Deutsche Rüstungsgüter Gabriel verteidigt restriktive Exportpolitik Sigmar Gabriel

"Beschäftigungspolitische Gründe dürfen keine ausschlaggebende Rolle spielen": Wirtschaftsminister Gabriel will seine strenge Linie in Bezug auf deutsche Waffenexporte beibehalten. Das macht er nach einem Treffen mit Betriebsräten der Rüstungsindustrie deutlich. Vielmehr müssten sich die EU-Länder besser abstimmen. mehr...

Sigmar Gabriel Rüstungsexporte CDU-Politiker wirft Sigmar Gabriel Gefährdung der nationalen Sicherheit vor

Mit seiner strikten Linie bei Rüstungsexporten schadet SPD-Chef Gabriel Deutschland, sagt CDU-Wirtschaftssprecher Pfeiffer. Im Gegenteil, behauptet SPD-Vize Stegner, die Exporte müssten weiter eingeschränkt werden. Heute trifft Gabriel Rüstungs-Betriebsräte. mehr...

Menschen TTIP Von Wirtschaftswachstum bis Schadenersatz TTIP in Zahlen

Je länger verhandelt wird, desto heftiger wird um das Freihandelsabkommen TTIP gestritten. Für die TTIP-Recherche haben wir Zahlen zusammengestellt, die unstrittig sind - fast. Aus der SZ-Redaktion mehr... Die Recherche - Hintergrund

TTIP Arbeitnehmer TTIP-Faktencheck: Arbeitnehmerrechte Machtgefälle in Fabrik und Büro

Mitbestimmung? Gewerkschafter im Aufsichtsrat? Wenig ist den USA fremder als die Kultur auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Das schürt Misstrauen, was das Freihandelsabkommen TTIP für die Arbeitnehmerrechte bedeutet. Was an den Sorgen dran ist und welche Rolle das Scheitern der FDP dabei spielt. Von Detlef Esslinger mehr... Die Recherche - Faktencheck

Gabriel trifft Betriebsräte der Rüstungsindustie Deutsche Rüstungsindustrie Sigmar Gabriels Panzer-Abwehr

Die Industrie hänge nicht von Lieferungen auf die arabische Halbinsel ab: Wirtschaftsminister Gabriel will Rüstungsexporte einschränken, ohne Arbeitsplätze zu gefährden. Betriebsräte der Rüstungsunternehmen interpretieren das als "Dialogbereitschaft". Von Nico Fried mehr...

IG Metall Gewerkschaft Gewerkschaft IG Metall wählt Wetzel zum Chef

Er will die weltweit größte freie Gewerkschaft weiter öffnen: Detlef Wetzel ist der neue Vorsitzende der IG Metall. Die Unterstützung fiel für ihn aber deutlich geringer aus als noch für seinen Vorgänger Berthold Huber. mehr...

Detlef Wetzel IG-Metall-Chef fordert Verbot von Mails und SMS nach Feierabend

"Die Digitalisierung darf nicht dazu führen, dass Arbeitnehmer rund um die Uhr erreichbar sind": IG-Metall-Chef Detlef Wetzel will, dass Chefs ihre Mitarbeiter nach Feierabend nicht mehr mit SMS und Mails belästigen - und fordert strenge Regeln von der neuen Regierung. mehr...

Tarifkonflikt in Bayern IG Metall will Warnstreiks massiv ausweiten

Die aktuellen Warnstreiks in der Elektro- und Metallindustrie sind nur der Anfang: Bis zur nächsten Verhandlungsrunde will die Gewerkschaft die Aktionen im ganzen Land massiv ausweiten. mehr...

Aufsichtsratschef von Thyssen-Krupp IG Metall geht auf Distanz zu Gerhard Cromme

Exklusiv Der Aufsichtsratschef von Thyssen-Krupp darf nicht mehr auf die Unterstützung der IG Metall hoffen: Vorstand Bertin Eichler nimmt Cromme im SZ-Interview nicht mehr in Schutz. Eichler selbst, der wegen vom Konzern bezahlter First-Class-Flüge in der Kritik steht, verteidigt sich. mehr...

Renten-Diskussion IG Metall lässt SPD-Chef Gabriel auflaufen

Rente mit 67 und eine Absenkung des Niveaus auf 43 Prozent - dieses Konzept von Sigmar Gabriel ist für die IG Metall nicht akzeptabel. Positive Resonanz erhält der SPD-Chef aus der Union. Dort ist die Rede von guten Chancen auf einen Kompromiss. mehr...

Tariflohn IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Lohn

Der Gewerkschaftsvorstand der IG Metall hält bis zu 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten in der Branche für angemessen. Bis zum 15. März will die Arbeitnehmerseite ihre Position festzurren - vom Arbeitgeberverband gab es schon jetzt Kontra. mehr...

