Gedenkfeier Scheuer nennt Strauß-Boykott der Opposition "armselig" FJS Quiz

Als Termin einfach "nicht wichtig genug": Die CSU muss den 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß ohne die anderen Parteien feiern. Der Generalsekretär gibt sich empört. mehr...

Bundesversammlung der Freien Wähler Freie Wähler Hubert Aiwanger = Mr. Alternativlos

Erst kam die Enttäuschung bei der Landtagswahl. Dann scheiterten die Freien Wähler auch bei der Bundestagswahl deutlich an ihren Zielen. Doch von Rückzug will Parteichef Hubert Aiwanger nichts wissen. Nun geben ihm die Mitglieder recht. mehr...

Gipfeltreffen zwischen Ude und Aiwanger Christian Ude trifft Hubert Aiwanger Bauernhof-Koalition

Erstmals haben sich Christian Ude und Hubert Aiwanger getroffen - die zwei, die nach der Landtagswahl in Bayern Koalitionspartner sein könnten. Auf dem Hof des Freien-Wähler-Chefs im beschaulichen Rahstorf ist die umstrittene dritte Startbahn ein Thema, aber wichtiger sind Ferkel, Kälber und das Du. Von Frank Müller, Rahstorf mehr...

Klausurtagung der Landtagsfraktion der Freien Waehler Bayern SZ-Interview mit Hubert Aiwanger "Das ist eine ganz infame Unterstellung"

Sucht Hubert Aiwanger mit seiner Euro-Politik die Nähe zum dumpfen Spektrum? Der Vorsitzende der Freien Wähler wehrt sich im SZ-Interview vehement gegen den Populismus-Vorwurf - und bezeichnet diesen als Gemeinheit. Von Frank Müller mehr...

Hubert Aiwanger FW in Gillamoos 2011 Hubert Aiwanger "Man kann der CSU nicht über den Weg trauen"

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger gibt sich selbstbewusst: Er warnt die CSU, die Tür zu einer möglichen Koalition zuzuschlagen. Mit welcher Partei er nach der Wahl jedoch zusammenarbeiten will, lässt er weiterhin offen. mehr...

Hubert Aiwanger FW in Gillamoos 2011 Hubert Aiwanger im Gespräch Freie Wähler umwerben Hans-Olaf Henkel

Hubert Aiwanger wird Bayern zu eng: Der Chef der Freien Wähler will seine Wählergruppe zu einer bundesweiten Alternative machen - vielleicht mit dem früheren BDI-Chef Hans-Olaf Henkel. An Karl-Theodor zu Guttenberg hat Aiwanger jedoch kein Interesse. Interview: Frank Müller mehr...

Freising Reine Gigantomanie

Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freien Wähler, hält eine dritte Startbahn am Münchner Flughafen für völlig unnötig Von Johann Kirchberger mehr...

Freie Wähler  und die dritte Startbahn Reine Gigantomanie

Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freien Wähler, nennt die Ausbaupläne für den Münchner Flughafen völlig unnötig und fordert den Verzicht auf die dritte Startbahn Von Johann Kirchberger mehr...

Ermittlungen ach Alkoholfahrt Freie Wähler in Schwaben Das nächste Rücktrittchen

Bernhard Pohl lässt nach seiner Trunkenheitsfahrt nun auch den Bezirksvorsitz in Schwaben ruhen. So mancher Parteikollege findet, dass das nicht ausreicht. Von Stefan Mayr mehr...

Bernhard Pohl Abgeordneter Bernhard Pohl Mit knapp 1,3 Promille am Steuer

Eindeutig eine Straftat: Der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl war bei seiner Trunkenheitsfahrt "absolut fahruntüchtig", teilt die Staatsanwalt mit. Dem Politiker droht nun richtiger Ärger - auch mit den Freien Wählern. Von Stefan Mayr mehr...

Freie Wähler Bernhard Pohl hatte 1,29 Promille

Die Alkoholfahrt des FW-Politikers wird somit als Straftat gewertet mehr...

