Evolution Drei Zimmer, Küche, Grab Evolution Evolution

Im Norden Israels könnten sich vor 55 000 Jahren Mensch und Neandertaler zum ersten Mal begegnet sein. Feuerstellen, ein Schädelknochen und viel Fantasie beflügeln diese Theorie. Ein Besuch in der Höhle von Manot. Reportage von Hanno Charisius mehr...

Anthropologie Anthropologie Anthropologie Urmensch auf Zeitreise

Nach Lehrbuchmeinung ist der Homo habilis vor 1,5 Millionen Jahren ausgestorben. Bis nun ein mysteriöser Knochen auftauchte. Von Hubert Filser mehr...

Ballett Ballett Ballett Spiel, Sarg und Sieg

Auf der Karlsruher Tanzbühne treten menschliche Superschöpfer an, in Heidelberg halten Avatare dagegen. Von Dorion Weickmann mehr...

Astronomie Sehnsucht nach Aliens

Ein mysteriöser Stern befeuert Spekulationen über außerirdisches Leben. Vieles davon ist Unsinn. Zwei Dinge würden sich aber ändern, wenn es Außerirdische gäbe. Von Robert Gast mehr... Kommentar

Anthropologie Müde Sammler und Jäger

Schlafmangel plagte wohl schon die Vorfahren des modernen Menschen, vermuten Forscher. Sie haben Monate lang drei Naturvölker beobachtet, die ohne Elektrizität leben. Auch sie gehen zu spät zu Bett. Von Robert Gast mehr...

Paläontologie Paläoanthropologie Paläoanthropologie Frühe Asiaten

Asien wurde viel früher besiedelt als gedacht. Darauf deuten 47 menschliche Zähne hin, die in Südchina gefunden wurden und zwischen 80 000 und 120 000 Jahre alt sind. Von Hubert Filser mehr...

Ernte von Wermutkraut in China Nobelpreis für Medizin Lebensretter für Millionen

Beinahe so wichtig wie Antibiotika: Die drei Medizin-Nobelpreisträger entwickelten Medikamente gegen Parasitenkrankheiten und Malaria. Beifußgewächse spielten eine entscheidende Rolle. Von Hanno Charisius und Tina Baier mehr... Analyse

Profil Lee Berger

Paläoanthropologe mit Glück bei der Suche und Sinn für Inszenierung. Von Christian Weber mehr...

Homo naledi ist ein neuer Verwandter des modernen Menschen Homo naledi Unbekannte Menschenart in Afrika entdeckt

In Südafrika stoßen Forscher auf Überreste von 15 Individuen eines ausgestorbenen Verwandten des Menschen. "Homo naledis" Gehirn war nicht größer als eine Orange, doch er hatte erstaunliche Fähigkeiten. mehr...

Flüchtlinge in Deutschland Angriffe auf Flüchtlinge Angriffe auf Flüchtlinge Wie Menschen zu Brandstiftern werden

Erschüttert beobachtet die Mehrheit in Deutschland, wie die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsheime zunimmt. Was wissen wir über die Ursachen? Wieso ist es so schwer, der Gewalt vorzubeugen? Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Analyse

Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Jan Gehl über Jan Gehl über Fußgänger

Der dänische Architekt versucht seit mehr als 40 Jahren Städte auf der ganzen Welt menschenfreundlicher zu machen. Mit immer größerem Erfolg. Interview von Laura Weissmüller mehr...

Süddeutsche Zeitung Wissen Pinguine Pinguine Fiese Biester

Lustig, wie sie tapsen. Nett, wie sie Artgenossen vor Kälte schützen. Pinguine gelten als niedliche, kuschelige Wesen. Das ist falsch. Die Seevögel sind genauso egoistisch wie die meisten Arten im Tierreich. Von Martina Preiner mehr...

Geschichte Afrikas Wir alle kommen aus Afrika

Lutz van Dijk erzählt von unseren Vorfahren, die einst auf dem Schwarzen Kontinent lebten, von der Sklaverei im 17. Jahrhundert und von der heutigen Aufbruchstimmung. Von Tim Neshitov mehr...

Bildband Selbstbewusst

Porträts der Bewohner des Omo-Tals am Turkansee, dem größten Wüstensee der Erde und gleichzeitig die Wiege der Menschheit. Von bernd graff mehr...

Rückenschmerzen Rückenschmerzen Der Job ist schuld

Dauersitzen ist eine Ursache für Rückenschmerzen, noch mehr Einfluss aber hat seelischer Stress. Wer sich im Beruf nicht wertgeschätzt fühlt, leidet. Von Werner Bartens mehr...

Kapitalismus Evolution und Wirtschaftsysteme Evolution und Wirtschaftsysteme "Die Gier ist älter als der Kapitalismus"

Welche Wirtschaftsform entspricht am ehesten der Natur der Menschen? Hat die Evolution den Kapitalismus befördert? Um eine Antwort zu finden, hat sich Professor Eckart Voland ziemlich lange mit Topmanagern beschäftigt - und mit Affen. Von Ann-Kathrin Eckardt mehr... Kapitalismus-Recherche - Interview

Süddeutsche Zeitung München Forschung Forschung Risiko des Fortschritts

Homo sapiens sapiens? "So weise sind wir gar nicht." Markus Vogt, Inhabers des Lehrstuhls für Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität, fordert ein Umdenken der Gesellschaft Von CHRISTIANE FUNKE mehr...

Infektionskrankheiten Was Ebola lehrt

Seuchen aus Afrika können die ganze Menschheit bedrohen. Nur die G-7-Staaten haben die Mittel dagegen. Denn die WHO leidet unter personeller Führungsschwäche, Machtkämpfen und dem Schwund von Fachwissen. Von Alexander S. Kekulé mehr... Gastbeitrag

Partnerschaft Nicht nur du

Junge Paare besuchen Swingerclubs und polyamore Intim-Netzwerke werden gesellschaftsfähig. Steht die exklusive, unbefristete Paarbeziehung vor dem Aus? Ganz so einfach ist das dann doch nicht. Von Christian Weber mehr...

Ernährung Hier bekommt keiner sein Fett weg

Immer neue Diäten suggerieren den Menschen, dass Abnehmen ganz leicht ist. Dabei tut der Körper alles dafür, kein Gewicht zu verlieren. Warum wir immer dicker werden. Von Werner Bartens mehr...

Shaun das Schaf - Der Film "Shaun das Schaf" im Kino Schafe sind Meister der Täuschung

Mit "Shaun das Schaf - Der Film" wecken die Knet-Animations-Zoologen berechtigte Zweifel an unseren Auffassungen von der Tierwelt: Schafe täuschen Dummheit nur vor. In Wirklichkeit sind sie besonders klug und mutig. Von Tobias Kniebe mehr...

Verhaltensforschung Verhaltensforschung am Bürger Verhaltensforschung am Bürger Politik per Psychotrick

Bevormundung ist out. Die Bundesregierung entdeckt stattdessen die Verhaltensforschung: Eine Arbeitsgruppe soll herausfinden, wie sich die Menschen mit Psychotricks lenken lassen - per "Anstupser". Von Catherine Hoffmann mehr...