IG-Metall-Funktionäre Huber, Peters IG-Metall-Gewerkschaftstag "Die IG Metall wird wieder wahrgenommen"

Am Sonntag ist in Leipzig der 21. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall eröffnet worden. Der scheidende Chef Jürgen Peters zieht eine positive Bilanz seiner Amtszeit. Sein Nachfolger wird der Reformer Berthold Huber. Von Sibylle Haas mehr...

Die Sache "Amigo" Die Sache "Amigo" Siemens-Aufsichtsrat: IG Metall prüft Strafanzeige

Berthold Huber, IG-Metall-Vize und Aufsichtsrat der Siemens AG, verlangt vom Konzernvorstand Aufklärung über mutmaßlich gekaufte Betriebsräte. Die IG Metall prüft, ob sie Anzeige erstattet. Von Klaus Ott und Uwe Ritzer mehr...

Tarifkonflikt IG Metall startet erste Warnstreiks

Der Arbeitskampf in der Metall- und Elektroindustrie verschärft sich: Kurz nach Mitternacht traten die ersten Beschäftigen in Warnstreiks. Die IG Metall Bayern rief in mehreren Städten zu Protesten auf, auch bundesweit gab es erste Aktionen. Richtig beginnen soll die Warnstreikwelle in der kommenden Woche. mehr...

Tarifstreit IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Lohn

Was zählt mehr - der vergangene Boom oder die kommende Flaute? Die IG Metall meint, den Arbeitern stünden 6,5 Prozent mehr Lohn zu. Die Arbeitgeber halten diese Forderung für überzogen - schließlich ginge es von nun an bergab. mehr...

NSN Mitarbeiter demonstrieren gegen Standortschließung in München, 2012 Stellenabbau bei Nokia Siemens Networks "Betriebsrat und IG Metall haben unsere Interessen verraten"

Der Kompromiss ist umstritten: 1600 Mitarbeiter müssen bei Nokia Siemens Networks in München gehen, dafür bleibt der Standort erhalten. Viele Mitarbeiter fühlen sich verraten - zumal die IG Metall einigen Mitgliedern höhere Abfindungen erkämpft hat als anderen. Von Nina Bovensiepen, Björn Finke und Michael Tibudd mehr...

Verdacht der Schwarzarbeit Billige PR für Knorr-Bremse

Exklusiv Zollfahnder und Staatsanwälte beim Autozulieferer Knorr-Bremse: Bei einer Werbetochter des Konzerns wird wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit ermittelt. Träfe dieser zu, wäre das angesichts der Dimensionen absurd. Von Klaus Ott mehr...

IFA 2012 Consumer Electronics Trade Fair Hersteller nach der Pleite Loewe kündigt schwarze Zahlen an

Exklusiv Ein Jahr nach der Pleite rechnet das Traditionsunternehmen Loewe unter neuer Führung damit, rasch wieder profitabel zu sein. Die Fernseher will es vor allem in Kronach bauen. Ein ehrgeiziger Plan, denn die asiatische Konkurrenz ist hart. Von Uwe Ritzer mehr...

Rüstungsexporte Streit um Rüstungsexporte Streit um Rüstungsexporte Seehofer eröffnet eine neue Front

Rüde attackiert CSU-Chef Seehofer die Rüstungspolitik von Wirtschaftsminister Gabriel. Kein Wunder: Auch der Münchner Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann leidet unter den strengen Exportregeln. Von Karl-Heinz Büschemann und Christoph Hickmann, Berlin mehr... Analyse

Drohende Schließung von Osram Mit Lichtgeschwindigkeit ins Dunkel

Wie geht es weiter mit dem Osram-Werk in Augsburg? Offiziell geben sich Gewerkschaft und Stadt kämpferisch und optimistisch. Aber hinter den Kulissen macht sich Resignation breit. Von Stefan Mayr mehr...

Ältere Arbeitnehmer Fachkraft über 50 sucht Fachkräftemangel

Deutschland fehlen in den technisch-naturwissenschaftlichen Berufen qualifizierte Leute, heißt es. Wolfgang Popp, 54, Diplom-Mathematiker mit Jahrzehnten Berufserfahrung, ist so eine gesuchte Fachkraft - doch er findet keinen Job. Was stimmt da nicht? Von Thomas Öchsner mehr...

IG Metall - Wetzel und Huber IG Metall Detlef Wetzel nimmt die Flex

Die IG Metall ist die größte Industriegewerkschaft der Welt - an ihre Spitze soll nun Detlef Wetzel rücken. Ein Mann, der schlechte Nachrichten nicht einfach hinnimmt. Diese Einstellung hat ihm Erfolge gebracht - und einige Gegner. Von Detlef Esslinger mehr...

Wahlspot IG Metall Spot der IG Metall Video für mehr Wahlbeteiligung wird Internet-Hit

"Geh wählen" - ein Video mit diesem Titel sorgt derzeit im Netz für Begeisterung. Der Spot der IG Metall ist eine Collage aus Ausschnitten von Internetvideos und richtet sich hauptsächlich an junge Wähler. Agentur: Zoom.in mehr...