Ihr Forum 70 Jahre nach Hiroshima: Wie realistisch ist eine Zukunft ohne Atomwaffen? IhreSZ Flexi-Modul Header

Mehr als 200 000 Menschen haben durch zwei Atombomben in Hiroshima und Nagasaki ihr Leben verloren. Trotz vieler Forderungen für die Abschaffungen von Atomwaffen hat sich nach siebzig Jahren nicht viel verändert. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Gedenkzeremonie Hiroshima Bilder
70 Jahre nach Atombombenabwurf Japan gedenkt der Toten von Hiroshima

Tausende Japaner nehmen an einer Schweigeminute für die Opfer des ersten Atombombenabwurfs teil. Hiroshimas Bürgermeister nennt Nuklearwaffen das "absolut Böse". mehr...

Hiroshima Nagasaki Slider Atombombenabwürfe vor 70 Jahren Wie Hiroshima und Nagasaki neu entstanden

Nach den Atombombenabwürfen lagen Straßenzüge in Trümmern, der Asphalt war versengt. Doch inzwischen sind aus dem Schutt die Städte Hiroshima und Nagasaki neu erwachsen. mehr... Interaktiv

Hiroshima nach dem Atombombenabwurf, 1945,Hiroshima nach dem Atombombenabwurf, 1945!!!Achtung, nur in einer reinen SZ-Photo-Biga in Zusammenhang mit dem 70. Jahrestag der Atombombenabwürfe über Japan zu verwenden!!! 70 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki Kleiner Junge, dicker Mann

Vor 70 Jahren reißen die amerikanischen Atombomben "Little Boy" und "Fat Man" 200 000 Menschen in Hiroshima und Nagasaki in den Tod. Bilder einer Tragödie. mehr... Bilder

Hiroshima 70. Jahrestag des US-Atombombenangriffs 70. Jahrestag des US-Atombombenangriffs Gedenkfeier in Hiroshima

Der Bürgermeister der japanischen Stadt fordert am 70. Jahrestag des US-Atombombenangriffs ein Ende von Atomwaffen. mehr...

US-JAPAN-MILITARY-HIROSHIMA-HISTORY-WWII-KIRK-FILES 70 Jahre Hiroshima und Nagasaki Der blinde Fleck der amerikanischen Geschichte

Kriegsverbrechen? Die Mehrheit der Amerikaner hält den Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki für gerechtfertigt. Von einer Schuld wollen sie nichts wissen. Von Sacha Batthyany mehr...

Hiroshima 70 Jahre Hiroshima und Nagasaki 70 Jahre Hiroshima und Nagasaki "Die Überlebenden waren eine geächtete Kaste"

Wer die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki überlebte, hatte in Japan wenig Mitgefühl zu erwarten. Nuklearmediziner Christoph Reiners über die medizinischen Folgen der Bomben, und die Diskriminierung der Strahlenopfer. Von Christoph Behrens mehr... Interview

Hiroshima 70 Jahre Atombombe auf Hiroshima 70 Jahre Atombombe auf Hiroshima "Um 9:15 Uhr wird die Bombe abgeworfen"

Historische Filmaufnahmen zeigen den Abwurf der Atombome auf die japanische Stadt Hiroshima vor 70 Jahren. Die Crew der "Enola Gay" erfuhr erst einen Tag vor dem Start, welche Waffe sie an Bord haben würde. mehr...

A boy looks at a vintage Jaguar E-Type sports car driving past during the British Car Meeting 2015 in the village of Mollis Momentaufnahmen im August Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Mother & Child In Wasteland 70 Jahre Hiroshima und Nagasaki Wie Japan zum Atomstaat wurde

Japan sah sich nach dem Krieg als Opfer einer feindlichen Wissenschaft. Heute hat das Land ein verblüffendes Verhältnis zur Kernkraft. Von Christoph Neidhart mehr...

Süddeutsche Zeitung München Technikgeschichte Bilder
Technikgeschichte "Kathedrale für Erfinder"

Mit viel Pomp wurde 1925 das Deutsche Museum eröffnet. Das Fest zum Jubiläum fällt bescheidener aus. Von Martina Scherf mehr...

