Gastkommentar Wir machen das

Deutschland muss endlich lernen, ernst über Zuwanderung zu diskutieren. In den Kommentaren geht es immer noch zu sehr um Ideologie. Dem Bild von der multikulturellen Gesellschaft steht die Angst vieler entgegen. Von Jürgen Rüttgers mehr...

30 Jahre Wahl Helmut Kohls zum Kanzler CDU-Chefin und Kanzlerin Merkels gefallene Männer

Die CDU ist eine Männerpartei. Drei Viertel ihrer Mitglieder sind männlich. Doch die Chefin ist: eine Frau. Angela Merkel hat so manchen Rivalen stürzen sehen. Nicht immer war sie schuld. Von Kim Björn Becker und Michael König mehr...

Boy stands behind the gate to home for asylum seekers in Burbach near the western German town of Siegen Übergriffe auf Asylbewerber in NRW Nachts suchte der "SS-Trupp" Streit

Einer trug ein "Hass"-Tattoo, ein anderer "Ruhm und Ehre": Es war offensichtlich, welche Wachleute sich im Burbacher Flüchtlingsheim herumtrieben. Bereits im Sommer will der Bürgermeister auf die Missstände hingewiesen haben. Von Bernd Dörries mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel Kanzlerin Angela Merkel wird 60 Der Sommer der Patriarchin

Während einer langen Parteikarriere und in neun Jahren Kanzlerschaft hat Angela Merkel gelernt, wann Visionen dem Pragmatismus weichen müssen. Nun, im zarten Politikeralter von 60 Jahren, steht die CDU-Chefin im Zenit ihrer Macht. Von Stefan Braun mehr...

Russland Putin Gesangseinlagen Politiker Mut zur Melodie Zehn Politiker, die besser singen als Andrea Nahles

Mit ihrer Darbietung des Pippi-Langstrumpf-Lieds erntet Andrea Nahles reichlich Spott im Netz. Warum eigentlich? Dass Politiker häufiger singen sollten, zeigen zehn Beispiele, die sich hören lassen können - von Bill Clintons "Imagine" bis zu Wladimir Putins Darbietung eines Pop-Evergreens. Von Carina Huppertz und Johannes Kuhn mehr...

Alice Schwarzer Alice Schwarzer ist 70 "Größer als der Feminismus"

"Wer sonst würde fragen, warum so selten Männer zerstückelt werden?": An Alice Schwarzer kommt im deutschen Geschlechterdiskurs niemand vorbei. Dabei wurde sie mal als "eine der enervierendsten Frauen der Gegenwart" verschrien, mal "sinnlich und lebensfroh" genannt. Nun wird die Feministin 70 Jahre alt. Was sich Schwarzer seit den Siebzigern über sich selbst anhören musste. mehr...

Demokratie im Netz So ein Schwarm kann sehr dumm sein

Das Netz gilt als Befreiungstechnologie, stellt aber auch unser Rechtssystem in Frage. Die dort lautesten Stimmen gehören oft nur einer überschätzten Minderheit, die vermeintliche Schwarmintelligenz erweist sich häufig als Schwarmdummheit. Politologen suchen nach Antworten auf die Frage: Wie verhält sich das Internet zur Demokratie? Von Alexandra Borchardt mehr...

Minister Niebel in Afghanistan Wenn Politiker ihre Befugnisse überreizen Von Bonusmeilen zum fliegenden Teppich

Entwicklungsminister Niebel lässt ein Souvenir aus Afghanistan einfliegen. Der FDP-Mann reiht sich damit ein in die Reihe von deutschen Politikern, die ihre Stellung ausnutzten - manchmal kostete es sie ihr Amt. Ein Überblick in Bildern. mehr...

Bundeskanzlerin Merkel zu Wulff-Ruecktritt Röttgen-Rauswurf Merkels verlorene Männer

Die Wahl in Nordrhein-Westfalen war für die CDU ein Debakel - jetzt muss Norbert Röttgen dafür seinen Hut nehmen. Doch er ist in prominenter Gesellschaft: Er ist bereits der siebte Minister, der in den vergangenen zweieinhalb Jahren der einstigen Wunsch-Koalition ausgetauscht wird. mehr...

