Online-Journalismus "Huffington Post" drängt in deutschen Medienmarkt Arianna Huffington Huffington Post

Noch 2013 will die "Huffington Post" den deutschsprachigen Raum "zu unserem wachsenden Portfolio internationaler Ausgaben hinzufügen". Während in Deutschland vermehrt über Bezahlschranken im Internet diskutiert wird, plant die "HuffPost" mit einem gängigen Finanzierungsmodell. mehr...

The Art of Leadership exhibition in Dallas; Angela Merkel Gemälde von Ex-Präsident Bush Plagiator, Versager, Amerikaner

George W. Bush versucht sich als Maler. Doch seine Bilder kopierte der ehemalige US-Präsident ganz schnöde von Fotos aus dem Internet. Die Häme ist groß. Zu Unrecht. Eine Verteidigungsschrift. Von Sebastian Gierke mehr... US-Blog

Arianna Huffington Online-Zeitung baut Redaktion in Paris auf "Huffington Post" lernt Französisch

Arianna Huffington exportiert die "Huffington Post" nach Europa. Sei Juni hat die erfolgreichste Online-Zeitung der USA eine britische Ausgabe. Mit Unterstützung von "Le Monde" startet bald auch in Frankreich eine eigenständige Redaktion. Die Suche nach einem Chefredakteur hat schon begonnen. Von Stefan Ulrich, Paris mehr...

HuffPost Sanity Bus To The 'Rally To Restore Sanity' Verhandlungen mit "Spiegel" Huffington Post sucht deutschen Partner

Ariana Huffington setzt auf weltweite Expansion: Einem Medienbericht zufolge verhandelt sie mit dem Spiegel-Verlag über eine deutschsprachige Ausgabe ihrer Online-Zeitung. Von Niklas Hofmann mehr...

Deutscher Ableger der "Huffington Post" Für alle von allen

"Regiert endlich", lautete die erste Schlagzeile, darunter ein Exklusivinterview mit Lothar Matthäus, Klatsch und Agenturmaterial. Der deutsche Ableger der "Huffington Post" mit seinem Umsonst-Modell ist gestartet. Von Claudia Fromme mehr...

Huffington Post Website Deutsche "Huffington Post" Zahlen, bitte

Wenige Redakteure und viele unbezahlte Blogger - nach diesem Prinzip arbeitet die "Huffington Post", die noch in diesem Jahr mit einer deutschen Newssite Flagge zeigen will. Der Deutsche Journalistenverband organisiert schon jetzt den Widerstand gegen die "Kostenlosmentalität", die seiner Meinung nach bei dem Portal herrscht. mehr...

"Huffington Post" greift in Deutschland an Hoffnung auf schnelles Geld

Die "Huffington Post" steht kurz vor dem Start in Deutschland. Am 10. Oktober soll die Online-Zeitung hierzulande erstmals online erscheinen. Der wirtschaftliche Fahrplan ist alles andere als bescheiden. mehr...

Malaysia Airlines MH370 Kapitän der verschwundenen Boeing Kapitän der verschwundenen Boeing Handwerklich begabter Routinier

Wer ist für das Verschwinden der Maschine des Flugs MH370 verantwortlich? Nur ein Profi könnte die Boeing 777 vom Kurs abgebracht und ihre Sender ausgestellt haben. Die Ermittlungen konzentrieren sich jetzt auf die Piloten. Was über die Männer bislang bekannt ist. Von Franziska Schwarz mehr...

HuffPo Blogger verklagt die "Huffington Post" Nichts. Null. Nada

Jonathan Tasini hat binnen weniger Jahre mehr als 200 Artikel im Blog-Netzwerk der "Huffington Post" veröffentlicht - jetzt verlangt er Schadensersatz in Millionenhöhe für die nicht honorierten Beiträge. Der Fall berührt eine Frage, die das ganze Internet betrifft: Wem gehören die Einnahmen durch Inhalte, die von einer kaum überschaubaren Online-Gemeinde generiert werden? Von Michael Moorstedt mehr...

USA AOL kauft "Huffington Post" AOL kauft "Huffington Post" Wetten aufs Web

"The Huffington Post" ist eine der meistgeklickten Internetseiten in den USA. Jetzt schnappt sich AOL das Unternehmen für 315 Millionen Dollar und startet damit eine Wette auf Web-Nachrichten - und Internetwerbung. mehr...

"Buzzfeed" und "The Information" Digitale Trendsetter

Die Website "Buzzfeed" erzielt mit absurden Listen und geklauten Bildern große Reichweiten und finanziert damit Investigativrecherchen. Das Start-up "The Information" setzt hingegen auf Fakten gegen Geld. Beides funktioniert prächtig. Von Johannes Boie mehr...

Kinostarts - ´Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" "Monuments Men" im Kino Andächtig starren die Suppentassenaugen

George Clooneys "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" erzählt von der Suche nach von den Nazis geraubten Kunstwerken. Eine tolle Story, die der Regisseur nur leider spannungsmäßig verschenkt. Weil er zu wenig vom Thema versteht. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Proteste in Kuba Reformen auf Kuba Reformen auf Kuba Die Angst der Castros vor dem Internet

Quälend langsam öffnet sich Kuba der Netzwelt: In 118 Internet-Cafés können die Bürger nun online gehen - allerdings kostet eine Stunde einen kompletten Wochenlohn. Die Regierung will verhindern, dass die Bürger unabhängige Medien nutzen. Doch Blogger testen diese Grenzen aus. Von Matthias Kolb, Havanna mehr...

