Lebensmittelsicherheit Kontrolleure finden Hygienemängel in jedem vierten Betrieb Lebensmittelkontrolleur

Mehr als eine halbe Million Gaststätten, Kantinen oder Bäckereien haben Lebensmittelkontrolleure untersucht - und bei einem Viertel Verstöße gegen Hygienevorschriften festgestellt. Kritiker befürchten, dass sich allein durch häufigere Kontrollen nicht viel ändert. mehr...

Gammelfleisch Verdacht auf Gammelfleisch Verdacht auf Gammelfleisch Ermittlungen gegen Galeria Kaufhof

Anonyme Anzeige gegen Galeria Kaufhof: Die Münchner Staatsanwaltschaft prüft den Verdacht, dass in der Filiale am Marienplatz Fleisch verkauft wurde, das nicht für den Verzehr geeignet war. Steckt Absicht oder ein Versehen dahinter? Lebensmittel-Proben, sollen Klarheit schaffen. Von Katja Riedel mehr...

Der Nächste bitte Hygiene im Einzelhandel Hygiene im Einzelhandel Schreit nicht nur Igitt!

Sie sollen Hygiene suggerieren, bringen aber gar nichts: Plastikhandschuhe beim Bäcker sind nutzlos - trotzdem wollen viele damit bedient werden. Hygiene ist dem Käufer wichtig, der Aufschrei nach Lebensmittelskandalen groß - und trotzdem kauft der Kunde weiter. Es liegt am Verbraucher, wo er kauft und vor allem was er kauft. Die Gesundheitskolumne im Video. Von Werner Bartens mehr...

Firmensitz von Berger-Wild, 2006 Urteil nach Wildfleischskandal Behörden dürfen vor Lebensmitteln warnen

Ekelerregende Zustände und ungenießbares Fleisch: Ein niederbayerischer Wildfleischproduzent klagte vor Gericht, weil Bürger vor ungeeigneten Lebensmitteln gewarnt wurden - obwohl diese nicht gesundheitsschädlich waren. Jetzt haben die Richter zugunsten der Verbraucher entschieden. mehr...

Kontrollen bei Gaststätten Gericht stoppt Hygienepranger

Schimmel am Gemüse? Im Internet konnten sich Verbraucher informieren, in welchen Gaststätten im Feistaat Mängel gefunden wurden. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat jetzt ein vorläufiges Aus für den Hygienepranger angeordnet. Doch der gilt offiziell nur für die Stadt München. mehr...

Hygienemängel Lehrküche in der Grafinger Mittelschule Lehrküche in der Grafinger Mittelschule Schädlinge im sensiblen Bereich

Mäuse in der Küche: Weil die Tiere an der Grafinger Mittelschule entdeckt worden sind, fällt nun der Unterricht aus - die Lehrküche muss saniert werden. Doch der Stadtrat erfährt davon erst spät. Von Thorsten Rienth mehr...

Wenn Nagetiere in der Schule nisten "Das hat mit Hygiene wenig zu tun"

Klaus Zink ist Kammerjäger und hat viel Erfahrung mit Schädlingsbekämpfung. Christina Schönstetter mehr...

Pizzakartons Hygiene-Pranger im Internet Unausgegorene Hygienevorschriften

Eigentlich soll der so genannte Hygiene-Pranger für mehr Tansparenz sorgen. Doch der Fall eines italienischen Restaurants aus dem östlichen Landkreis zeigt, warum die Aufregung um die Gesetzesnovelle nach wie vor anhält. Wirtevertreter fordern "die ersatzlose Abschaffung". Von Sarah Schiek mehr...

Filiale der Bäckereikette Müller-Brot Ein Jahr nach dem Skandal um Müller-Brot Bäcker unter Generalverdacht

Mäusekot und tote Schaben: Vor einem Jahr sind gravierende Hygienemängel bei Müller-Brot aufgeflogen. Die Backbranche ist seither unter Druck, die Behörden kontrollieren schärfer und machen Verstöße publik. Vor allem Discounter schauen genauer hin, woher sie ihre Semmeln bekommen. Von Katja Riedel mehr...

