Ägypten Schweizer Ehepaar in Badeort Hurghada ermordet

Zwei Touristen aus der Schweiz sind im ägyptischen Badeort Hurghada offenbar von Wächtern ihres Feriendomizils getötet worden. Polizisten fanden die im Garten des Hauses vergrabenen Leichen, nachdem die Nachbarn die Schweizer als vermisst gemeldet hatten. mehr...

Eichenau Integration am Maibaum

In Eichenau hat der Maibaumverein die in ihrer Gemeinde lebenden Asylbewerber eingeladen. Was es mit dem Baum auf sich hat, lässt sich erklären. Aber wie übersetzt man "Knödel"? Von Erich C. Setzwein mehr...

Tourismus Ägypten Ägypten Ölpest vor Hurghada

Vor der Küste des ägyptischen Badeortes Hurghada tritt an einer Förderplattform im Roten Meer Öl aus. Strände in und um Hurghada sind verschmutzt. mehr...

Hurghada in Ägypten Elf Tote bei Busunfall in Touristenhochburg

Bei einem Busunfall im ägyptischen Urlaubsorts Hurghada sind nach Behördenangaben elf ungarische Touristen ums Leben gekommen, viele weitere wurden schwer verletzt. Sie hatten ihren Urlaub gerade hinter sich. mehr...

2. Preis Ägypten-Reise (ETI) für 2 Personen in das 5* Grand Resort in Hurghada

Unterbringung im Deluxe-Doppelzimmer mit Halbpension. Flug ab/bis Deutschland mit renommierter Fluggesellschaft, Transfer vom Flughafen zum Hotel und retour inklusive. Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort. mehr...

Ägypten Tourismus Reisewarnung Pyramiden von Gizeh Tourismus Alles wieder gut in Ägypten?

Ägyptens Wirtschaft leidet schwer darunter, dass die Touristen das Land wegen der Unruhen meiden. Die Regierung will die Urlauber nun zurück an Nil und Rotes Meer locken - vor allem die deutschen. Von Daniel Brössler, Berlin mehr...

Ägypten Nil Nil-Kreuzfahrt Luxor Kairo Gewalt in Ägypten Was Ägypten-Reisende jetzt wissen müssen

In Ägypten gilt der Notstand für das ganze Land. Welche Regionen sind sicher, welche sollten Reisende meiden? Können geplante Urlaube jetzt kostenlos storniert werden? Wie reagieren die Touristikunternehmen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr...

Pyramiden Gizeh Ägypten Kairo Touristen Tourismus Tourismus in Ägypten "Diese Reisewarnung ist Gift"

Ägypten braucht Urlauber, mehr als zehn Prozent der Arbeitnehmer leben vom Tourismus. Aber nach den gewaltsamen Protesten und dem jüngsten Militärputsch sind viele Reisende verunsichert. Zu Unrecht, sagt der ägyptische Tourismusminister. Im SZ-Interview kritisiert er auch die deutsche Regierung. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Urlaub in Ägypten, Tempel der Hatschepsut in Theben bei Luxor Ägypten Die einen machen Revolution, die anderen Urlaub

Kairo und Alexandria sollen Reisende dringend meiden - das Auswärtige Amt hält an seinem Sicherheitshinweis fest. In Ägyptens Touristenregionen bestehe hingegen keine Gefahr. Hier verfolgen Urlauber den Militärputsch und Massendemonstrationen nur im Fernsehen. Doch auch in den Badeorten nimmt die Kriminalität zu. Von Michael Kuntz mehr...

Ägypten Port Ghalib Urlaubssiedlung Madinat Coraya Rotes Meer Krise in Ägypten Aus für Port Ghalib?

Als Luxusresort sollte Port Ghalib alle anderen Urlaubsorte am Roten Meer übertreffen. Aber zunächst starb der Patriarch, die Pläne ruhen. Nun halten die politischen Unruhen die Gäste fern. mehr...

Ägypten Deutsche Familie stirbt bei Glasboot-Unfall im Roten Meer

Ausflug in die Unterwasserwelt endet tödlich: Vor der Küste des ägyptischen Urlaubsorts Hurghada ist ein Glasboot auf ein Korallenriff aufgelaufen und zersplittert. Eine dreiköpfige Familie aus Deutschland ist einem Medienbericht zufolge ertrunken. mehr...

Prozess in Moskau Betrunkener Flugzeugrandalierer muss ins Gefängnis

Er brach einem Passagier die Nase und bedrohte andere mit dem Tod: Ein Mann aus Russland für mehrere Jahre ins Gefängnis, weil er im Flugzeug randalierte - aus Wut darüber, erwischt worden zu sein. mehr...