Kommentar Miserable Vorbilder

Der Abgeordnete Bernhard Pohl ist betrunken Auto gefahren - nicht sein erster Verstoß gegen Regeln und Gesetze. Freie-Wähler-Chef hält trotzdem an ihm fest. Das ist ein Unding Von Stefan Mayr mehr...

Freie Wähler Landtagsabgeordneter Landtagsabgeordneter Pohls Promillefahrt spaltet die Freien Wähler

Bernhard Pohl ist wiederholt wegen Verkehrsdelikten aufgefallen - zuletzt war er betrunken Auto gefahren. Viele Parteifreunde fordern nun den Rücktritt des Fraktionsvizes der Freien Wähler. Jetzt ermittelt auch die Staatsanwaltschaft. Von Stefan Mayr mehr...

Freie Wähler Schwaben Schwaben Totalschaden bei den Freien Wählern

Die Affäre um die Alkoholfahrt des Freie-Wähler-Landtagsabgeordneten Pohl hat nun einen Rücktritt zur Folge. Allerdings ist es nicht er, der hinschmeißt. Von Stefan Mayr mehr...

Hubert Aiwanger, ddp Hubert Aiwanger "Westentaschen-Lafontaine"

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger, die Macht der Konzerne und was man im Wahlkampf über die Bedeutung politischer Aussagen lernen kann. Von Andreas Roß mehr...

Hubert Aiwanger, ddp Im Porträt: Hubert Aiwanger Populist und Biedermann

Der Landeschef der Freien Wähler, Aiwanger, reibt sich gerne an der CSU. Im Wahlkampf gibt er den Anwalt der kleinen Leute. Von Katja Auer mehr...

Freie-Waehler-Vorsitzender Hubert Aiwanger will im Herbst in den Landtag einziehen Hubert Aiwanger will nach Berlin Mission Bundestag

Hubert Aiwanger will seine Freien Wähler mit prominenter Hilfe in den Bundestag führen. Doch in der Partei schlägt ihm nicht nur Bewunderung entgegen, sondern auch offene Ablehnung. Die Kritik scheint den Parteichef nur noch mehr zu motivieren. Von Mike Szymanski mehr...

Hubert Aiwanger Hubert Aiwanger in Lenggries Hubert Aiwanger in Lenggries "Lieber wir als die Piraten"

Der Chef der Freien Wähler sähe seine Gruppierung gern im Bundestag und nennt Ziele für die kommende Landtagswahl. Landrat Josef Niedermaier weigert sich, ans Pult zu kommen - obwohl er auf der Rednerliste steht. Von Petra Schneider mehr...

Brand in zukünftiger Asylbewerberunterkunft Anschlag auf Asylunterkunft Opposition wirft CSU "geistige Brandstiftung" vor

In ein Gasthaus im oberbayerischen Reichertshofen sollen Flüchtlinge einziehen - nun ist ein Brandanschlag auf das Gebäude verübt worden. In der bayerischen Politik kommt es zu einem heftigen Streit. mehr...

Plenarsitzung im Bayerischen Landtag Debatte über Asylpolitik Emotionale Stunde

Im Landtag läuft die Debatte über Asylpolitik aus dem Ruder. Inhaltlich kommt wenig Neues rum, trotzdem wird es laut. Von Daniela Kuhr mehr...

Flüchtlinge in Bayern Fehlende Unterstützung Fehlende Unterstützung Asyl-Helfer schicken Brandbrief an Herrmann

Fast 60 ehrenamtliche Initiativen halten der Staatsregierung vor, sie werfe ihnen mit ihrer Flüchtlingspolitik "Knüppel zwischen die Beine". Auch das Rote Kreuz schimpft über schlechtes Krisenmanagement. Das Innenministerium gibt sich wortkarg. Von Dietrich Mittler und Wolfgang Wittl mehr...

Zwischenlager Überrascht von den Castoren

CSU ist erzürnt und droht mit dem Scheitern der Energiewende Von C. Sebald und W. Wittl mehr...

München Scharfe Kritik an Stromkompromiss

Auch die geplanten Erdkabel stoßen auf Widerstand mehr...