Japan Interpretationsfrage

Japans Verfassung birgt ein Friedensgebot: Die Armee gibt es nur zur Selbstverteidigung. Doch der selbstbewusste Premier Abe will den Chinesen Kontra bieten. Da musste das Gesetz zurechtgebogen werden. Von Christoph Neidhart mehr...

Tianjin-Katastrophe Peking fürchtet Wut der Angehörigen

Nach den Explosionen mit mehr als 100 Toten fragen Familien der Opfer nach der Ursache. Doch die Behörden schweigen. Von Kai Strittmatter mehr...

Nagasaki 70. Jahrestag 70. Jahrestag Japan gedenkt Atombombenabwurf über Nagasaki

Das Land bleibe weiter atomwaffenfrei, bekräftigte Regierungschef Shinzo Abe im Friedenspark der Stadt entsprechende Verpflichtungen Japans. mehr...

Nagasaki Im Schatten der anderen Katastrophe

Die Stadt teilt das Grauen der Vernichtung mit Hiroshima - immer auf dem zweiten Platz. Von Christoph Neidhart mehr...

Atombomben Nagasaki-Doku Nagasaki-Doku Neuer Blick auf altes Leid

72 Stunden nach dem Atombombenabwurf über Hiroshima fiel die zweite Bombe auf Nagasaki. Eine Doku zum 70. Jahrestag fragt: Warum? Von Patrick Illinger mehr... TV-Kritik

WWII-HISTORY-JAPAN-US Erster Atombombentest nahe Los Alamos Der Tag, an dem die Sonne zweimal aufging

Vor 70 Jahren zündeten die USA in New Mexico die erste Atombombe. Der "Trinity Test" entfesselte die Gewalt von 21 000 Tonnen TNT - und war der Auftakt für Hiroshima und Nagasaki. mehr...

Demo gegen Atomwaffen Gedenkfeier Ein Zeichen gegen Atomwaffen

Zum Gedenken an die Opfer des Bombenabwurfs auf Hiroshima vor 70 Jahren versammeln sich 50 Brucker vor dem Alten Rathaus. Sie demonstrieren auch für eine nukleare Abrüstung Von Max Keldenich mehr...

Theodore 'Dutch'' Van Kirk Theodore Van Kirk Letztes Crew-Mitglied des Hiroshima-Bombers ist tot

Die Atombombe löschte 1945 auf einen Schlag 70 000 Menschenleben aus. Nun ist das letzte Besatzungsmitglied des Hiroshima-Bombers "Enola Gay" gestorben. Bis zuletzt zeigte Theodore Van Kirk kein Bedauern. mehr...

Nukleare Aufrüstung Ein Wahnsinn

Seit 70 Jahren gibt es Atomwaffen. Manche Menschen haben sie vergöttert. Andere haben ihr Geheimnis gestohlen. Ingenieure haben die Bomben derweil immer besser gemacht. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Von Robert Gast mehr...

Sven Marx Vom Pflegefall zum Globetrotter "Der Hirntumor ist eine Bombe, die jederzeit explodieren kann"

Sven Marx steht mitten im Leben, als bei ihm ein Tumor am Hirnstamm diagnostiziert wird. Mit 42 ist er halbseitig gelähmt - und kämpft sich auf dem Rad zurück ins Leben. Seine Weisheit? Gib das alte Leben auf! Protokoll: Lars Langenau mehr... Serie "ÜberLeben"

Politicker Hiroshima gedenkt Jahrestag des Atombombenabwurfs

Zehntausende Menschen haben am Dienstag in Hiroshima des ersten Atombombenabwurfs vor 68 Jahren gedacht. mehr... Politicker

Meteoriteneinschlag im russischen Tscheljabinsk Meteor über Russland Sprengkraft von 33 Hiroshima-Bomben

Der Meteor, der über dem Ural explodierte, war vermutlich 17 Meter groß, 10.000 Tonnen schwer und hatte eine viel größere Sprengkraft als die Atombombe von Hiroshima. Zum Glück zerbarst der Asteroid in einer Höhe von mehr als 15 Kilometern. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...