Neuer Präsident der Hochschulrektorenkonferenz Erfolg der Elite

Überraschung bei den Hochschulrektoren: Sie wählten den Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie, Horst Hippler, zu ihrem neuen Präsidenten. Allerdings lief nicht alles glatt - denn der Physiker ist nicht unumstritten. Von Johann Osel mehr...

Frauen in der Wissenschaft Krippenplätze statt Frauenquote

Frauen sind in den Führungsetagen großer Unternehmen Mangelware. Aber nicht nur dort fehlen sie: Auch die Hochschulen beklagen, dass Frauen in der Wissenschaft deutlich unterrepräsentiert sind. Die Gründe unterscheiden sich kaum. mehr...

Universität Heidelberg - Hörsaal Trotz Studentenschwemme an den Hochschulen Gute Chancen auf einen guten Job

Obwohl noch nie so viele junge Menschen wie in diesem Jahr mit ihrem Studium beginnen werden, können sie mit einem anspruchsvollen Beruf rechnen. Aber: Die meisten werden in ihrem gewünschten Job weniger bekommen als Akademiker früherer Generationen, manche nur unwesentlich mehr als einen Niedriglohn. Von Roland Preuß mehr...

Debatte um Hochschulfinanzierung Klamme Rektoren

Lehre gut, Geld knapp: Die Rektoren der staatlichen Hochschulen pochen auf eine bessere Grundfinanzierung und beklagen einen zu geringen Stellenwert in den Haushalten. Auch sehen sich viele gegenüber außeruniversitären Akteuren bei der Forschung benachteiligt. Von Johann Osel mehr...

Universitäten gegen Fachhochschulen FH, TH, Uni - oder einfach nur Hochschule?

Der bayerische Bildungsminister will die früheren Fachhochschulen umtaufen - doch das stößt auf wenig Gegenliebe, vor allem bei den Münchner Hochschulen. Mit der Umetikettierung würden falsche Erwartungen geweckt, heißt es - und ein bisschen Standesdünkel ist auch dabei. Von Sebastian Krass mehr...

Pk Forschungsministerin Schavan Bund-Länder-Kooperation in der Forschung Schavan will schnelle Einigung

Die Koalition will die umstrittene Regelung des Verbots der Bund-Länder-Kooperation in der Bildung per Grundgesetzänderung lockern. Die Verfassungsänderung soll angestoßen werden, um dauerhaft gemeinsame Vorhaben in der Wissenschaft zu ermöglichen. mehr...

Hochschulen in Ungarn "Wer hat dein Diplom bezahlt, Viktor Orbán?"

Ungarns konservative Führung nimmt die Hochschulen an die Kandare - die Studentenzahlen sollen sinken, Geld wird künftig nach politischen Kriterien verteilt. Und dabei klangen die Versprechungen von Regierungschef Orbán einst verheißungsvoll für angehende Akademiker. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Bildungsexperten warnen vor Fachkräftemangel "Deutschland droht Schaden zu nehmen"

Das Potential von Millionen hochqualifizierter Arbeitskräfte liegt brach - vor allem von Frauen und älteren Angestellten. Zu diesem Schluss kommt die Studie eines Expertengremiums der Bundesregierung. Die Wissenschaftler rufen daher dazu auf, die Hochschulen zu öffnen und die Männer mehr in die Pflicht zu nehmen. Sonst sehe die Zukunft düster aus. mehr...

Abitur Bildung in Bayern Bildung in Bayern Abitur auf Umwegen

Wer es nicht aufs Gymnasium schafft, der muss das Ziel Hochschulreife noch längst nicht aufgeben. Auch die Berufs- und Fachoberschulen haben sich als Sprungbrett an die Uni erwiesen. Drei Menschen und ihre Bildungsgeschichte. Von Tina Baier mehr...

Konkurrenzkampf um Gelder und Studenten "Universitäten müssen sich dem Wettbewerb stellen"

Auch altehrwürdige Hochschulen brauchen Veränderungen. Karl-Dieter Grüske hat die Universität Erlangen-Nürnberg radikal umgebaut - zu ihrem Vorteil. Ein Gespräch mit dem Präsidenten der Hochschule über Studiengebühren, den wissenschaftlichen Wettbewerb und die Anspruchshaltung der Studenten. Von Martina Scherf mehr...

Start-ups an der Universität Passau Gründen funktioniert auch ohne Hilfe

Unternehmensgründungen werden an vielen Unis systematisch gefördert. Die Technische Universität München hat sogar einen eigenen Lehrstuhl zur Unternehmensfinanzierung. In Passau hingegen kommt die Gründerszene von unten - und ist trotzdem erfolgreich. Von Verena Hölzl mehr...

Götz Alsmann tritt Professur an der Uni Münster an Götz Alsmann wird Professor in Münster Ulk mit Ukulele

Launiger Jazz statt grauer Theorie: Musiker und Entertainer Götz Alsmann hat vor 400 Studenten und Gästen seine Antrittsvorlesung als Honorarprofessor der Uni Münster gehalten. Es ging, natürlich, um den deutschen Schlager - und alles andere als trocken zu. Von Bernd Dörries mehr...

Initiativen gegen Studiengebühren Allein gegen die "Campusmaut"

Vier parteipolitische Initiativen gehen in Bayern gegen die Studiengebühren vor - und sammeln fleißig Unterschriften, um ein Volksbeghren anzustoßen. Doch der Erfolg will sich noch nicht so richtig einstellen - denn es sind lauter Einzelaktionen. Von Sebastian Krass mehr...

