Jubiläum Rauchschwaden am Horizont

Der große Fotograf Thomas Hoepker wird achtzig Jahre alt. Mit seinen Bildern hat er ein Stück Zeitgeschichte mitbeschrieben - besonders mit einer Aufnahme in New York am 11. September 2001. Von Bernd Graff mehr...

Fotografie 36 Schüsse

"Augen auf!" - eine Ausstellung zu 100 Jahren Leica im Kunstfoyer Von Jürgen Moises mehr...

München Hinein ins volle Menschenleben

Der 16-jährige Maxim von Schirach fängt mit seiner Kamera Momentaufnahmen in der Ludwigsvorstadt ein und gewinnt den Deutschen Jugendfotopreis. Nun sind seine Bilder in den Fenstern der Theatergemeinde München ausgestellt Von Lisa Hänel mehr...

Abbey Earl for Flickerfest Manipulationsdebatte Vertraue niemandem

Die Sieger des World Press Photo Awards stehen fest. Doch der Glaube in digitale Bilder ist erschüttert. Von Hannes Vollmuth mehr...

Fotografie Lichtspiel

Der Schweizer Magnum-Fotograf René Burri feiert in seinen Bildern die Bewegung - "Mouvement" heißt denn auch sein zweibändiges Buch-Projekt, das nun postum erschienen ist. Von Hannes Vollmuth mehr...

Fotobuch Hohelied des Alltags

William Egglestons "The Democratic Forest" veränderte den Blick auf die Welt. Nun wurde es erweitert. Aber: Kann man ein Meisterwerk neu ordnen? Von Andrian Kreye mehr...

Feuilleton Panoramafreiheit Panoramafreiheit Die Freiheit gibt's nur hier

Der Bildband "Brand Wand" muss zurückgerufen werden, weil in Europa kein einheitliches Recht für Kunst am Bau und Ähnliches gilt. Von Lennart Laberenz mehr...

Naturfototage Fürstenfelder Naturfototage Mehr als 12 000 Besucher

Die in Europa einzigartige Fachmesse zog mit Neuheiten und Aufnahmen aus Afrika wieder die Massen an Von Stefan Salger mehr...

Kunst Kunst statt Werbung Kunst statt Werbung Eine Galerie, so groß wie Teheran

Dalí und Magritte über Nacht: In Teheran wurden 1500 Werbeflächen überraschend zu einer Open-Air-Galerie. War es eine Kunst-Guerrilla? Konsumkritiker? Oder Gegner von Anti-US-Propaganda? Von Anja Perkuhn mehr...

Dokumente Die Macht der Bilder

Zahlreiche bekannte Fotografen begleiteten auf alliierter Seite die letzten Kriegsmonate: über die Fotos dieser Ausgabe. Von Christian Mayer mehr...

Italien Letzter Freispruch für Amanda Knox

Der Kassationshof in Rom hebt die Urteile für die Amerikanerin und ihren Ex-Freund Raffaele Sollecito auf. Sie sind nicht schuldig am Mord an der Britin Meredith Kercher in Perugia. Von Oliver Meiler mehr...

eBooks Protestbrief gegen Amazon Der Deutsche Buchmarkt geht an der eigenen Arroganz zugrunde

Das System Buchmarkt hat seinen Zenit überschritten und den Kontakt zur Außenwelt verloren. Es gibt Gründe, den Wandel zu begrüßen. Warum ich die Petition gegen Amazon nicht unterschreibe. Von Stefan Weidner mehr... Gastbeitrag

wedding photography Englands berühmtester Hochzeitsfotograf Der längste Tag

Seit 25 Jahren fotografiert Jeff Ascough Hochzeiten, er gilt als einer der besten seines Fachs. Der Job sei manchmal härter als Kriegsberichterstattung, behauptet der Brite. Ein Gespräch über "Bridezillas", 20 000 Pfund teure Hochzeitstorten und Bräutigame in Notaufnahmen. Von Alexander Menden, London mehr...

Fotografie 5. Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg 5. Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg Opus "Magnum"

Jeder kennt die Porträts von Che Guevara und Ernest Hemingway - die Agentur Magnum steht für die bekanntesten Fotos der Welt. Für ein Fotofestival hat die Pariser Institution nun ihre Archive weiter geöffnet als je zuvor. Und zeigt sich von ganz neuer Seite. Von Paul Katzenberger, Mannheim mehr...