Hannelore Kraft beim Wahlkampf in Höxter Vermeintliche "Dankeschön-Aufträge" der NRW-SPD Hannelore Kraft unter Rechtfertigungsdruck

Der Wahlkampf in NRW wird dreckig: Dem "Stern" zufolge hat die Regierung von Hannelore Kraft nach der Wahl 2010 Blogger begünstigt, die im Wahlkampf CDU-Interna veröffentlicht hatten. Die Staatskanzlei dementiert umgehend, die SPD spricht von einer Schmutzkampagne, auch der Name Peer Steinbrück taucht auf. Die Union freut sich: Nach den Röttgen-Pannen hat sie auch mal was zu lachen. Von Oliver Das Gupta und Michael König, Soest mehr...

Vermeintliche "Dankeschön-Aufträge" der NRW-SPD Kraft-Regierung erwirkt Einstweilige Verfügung gegen den "Stern"

Hannelore Kraft hat im Streit um die vermeintliche Begünstigung von CDU-kritischen Bloggern nach ihrem Wahlsieg 2010 einen juristischen Teilsieg errungen. Ihre Landesregierung erwirkte eine Einstweilige Verfügung gegen die Zeitschrift "Stern". Die hatte der NRW-SPD in einem Bericht vorgeworfen, "Dankeschön-Aufträge" an die Agentur eines der Blogger verteilt zu haben. mehr...

Jürgen Rüttgers, Nordrhein-Westfalen, Wahlkampf, dpa Wahl in NRW Rüttgers in der Retro-Falle

Kurz vor der Wahl kämpft die CDU mit alten Gespenstern. Die SPD feiert sich als moralischen Sieger - und sinnt auf Revanche. Von Michael König, Bielefeld mehr...

Mögliche Koalitionen im Überblick NRW treibt es bunt, Berlin könnte folgen

Rot-Grün, eine Ampel, oder regiert die SPD womöglich alleine? Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gibt Anlass für bunte Farbenspiele. Koalitionen, die bislang als unmöglich galten, sind plötzlich denkbar - auch wegen der Lindner-FDP. Was das für die Bundestagswahl bedeutet. Ein Überblick von Bernd Dörries, Düsseldorf mehr...

Landtag NRW Rot-Grün vor dem Aus Zwei Jahre Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen

Ihr Untergang wurde schon oft prophezeit, nun ist es tatsächlich so weit: Die rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen ist gescheitert. Die wichtigsten Stationen der Koalition im Überblick. mehr...

Opel Bochum Workers Fear Mass Layoffs Chronologie des Leids Zitterpartie bei Opel

Seit drei Jahren kommt Opel nicht aus den negativen Schlagzeilen. Mal wird ein Werk geschlossen, mal fehlt das Geld, mal kommt ein Investor nicht zum Zug. Neue Milliardenverluste setzen dem Konzern zu. Opels Niedergang in Bildern. mehr...

CDU Holds Federal Party Congress CDU-Chefin Merkel nach dem Parteitag Mächtig wie nie

Meinung Der Parteitag in Leipzig hat gezeigt: Merkel beherrscht die CDU in einem Ausmaß, wie das selbst Kohl nur in der Zeit nach dem Mauerfall erreicht hat. Alle Rivalen sind aus dem Weg geräumt, der Kurs ist abgesteckt. Atomkraft, Wehrpflicht, Mindestlohn, Schulreform - es gibt klare Ansagen. Für die CDU ist das gut und schlecht zugleich. Ein Kommentar von Stefan Braun mehr...

