Interpol Interpol löscht Fahndungsmeldung nach Doğan Akhanlı Dogan Akhanli

Der von der Türkei gestellte Suchauftrag hatte zu diplomatischen Spannungen mit der Bundesrepublik geführt. Die Auslieferung des Kölner Schriftstellers ist damit nicht abgewendet. mehr...

FRANCE-INTERPOL-POLICE-MEDIAS Interpol 49 983 Namen auf der Fahndungsliste

Interpol hat sich lange aus der Politik heraushalten können - bis der internationale Terror kam. Seitdem hat sich die Zahl der "red notices" vervielfacht, auch für Unschuldige. Ein Besuch im Hauptquartier. Von Ronen Steinke mehr...

FRANCE-INTERPOL-POLICE-MEDIAS Kriminalität So funktioniert Interpol

Die größte Polizeiorganisation der Welt hilft, dass Straftäter auch im Ausland nicht davonkommen. Doch warum landen immer wieder Unschuldige auf der Fahndungsliste? Von Veronika Wulf mehr...

Interpol Beihilfe zur Freiheitsberaubung?

Die Klage über den Missbrauch von Interpol durch Erdogan ist laut, richtig - und wohlfeil. Von Heribert Prantl mehr...

FRANCE-INTERPOL-POLICE-MEDIAS Interpol Interpol - zu strikter Neutralität verpflichtete Tauschbörse für Informationen

Die internationale Polizeiorganisation gibt alle Anfragen von Mitgliedsstaaten weiter - gegebenenfalls mit einer Warnung, die verhindern soll, dass Regime-Gegner verhaftet werden. Doch der Fall Doğan Akhanlı zeigt, dass das nicht immer funktioniert. Von Ronen Steinke mehr...

Dogan Akhanli SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Dogan Akhanli Türkei Langer Arm und harte Hand - Wie Erdoğan auf Interpol setzt

Ankara setzt zur Verfolgung vermeintlicher Staatsfeinde auch auf Interpol. Nicht zum ersten Mal. Von Mike Szymanski mehr...

Interpol Sicherheitslücke Sicherheitslücke Hacker setzt sächsischen Innenminister auf Interpol-Fahndungsliste

Ein Computerexperte entdeckte die Sicherheitslücke. Über sie hätte auch Schadsoftware verbreitet werden können. mehr...

Al Jazeera's journalist Mansour passes through a police line after being released in Berlin Rechtshilfe im Fall Mansour Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt. Von Ronen Steinke mehr...

Swiss police officers stand in front of the entrance of the FIFA headquarters in Zurich Interpol und Fifa Ende einer merkwürdigen Beziehung

Die Partner lassen die Fifa scharenweise hängen, auch Interpol rückt nun ab. Die Beziehung zwischen dem Fußball-Weltverband und der Polizeiorganisation war jedoch stets umstritten. War die Unabhängigkeit von Interpol wirklich gewährleistet? Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr... Analyse

Korruptionsvorwürfe Interpol stoppt Millionen-Kooperation mit Fifa

Mit 20 Millionen Euro unterstützte die Fifa Interpol. Damit sollte vor allem Wettbetrug bekämpft werden. Jetzt setzt die internationale Polizeibehörde die Zusammenarbeit wegen der Korruptionsvorwürfe beim Fußball-Weltverband aus. Die Fifa reagiert enttäuscht. mehr...

Interpol Interpol Interpol Der viel zu lange Arm des Gesetzes

Wer von Interpol gesucht wird, gilt gemeinhin als besonders kriminell. Doch durch die Weltpolizei kommen viele Unschuldige in Haft - auch weil Interpol sich von Despoten missbrauchen lässt. Von Lena Kampf mehr... SZ-Magazin

Außenministertreffen in Berlin Hoffnung auf baldigen Ukraine-Gipfel geplatzt

Für das geplante Krisentreffen in Kasachstan gibt es noch keine Grundlage - das teilte Bundesaußenminister Steinmeier mit. Eine Lösung des Ukraine-Konflikts rückt damit wieder in weite Ferne. mehr...