Insel Meer Hütten Reisebuchungen Ich bin dann mal online

Vor einer Urlaubsreise informieren sich die meisten Deutschen im Internet, buchen aber dann doch im Reisebüro. Das Angebot im Netz ist unübersichtlich, ein Preisvergleich oft unmöglich, lautet die Kritik. Und alles kann man online auch nicht buchen. Von Michael Kuntz und Melanie Staudinger mehr...

A general view of the Rabaa Adawiya mosque complex after the clearing of a protest camp around the mosque, in Cairo Reaktion auf Gewalt USA rufen ihre Bürger zum Verlassen Ägyptens auf

Hunderte Tote, in Brand gesetzte Kirchen und verhärtete Fronten zwischen Militär und Anhängern des gestürzten Präsidenten Mursi: Wegen der Gewalt in Ägypten beruft der UN-Sicherheitsrat eine Dringlichkeitssitzung ein - die USA halten ihre Bürger an, das Land zu verlassen. mehr...

Kroatien Außerplanmäßige Landung auf dem Weg nach Frankfurt

Ein Flugzeug der deutschen Fluggesellschaft Condor musste auf dem Weg von Ägypten nach Frankfurt am Main in Kroatien eine Sicherheitslandung einlegen. Offenbar hatte sich in der Kabine der Maschine Rauch entwickelt. mehr...

Angela Merkel Internationale Reaktionen "Merkel zerquetscht ihre Rivalen"

Die Franzosen fragen sich, warum auf der anderen Rheinseite eine so biedere Person zum dritten Mal zur Kanzlerin gewählt wird, Spanien weiß noch immer nicht, was es von Merkel halten soll. Die Russen interessieren sich mehr für fehlende Kindergartenplätze und die Amerikaner fanden schon den Wahlkampf nur fad. SZ-Korrespondenten berichten über die Reaktionen im Ausland auf den Ausgang der Wahl. mehr...

An Aeroflot Sukhoi Super Jet 100 jet liner lands at Moscow's Sheremetyevo airport Betrunkene auf russischen Flügen Rabauken der Lüfte

In russischen Flugzeugen geht es heiß her: Mal wird im Rausch die Kabinentür geöffnet, um frische Luft zu schnappen, mal bringen beschwipste Fußballfans die Maschine ins Schaukeln. Nun will die Regierung gegen randalierende Passagiere vorgehen. Von Julian Hans, Moskau mehr...

Ägyptischer Milliardär Samih Sawiris Rockefeller vom Nil

Der Milliardär, der ganze Städte baut: Samih Sawiris will nicht länger nur in Andermatt, Montenegro und Oman bauen - sondern auch in seiner Heimat Ägypten. Jetzt errichtet er Haram City, eine Vorstadt in Kairo. Künftig sollen dort eine halbe Million Menschen wohnen. Von Michael Kuntz mehr...

Ägypten Tourismus in Ägypten Gegen den Strom

Ägypten nach der Revolution: Der Tourismus steckt erneut in der Krise. Während die Bade- und Wassersportziele zaghaften Optimismus verbreiten, leidet das Kernland am Nil darunter, dass die Besucher ausbleiben. Von Monika Maier-Albang mehr...

Touristen sitzen an einem leeren Strand in Hurghada am Roten Meer. Sicherheitshinweis entschärft Auswärtiges Amt rät nicht mehr von Ägyptenreisen ab

Touristen können wieder nach Ägypten reisen, meint das Auswärtige Amt. Allerdings sollten sie vorsichtig sein - auch in den Badeorten am Roten Meer. mehr...

Afrika Tourismus nach den Unruhen Tourismus nach den Unruhen Billig, billiger, Ägypten

Günstige Lockangebote für das Rote Meer: Deutsche Reiseveranstalter setzen die Karawane nach Ägypten wieder in Gang. Von Hans Gasser mehr...

Egypt tourism affected by the anti-government protest Aufruhr in Ägypten Urlaubsland ohne Urlauber

Nur noch sehr wenige deutsche Touristen sind am Roten Meer. Die deutsche Reisebranche will Ägypten als wichtiges Winterziel behalten, da es unschlagbar billig ist - und es um viel Geld geht. mehr...

Proteste in Ägypten Unruhen in Ägypten Unruhen in Ägypten Reisewarnung für Kairo

Das Auswärtige Amt warnt inzwischen vor Urlauben in der Hauptstadt und in zwei weiteren Städten Ägyptens - und will Touristen in Sicherheit bringen. mehr...

United States first lady Laura Bush tours the Giza Pyramids from Dr Zahi Hawass Überblick: Storno von Ägyptenreisen Kanaren statt Kairo

Welcher Veranstalter bietet bis wann Möglichkeiten, den Urlaub in Ägypten abzusagen und welche Ansprüche haben Touristen - eine Übersicht. mehr...