Sendlinger Tor Die nächste Mega-Baustelle Bereits jetzt müssen die Fahrgäste am Sendlinger Tor mitunter ungewohnte Wege nehmen. Im nächsten Jahr wird der zentrale Kreuzungspunkt der wichtigsten U-Bahnlinien endgültig zur Baustelle.

Mehr Platz für Geschäfte und ein neuer Ausgang: Von Frühjahr 2015 an wird der U-Bahnhof am Sendlinger Tor für 80 Millionen Euro komplett umgebaut. Auf der Baustelle wird es dann richtig eng, doch schon jetzt gibt es Behinderungen. Von Marco Völklein mehr...

Die neue Info-Stele der MVG steht am Ausgang zur Schützenstraße am Hauptbahnhof. Nachts ist der Stadtplan unten beleuchtet. Hauptbahnhof Münchens modernste Hinweistafel

In der Nacht wirkt sie besonders beeindruckend: Am Hauptbahnhof weist eine neuartige Stele den Weg zu U- und S-Bahn. Trotzdem soll der Prototyp ein Prototyp bleiben - und nur in Ausnahmefällen zum Einsatz kommen. Von Marco Völklein mehr...

Münchner U-Bahn Neue U-Bahnen Neue U-Bahnen Eleganz im Untergrund

Drei Design-Preise haben die neuen U-Bahnen vom Typ C2 schon gewonnen. Im Münchner Untergrund sind sie noch nicht unterwegs - bei der ersten Testfahrt stellte sich heraus, dass die Türen nicht richtig funktionierten. Nun soll der erste Zug hier seine Proberunden drehen. Von Marco Völklein mehr...

München Hauptbahnhof Sanierung im Hauptbahnhof Sanierung im Hauptbahnhof Licht an im Maulwurfsbau

Drei Jahre und 20 Millionen Euro später: Das Zwischengeschoss des Münchner Hauptbahnhofs ist jetzt neu eröffnet worden. Freundlicher, heller und übersichtlicher - erste Eindrücke nach der Renovierung. mehr...

Vom Max-Weber-Platz zum Partnachplatz: Der Expressbus X30. MVG-Expressbusse Schnell und leer

"Ich hab doch den Halteknopf gedrückt - warum hält der nicht?" Die neue Express-Linie X30 wird bislang kaum genutzt und sorgt bei manchem Fahrgast für Verwirrung. Dabei sind die Busse mitunter bequemer als die U-Bahn. Von Marco Völklein mehr...

MVG MVG erprobt Elektrobus MVG erprobt Elektrobus Test-Stromer

Andere Städte haben längst Elektrobusse in Betrieb, die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ist noch am Testen: Derzeit fährt ein polnischer Elektrobus von Solaris auf der Linie 153 durch die Maxvorstadt - doch Dieselfahrzeuge sind immer noch günstiger. Von Marco Völklein mehr...

Grafik geplante U-Bahn-Verbindung U9 Neue U-Bahnlinie in München So soll die U9 aussehen

Droht den Schwabingern eine riesige Baugrube an der Leopoldstraße? Weil U3 und U6 schon jetzt dicht an dicht fahren, soll die neue U-Bahnlinie U9 die Trasse entlasten. Dass der Bau knifflig werden könnte, räumt MVG-Chef König ein, über die Kosten kann er noch nichts sagen. Von Marco Völklein mehr...

Grafik geplante U-Bahn-Verbindung U9 Neue U-Bahnlinie U9 Hallo Berlin, wir haben ein Konzept

Meinung Bringt die geplante neue U-Bahnlinie wirklich eine Entlastung oder nur hohe Kosten? Sollte die Stadt das Projekt U9 also weiterverfolgen? Oder braucht München ganz andere Lösungen in der Verkehrspolitik? Ein Pro und Contra. Von Marco Völklein und Christian Krügel mehr...