Arianna Huffington Huffington Post Expansion nach Deutschland Prinzip Huffington

Seit eineinhalb Jahren plant die amerikanische Webzeitung "Huffington Post" den Einstieg in den deutschen Markt. Nun soll er gelingen - mit Tomorrow Focus - und einem umstrittenen Geschäftsmodell. Von Michael Kläsgen, Andrian Kreye und Claudia Tieschky mehr...

Neues Portal "World Post" Club der Mächtigen

Arianna Huffington und der Milliardär Nicolas Berggruen gründen einen Internet-Club mit illustren Mitgliedern: Tony Blair, Bill Gates, Google-Chef Eric Schmidt und weitere Prominente sollen sich künftig auf der neuen News- und Meinungsseite "World Post" äußern. Von Claudia Tieschky mehr...

Gentechnik-Kennzeichnung in den USA Nur keine Transparenz

Anders als in Europa müssen Hersteller in den USA bislang keinen Gentechnik-Hinweis auf ihre Verpackungen drucken. Damit das so bleibt, geben Unternehmen wie Nestlé, Monsanto, Bayer und BASF Millionen aus. Von Silvia Liebrich mehr...

Journalismus aus Krisengebieten Wüstenmärchen

Eine bloggende syrische Lesbe, libysche Soldaten im Viagra-Rausch, Tunesierinnen auf Sex-Dschihad: Die Mischung aus Sex, Islam und Krieg ist ein sicherer Köder für westliche Medien, die oft auf Propaganda aus dem Nahen Osten hereinfallen. Nicht alles, aber vieles sind Falschmeldungen. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

kentucky fried chicken duftkerze Duftkerzen aus Kentucky Brathuhn mit Docht

Es muss nicht immer Vanille sein: Duftkerzen mit dem Aroma von frisch frittierten Hühnerbeinen sollen für den US-Bundesstaat Kentucky werben. Der Duft stammt jedoch nicht aus irgendeinem beliebigen Fastfood-Laden. mehr...

YouPorn Logo US-Geheimdienst NSA überwacht Porno-Nutzung mutmaßlicher Islamisten

Sie sollen moralisch diskreditiert werden: Die NSA speichert, ob mutmaßliche Islamisten auf Pornoseiten surfen. Mit dieser Information will der US-Geheimdienst sie dann zum Schweigen bringen. mehr...

Sexskandal in Texas Prostitution auf Militärbasis aufgedeckt

Ausgerechnet der Organisator des Präventionsprogramms gegen sexuelle Belästigung rekrutierte auf dem Stützpunkt Ford Hood Soldatinnen als Prostituierte. Das örtliche Militärgericht verurteilte jetzt einen Soldaten - Sex hatte dieser angeblich nicht. mehr...

Faulheit Spezialist für virale Themen Warum diesen Artikel jeder liest

Er ist der vielleicht erfolgreichste Blogger der Welt. Im US-Blog-Netzwerk "Gawker" sorgt Neetzan Zimmerman oft für mehr Traffic als alle seine Kollegen zusammen - Faultier-Fotos inklusive. Doch wie erkennt der Redakteur solche viralen Inhalte, die von Lesern vielfach geteilt werden? Von Farhad Manjoo, Wall Street Journal Deutschland mehr...

Kalender: Termine 2013 Was uns 2013 erwartet

Der Terminkalender 2013 von Süddeutsche.de mit allen wichtigen Ereignissen, Themen, Terminen und Veranstaltungen aus Politk, Sport, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. mehr...

Obama Syrien Seymour Hersh zu Sarin-Einsatz in Syrien Was wusste Obama über das Giftgas?

Im Sommer stand Amerika kurz vor einem Angriff auf Syrien. Grund waren die Giftgas-Attacken auf Zivilisten. Der Enthüllungsjournalist Seymour Hersh wirft Obama nun vor, damals Fakten verschwiegen zu haben, um eine Attacke zu rechtfertigen. Doch andere Experten widersprechen dem Pulitzer-Preisträger. Von Matthias Kolb mehr...

Armutseinwanderung CDU streitet über Fingerabdrücke für Bulgaren und Rumänen

Nach der CSU forciert das CDU-Vorstandsmitglied Elmar Brok die Debatte um Armutsmigranten: Der Europa-Politiker will Rumänen und Bulgaren Fingerabdrücke abnehmen - allgemein und vorsorglich. Der Widerspruch aus der CDU-Spitze erfolgt prompt. mehr...

Rechtsstreit mit Kneipenbesitzer Starbucks und das böse "F-Wort"

Wenn eine kleine Kneipe ein Bier namens "Frappicino" verkauft, könnten Gäste es mit dem "Frappuccino"-Kaffee verwechseln - glaubt zumindest Starbucks und schickt seine Anwälte vor. Der Besitzer der Kneipe hat zwar keine Anwälte zur Hand, besitzt dafür aber Humor. mehr...