Steuerhinterziehung Ein Berg saure Stäbchen Anlageberater Johann Pertschy hat 30 Millionen Euro für Finanzprodukte des mutmaßlichen Anlagebetrügers Helmut Kiener eingeworben.

Wie erklärt man Kindern, was Steuerhinterziehung ist? Und wie kann man ihnen die hohen Summen verdeutlichen, um die es dieser Tage geht? Unsere Autorin hat mit ihren Söhnen nachgerechnet, was man für die Hoeneß-Millionen alles hätte kaufen können - mit einem Ergebnis, das neben der Süßwarenindustrie auch die Immobilienbranche freuen dürfte. Von Nataly Bleuel mehr... SZ-Magazin

Messestadt Riem in München, 2010 Gesetzentwurf Das bedeutet die Mietpreisbremse für München

Die gesetzlich festgelegte Preisbremse stößt in München auf unterschiedliche Reaktionen: Hausbesitzer und Makler warnen vor den Restriktionen. Mieterchefin Zurek hält die Bedenken der Immobilienbranche dagegen für vorgeschoben. Sie erhofft sich vor allem zwei deutliche Effekte. Von Katja Riedel mehr...

Kabinett billigt Gesetzentwurf Kabinett billigt Gesetzentwurf Neue Aktien für die Immobilienbranche

Nach jahrelanger Debatte will die Bundesregierung börsennotierte Immobilienfonds (REITs) im kommenden Jahr auch in Deutschland zulassen. Zahlreiche Auflagen schützen die Mieter. Von Simone Gröneweg mehr...

Blick auf München, 2011 Vorschlag der IHK Mehr Umland für München

Die Industrie- und Handelskammer will die Region München neu definieren: als Großraum zwischen Augsburg und Landshut, von Ingolstadt bis an die Alpen. So soll der Zuzug besser bewältigt werden. Von Katja Riedel mehr...

Feuerwerk über dem Märchenschloss in Walt Disney World, Florida Wohnen im Freizeitpark In Disney World zu Hause

Mickey Maus als Nachbar: In Walt Disney World in Florida ist das möglich. Gut betuchte Liebhaber der Comic- und Zeichentrickfiguren kaufen dort Häuser, in denen Mickey Maus, Donald Duck und Co nicht nur in den Möbeln verewigt sind. Von Dawn Wotapka, Wall Street Journal Deutschland mehr...

Arbeitslosigkeit in Europa Dann eben schwarz arbeiten

In Spanien hat mehr als die Hälfte aller jungen Leute keinen Job. Zumindest offiziell. Viele von ihnen arbeiten allerdings in nicht angemeldeten Aushilfsjobs: Sie kellnern, kochen oder räumen Regale in Supermärkten ein. Eine echte Alternative haben sie nicht. Von Sibylle Haas und Thomas Urban mehr...

SG Dynamo Dresden - SSV Jahn Regensburg Trainerposse bei Dynamo Dresden Falsches Spiel mit Peter Pacult

Den Abstieg in die dritte Liga konnte Dynamo Dresden vermeiden. Was bleibt, ist eine Posse: Weil eine Kündigung teuer wäre, hält der Klub weiter zu Trainer Peter Pacult und Sportchef Steffen Menze. Die fälligen Abfindungen würden die Existenz des Vereins bedrohen. Von Christoph Ruf, Dresden mehr...

Finanztricks der Immobiliengesellschaften Viele Zinsen, keine Steuern

Exklusiv Nicht nur Google, Apple und Co tricksen bei der Steuer - auch in anderen Unternehmen gehört das zum Alltag. 90 Milliarden Euro gehen Deutschland im Jahr durch die legalen aber unfairen Praktiken verloren. Eine neue Arbeitsgruppe der Finanzministerien von Bund und Ländern rüstet jetzt zum Gegenschlag. Von Klaus Ott, Berlin mehr...

Verdacht auf Bestechung Almsicks Lebensgefährte in Untersuchungshaft

Er hat bei einem Immobiliendeal am Frankfurter Flughafen mitgemischt. Nach einer Razzia sitzt der Partner von Franziska van Almsick in Untersuchungshaft. Er soll sich geschäftliche Vorteile erkauft haben. Für die Staatsanwaltschaft Frankfurt geht es aber um viel mehr. Von Christopher Keil mehr...

- Türkei nach Gezi-Protesten Unversöhnlich - auch im Ramadan

Den Fastenmonat Ramadan nutzen die jungen türkischen Aktivisten, um mit vielen Anhängern der Prostestbewegung nach Sonnenuntergang zu picknicken. Premier Erdogan diniert währenddessen mit 1500 Polizisten und bleibt seiner Botschaft treu: Er beschimpft die Demonstranten. Von Christiane Schlötzer, Istanbul mehr...

Wolken über Fernsehturm Studie zum Wohnungsmarkt Wir müssen bauen, bauen, bauen

Meinung In Großstädten fehlen günstige Wohnungen. Darüber sind sich alle einig. Doch die bisherigen Anstrengungen der Politik sind bestenfalls eine Art Erste Hilfe, das Rufen nach der Mietpreisbremse ist keine Lösung. Um die Situation dauerhaft zu entschärfen, müssen Bund und Länder wieder stärker in den Wohnungsmarkt eingreifen. Ein Kommentar von Claudia Henzler mehr...

