Leserdiskussion Wie lassen sich trotz technischer Neuerungen Arbeitsplätze bewahren? IhreSZ Flexi-Modul Header

Durch Digitalisierung und Roboterisierung sind in Deutschland Hunderttausende Arbeitsplätze in Gefahr. Betroffen ist besonders die Autoindustrie, die vermehrt auf Elektroautos setzt. "Wir brauchen zur Elektrostrategie auch eine Personal- und Qualifizierungsstrategie", fordert Daimler-Betriebsratschef Brecht. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Nokia Mitarbeiter demonstrieren gegen Stellenabbau in München, 2016 Tarifverhandlungen Sorge um den Münchner Nokia-Standort

Mehr als 300 Stellen will die finnische Firma ohnehin streichen - doch es könnten noch mehr werden. Von Pia Ratzesberger mehr...

IG Metall Wenige Ausnahmen

Der neue Metall-Tarifvertrag sieht vor: Wenn es einer Firma schlecht geht, kann sie ausscheren. Das haben bisher nur zwei Firmen genutzt. mehr...

IG Metall Mehr Rente, bitte!

Die IG Metall fordert einen Kurswechsel bei der gesetzlichen Alterssicherung. Auch Beamte und Selbständige sollen dann in die Kasse einzahlen. Von Thomas Öchsner mehr...

IG Metall Jubiläum Jubiläum 125 Jahre IG Metall: Kämpfen für ein gutes Leben

Früher ging es beim Kampf der Metall-Gewerkschaft noch um das blanke Überleben der Fabrikarbeiter. Inzwischen hat sich der Fokus geändert. Von Wolfgang Görl mehr...

Einigung im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie Metallindustrie Wer auf den Staat wartet, verliert

Die Bürger verlassen sich darauf, dass der Staat umverteilt. Doch wenn Gewerkschaften wie die IG Metall für Gerechtigkeit kämpfen, geht es schneller. Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Salzgitter AG NRW Metall- und Elektroarbeiter erhalten künftig 4,8 Prozent mehr Lohn

Auf diesen Pilotabschluss haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen verständigt. Er gilt als Durchbruch bei den Metalltarifverhandlungen. mehr...

Karlsfeld Karlsfeld Karlsfeld 4000 Metaller demonstrieren vor MAN-Gelände

Die Beschäftigten fordern von den Arbeitgebern ein besseres Angebot - andernfalls werde es 24-stündige Warnstreiks geben. Von Robert Stocker mehr...

IG Metall startet in Tarifverhandlungen Jörg Hofmann über den Tarifkonflikt "Eine Kehrtwende gibt es nicht"

IG Metall-Chef Jörg Hofmann droht den Arbeitgebern mit weiteren Warnstreiks. Das nun vorgelegte Angebot reiche bei Weitem nicht aus. Interview von Detlef Esslinger mehr...

Warnstreik IG Metall in Andernach Metall- und Elektroindustrie Ablauf der Friedensfrist: IG Metall startet mit Warnstreiks

Bei der bundesweit wohl größten Aktion bei Audi in Ingolstadt legten in der Nacht zu Freitag 5000 Mitarbeiter die Arbeit nieder. Zuvor war die dritte Tarifrunde ohne Ergebnis zu Ende gegangen. mehr...

Tarifverhandlungen Metall- und Elektroindustrie Tarifkonflikt IG Metall droht mit unbefristeten Streiks

Exklusiv Am 28. April endet die Friedenspflicht. Die Gewerkschaft erwägt den härtesten Arbeitskampf seit 2002. Von Detlef Esslinger mehr...

IG Metall Fünf Prozent mehr Geld

Die Arbeitgeber der Metallindustrie streben einen günstigeren Tarifabschluss an als im vorigen Jahr und fürchten das neue Streikkonzept der Gewerkschaft. Die IG Metall fordert unterdessen fünf Prozent mehr Gehalt. Von Detlef Esslinger mehr...

IG Metall Streit über fünf Prozent

"Forderung der Vernunft" halten Arbeitgeber für unvernünftig mehr...

Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt IG Metall fordert "Integrationsjahr"

Die Gewerkschaft will Flüchtlingen eine Brücke in den regulären Job bauen. Im Handwerk gebe es das größte Potenzial. Die Bundesregierung findet die Idee gut. Von Thomas Öchsner mehr...

Tarife IG-Metall: Die Sieger-Gewerkschaft

Abgesehen von "täglich Austern für alle" hat die IG-Metall so ziemlich alles durchgesetzt. Doch bei der anstehenden Tarifrunde sollte die Gewerkschaft vorsichtig sein. Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Christiane Benner, IG Metall Im Arbeitskampf Christiane Benner, die mächtigste Frau der IG Metall

"Unerschrocken trifft es gut": Die Spitzengewerkschafterin nimmt es mit den Alpha-Charakteren aus den Chefetagen auf und kämpft gegen die "Amazonisierung der Arbeitswelt". Porträt von Alexandra Borchardt mehr... PLAN W - Frauen verändern Wirtschaft

Berthold Huber Volkswagen Die Aufklärer vom Fließband

Die IG-Metall treibt Volkswagen vor sich her. Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der VW-Chef gehen musste - und der Nächste könnte bald folgen. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

IG Metall Autoindustrie Autoindustrie IG Metall verbündet sich mit US-Gewerkschaft

Die deutschen Autokonzerne bauen immer mehr Fahrzeuge im Süden der USA. Dort haben die Arbeiter weniger Rechte. Das soll sich jetzt ändern. Von Thomas Fromm mehr...

IG Metall Was für ein Erfolgskurs

Die Gewerkschaft steht eigentlich gut da. Aber mit ihrer Tarifpolitik überfordert sie viele Unternehmen - die sich inzwischen auf ihre Weise wehren. Die Erfolge sind auf Dauer teuer erkauft. Von Detlef Esslinger mehr...

IG Metall Von der Wahl zur Qual

Ein schönes Ergebnis: Für Jörg Hofmann stimmen mehr als 90 Prozent der Delegierten - zählt man die Enthaltungen nicht mit. Weniger schön dagegen: Auf den neuen Chef der größten deutschen Einzelgewerkschaft wartet gleich der VW-Skandal. Von Detlef Esslinger mehr...

VW VW-Aufsichtsratschef Huber VW-Aufsichtsratschef Huber Pragmatisch an die Spitze

Mit Berthold Huber führt ein Ex-Gewerkschafter kommissarisch den VW-Aufsichtsrat - ein Novum. Jetzt muss er aufräumen. Die nötige Erfahrung hat er. Von Christoph Giesen mehr... Porträt

Werkverträge "Massiver Missbrauch" von Werkverträgen

Werkverträge statt Stammarbeitsplätze: Die IG Metall wirft vielen Unternehmen vor, die Arbeitsbedingungen mit List und Tücke zu verschlechtern. Von Detlef Esslinger mehr... Analyse

Gewerkschaft Jörg Hofmann soll neuer IG-Metall-Chef werden

Die größte deutsche Gewerkschaft IG Metall bekommt einen neuen Vorsitzenden. Jörg Hofmann soll auf Detlef Wetzel folgen. mehr...

Volkswagen Piëch soll weg - oder auch nicht

Erst fordern Aufsichtsräte seinen Rücktritt, dann stellen sich die mächtige Gewerkschaft IG Metall und das Land Niedersachsen hinter den VW-Chefkontrolleur Ferdinand Piëch. Kommt es also doch nicht zur Palastrevolution? Von Thomas Fromm, Marcel Grzanna, Max Hägler mehr...

Einigung im Tarifkonflikt mit Metallern Besser geht's nicht

3,4 Prozent mehr Lohn - und das nach nicht einmal vier Wochen Auseinandersetzung. Die Einigung im Tarifstreit zwischen IG Metall und Arbeitgebern macht deutlich: Wer in der Metall- und Elektroindustrie arbeitet, hat einen Traumjob. Von Detlef Esslinger mehr... Kommentar