Staatsanwalt Ex-Baulöwe Jürgen Schneider wegen Betrugs angeklagt

Er hatte sich für spektakuläre Immobiliendeals Milliarden von Banken erschlichen und saß dafür im Gefängnis. Jetzt wirft die Staatsanwaltschaft Jürgen Schneider erneut Betrug vor - er soll falsche Investmentversprechen gemacht haben. mehr...

Jürgen Schneider kontra Banken Jürgen Schneider kontra Banken "Mein Fall war doch nur Peanuts"

Der große Kladderadatsch: In Bunte lästert der einstige Baulöwe Schneider über gierige Finanzmanager, die nichts aus seinem Pleitefall gelernt haben. Von Melanie Ahlemeier mehr...

Jürgen Schneider Jürgen Schneider über Bierzeltmusik "Ältere lieben Oldies"

Jürgen Schneider und seine Bandkollegen wissen, wie sie das Publikum im Bierzelt bei Laune halten können. Im Gespräch verrät er, was ein Lied braucht, um ein Volksfest-Dauerbrenner zu werden. Interview: Lena Grundhuber mehr...

Reden wir über Geld Reden wir über Geld (37): Jürgen Schneider Reden wir über Geld (37): Jürgen Schneider "Die Bankiers mit eigenen Waffen geschlagen"

Der Immobilienunternehmer Schneider über seine Milliardenpleite, die Liebe zu alten Häusern und wie er die Kreditinstitute hereinlegte. Interview: H. Leyendecker u. K. Ott mehr...

Stadtleben Immobilien: Jürgen Schneider Immobilien: Jürgen Schneider Pleitier schwimmt nicht mehr im Penthouse

Hier war der Gerichtsvollzieher: Immobilien-Pleitier Schneider verlor eine Münchner Heimstatt. Nun wird ein Käufer für das Penthouse mit Pool gesucht. Von E. Müller-Jentsch mehr...

FORMER TYCOON JUERGEN SCHNEIDER ARRIVES AT LEIPZIG CITY RAILWAY STATION Ermittlungen gegen Jürgen Schneider Krumme Geschäfte im Grandhotel

In den neunziger Jahren war Jürgen Schneider wegen frisierter Immobiliengeschäfte verurteilt worden. Nun ist der ehemalige Baulöwe wieder im Visier der Justiz. Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt wegen Verdachts auf Betrug. Von Hans Leyendecker mehr...

Prozess Middelhoff 06 11 2014 Thomas Middelhoff auf der Anklagebank im Landgericht Essen Einzelbil Thomas Middelhoff Mann für Hass und Häme

Thomas Middelhoff ist für viele die Inkarnation eines arroganten Geldsacks. Warum hat er das selbst nie verstanden? Von Hans Leyendecker und Uwe Ritzer mehr...

BayernLB BayernLB-Prozess Größenwahn ist nicht strafbar

Im BayernLB-Prozess zeigt sich wieder einmal, dass die Banker im Vorfeld der Finanzkrise ein zu großes Rad gedreht haben. Doch Größenwahn im Bankgeschäft ist zwar anrüchig, aber eben nicht strafbar. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

Salzgitter AG Verdacht gegen Stahlkonzern Salzgitter Die Nigeria-Connection

Der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller soll gegen Steuergesetze verstoßen haben. Insbesondere Geschäfte in Afrika könnten Salzgitter in Erklärungsnot bringen. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Peter-Jürgen Schneider Verdacht gegen Stahlkonzern Salzgitter Delikate Doppelrolle des Finanzministers

Der deutsche Stahlhersteller Salzgitter soll gegen Steuergesetze verstoßen haben. Niedersachsens Finanzminister Schneider sitzt im Aufsichtsrat des Unternehmens, ist aber auch oberster Dienstherr der Steuerfahnder. Nun kämpft er mit Interessenskonflikten. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Schäuble kalte Progression Steuereinnahmen Fiskus kassiert Milliarden zusätzlich durch kalte Progression

Wenn der Mitarbeiter mehr verdient, dann freut sich - Wolfgang Schäuble: Wie gut der Staat an der kalten Progression verdient, wird nun in einem internen Papier des Finanzministeriums deutlich. Der Minister sieht derzeit dennoch keine Chance, den umstrittenen Steuer-Mechanismus nachzubessern. mehr...

RWE CEO Grossmann is seen at the annual shareholders meeting in Essen Jürgen Großmann verlässt RWE Prügel zum Abschied

Jürgen Großmann kam als Überraschungschef zum RWE-Konzern. Ende Juni wird er seinen Posten nun übergeben. Auf seiner letzten Hauptversammlung wird der scheidende Vorstandsvorsitzende hart kritisiert. Sein Nachfolger Peter Terium hält sich sicherheitshalber zurück. Von Karl-Heinz Büschemann, Essen mehr...

