Umgang mit Homosexualität in Europa Der große Graben Regenbogengrafik

Durch Europa verläuft eine unsichtbare Grenze. Sie teilt den Kontinent für Homosexuelle in zwei Welten: In der einen dürfen sie heiraten, in der anderen gelten sie als krank. Die Geschichte eines Paares, das beide Extreme kennt. Von Mathis Vogel mehr... jetzt.de

Baden-Württemberg Grün-Rot streicht "sexuelle Vielfalt" aus dem Bildungsplan

Ist die baden-württembergische Landesregierung unter dem Druck der Gegner eines Sex-Toleranz-Unterrichts eingeknickt? Die strittige Formulierung im Bildungsplan ist ersetzt worden - Grün-Rot spricht von einer Versachlichung der Debatte. mehr...

Der bundesweit erste Friedhof nur für lesbische Frauen ist am Sonntag 06 04 2014 in Berlin eröffne Lesbenfriedhof in Berlin eröffnet "Wir reagieren auf die Ausgrenzung"

Im Vorfeld hielten es viele für einen Aprilscherz: Für Lesben gibt es künftig in Berlin einen eigenen Friedhof. Bei der Eröffnung wird deutlich, dass das gesonderte Areal kein Wunsch nach Isolation ist - im Gegenteil. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Jana Schiedek Gleichstellung von Schwulen und Lesben Gleichstellung von Homosexuellen Unzufriedene Länderkammer

Exklusiv Dem Bundesrat geht der Gesetzentwurf zur Sukzessivadoption nicht weit genug: Hamburgs Justizsenatorin Jana Schiedek sagt, ihr Land beharre "auf einer vollständigen Gleichstellung von Schwulen und Lesben". Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Hape Kerkeling Hape Kerkeling im Interview Hape Kerkeling im Interview Homo-Hass ist "schrecklich"

Hape Kerkeling (49) zeigt sich bestürzt über den Hass auf Homosexuelle. "Ich finde schrecklich, was da in vielen Ländern an Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt stattfindet", sagte der Entertainer in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa. mehr...

Homo-Ehe Großbritannien Großbritannien Homoehe in England und Wales nun offiziell erlaubt

Seit Mitternacht dürfen gleichgeschlechtliche Paare in Teilen Großbritanniens offiziell heiraten. Über das gesamte Wochenende sind viele Hochzeiten geplant, doch die ersten Feiern fanden schon gleich nach Inkraftreten des Gesetzes statt. mehr...

SZ-Magazin Das Beste aus aller Welt Hemmungslos und unvermurkst

Es gibt immer wieder Leute, die sagen, Homosexualität sei unnatürlich. Beim Blick ins Tierreich ergibt sich ein anderes Bild, was zu der Frage führt, ob der katholische Priester wohl etwas von Delfinen und nubischen Steinböcken lernen kann. Von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Le1f Interview mit Rapper Le1f "Auch Tupac tanzte Ballet"

Auf seinem neuen Album provoziert der Rapper Le1f seine heterosexuellen Kollegen. Trotzdem hasst der New Yorker es, als Gay Rapper bezeichnet zu werden. Ein Gespräch über schwule Klischees, dumme Mythen und das gute Gefühl, ein Außerirdischer zu sein. Von Jonathan Fischer mehr... jetzt.de

Aschermittwochsrede Schwulenfeindliche Thesen Schwulenfeindliche Thesen Empörung über Aschermittwochsrede

CSU-Bürgermeisterkandidat Michael Müller entschuldigt sich für den Auftritt von Wolfgang Spindler: "Es war ein Fehler, dass ich nicht aufgestanden bin." Von Wolfgang Schäl mehr...

Uganda stellt Homosexualitaet schaerfer unter Strafe Uganda Wissenschaft im Dienst gegen Schwule

Ugandas Machthaber verdrehen Aussagen von Wissenschaftlern, um gegen Homosexuelle zu hetzen. Die Forscher sind empört - und machtlos. Von Michael Balter mehr...

Uganda stellt Homosexualitaet schaerfer unter Strafe Gesetz gegen Homosexuelle Weltbank stoppt Kredit für Uganda

"Der Zeitpunkt für diese Diskussion ist gekommen": Die Weltbank verweigert Uganda einen Kredit, weil dort ein Gesetz gegen Homosexuelle drastisch verschärft wurde. Der Schritt zeugt von einem Umdenken bei der Organisation - bislang hält sich die Weltbank aus innenpolitischen Themen heraus. mehr...

Uganda Zeitung stellt Homosexuelle an den Pranger

Kurz nachdem in Uganda die Verfolgung Homosexueller verschärft hat, veröffentlicht eine Zeitung die Liste der "Top 200 Homos" des Landes. Es ist ein Aufruf zur Hexenjagd. mehr...

Antirassismus-Kommission kritisiert Deutschland Fremden- und Schwulenfeindlichkeit Anti-Rassismus-Kommission rügt Deutschland

Viele Hassdelikte werden in Deutschland nicht erkannt oder nicht verurteilt: Die Anti-Rassismus-Kommission des Europarats ist alarmiert über den Verlauf öffentlicher Debatten über Einwanderer - und pocht auf konkrete Reformen. Ausdrücklich erwähnt wird Thilo Sarrazin. Von Javier Cáceres mehr...

