Basteltipps für Regale Wer braucht schon Expedit? coverregal

Ikea nimmt ein Regal aus dem Sortiment und alle trauern. Was für ein Blödsinn! Vier junge Designer erklären, wie man sich mit ein paar Handgriffen ein viel schöneres, individuelles Regal baut. Von Charlotte Haunhorst und Jan Stremmel mehr... jetzt.de

Studie zu Zwangsarbeit von Häftlingen Knastware aus der DDR

Mit Ikea ging die Debatte los - nun könnte sie auch Aldi, Karstadt oder Kaufhof umfassen: Einer Studie zufolge haben viel mehr Firmen Produkte gekauft, die von - teils politischen - Häftlingen in der DDR hergestellt wurden. Von Sibylle Haas mehr...

VW-Konzern mit starkem erstem Halbjahr Studie der Stasi-Unterlagen-Behörde VW und Aldi sollen von Zwangsarbeit in der DDR profitiert haben

Ikea soll nur "die Spitze des Eisberges" sein: DDR-Häftlinge sollen laut einem Fernsehbericht für die westdeutsche Wirtschaft zur Arbeit gezwungen worden sein. Auch für bekannte deutsche Firmen mussten sie "Knastware für den Klassenfeind" produzieren. mehr...

Lufsig Ikea Plüschwolf "Lufsig" Fliegendes Kuscheltier erobert Hongkong

Ein Wolf in Jeans und Karohemd wird in Hongkong zum politischen Symbol. Ein empörter Bürger hat das Plüschtier auf den Regierungschef geworfen - und damit einen Ansturm beim Möbelhaus Ikea ausgelöst. mehr...

Ikea fühlt sich in Russland massiv betrogen Russland Ikea zensiert sein Kundenmagazin

Eine Geschichte über zwei lesbische Frauen im "Family"-Magazin von Ikea erscheint in 25 Ländern - nur nicht in Russland. Es ist nicht das erste Mal, dass Ikea durch vorauseilenden Gehorsam auffällt. mehr...

Ikea Zahlen der Möbelhauskette Billy aus dem Internet

Die großen Möbelkonzerne kämpfen hart um die Vorherrschaft auf dem Markt. Ikea baut den Umsatz in Deutschland aus, tut sich aber schwer, neue Standorte zu finden. Deshalb sucht der schwedische Konzern neue Absatzmöglichkeiten. Von Helga Einecke, Frankfurt mehr...

Köttbullar von Ikea Ikea Köttbullar Der Aufstieg des Fleischbällchens

Ikea will in diesem Jahr 150 Millionen Fleischbällchen verkaufen. Das Lebensmittelgeschäft fristet beim schwedischen Möbelhersteller beileibe kein Nischendasein mehr. Dabei fanden die Köttbullar am Anfang nur wenig Anklang. Von Jens Hansegard, Wall Street Journal Deutschland mehr...

Ikea stops the sale of meatballs in Italy after the discovery of Produktentwicklung bei Ikea Fünf Jahre für eine Küche

Ikea hat vergangenes Geschäftsjahr seinen Umsatz auf 38 Milliarden US-Dollar gesteigert. Zentraler Punkt für den Erfolg: der Preis. Doch dafür lässt sich das schwedische Möbelhaus bei der Produktentwicklung ziemlich Zeit. Von Jens Hansegard, Wall Street Journal Deutschland mehr...

Solar-Energie Großbritannien Großbritannien Ikea verkauft Solaranlagen

Der schwedische Konzern entdeckt das Geschäft mit der nachhaltigen Energie. In Großbritannien sind zwischen Bett und Schrank bei Ikea demnächst Solaranlagen im Angebot. mehr...

Dachau Kunst aus Ikea-Stiften Kunst aus Ikea-Stiften Størenfried

Eigentlich sollte er ein fertiges Möbelstück aufpolieren, doch dann konstruierte der Dachauer Kunststudent Florian Alexander Fuchs einen neuen Stuhl - aus 6971 Ikea-Bleistiften. Jetzt interessiert sich ein schwedisches Museum dafür. Von Benjamin Emonts mehr...

Anhörung in Frankreich Apple, Facebook und Ikea schweigen zu Steuertricks

Die Steuertricks sind legal, kosten Staaten aber jedes Jahr viele Milliarden Euro. Um solche Schlupflöcher ausfindig zu machen, bestellt Frankreichs Parlament große Firmen ein. Das läuft schlechter als erhofft: Manche schicken ahnungslose Vertreter, Firmen wie Apple, Facebook und Ikea kommen erst gar nicht. mehr...

Ikea Bürgerentscheid in Feldkirchen Ikea muss draußen bleiben

Die Feldkirchener haben entschieden: Ikea kommt nicht. 56,6 Prozent der Wahlberechtigten stimmten in einem Bürgerbegehren gegen das schwedische Möbelhaus. mehr...

