Serie in den USA laufen. Von David Denk mehr...

Kinostart - 'Coming In' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Glamour-Prinz und Neukölln-Aschenputtel

Ein schwuler Star-Friseur verliebt sich in einer prächtigen Komödie in seine Kollegin. Die Selbstfindungsreise mit Rainer Langhans im Himalaya bleibt hingegen ein Touri-Trip. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Kinostart - Schoßgebete Buchverfilmung "Schoßgebete" Sex als Erlösung?

Sönke Wortmann hat Charlotte Roches Beststeller "Schoßgebete" verfilmt. Es ist ein mühsames Geflecht aus Trauma und Therapie. Ein Film, der verzweifelt nach dem richtigen Ton sucht. Von Rainer Gansera mehr... Filmkritik

Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Wilde Pool-Orgien

Alice Cooper, Michael Douglas, Sylvester Stallone: Shep Gordon war ihr Berater, ihr Vertrauter. Eine schräge Doku über ihn funktioniert als Hommage an die Gründerzeit des modernen Starsystems. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Quellen des Lebens "Quellen des Lebens" im Ersten Wahnsinnsschrei eines Gequälten

Mit "Quellen des Lebens" verfilmt Oskar Roehler seinen eigenen Missbildungsroman "Herkunft". Dieser ist zu einer halbwegs stringenten Handlung zusammengestaucht worden, dennoch geht von dem autobiografischen Quelltext viel zu viel verloren. Von Willi Winkler mehr...

Liebe im Gepäck Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Entschlossene Frauen und wilde Monster

In "Liebe im Gepäck" ist eine Flugbegleiterin krampfhaft auf der Suche nach einem Date, Nicole Kidman zeigt sich charmant in "Grace of Monaco" und im neuen "Godzilla" gibt es mehr als nur ein Monster zu sehen. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kinostarts - 'Stereo' Jürgen Vogel über "Stereo" "Diese Spießigkeit fühlt sich nicht kitschig an"

"Endlich Action!", jubelt die Kritik über den neuen Film mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Vogel, in dem der eine des anderen dunkles Alter Ego spielt. "Stereo" kommt nun in die Kinos. Ein Gespräch mit Jürgen Vogel über die Spießigkeit von Actionfilmen und Wendepunkte in seinem Leben. Von Ruth Schneeberger mehr...

Ein todsicherer Plan; Richy Müller Schauspieler Richy Müller Der Mann, der im Film verschwand

"Richy" Müller ist nicht sein richtiger Name - doch irgendwann begann er, sich selbst so zu nennen. Auch sonst wird der Schauspieler ständig mit seinen Rollen verwechselt. Der ARD-Fernsehfilm "Ein todsicherer Plan" wird daran wenig ändern. Von Michael Bitala mehr...

Schauspieler August Zirner in dem ZDF-Fernsehfilm "Die Flut ist pünktlich" "Die Flut ist pünktlich" im ZDF Auf eigenen Wegen im Watt

August Zirner spielt in "Die Flut ist pünktlich" einen Hamburger Arzt, der aus dem Watt nicht mehr lebend zurückkehrt. Das ZDF hat die Kurzgeschichte von Siegfried Lenz in einen gelungenen Abendkrimi umgesetzt. Von Lothar Müller mehr...

Til Schweiger Anne Wilk_RA Promiblog zu Til Schweiger Schweiger liebt seine Fotografin

Til Schweigers neue Freundin scheint eine Schwäche für Schauspieler zu haben - vor der Linse und anderswo. Die Berliner Promi-Fotografin war vor sechs Jahren bereits mit Jürgen Vogel zusammen. mehr...

Niels Interview mit Niels Ruf "Böhmermann fehlt es etwas an Unterleib"

Er war das böse Gesicht des Jugendfernsehens, dann beim Promidinner. Jetzt fotografiert Niels Ruf Leute wie Eva Padberg oder Jürgen Vogel mit Spreizer im Mund. Ein Gespräch übers Bösesein. Von Mercedes Lauenstein und Jan Stremmel mehr... jetzt.de

Arnes Nachlass NDR verfilmt Siegfried Lenz Maulfaul und schicksalsschwer

Siegfried Lenz' Bücher werden gerade für das Fernsehen wiederentdeckt. "Arnes Nachlass" ist der erste von vier Filmen, aus denen der NDR etwas Altbackenes macht. Der Film ächzt daher, die Zwischenschnitte sind hilflos und Plausibilität gibt es nicht. Nur der Hauptdarsteller kann einem leid tun. Von Willi Winkler mehr...

FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE Winterurlaub für zwischendurch Kühltivierte Unterhaltung

Kleine Abkühlung gefällig, aber das Freibad ist gnadenlos überlaufen und die Schlange vor der Eisdiele lang? Kein Problem, wir haben da etwas vorbereitet. Die fünf eisigsten Filme, Bücher und Songs aller Zeiten. Von Sarah K. Schmidt mehr...