Jürgen Stock BKA-Vize Jürgen Stock Deutscher wird oberster Polizist der Welt

An die Spitze von Interpol soll erstmals ein Deutscher rücken: Der Vizepräsident des Bundeskriminalamtes will sich zum obersten Polizisten der Welt küren lassen. Angefangen hat Jürgen Stock auf Streife. Von Stefan Braun mehr...

Philippinen Interpol gelingt Schlag gegen Cybersex-Erpresser

Sie arbeiten professionell wie Callcenter: Interpol hat einen Erpresser-Ring auf den Philippinen hochgehen lassen. Die Männer sollen sich online als attraktive Frauen ausgegeben haben und ihre Opfer beim Sex vor der Webcam gefilmt haben. mehr...

Vermisste Teenager aus Österreich Facebook-Postings vom heiligen Krieg

Sie sind erst 15 und 16 Jahre alt: Zwei Wiener Schülerinnen werden vermisst, im Internet behaupten sie, sich Dschihadisten in Syrien angeschlossen zu haben. Rekrutiert wurden sie womöglich in einer österreichischen Moschee. Von Matthias Huber mehr...

Search continues for Malaysian Airlines Flight MH370 Vermisster Flug MH370 Angehörige fordern Entschuldigung von malaysischer Regierung

Die Wut wächst nach Wochen des Hoffens und Bangens: In Kuala Lumpur protestieren Angehörige der Passagiere des verschwundenen Flugs MH370 gegen die Informationspolitik der Behörden. Regierungsvertreter machen ihnen nun wieder Hoffnung. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Suche nach möglichen Wrackteilen zu MH370 Vermisster Flug MH370 Erstmals mögliche Wrackteile geborgen

Suchkräfte haben Material gesichert, das zur vermissten Maschine von Flug MH370 gehören könnte. Die Angehörigen der Insassen fordern die chinesische Regierung zu eigenen Ermittlungen auf. Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Piraten vor Somalia Studie von Interpol, UN und Weltbank Studie von Interpol, UN und Weltbank Piraten kassieren Hunderte Millionen Dollar Lösegeld

Sie kreuzen vor Somalia, kapern Schiffe und nehmen riesige Summen an Lösegeld ein. Von dem Geld bekommen die Piraten jedoch selbst nicht viel zu sehen, es fließt an Hintermänner - und die investieren kräftig in kriminelle Geschäfte. mehr...

Terroranschlag auf Einkaufszentrum in Nairobi 39 Menschen werden noch vermisst

Noch immer wartet das Rote Kreuz darauf, dass es nach dem Geiseldrama in Nairobi in das Westgate-Einkaufszentrum vorgelassen wird. Nach dem Anschlag islamistischer Terroristen gelten 39 Menschen als vermisst. mehr...

Anschlag in Nairobi Nach Anschlag in Nairobi Nach Anschlag in Nairobi Interpol sucht "Weiße Witwe"

Die Witwe eines der Londoner Selbstmordattentäter ist von Interpol zur Fahndung ausgeschrieben worden. Der Aufruf bezieht sich auf eine Tat aus dem Jahr 2011. Es wird jedoch spekuliert, dass die Frau mit dem Terroranschlag in Nairobi in Verbindung steht. mehr...

Al-Qaida Interpol gibt globale Sicherheitswarnung heraus

Zuletzt gab es mehrere Massenausbrüche mutmaßlicher Extremisten aus Gefängnissen. Nun warnt Interpol vor erhöhten Sicherheitsrisiken. Die internationale Polizeiorganisation ruft seine 190 Mitgliedsländer zur Zusammenarbeit auf. mehr...

Irak Interpol warnt nach Häftlingsbefreiung vor Sicherheitsrisiken

500 Gefangene sind aus irakischen Gefängnissen geflohen, darunter hochrangige Al-Qaida-Mitglieder. Nun warnt Interpol vor den damit verbundenen Gefahren - Länder in der Region sind bereits alarmiert mehr...

Ägypten Cousin Gaddafis festgenommen

Ein Cousin des früheren libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi ist in Kairo festgenommen worden. mehr... Politicker

Anschlag auf Israelis Bulgarien braucht Interpol-Hilfe bei Ermittlungen

Nach dem Anschlag auf einen israelischen Touristenbus hat Bulgarien weltweit um Unterstützung bei der Identifizierung des Attentäters gebeten. mehr... Politicker