Ikea Gründer Ingvar Kamprad Ikea Ingvar Kamprad geht ein bisschen in Rente

Ein Rückzug, der wieder keiner ist: Der 87-jährige Ingvar Kamprad, Gründer der schwedischen Möbelhauskette Ikea, übergibt den Aufsichtsratsvorsitz bei Inter Ikea an seinen Sohn Mathias. Als Berater und mächtigster Mann hinter dem Firmengruppe bleibt er aktiv - wenn es nach ihm geht, sehr aktiv. Von Simone Boehringer mehr...

IKEA ruft LYDA Jumbotasse wegen Verbrennungsrisiko zurück Wegen Verbrennungsgefahr Ikea ruft Tasse "Lyda" zurück

Erst Pferd im Köttbullar, dann Schwein in der Elch-Lasagne - und jetzt trifft es auch noch die Kaffee- und Teetrinker: Ikea ruft eine Tasse aus ihrem Sortiment zurück. Weil sie zerspringen könnte, wenn heiße Getränke eingegossen werden. mehr...

Ikea Dritter Standort in München geplant Bürger stimmen über Ikea ab

Sie wohnen und leben offenbar ganz gut - auch ohne schwedisches Möbelhaus: Eine ungewöhnliche Koalition aus Bund Naturschutz, Grünen und CSU will mit einem Bürgerentscheid Ende Juni verhindern, dass in Feldkirchen ein Ikea errichtet wird. Von Günther Knoll mehr...

Pferdefleisch-Skandal Köttbullar zurück in den Regalen

Endlich wieder Köttbullar mit Preiselbeeren im Möbelhaus: Nach dem Skandal um Pferdefleisch in dem Gericht nimmt Ikea die Frikadellen wieder ins Sortiment. Der schwedische Konzern reduziert die Zahl seiner Lieferanten für Hackfleisch - und setzt auf Fleisch aus Deutschland. mehr...

Kooperation mit Marriott-Konzern Ikea plant eigene Hotelkette

Modern, hip und günstig: Ikea will mit dem Hotelkonzern Marriott europaweit eine Hotelkette für junge Kunden aufbauen, die zwar mit Rucksack reisen, aber ein sauberes Bad schätzen. Auch in Deutschland sind Filialen geplant. mehr...

Neuer Lebensmittel-Skandal Ikea stoppt Verkauf von Mandelkuchen in 23 Ländern

Die mit Pferdefleisch versetzten Köttbullar sind noch nicht vergessen, da muss Ikea schon das nächste Lebensmittel zurückrufen. In Shanghai sind in Mandelkuchen des Unternehmens Kolibakterien nachgewiesen worden. mehr...

Pferdefleisch in Ikea-Kötbullar nachgewiesen Lebensmittel-Skandal Pferdefleisch in Ikea-Hackbällchen

Am besten schmecken sie mit Preiselbeeren und Kartoffelbrei: Köttbullar, die schwedischen Hackfleischbällchen, die auch bei Ikea verkauft werden. In einem Gericht in einer tschechischen Filiale des Möbel-Giganten wurde jetzt Pferde-DNA entdeckt. Der Konzern hat den Verkauf von Köttbullar in 14 europäischen Ländern gestoppt. mehr...

Ikea-Marketingchefin Willvonseder Imagepflege für "Billy"

Sie hat es als zweite Deutsche bei Ikea ganz nach oben geschafft: Claudia Willvonseder kümmert sich um die weltweite Markenpflege des Konzerns. Früher machte sie "Macho-Kampagnen für Macho-Bier". Jetzt bewirbt sie das "Billy"-Regal. Von Daniela Strasser mehr...

Ikea Ikea-Rekordumsatz Billyfizierung der Welt

Auch die Affäre um DDR-Häftlingsarbeit kann das Wachstum nicht stoppen: Weil sich nicht nur Billy-Regale, sondern auch viele andere Produkte gut verkaufen, wächst der schwedische Möbelkonzern Ikea global immer weiter. 700 Millionen Menschen kauften vergangenes Geschäftsjahr dort ein. In Deutschland aber stockt die Expansion. mehr...

Ikea plant Möbelhaus in Feldkirchen Ikea plant dritten Standort in München Blau-gelbe Bedrohung

Ikea will in Feldkirchen sein drittes Einrichtungshaus rund um München bauen. Der Gemeinderat begrüßt das Vorhaben mehrheitlich, die CSU ist dagegen. Sie plant ein Bürgerbegehren - und verbündet sich mit Grünen und Bund Naturschutz. Von Corinna Anton und Bernhard Lohr mehr...