Bahrami, who was blinded in both eyes in an acid attack, speaks during an interview with Reuters at her home in Tehran Iran Säure-Opfer verzichtet auf Vergeltung

Es sollte eine Vergeltung nach dem Auge-um-Auge-Prinzip werden. Ein verschmähter Liebhaber hatte einer Iranerin das Augenlicht genommen und das Gesicht entstellt. Die Frau hätte sich nach iranischem Recht ganz legal rächen dürfen - doch im letzten Moment erlässt sie dem Peiniger die Strafe. mehr...

A Muslim woman stands in front of a sea of floral tributes placed outside the Oslo Cathedral Nach dem Massaker von Norwegen Wie die Angst vor der Islamisierung Europa bedroht

Der Attentäter Breivik ist Christ, doch die Ähnlichkeiten zwischen ihm und dem Terror aus dem muslimischen Orient sind evident. Trotzdem spricht keiner von christlichem Terrorismus. Das ist gut, nur sollte endlich keiner mehr Attentate, die Muslime begehen, "islamischen Terrorismus" nennen. Ein Gastbeitrag von Thorbjørn Jagland mehr...

Norway attacks aftermath Nach den Anschlägen in Norwegen Das Dilemma der Islamkritiker

Das Massaker von Norwegen enthüllt die gravierenden Irrtümer der Islamkritiker: Nicht etwa ein Muslim zog in den Krieg gegen den Westen - der Täter gehört vielmehr derselben Denkschule an wie sie selbst. Damit wird deutlich: Die wahren Gegner der Anti-Islam-Bewegung sind nicht die Muslime. Es sind die eigenen Mitbürger. Ein Gastbeitrag von Stefan Weidner mehr...

Norwegian Breivik, man accused of a killing spree and bomb attack in Norway, sits in the rear of a vehicle as he is transported in a police convoy in Oslo Anschläge in Norwegen Attentäter Breivik plädiert auf "nicht schuldig"

Er hat den Massenmord gestanden, bekennt sich aber nicht schuldig: Bei seinem Haftprüfungstermin hat der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik ausgesagt, er habe mit dem Bombenanschlag von Oslo und der Ermordung von Jugendlichen sein Land vor Islam und Marxismus schützen wollen. Im Gerichtssaal spricht er von "zwei weiteren Zellen". Hat Breivik doch Komplizen? mehr...

Aiman Mazyek Gipfel gegen islamistische Gewalt Zentralrat warnt vor Generalverdacht gegen Muslime

Innenminister Friedrich lädt zum "Präventionsgipfel" gegen islamistische Gewalt: Ziel ist, der Radikalisierung junger Muslime entgegenzuwirken. Der Zentralrat der Muslime wehrt sich gegen eine Vorverurteilung. Zugleich mahnt er, den radikalen Salafisten nicht zu viel Aufmerksamkeit zu schenken. mehr...

Clashes between Muslims and Coptic Christians Politik kompakt Gewalt zwischen Kopten und Muslimen eskaliert

Durch einen Sitzstreik von christlichen Kopten fühlen sich viele ägyptische Muslime provoziert - und greifen zur Gewalt. Außerdem: Wieder gibt es in der Elfenbeinküste und Syrien Tote. mehr...

T-Shirts mit Bildern von Bin Laden, George Bush und Terroranschlag in Hongkong Seebestattung von Osama bin Laden Sein Grab ist das Meer

Eine Seebestattung entspricht nicht den Gepflogenheiten und der Begräbniskultur des Islam. Kommt Osama bin Laden trotzdem ins Paradies, weil er als Märtyrer gestorben ist? Von Karin Gothe mehr...

US Navy handout photo of the aircraft carrier USS Carl Vinson Seebestattung für Al-Qaida-Führer Rätsel um Bin Ladens Leiche

Das US-Militär will Osama bin Ladens Leichnam "nach islamischer Tradition im Meer" bestattet haben. Doch im Islam sind Seebegräbnisse nicht üblich - die Regierung Obama wollte offensichtlich weder Streit um die Beisetzung noch einen Wallfahrtsort für radikale Islamisten schaffen. mehr...

Kenza Drider, a French Muslim of North African descent, wearing a niqab, leaves the police station after their release in Paris Muslime in Europa Eine Frage des Vertrauens

Der "Kampf der Kulturen" mit Europas Muslimen sollte nicht herbeigeredet, sondern vermieden werden. Es ist möglich, gleichzeitig tolerant zu sein und die freiheitlichen Werte zu verteidigen. Eine Anleitung in vier Schritten von Andreas Wirsching mehr...

Ostern Christentum im Koran Christentum im Koran Wie der Islam Jesus wirklich sieht

Er ist ein Prophet, Maria seine Mutter - und sein Wort das Wort Gottes. Experte Mustafa Al-Slaiman über eine etwas andere Sicht auf den Mann, der vor fast zwei Jahrtausenden auferstanden sein soll: Was Jesus mit Mohammed gemeinsam hat und der Koran über ihn lehrt. mehr...

Seit März Innenminister: CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich Innenminister und Islam Friedrich sucht den Frieden

Das Regensburger Religionsgespräch findet zwar ohne Muslime statt, doch der Innenminister überrascht: CSU-Mann Hans-Peter Friedrich, der zum Amtsantritt betonte, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, bietet den Muslimen nun Kompromisse an. Von Matthias Drobinski mehr...