Ausbildungsslokal "Roecklplatz" in München, 2011 Wegen rechtlicher Bedenken Stadt schließt Hygiene-Pranger

Mäuse in der Küche, vergammeltes Fleisch und dreckige Arbeitsgeräte: Im Internet können sich Verbraucher informieren, in welchen Münchner Gaststätten Lebensmittelkontrolleure Mängel gefunden haben. Nun wurde der umstrittene Hygiene-Pranger jedoch gestoppt - wegen rechtlicher Bedenken. Von Ingrid Fuchs mehr...

Verwaltungsgericht Würzburg Wirt klagt gegen Veröffentlichung von Hygiene-Verstößen

Ein unterfränkischer Gastronom hat gegen das Lebensmittelrecht verstoßen. Das Verwaltungsgericht Würzburg hat entschieden: Diese dürfen vorerst nicht im Internet veröffentlicht werden. Denn die Vorwürfe seien zu unkonkret. mehr...

Brot und Semmeln aus der Bäckerei Artur Herrmann in München, 2012 Hygienemängel Großbäckerei muss wegen Schädlingsbefall schließen

Schaben, Kornkäfer, Mehlwürmer und Maden: Eine unterfränkische Großbäckerei muss wegen massiven Schädlingsbefalls ihre Produktion einstellen. Der Betrieb ist in diesem Jahr nicht zum ersten Mal aufgefallen. Von Katja Auer mehr...

Ausbildungsslokal "Roecklplatz" in München, 2011 Hygieneverstöße in Gaststätten Schmutzige Geheimnisse

Mäuse in der Küche, vergammeltes Fleisch, versiffte Arbeitsgeräte: Seit September werden Hygieneverstöße in bayerischen Gaststätten im Internet veröffentlicht. Es finden sich bereits zahlreiche Einträge. Betroffene wehren sich. Von Melanie Staudinger mehr...

Lebensmittelkontrollen Wen die Kontrolleure anprangern

Verbraucherschutz im Netz: Eine neue Internetseite listet Unternehmen auf, bei denen Lebensmittelkontrolleure Hygienemängel festgestellt haben. Für die Bürger bedeutet das mehr Transparenz. Doch die Methode birgt auch Gefahren. Von Bernd Kastner mehr...

Vinzenzmurr Hygienemängel bei Vinzenzmurr Schmutz im Netz

Rattenkot und ranzige Schweinshaxe: Auf einem Internet-Portal der Bayerischen Staatskanzlei kann sich jeder über die Verstöße der Großmetzgerei Vinzenzmurr informieren. Die Behörden sind überrascht von der Veröffentlichung - dabei ist sie staatlich verordnet. Von Bernd Kastner mehr...

Schweinswuerste enthalten Rindfleisch Hygienemängel bei Vinzenzmurr "Alt, faulig und deutlich ranzig"

Exklusiv Bislang war es ein Geheimnis, was genau Lebensmittelkontrolleure bei der Metzgerei-Kette Vinzenzmurr entdeckt haben. Nun hat die Bayerische Staatsregierung Details zu den Zuständen in den Münchner Filialen veröffentlicht - und das klingt wenig appetitlich. Von Bernd Kastner mehr...

Hygienemängel bei Großbäckerei Erneut Hygienemängel Altdorfer Großbäckerei muss Produktion stoppen

Erneut haben die Behörden Hygienemängel bei der Kontrolle einer bayerischen Großbäckerei entdeckt. Ausgerechnet bei dem Betrieb, der für Müller-Brot die Wiesn-Brezen liefert. Von Wolfgang Wittl, Altdorf mehr...