Münchner Verkehrsgesellschaft Fahrplan mit Unbekannten Fahrplan mit Unbekannten Neue Trambahn wartet auf Zulassung

Mehr Türen, mehr Platz und neue Ticketautomaten: Bei Fahrgästen kommt die Avenio-Tram gut an. Die MVG will mit den neuen Straßenbahnen im Dezember das Angebot verbessern. Doch noch ist fraglich, ob die Züge rechtzeitig geliefert und zugelassen werden. Das ist schon einmal schiefgegangen. Von Marco Völklein mehr...

Streik bei der Münchner S-Bahn, 2010 Wunschzettel der Planer Stockender Verkehr

Das Projekt einer zweiten Stammstrecke kommt nicht voran, neue Verbindungen zwischen U- und S-Bahn in der Region München existieren nur auf dem Papier. Dabei gibt es gute Ideen. Ein Überblick über die Projekte - von der Stammstrecke bis zur Seilbahn. Von Marco Völklein mehr...

MVV Fahrkartenautomat, 2010 Wegen Bundespolitik Beim MVV droht ein Preissprung

Die Münchner Verkehrsgesellschaft warnt: Streicht die Regierung die Ausnahmen von der Ökostrom-Umlage für Verkehrsbetriebe, könnten die Fahrpreise kräftig steigen. Die zusätzlichen Belastungen von 14 Millionen Euro pro Jahr müssten dann auf die Fahrgäste umgelegt werden. Von Marco Völklein mehr...

Münchner Verkehrsgesellschaft MVG-Fahrplanwechsel MVG-Fahrplanwechsel Neue Tram- und U-Bahnen verspäten sich

Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember wollte die Münchner Verkehrsgesellschaft ein deutlich attraktiveres Angebot präsentieren. Jetzt steht fest: Die neuen Bahnen rollen frühestens im Januar. Nur an einer Stelle kommen die Verbesserungen pünktlich. Von Marco Völklein mehr...

DBB bestreikt bayerischen Nahverkehr Öffentlicher Nahverkehr Protest gegen EU-Pläne

Die Europäische Union will in München die Weichen stellen: Der Betrieb von U- und Trambahnen soll künftig europaweit ausgeschrieben werden. Politiker und Vertreter der MVG fürchten, dass kommunale Betriebe leer ausgehen - und setzen sich zur Wehr. Von Marco Völklein mehr...

MVV-Tarife MVG-Fahrplanwechsel MVG-Fahrplanwechsel Was sich alles ändert

Am Sonntag stellt die MVG ihren Fahrplan um. Damit mehr U-Bahnen fahren können, werden die Züge von zusätzlichem Personal abgefertigt. Besonders überfüllte Linien werden durch Expressbusse entlastet. Ein Überblick über die wichtigsten Veränderungen. Von Marco Völklein mehr...

MVG-Chef Herbert König vor einem Bus-Zug. Neue MVG-Busse Neue Anhänglichkeit

Die Fahrgäste sind begeistert von den neuen "Bus-Zügen", die seit Oktober im Münchner Norden unterwegs sind: Busse, die an einer Kupplung einen Anhänger für zusätzliche Passagiere hinter sich herziehen. Nun will die MVG den Service ausbauen. mehr...

Bayern Munich fans arrive at Allianz Arena before the Champions League final soccer match between Bayern Munich and Chelsea in Munich Fußballspiel in Fröttmaning Arena ohne Anschluss

Wenn der FC Bayern am Mittwoch gegen den FC Barcelona zum Freundschaftsspiel antritt, fahren keine U-Bahnen zur Arena in Fröttmaning. Auch die Stammstrecke ist gesperrt. Schon beim letzten großen Event gab es erhebliche Probleme - und nun werden dreieinhalb Mal so viele Fans erwartet. Von Marco Völklein mehr...