Gentrifizierung Ausstellung nennt Spekulanten Ausstellung nennt Spekulanten Heuschrecke zeigt Zähne

Eine Mietergemeinschaft aus der Maxvorstadt wehrt sich gegen eine Luxussanierung. In einer Ausstellung über Gentrifizierung nennen sie die Spekulanten sogar beim Namen - doch die drohen einem der Macher nun mit Kündigung. Von Bernd Kastner mehr...

Kommunistische Partei China Weltmacht mit Sorgen Weltmacht mit Sorgen Die zehn größten Probleme Chinas

Korruption, schwächelndes Wirtschaftswachstum, katastrophale Umweltverschmutzung: Die Liste der chinesischen Probleme ist lang. Kann die Kommunistische Partei die inneren und äußeren Konflikte des Landes entschärfen? mehr...

The 18th CPC National Congress - Opening Ceremony Machtwechsel in China Was Xi Jinping jetzt stemmen muss

China tauscht seine Führungselite aus, eine neue Funktionärsriege wird die aufstrebende Wirtschaftsmacht regieren. Der designierte Präsident Xi Jinping und seine Parteigenossen übernehmen die Macht zu einer Zeit, in der das Land in tiefen Problemen steckt - von Umweltverschmutzung bis zur grassierenden Korruption. Eine Übersicht von Sebastian Gierke und Johannes Kuhn mehr...

Razzia gegen Anlagebetrüger Großrazzia bei Immobilienfirma Teure Autos, schöne Frauen, Millionenschaden

Partys mit echten Elefanten, sündhaft teure Sportwagen - und ein Schneeballsystem: Zwei Geschäftsführer einer Frankfurter Immobilienfirma sollen sich ihren exzessiven Lebensstil auf Kosten ihrer Kunden finanziert haben. Die Justiz ermittelt, die Männer sitzen in Untersuchtungshaft. Anleger müssen um ihr Erspartes fürchten. Von Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Immobilienbranche Luxus-Makler in Paris Luxus-Makler in Paris Mir geht's blendend

Psychoanalytiker, Geschäftsmann und Jurist in einem, das müsse man in seinem Metier sein, sagt Alexander Kraft. Der Berliner ist Makler für Luxus-Immobilien in Frankreich. Das Geschäft läuft trotz Krise ziemlich gut. Egal ob edles Stadthaus oder schickes Schloss - seine Kunden zahlen schon mal 25.000 Euro pro Quadratmeter. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

MUENCHEN: Mieterprotest / Agnes-Bernauer-Strasse 1 / Patrizia-Wohnanlage Münchner Wohnungsmarkt Trügerische Ruhe

Es passiert still - und spiegelt den normalen Münchner Immobilienmarkt unterhalb des Luxussegments: Seit die Patrizia eine Anlage in Laim gekauft hat, zahlen die Bewohner deutlich mehr Miete, und jetzt werden ihre Wohnungen privatisiert. Was passiert, wenn aus einem Block "Höfe" werden. Von Bernd Kastner mehr...

Immobilien Gentrifizierung in Deutschland Gentrifizierung in Deutschland Wohnst du noch oder residierst du schon?

In deutschen Städten machen sich immer mehr Premium-Immobilien breit. Wo früher soziale Durchmischung herrschte, wird heute luxussaniert. Die neuen Wohlstandsparzellen wollen vom angrenzenden Kiez profitieren. Doch was geben sie ihm zurück? Von Alex Rühle mehr...

HANDOUT PICTURE SHOWS THE NEW BUILT KING LUDWIG MUSICAL THEATER IN FUESSEN Bilder
Festspielhaus in Füssen Rettungspläne für das Märchentheater

Den Glanz früherer Jahre zurückbringen: Ein Investor und der Freistaat wollen in das Festspielhaus am Forggensee investieren. Ein Millionenzuschuss soll ermöglichen, dass das Theater künftig das ganze Jahr bespielt werden kann. Aber die Pläne gehen noch weiter. Von Stefan Mayr mehr...

Wohnungsbau Wohnungsbau Wir wollen schöner wohnen

Gute Wohnungen sind selten - weil sie nicht gebaut werden. Stattdessen: banale Fassaden, hässliche Materialien, anonyme Nachbarschaften. Aber es gibt Hoffnung. Von Gerhard Matzig mehr...

Immobilien-Studiengang Kaderschmiede für Profis

Wer Grundstücks- und Wohnungswirtschaft studiert, muss sich keine Sorgen machen um seine berufliche Zukunft. Von Ute Semkat mehr...

Ohne Spekulationsfrist Immobilie als Rendite-Killer

Steuerexperten bewerten die Pauschalsteuer als moderat. Der Wegfall der Spekulationsfrist löst allerdings Kritik aus. Von Simone Gröneweg mehr...

Selfmade-Milliardärinnen - Geld ist weiblich Selfmade-Milliardärinnen Geld ist weiblich

Es ist ein höchst exquisiter Frauenkreis: Die US-Talkshow-Queen Oprah Winfrey gehört ihm an, die britische Erfolgsautorin Joanne K. Rowling und so manche Chinesin. Das "Forbes"-Ranking der Selfmade-Milliardärinnen in Bildern. mehr...

Rentenreform Konkurrenzfähig bleiben

Entnahmemodell wird erst nach zehn bis 15 Jahren interessant. Von Rainer Zittelmann mehr...