Penzberg Islamische Gemeinde Penzberg Islamische Gemeinde Penzberg Eine Klage als letzte Möglichkeit

Der Vorsitzende der umstrittenen Islamischen Gemeinde Penzberg, Bayram Yerli, ist entnervt von der Beobachtung durch den bayerischen Verfassungsschutz. Zur Not will er dagegen klagen. Von Frederik Obermaier mehr...

Polizei Rosenkrieg in Poing Frau fährt Verlobten an

"Das ist dafür, dass du mich immer so schlecht behandelst": Weil er sie verfolgte, fuhr die 24-jährige Adile F. ihren Ex-Verlobten an. Von Andreas Salch mehr...

FDP Spott auf Kosten des Koalitionspartners CSU: Freidemokrat Lindner FDP spottet Lindner: CSU wie Islam - muss auch integriert werden

Besonderer Beitrag zur Islam-Debatte von FDP-Geralsekretär Lindner: Er witzelt über die CSU und verwendet Innenminister Friedrichs Argumentation - die Replik aus München kommt prompt. mehr...

Bundesinnenminister Friedrich in der Bundespressekonferenz Islam-Debatte: Attacken gegen Friedrich "Innenminister redet Blödsinn"

Gehört der Islam zu Deutschland? Kaum im Amt, widerspricht Innenminister Hans-Peter Friedrich von der CSU dem Bundespräsidenten - und irritiert die muslimische Gemeinde. Die Opposition ist erzürnt. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Bundestag - Leutheusser-Schnarrenberger Krach in der Koalition "Der Islam gehört selbstverständlich zu Deutschland"

Kaum im Amt tritt Innenminister Friedrich eine Islam-Debatte los, die nicht nur der Opposition missfällt. Nun weist auch Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger ihren neuen Kollegen in die Schranken. mehr...

Indonesien Indonesien Indonesien Der Mob in Rage

Hunderte aufgebrachte Muslime fordern die Todesstrafe für einen wegen Islam-Beleidigung verurteilten Christen - mit Gewalt. Auch tödliche Ausschreitungen gab es bereits. mehr...

Dutch anti-Islam lawmaker Geert Wilders  looks on upon his return to court, as a second set of judges consider how his trial for alleged hate speech should continue in Amsterdam Niederlande Wilders warnt vor "Eurabia"

Geert Wilders steht wegen Volksverhetzung vor Gericht und nützt den Prozess für neue Attacken auf den Islam: Der selbsternannte Retter des Abendlandes startet im Gerichtssaal den Wahlkampf für die baldigen Regionalwahlen. mehr...

Freimanner Moschee Politischer Islam: Moschee in München "Im Kampf gegen den Kommunismus war alles erlaubt"

Altnazis, CIA und die Muslimbrüder: Sie alle kämpften um die älteste Moschee Münchens und wollten den Islam für ihre Zwecke nutzen. Ian Johnson hat die abenteuerliche Geschichte recherchiert. Interview: Matthias Kolb mehr...

Niederlaendischer Rechtspopulist Wilders in Berlin Anti-Islam-Partei "Die Freiheit" Geert Wilders light

René Stadtkewitz bewundert den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders, aber "so krasse Sprüche" wie sein Vorbild will er in seiner Partei "Die Freiheit" nicht machen. Die neue deutsche Anti-Islam-Bewegung präsentiert sich handzahm. Von Jan Bielicki mehr...

Koptische Gemeide in Frankfurt/Main Christen im Nahen Osten Im Kreuzvisier

George Bush sprach von einem "Kreuzzug" gegen den Terror - die Christen im Orient sind zu Geiseln des deshalb aufflammenden "Krieges der Zivilisationen" geworden. Dabei waren sie einmal selbstbewusste Bürger ihrer Staaten. Ein Kommentar von Rudolph Chimelli mehr...

LIBAN-SOCIÉTÉ-HOMOSEXUALITÉ Homosexualität im Nahen Osten Verbotene Liebe

Homosexualität im Nahen Osten? Gibt es nicht! Zumindest offiziell. Doch viele Schwule und Lesben ignorieren die Zwänge der Gesellschaft. Spurensuche in einer Welt, die es nicht geben darf. Von Jan Hendrik Hinzel, Kairo und Marc Röhlig, Damaskus mehr...

Imam Hassan Dabbagh poses for photographs at the Islamic Al-Rahman mosque in Leipzig Extremismus: Gefahr durch radikale Imame Hochsaison für Islamisten

Besonders zwischen Weihnachten und Neujahr laden die radikalsten Islamprediger gern zu mehrtägigen Kursen ein, um ihre Anhänger zu indoktrinieren. Verfassungsschützer beobachten dies mit Sorge. Von Jan Bielicki mehr...

Bauchtanz und Integration_7 Orientalischer Tanz Die Wüstentochter von Bogenhausen

Marianne Schwinghammer hat auf den Tischen türkischer Hochzeitsfeiern getanzt, lange bevor das Wort "Parallelgesellschaft" erfunden wurde. In trister Umgebung bringt sie nun anderen Frauen bei, ihr Becken zittern zu lassen. Eine Reportage von Lena Jakat mehr...

Sicherheitskontrollen nach Terrorwarnung Terrorgefahr in Deutschland Gefährliche Stümper

Noch nie wussten deutsche Sicherheitsbehörden so viel über die Gruppe islamistischer Fanatiker. Doch dieses Wissen allein hilft nicht: Die Hauptgefahr geht von Dilettanten aus, die nicht den ganz großen Plot planen. Ein Kommentar von Hans Leyendecker mehr...