"Call-a-bike" Räder am neuen S-Bahnhof in Freiham, 2013 Leihräder für München MVG steigt ins Fahrradgeschäft ein

Konkurrenz für das Bahn-Angebot "Call a Bike": Die Münchner Verkehrsgesellschaft plant, mehr als 1000 Leihräder an U- und Trambahnstationen bereitzustellen. Das Unternehmen will 2014 schon starten, ein konkretes Tarifmodell gibt es indes noch nicht. Von Marco Völklein mehr...

ÖPNV, Bahn, Bus, MVG, BVG, Spritpreis, Fahrgast Neuer Express-Bus Schneller, weiter, teurer

In München wird ab Dezember erstmals eine Express-Bus-Linie X30 an den Start gehen. Sie soll die Stadtteile Sendling, Giesing und Haidhausen miteinander verbinden. Damit die Busse flott vorankommen, dürfen sie aber nicht überall halten. Von Marco Völklein mehr...

Trambahn am Kurfürstenplatz in München, 2012 MVG Trambahnen im Zehn-Minuten-Takt

Die größte Angebotsausweitung seit elf Jahren soll es sein: Die Münchner Verkehrsgesellschaft will mit dem Fahrplanwechsel im Dezember zahlreiche zusätzliche Verbindungen bei Trambahnen und Bussen einführen - aber nicht ausschließlich mit eigenen Geldern. Von Marco Völklein mehr...

MVG-Chef Herbert König vor einem Bus-Zug. Öffentlicher Nahverkehr MVG-Chef stellt neue Buszüge vor

Sie bieten 130 statt 100 Passagieren Platz und sind streng genommen gar keine Busse: Die zehn neuen Buszüge der Münchner Verkehrsgesellschaft sollen nach dem Oktoberfest ihren Betrieb aufnehmen. Die Gefährte sind so lang, dass einige Haltestellen um ein paar Meter verlängert werden mussten. Von Florian Fuchs mehr...

Der gläserne Kiosk am Odeonsplatz. U-Bahnstation Odeonsplatz Ein Kiosk für mehr Sicherheit

Sie sollen "zu einer Verbesserung des Sicherheitsgefühls beitragen": Am Donnerstag hat der erste komplett verglaste Kiosk auf dem U-Bahnsteig am Odeonsplatz eröffnet, weitere sollen folgen. Die MVG verfolgt mit dem Imbisskonzept aber noch ein zweites Ziel. Von Marco Völklein mehr...

U-Bahn Simulation Fahrplanwechsel der MVG Warten auf die U-Bahn

Aus dem angekündigten Zwei-Minuten-Takt bei der U2 wird erst einmal nichts. Die MVG hat zwar neue Siemens-Fahrzeuge bestellt, doch denen fehlt die Zulassung. Fahrgastvertreter sprechen von einer "Blamage". Von Marco Völklein mehr...

BVG führt Handyticket flächendeckend ein Handy-Ticket für den Nahverkehr München hat ausgestempelt

Bis Ende des Jahres wollen Bahn und Münchner Verkehrsgesellschaft das Handy-Ticket einführen. Tages- und Einzelfahrkarten können die Fahrgäste dann per Smartphone oder Internet kaufen. Gebremst hatte bislang vor allem die MVG - aus finanziellen Gründen. Von Marco Völklein mehr...

Oktoberfest 2013 - Eröffnung Oktoberfest 2013 Kräftig feiern ohne Wiesn-Hit

6,4 Millionen Gäste, 2031 Polizeieinsätze - und kein Wiesn-Hit: 16 Tage lang herrschte auf der Münchner Theresienwiese Ausnahmezustand. Nun ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz. Das 180. Oktoberfest in Zahlen und Bildern. mehr...

trambahn Engerer Takt im Nahverkehr Regierung stoppt neue Tram- und U-Bahnen

Exklusiv Es sieht schlecht aus für einen dichteren Takt bei U-Bahn und Tram in München: Die Münchner Verkehrsgesellschaft und die Regierung von Oberbayern geben sich gegenseitig die Schuld daran, dass sich die Zulassung der Züge weiter verzögert. Von Marco Völklein mehr...