Hörsaal Universität Köln Studium in den neuen Bundesländern Ost-Studenten sind zufriedener

Exklusiv Sehnsucht nach Jena: An manchen Ost-Universitäten studieren bereits mehr als 40 Prozent Studenten mit West-Abitur. Eine Studie zeigt, dass die Akademiker im Osten ihre Ausbildung in allen Aspekten besser bewerten als Kommilitonen in den alten Bundesländern. Von Johann Osel mehr...

Stipendium Sponsoring an Hochschulen Stifter und Unruhestifter

Gestiftete Professuren und Institute sind im Trend: Angesichts klammer Kassen an den Hochschulen sind private Geldgeber gerne gesehen. Doch die Freizügigkeit der Sponsoren kommt immer wieder ins Gerede. Der Vorwurf: Unter dem Deckmantel des Stiftens werde bloße Auftragsforschung betrieben. Von Kim-Björn Becker und Johann Osel mehr...

Hochschule Südafrika Südafrika Frau wird in Massenpanik erdrückt

Vor den Toren einer Universität im südafrikanischen Johannesburg ist eine Frau in einer Massenpanik erdrückt worden. Über 20 weitere Menschen wurden verletzt, als Hunderte Studenten versuchten, gleichzeitig in das Registrierungsgebäude der Hochschule von Johannesburg zu gelangen. mehr...

Studienplatz Last-Minute Fehlstart für Förderprogramm Sieben Millionen Euro Stipendiengeld bleiben ungenutzt

Ernüchternde Bilanz für das neue Stipendienprogramm der Regierung: Nur die Hälfte der bereitstehenden Gelder sind 2011 auch bei den Studenten angekommen. Schuld ist die fehlende Unterstützung aus der Wirtschaft, die sich zu 50 Prozent an der Förderung beteiligen soll. mehr...

Carina Lämmle 16-Jährige lehrt an Hochschule 16-Jährige lehrt an Hochschule Uni statt Klavierstunden

Auf dem Flur wird sie ab und an noch für eine Studentin gehalten, bei ihrer ersten Vorlesung war der Hörsaal voll. Carina Lämmle ist mit ihren 16 Jahren noch Schülerin, doziert aber nebenher Massenspektrometrie an der Hochschule Biberach. Was sie selbst später studieren will, weiß sie übrigens noch nicht. Von Roman Deininger mehr...

Streit mit LMU Landtag rettet Hochschule für Politik

An der LMU hält man die Lehrinhalte und das Personal der Hochschule für Politik für überaltert - und will die Zusammenarbeit einseitig beenden. Doch jetzt geht der Landtag auf Konfrontationskurs: Er hält die Pläne der LMU für rechtswidrig - und will nun Reformen vorantreiben. Von Sebastian Krass mehr...

jetztmeckel Rede an die Absolventen Bring die Zeit zum Stillstand!

Stell dir vor, du wärst ein Land. Würdest du gern in dieses Land einreisen? Wäre es ein Land, so, wie du es magst, oder so, wie die anderen es sich vorstellen? Die Autorin und Professorin Miriam Meckel hat für "jetzt Uni&Job" eine sehr persönliche Rede geschrieben - an die Hochschulabsolventen des nächsten Jahres. Von Miriam Meckel mehr...

Überfüllter Hörsaal an Universität Halle Studenten-Ansturm Warum den deutschen Unis ein Qualitätsverlust droht

Eigentlich waren die deutschen Hochschulen seit der Jahrtausendwende auf einem guten Weg. Doch nun steht ihnen wegen der doppelten Abiturjahrgänge und der abgeschafften Wehrpflicht ein Studenten-Ansturm bevor - und der könnte die guten Entwicklungen der Vergangenheit ins Gegenteil kehren. Eine Außenansicht von Werner Müller-Esterl mehr...

Eignungstest fuer das Medizinstudium in Wien Soft Skills an der Uni Warum Studenten die besseren Angestellten werden

Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität: Ohne Soft Skills macht kaum einer Karriere. Die Universität ist der ideale Ort, um sie zu trainieren. Manchmal geschieht das ganz unbewusst. mehr...

Versetzung gefährdet: Auf dem Weg zum Master lauern viele Hürden Zulassung zum Master-Studiengang Sackgasse Bachelor

Versetzung gefährdet: Nicht jeder, der nach dem Bachelor sein Master-Studium beginnen will, darf das auch. Jede Hochschule hat eigene Regeln für die Aufnahme von Masterstudenten - und macht ihnen damit das Leben schwer. mehr...

Plagiatsvorwürfe Doktorarbeiten von Politikern Doktorarbeiten von Politikern Systematisch gegen Plagiate

Guttenberg, Koch-Mehrin oder Chatzimarkakis - schon viele prominente Politiker sind über Plagiatsvorwürfe gestolpert. Deshalb will ein Professor jetzt Klarheit: Er möchte systematisch die Doktorarbeiten von Politikern untersuchen und eine zentrale Prüfstelle in Deutschland schaffen. mehr...

Taubenhaus Geplante Pop-Akademie Hochschul-Investor droht mit Rückzug aus Bruck

Rüdiger J. Veith fordert den "Schlachthof" für seine Hochschule - andernfalls will er das Projekt aufgeben Von Wolfgang Krause mehr...