Hacker im Auto Was die Autohersteller gegen Hackerangriffe unternehmen Inside The 2015 Consumer Electronics Show

"Das kann uns nicht passieren", sagt die deutsche Autoindustrie über den kürzlich gehackten Jeep Cherokee. Doch Computerexperten sehen Schwächen. Von Thomas Harloff mehr... Analyse

Autotechnik IT in der Autotechnik IT in der Autotechnik Wie das Auto zum mobilen Endgerät wird

Die Autoindustrie steht vor einer digitalen Revolution: Statt lediglich Daten zu empfangen, wird das Auto zum aktiven Teil eines digitalen Öko-Systems. Ein lukratives Geschäft, aber für wen? Von Joachim Becker mehr...

Blindenfußballer Behindertensport Der Rassel hinterher

In Würzburg lernen Blinde, dass auch sie Fußball spielen können. Nun gründete auch der TSV 1860 eine Abteilung für Blindenfußball. Von Fabian Swidrak mehr...

Alternative zur Kündigung Zweitmarkt Lebensversicherung

Wer dringend Geld braucht, kann seine Police weiterverkaufen. Aber wer keinen großen Schuldendruck hat, sollte gutverzinste Verträge einfach weiterlaufen lassen, raten Verbraucherschützer. Von Patrick Hagen und Friederike Krieger mehr...

Existenzgründer Nur jeder Dritte schafft es

2014 wurden im Landkreis 1734 neue Gewerbe angemeldet. 70 Prozent der Gründer geben in den ersten Jahren auf. Fast alle, die sich von Wirtschaftsförderern beraten lassen, können sich dagegen behaupten Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Am Zünder

Salesforce-Manager Joachim Schreiner will SAP daheim schlagen. Es geht um einen der wichtigsten Trends bei Software für den Unternehmenseinsatz. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Nachrichten aus dem Netz Geister in Maschinen

Soweit bekannt, stirbt jeder Mensch irgendwann. Die Frage ist jetzt: Was geschieht mit seinem digitalen Nachlass? Start-ups haben phänomenale Ideen, zum Beispiel, eine Art digitalen Geist zu erschaffen. Kann das gut gehen? Von Michael Moorstedt mehr...

Illustration zum Thema Datenhoheit im Auto Datentransparenz Hilfe, mein Auto verpetzt mich

In modernen Autos sammeln hunderte Steuergeräte und Sensoren mehr Daten als früher eine Mondrakete. Die Hersteller möchten sie gerne für sich nutzen, denn die Daten werden zum einträglichen Geschäftsmodell der Zukunft. Von Joachim Becker mehr... Analyse

Internet Internet auf dem Land Internet auf dem Land Skypen, chatten, telefonieren in Breitengüßbach

Bis 2018 sollen in ganz Bayern Hochgeschwindigkeitsnetze entstehen. So lange wollte Herbert Müller nicht warten. Der Geschäftsführer einer IT-Firma aus Oberfranken nahm den Breitbandanschluss deshalb einfach selbst in die Hand. Von Martina Scherf mehr...

Deutsche Bank-Zentrale in Frankfurt Finanzbranche Im Versuchslabor

Der digitale Wandel bedroht die Kreditinstitute. Die Deutsche Bank will sich nun Hilfe bei jungen Finanzunternehmen holen. Die jedoch sind skeptisch. Von Meike Schreiber mehr...

Landkreis Verständnis für Lokführer schwindet

Vom Streik sind diese Woche auch viele Abiturienten betroffen Von Niklas Gramann mehr...

Google-Datenzentrum IT-Konzern Google will grün werden

Exklusiv Immer mehr Leute suchen bei Google, immer mehr Energie wird verbraucht - Umweltschützern passt das gar nicht. Das Unternehmen reagiert mit einer radikalen Ankündigung. Von Markus Balser mehr...