Uganda; Museveni; Gesetz; Homosexuelle Uganda Homosexuellen droht lebenslange Haft

"Wiederholungstäter" kommen lebenslang in Haft, homosexuelle Freunde müssen denunziert werden: Ugandas Präsident Museveni setzt ein Gesetz gegen Homosexuelle in Kraft. Für ihn sind alle Schwulen und Lesben "Prostituierte". US-Präsident Obama reagiert mit scharfer Kritik. mehr...

Ablehnung im Landtag Lehrer werden nicht in sexueller Vielfalt ausgebildet

"Bayern ist in diesem Punkt Entwicklungsland": Die Grünen wollen die Themen Akzeptanz und sexuelle Vielfalt besser in den Schulen integrieren. Doch die CSU stoppt einen entsprechenden Vorstoß im Landtag - mit einer Begründung, die der Opposition zu simpel erscheint. mehr...

SZ-Magazin Ungewöhnliche Beziehung Rose liebt jetzt einen Mann

Die Amerikanerin Rose Franko liebte ihr Leben lang Frauen. Das änderte sich erst, als ihre Partnerin zu einem Mann wurde. Die Geschichte einer Liebe, die in keine Schublade passt. Von Greta Taubert mehr... SZ-Magazin

Iran's women's soccer team lines up during the opening ceremony of the 5th Amman International Women Soccer Championship in Amman Homosexualität in Iran Operation oder Exekution

Auf den ersten Blick scheint es eine kuriose Meldung zu sein: In Iran sind vier Frauen der Fußball-Nationalmannschaft suspendiert worden, weil sie in Wahrheit Männer sind. Nach einer Geschlechtsumwandlung könnten sie aber zurückkehren. Der Fall zeigt exemplarisch, wie weit iranische Homosexuelle gehen, um dem Tod zu entkommen. mehr...

Demonstration Bildungsplan 2015 Homosexualität als Schulthema Vorurteile, die verbinden

Meinung Die Ressentiments der Demonstranten in Baden-Württemberg wirken irrational: Sie wollen nicht, dass sexuelle Toleranz in der Schule behandelt wird, weil sie hoffen, dass Dinge verschwinden, vor denen man die Augen verschließt. Diesen Sorgen muss die Politik mit Argumenten begegnen. Ein Kommentar von Roman Deininger mehr...

Homophober Verein in Sachsen-Anhalt Töpfern, backen, Schwule heilen

Heilung vom "zwanghaften Gefühl" der Homosexualität: Führende CDU-Politiker Sachsen-Anhalts stehen einem gemeinnützigen Verein nahe, der homophobe Positionen vertritt. Dessen Vorsitzender, ein Pfarrer, kritisiert die Berichterstattung über ihn. Die sei "noch schlimmer als die Stasi". Von Cornelius Pollmer, Dresden mehr...

Homo-Ehe in Frankreich Coming-Out in der Familie Mama, ich bin lesbisch

In der Gesellschaft gilt gleichgeschlechtliche Liebe längst als etwas Normales. Doch in den Familien endet die Toleranz oft. Viele Eltern haben ein Problem damit, dass ihre Kinder homosexuell sind - ein Besuch bei einer Selbsthilfegruppe. Von Melanie Staudinger mehr...

Martin Arz, 2010 Coming-Out Erst mal einen Schnaps

Wie reagieren Eltern darauf, wenn ihre Kinder erzählen, dass sie homosexuell sind? Fünf Münchner erzählen über ihr Coming-Out. mehr...

Olympia-2014 Putin zu Homosexuellen Putin zu Homosexuellen "Lassen Sie die Kinder in Ruhe"

Drei Wochen vor der Eröffnung der Winterspiele in Sotschi sorgt Wladimir Putin für Irritationen. Bei einem Treffen mit Olympiahelfern erklärt der Präsident, Homosexuelle könnten in Russland ganz entspannt sein - so lange sie Abstand zu Kindern hielten. mehr...

10 Jahre Homo-Ehe Westerwelle-Interview "Bevor ich den Löffel abgebe, ist Schwulsein eine Selbstverständlichkeit"

Guido Westerwelle äußert sich in einem "Stern"-Interview ausführlich zu seiner Homosexualität. Er begründet, warum er als Außenminister nicht deutlicher auf die Diskriminierung von Schwulen in arabischen Staaten hingewiesen hat - und bedauert, dass er für eigene Kinder zu alt ist. mehr...

gaycomics+jetzt.de Homosexualität in Comics "Subkulturelles Utopia der sexuellen Identitäten"

"Schulen und Profifußball sind die letzten beiden Hochburgen der Homophobie in Deutschland", sagt Markus Pfalzgraf. Der 29-jährige Rundfunk-Journalist aus Stuttgart hat sich für sein Buch "Stripped - A Story of Gay Comics" mit einer weiteren solchen Hochburg beschäftigt, die heute keine mehr ist. Meistens jedenfalls. Von Kathrin Hollmer mehr... jetzt.de