Jeff Wall Pinakothek der Moderne München Fotograf Jeff Wall Immer schön langsam

"Ein gutes Bild braucht immer auch ein Zufallsmoment": In seiner langen Karriere hat Jeff Wall erst 166 Fotos veröffentlicht, denn wiederholen will er sich auf keinen Fall. Eine Begegnung mit dem kanadischen Künstler in München, wo einige seiner treuesten Sammler leben. Von Christian Mayer mehr...

Regina Schmeken Regina Schmeken "Unter Spielern" Regina Schmeken "Unter Spielern" Helden und tragische Figuren

Regina Schmeken, Fotografin der "Süddeutschen Zeitung", hat die Fußball-Nationalmannschaft über viele Monate begleitet. Die Essenz dieser Arbeit zeigt sie jetzt im Berliner Martin-Gropius-Bau. Von Andrian Kreye mehr...

Kunst Cartier-Bresson-Ausstellung Cartier-Bresson-Ausstellung "Fotografie, das ist nichts"

Henri Cartier-Bresson gehört den größten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Rastlos reiste er seit den 1930er Jahren durch Länder und über Kontinente - mit seiner Leica immer auf der Suche nach dem Leben der einfachen Menschen. Eine Ausstellung in Wolfsburg zeigt das Lebenswerk des Fotografen, der die Kamera stets nur als Mittel zum Zweck ansah. Von Till Briegleb mehr...

Fotografie Magnum veröffentlicht Foto-Kontaktbögen Magnum veröffentlicht Foto-Kontaktbögen Eine Rechte für die Ewigkeit

Sie lieferten den Bildband des 20. Jahrhunderts - die Fotografen der Agentur Magnum. Nie zuvor und nie mehr danach war ein Kollektiv mit der Kamera dem Puls der Zeit so dicht auf der Spur. Nun erscheint ein Bildband mit den Arbeitsbögen der Fotografen. Es sind Bilder, die Geschichte gemacht haben. Von Andrian Kreye mehr...

Nicht speicher. Nur zum Artikel vom 14.10.11 Picasso inszeniert sich selbst Maler-Genie als großer Häuptling

Pablo Picasso liebte es, sich in Fotos zu inszenieren. Er zeigte sich mit einem von Gary Cooper geschenkten Indianerhäuptlingsschmuck und stilisierte sich zur Ikone. Eine Kölner Ausstellung zeigt nun die schönsten Aufnahmen. Die Bilder. Von Catrin Lorch mehr...

Fotografie Fotografie Fotografie Der Schatz im Pappkarton

Fotos vom Kindermädchen: Vor vier Jahren erstand John Maloof für 400 Euro eine unauffällige Kiste. Darin fand er das Lebenswerk einer der besten Straßenfotografinnen der Welt. Die Bilder. Von Laura Weissmüller mehr...

Roger Ballen Roger Ballen Du bist, was du siehst

Der Albtraum ist real: Roger Ballen hat in Südafrika die vermeintliche weiße Herrenrasse fotografiert. Er zeigt sie als durch Isolation und Inzucht deformierte und debil gewordene Unterschicht. mehr...

Dennis Hopper Ausstellung: Dennis Hopper Der Rebell und der Glamour

Dennis Hopper war Zeit seines Lebens die Antipode zur bürgerlichen Scheinmoral. Die Ausstellung "Double Standard" zeigt Fotos, Malerei und Skulpturen des jüngst verstorbenen Schauspielers. Die Bilder. Von Jeanette Kohl mehr...

Jean-Paul Sartre in den Siebziger Jahren, dpa St-Germain-des-Prés Die Liebe im Dreieck der Denker

Welt der Philosophen, Künstler und Voyeure: Ein Streifzug auf den Spuren Jean-Paul Sartres durch die legendären Cafés im Herzen von Paris. Von Von Gerd Kröncke mehr...

Lagerfeld Couture Mode Steidl Frank Beim wichtigsten Fotografen der Welt Bilder einer Einstellung

Der Mann, der schneller reist als sein Jetlag: Mit dem Verleger Gerhard Steidl bei Karl Lagerfelds Haute-Couture-Show und in der kanadischen Welteinsamkeit von Robert Frank. Von Alex Rühle mehr...

William Eggleston Haus der Kunst München Eröffnung Eggleston-Ausstellung Der demokratische Blick

Subtile Motive des Banalen: Das Haus der Kunst in München zeigt die furiose Werkschau des Fotografen William Eggleston. Von Andrian Kreye mehr...