Kinderbetreuung hilft alleinerziehenden Arbeitslosen Rechtsanspruch auf Kita-Platz bis 2013 "Es wird 150.000 Prozesse geben"

Die Bundesländer werden den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz nicht rechtzeitig erfüllen, warnt Münchens OB Ude - 2013 würden mindestens 150.000 Plätze fehlen. Tatsächlich zeitigen die Bemühungen höchst unterschiedliche Erfolge, wie die beiden Extreme Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zeigen. Von Felix Berth, Jan Bielicki und Bernd Dörries mehr...

Bundestag - Entscheidung EFSF Schwarz-gelbe Zitate "Mindestlöhne bleiben maximaler Unsinn"

Eine Gefahr für Arbeitsplätze, die Rückkehr zur Planwirtschaft, völlig überflüssig: Jahrelange wetterten Politiker von Union und FDP gegen Mindestlöhne. Nun leitet Kanzlerin Merkel eine Wende ein. sueddeutsche.de dokumentiert die früheren Aussagen von Merkel, Brüderle, Oettinger und Co. mehr...

Immer mehr Rentner jobben - Ministerium sieht keine Altersarmut Sozialpolitik der Bundesregierung Willkommen im Suppenküchenstaat

Meinung Im Windschatten der Finanzkrise rückt die Lösung sozialer Probleme in weite Ferne. Richtungsweisende Ideen sucht man in der Politik der Bundesregierung vergeblich. Ob Vätermonate, Pflegereform oder Verhinderung von Altersarmut: Alles war bloßes Stückwerk oder blieb stecken. Während Sozialpolitik nach Art der Suppenküchen betrieben wird, wird die wohlhabende Klientel geschont oder sogar bedient. Ein Gastbeitrag von Christoph Butterwegge mehr...

Kramp-Karrenbauer fuer tarifgebundene Mindestloehne Annegret Kramp-Karrenbauer Einmischen - auch mal mit Ellenbogen

"Eitelkeit und Egoismus sind schlechte Begleiter": Annegret Kramp-Karrenbauer wird heute voraussichtlich zur Ministerpräsidentin des Saarlandes gewählt. Die Nachfolgerin von Peter Müller wirkt häufig brav und etwas glanzlos. Doch das täuscht, sie hat enormes Durchsetzungsvermögen. Das wird sie auch brauchen. Von Marc Widmann mehr...

Aygül Özkan, dpa Aygül Özkan vereidigt So wahr ihr Gott helfe

Video Der Kruxifix-Streit ist erledigt, der Niedersächsische Landtag wählt die Muslimin Aygül Özkan zur neuen Sozialministerin - und bestaunt ihren Amtseid. Von Ralf Wiegand mehr...

Landtagswahl Brandenburg - Feature Niederlagen der Sozialdemokraten SPD ist, wenn man trotzdem lacht

Abgehängt von der Union, überholt von den Grünen - aber die Sozialdemokraten wollen von einer Krise nichts wissen. Die Partei hat trainiert, wie man über Verluste hinwegjubelt. Vier Wahlabende in Zahlen, Worten und Bildern. mehr...

CSU Horst Seehofer Politiker und ihre Dienstwagen Größer, schneller, dreckiger

Die Dienstwagen vieler deutscher Politiker zeichnen sich durch einen hohen CO2-Ausstoß aus. Ein hessischer Politiker nimmt die "Pole-Position unter den Klimakillern" ein, auch ein Ministerpräsident und ein Bürgermeister kommen nicht gut weg. Von Camilo Jiménez mehr...

Kurt Beck und Julia Klöckner Deutscher Alltag Künstlich widerwillig

Bundesländer mit Doppelnamen sind in aller Regel künstliche Gebilde. Der Vorschlag: Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg könnte man auch gleich zu einem ganzen Bundesland basteln. Die Politiker dafür hat man schon. Von Kurt Kister mehr...

Liebäugeln mit der SPD in Mainz: Freidemokrat Christian Lindner Rheinland-Pfalz vor Wahl Lindner liebäugelt mit Rot-Gelb

Die FDP zeigt sich offen für eine Koalition mit der SPD in Mainz - Generalsekretär Lindner kritisiert Baden-Württembergs CDU-Landesvater Mappus. mehr...