Autounfall zwischen einem Toyota Verso und einem VW Passat. Digitale Zukunft im Auto Automat auf Abwegen

Was, wenn Fahrer-Assistenten fatale Fehler machen? Moderne, hoch technisierte Autos brauchen Unfalldatenspeicher. Die entscheidende Frage ist, wer darauf zugreifen darf. Von Joachim Becker mehr... Analyse

Klage gegen Apple, Google, Intel, Adobe Spezialisten wehren sich erfolgreich gegen Absprachen in der IT-Branche

Um ihre Fachleute zu behalten, sprachen sich Apple, Google, Intel und Adobe untereinander ab. Doch die Spezialisten klagten dagegen. Jetzt müssen die Firmen zahlen. Viel zahlen. mehr...

Fachkräfte in der IT-Branche "Deutschland fehlen IT-Experten"

Hohe Abbrecherquoten in technischen Studiengängen, niedriger Frauenanteil unter IT-Fachkräften: Bitkom-Chef Dieter Kempf beklagt den Fachkräftemangel in der IT-Branche - und sieht für Quereinsteiger gute Chancen, "auch ohne Studium". Von Christine Demmer mehr...

Arbeitsmarkt IT-Branche verfehlt Stellenziel

Die Großen bauen ab, der Mittelstand stellt ein. mehr...

Headhunter IT-Branche Kein Bedarf mehr an fremden Experten

17.000 ausländische IT-Spezialisten sind bislang mit einer Greencard nach Deutschland gekommen. Dieses Jahr endet das Projekt. mehr...

Green Card, Foto: dpa IT-Branche Die Green Card fehlt

Immer weniger Fachleute aus dem Ausland kommen zum Arbeiten nach Deutschland - trotz tausender offener Stellen. Die Branche wünscht sich eine neue Kampagne. Von Roland Preuß mehr...

Gehälter im Aufwind: Die Verdienste der IT-Beschäftigten legen zu. Doch nicht alle profitieren von diesem Trend. IT-Branche Gehälter im Aufwind

Die Verdienste der IT-Beschäftigten legen zu. Doch nicht alle profitieren von diesem Trend. Vor allem Absolventen überschätzen ihre Verdienstmöglichkeiten leicht. Von Nicola Holzapfel mehr...

Gehälter in der IT-Branche Boni ade, iStock Gehälter in der IT-Branche Boni ade

Die Wirtschaftskrise lässt die Gehälter in der IT-Branche schrumpfen: Viele Fach- und Führungskräfte haben hohe Sonderzahlungen ausgehandelt - die nun ausbleiben. Von Jutta Pilgram mehr...

Burnout IT Stressige IT-Branche Ständig erreichbar, immer kaputt

Permanente "Mission Impossible": Jeder zweite Beschäftigte in der IT-Branche fühlt sich überlastet. Viele drohen am Druck zu zerbrechen. Von Nicola Holzapfel mehr...

IT-Branche IT-Branche Gesucht: Erfahrene Einsteiger

Jung und doch erfahren - so wünschen sich die Unternehmen ihre IT-Experten. Wer beides erfüllt, schaut rosigen Job-Zeiten entgegen. Von Von Nicola Holzapfel mehr...

jobwechsel IT-Branche Lächeln - auch in schlechten Zeiten

Für IT-Experten wird die Stellensuche schwieriger. Von Judith Raupp mehr...

Online-Händler Alibaba steigt bei Smartphone-Anbieter ein

Der chinesische IT-Konzern Alibaba investiert knapp 600 Millionen Dollar in einen Smartphone-Hersteller - um im Online-Handel nicht den Anschluss zu verlieren. Branchen-Kenner halten das Investment für riskant. Von Marcel Grzanna mehr...

Reaktionen zur Stellenverlagerung aufs Land "Ich habe zu wenig gejammert"

Mehr als 3000 Behördenstellen in Bayern werden nach Markus Söders Plan von den Städten aufs Land verlegt. Zahlreiche Gemeinden und Regionen hatten sich beworben - aber nicht alle sind zufrieden mit dem Ergebnis. Von SZ-Korrespondenten mehr...