Schweinswuerste enthalten Rindfleisch Kehrtwende bei Vinzenzmurr "Ein Vorgang von gravierendem Gewicht"

Verunsicherte Kunden und ein eindeutiger Richterspruch - beides hat Vinzenzmurr wohl zu seiner Kehrtwende bewogen. Das Unternehmen hat Hygienemängel im vergangenen Jahr eingeräumt. Doch einige Fragen sind noch offen. Von Bernd Kastner mehr...

Vinzenzmurr Richter geben Stadt gegen Vinzenzmurr recht Richter geben Stadt gegen Vinzenzmurr recht "Nicht unerhebliche Missstände"

Die Stadt durfte über ihren Verdacht gegen Vinzenzmurr informieren, sagt das Verwaltungsgericht. Demnach sei der "Verdacht auf lebensmittelrechtliche Verstöße" bei der Großmetzgerei in einer "Vielzahl von Fällen" durch "Tatsachen" gestützt. Von Bernd Kastner mehr...

Vinzenzmurr Angebliche Hygienemängel Angebliche Hygienemängel Vinzenzmurr scheitert mit Klage

Lebensmittelkontrolleure wollen Verstöße gegen Hygienevorschriften bei Vinzenzmurr festgestellt haben. Um den Imageschaden zu begrenzen, wollte die Großmetzgerei der Stadt München verbieten, der Öffentlichkeit Auskunft über das Verfahren zu erteilen. Doch die Klage ist gescheitert. Von Bernd Kastner mehr...

Gefährlicher Keim weiterhin in Bremer Klinikum Bremer Klinikum-Mitte Ratlosigkeit nach erneutem Keimfund

Erst wurde gereinigt und umgebaut, inzwischen ist die Frühchen-Intensivstation im Bremer Klinikum-Mitte vollständig geschlossen. Doch trotz aller Maßnahmen ist in dem Krankenhaus erneut ein gefährlicher Klebsiella-Keim aufgetreten. Im vergangenen Jahr starben daran mehrere Babys. mehr...

Chlorhuhn TTIP Hygienemängel bei Lebensmittelhersteller Große Skandale, kleine Strafen

Meinung Und täglich grüßt der Lebensmittelskandal: Kaum hat sich der Wirbel um die Hygienemängel bei Müller-Brot gelegt, schließen die Behörden eine Schlachterei des Geflügelproduzenten Wiesenhof. Beide Fälle sind symptomatisch für die Missstände in der Nahrungsmittelindustrie. Schuld sind jedoch nicht allein die Hersteller, sondern auch die Politik, die davor zurückschreckt, härtere Strafen zu verhängen. Ein Kommentar von Silvia Liebrich mehr...

Behoerden verbieten Betrieb von Wiesenhof-Schlachthof wegen Hygienemaengeln Hygienemängel in Geflügelproduktion Wiesenhof darf in Möckern wieder schlachten

Einen Tag nach der erzwungenen Schließung wegen Hygienemängeln erlauben die Behörden dem größten deutschen Geflügelproduzenten Wiesenhof wieder, im sachsen-anhaltinischen Möckern die Produktion hochzufahren. Experten gehen aber davon aus, dass bei Wiesenhof noch weit mehr im Argen liegt. Von Daniela Kuhr, Kristina Läsker und Silvia Liebrich mehr...

Dachau Klinikum Dachau Klinikum Dachau Aktion Saubere Hände

Immer wieder fangen sich Patienten in Krankenhäusern gefährliche Keime ein. Das Klinikum Dachau versucht mit einem ausgefeiltem Hygieneprogramm, das Problem in den Griff zu bekommen. Von Sophie Burfeind mehr...

Gammelfleischskandal weitet sich aus, 2006 Lebensmittelkontrollen Rost am Dönerspieß, Mäuse im Getreide

Da kann einem der Appetit vergehen: Bayerische Lebensmittelprüfer haben Betriebe untersucht und jede Menge Ekliges entdeckt. Zehn Prozent aller Proben wurden beanstandet. Was die Ermittler fanden - und warum sie in fast jedem Sushi-Restaurant etwas auszusetzen hatten. Von Frank Müller mehr...