Christian Klar vor dem BGH 1982, dpa Klar-Anwalt im Interview "Talkshow-Auftritte wären absurd"

Klars Anwalt Heinz-Jürgen Schneider erklärt das Leben seines Mandanten nach der Haft zur Privatsache - und verspricht, Klar werde keine Interviews geben. Interview: Th. Denkler mehr...

Schäfer-Gümbel, seyboldtpress Worte der Woche Von Brillen und Nachtflugverboten

Wie sich neue Brillen auf den politischen Durchblick auswirken und warum es Europa verdient hat, verteidigt zu werden. Die Worte der Woche. mehr...

HSH Nordbank Chef Nonnenmacher vor dem aus HSH: Kopper und Nonnenmacher Bleiben? Kämpfen? Schimpfen?

Wie kein anderer hat der frühere Chef der Deutschen Bank und jetzige HSH-Aufsichtratsvorsitzende Hilmar Kopper den Nordbank-Boss Dirk Jens Nonnenmacher unterstützt. Jetzt hat er ein Problem. Von Hans Leyendecker mehr...

Deutsche Bank - Josef Ackermann Vorstandssprecher der Deutschen Bank Der Außenminister, der Kanzler-Neffe und Mr. Peanuts

Zwei Vorstandschefs sollen die Deutsche Bank künftig führen. Es wäre nicht die erste Doppelspitze in der Konzerngeschichte. Ein Blick in die Ahnengalerie der Deutschen Bank erzählt von prominenten Verwandten, einer Audienz im Kreml und einigen Kommunikationspannen. mehr...

yearbook Promi-Yearbookyourself Mit 17 hat man noch Freunde

In diesen krisengeschüttelten Zeiten wünschen sich manche in die gute alte Zeit und auf ihren alten Posten zurück - zu Recht, wie diese Fotos beweisen. Wir haben in die Jahrbücher der Promis gelugt. mehr...

Schwalmtal, dpa Bluttat in Schwalmtal Tödliche Familienfehde

Einen Tag nach dem Drama von Schwalmtal sind die Nachbarn geschockt - und attestieren dem 71-jährigen Schützen ein hohes Gewaltpotenzial. Über die Tat werden immer mehr Einzelheiten bekannt. Von J. Nitschmann und P. Selldorf mehr...

Kopper, Foto: ddp Hilmar Kopper Mr. Klartext drückt sich vor dem Ruhestand

Der frühere Deutsche-Bank-Chef Hilmar Kopper wird 75. Vom Tagesgeschäft kann der streitbare Banker jedoch nicht lassen. Von Harald Freiberger mehr...

Josef Ackermann Deutsche Bank vor der Hauptversammlung Eine Bank zwischen allen Stühlen

Mit Josef Ackermann an der Spitze zählt das Geldinstitut international zu den Profitablen. Doch im eigenen Land hat es viel Kredit verspielt. Von Martin Hesse mehr...

Hilmar Kopper: Mr. Deutschland AG geht in Pension Hilmar Kopper Mr. Deutschland AG geht in Pension

Nach 17 Jahren gibt Hilmar Kopper den Aufsichtsrat bei DaimlerChrysler ab und verlässt damit seinen letzten einflussreichen Posten. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Nach der Pleite Nach der Pleite Aero Lloyd soll schnell wieder starten

Die Flugzeuge der zahlungsunfähigen Chartergesellschaft Aero Lloyd sollen nach dem Willen des Insolvenzverwalters Gerhard Walter so schnell wie möglich wieder abheben. mehr...

Politische Reaktionen "Eine kluge und weise Entscheidung"

Zahlreiche Politiker aus Union und FDP haben die Entscheidung des Bundespräsidenten begrüßt, die ehemaligen RAF-Terroristen Klar und Hogefeld nicht zu begnadigen. SPD und Grüne zeigten sich zurückhaltend. mehr...

Kopper, Foto: dpa Hilmar Kopper Der alte Mann und die Bank

"Mr. Peanuts" wird 75: Der ehemalige Deutsche-Bank-Chef Hilmar Kopper gehörte zu den mächtigsten Vertretern der Deutschland AG - und zu den umstrittensten. Wichtige Stationen in Bildern. mehr...

Siemens Siemens baut weltweit Stellen ab In der Lehmschicht

Peanuts, Heuschrecken - und nun ist es die "Lehmschicht" aus Angestellten in der Verwaltung, die Siemens-Chef Löscher abtragen will. Wieder macht ein einziges Wort den Deutschen klar, was sie bislang nicht verstanden hatten. Ein Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...