Toleranz-Recherche Auf Wiedersehen mit einem Blinden Die Recherche Toleranz-Recherche

Von Menschen, die anders sind, fühlen sich viele überfordert. Liegt es an Vorurteilen? Oder fehlt die Gelassenheit im Umgang mit Behinderten und Stotternden? SZ.de sucht Situationen voller Unsicherheit - und den Weg heraus. Von Sabrina Ebitsch mehr... Rechercheblog

521781441 Kongresswahl im Internet Rot wie Liebe - oder Blut

Nicht nur das Empire State Building strahlt nach der Kongresswahl in den Farben der Republikaner. Auch das Netz ist tiefrot gefärbt. Ein konservativer Senator wird zum Superhelden erklärt und eine Reporterlegende im TV an ihre Hausmann-Pflichten erinnert. Von Tobias Dorfer mehr... Netzschau

Franz Maget, SPD, dpa Zum Abschied von Franz Maget "Hausmann kann er nicht"

Franz Maget war ein kompetenter, aber erfolgloser Oppositionsführer. Die SZ fragte nach bei Wegbegleitern, was aus ihm hätte werden können - und wozu er jetzt geeignet wäre. mehr...

Basketball-Europameisterschaft Basketball-Europameisterschaft Der beneidenswerte Hausmann

Frankreichs NBA-Champion Tony Parker hat sich seinen Respekt erst erarbeiten müssen. Zum Held wurde er dann nach der Hochzeit mit Hollywoodsternchen Eva Longeria. Von Andreas Burkert mehr...

Peter Hausmann Vom "Waigel-Boy" zum Bayernkurier-Chef

Zehn Jahre war Hausmann in der politischen Versenkung verschwunden, nicht zuletzt, weil er Stoiber ein Dorn im Auge war. Jetzt wird er Chefredaketeur der CSU-Zeitung. Von Peter Fahrenholz mehr...

Franz Josef Strauß liest den Bayernkurier Zukunft des Bayernkuriers Die Stimme des Herrn

Der "Bayernkurier" war ein Machtinstrument des CSU-Vorsitzenden Franz Josef Strauß und beliebtes Feindbild der Linken. Ideologisch aufgeweicht steht die Wochenzeitung vor dem Aus. Die Argumente für den Stammtisch entschwinden ins Internet. Von Sebastian Beck mehr...

Chemiebranche Gewerkschaft will Drei-Tage-Woche für 60-Jährige

Weniger Arbeitstage für ältere Arbeitnehmer? Die Chemiegewerkschaft IG BCE fordert, dass Angestellte schon mit 60 ihre Arbeitszeit drastisch reduzieren können. Auch die SPD arbeitet an einem Entwurf für eine Flexi-Rente. mehr...

Netflix Start in Deutschland Deutschland-Start des Streaming-Anbieters So funktioniert Netflix

Netflix gibt es jetzt auch in Deutschland. Doch wie sieht der Dienst aus, wie funktioniert er und wie fühlt es sich an, Netflix zu nutzen? Ein erster Überblick. Von Matthias Huber mehr... Kurztest

Landtagswahl Brandenburg AfD in Brandenburg Gewinnerpartei für Verlierer

In Brandenburg erreicht die Alternative für Deutschland ihr bisher bestes Ergebnis. Besonders der Linken hat sie Wähler abgeluchst. Gelungen ist ihr das mit einfachen Antworten auf existenzielle Ängste und ein bisschen DDR-Lob. Von Anna Günther mehr... Report

'BMW Armbrustschiessen' - Oktoberfest 2014 Promi-Schießen auf der Wiesn Treffen oder trinken

Beim Promi-Schießen im Armbrustschützenzelt sind nicht alle so ehrgeizig wie Hacker-Pschorr-Chef Andreas Steinfatt. Er geht gleich zum Schießstand, trifft ins Schwarze - und muss deswegen zahlen. Von Stephan Handel mehr...

Hausmann Leben als Hausmann Leben als Hausmann "Ist Ihre Frau gar nicht da?"

Zu hören bekommt Klaus Gruber stets, wie großartig es sei, was er da tut. Nachmachen will es aber keiner: Er betreut die Kinder, während seine Frau Karriere macht. Ein Besuch. Von Susanne Klaiber mehr...

Hausmann 2003 Hausmann 2003 Papa ante Pampers

2000 Bewerber mussten Blumen umtopfen, Spiegel putzen oder Omelette braten und fangen. Georg Marszalkowski hat sich gar nicht dumm angestellt und ist nun neue der Vorführ-Mann. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Ziemlich beste Feinde auf Facebook

"Bang with friends" stellte wenigstens eine heiße Nacht mit Freunden in Aussicht. Aber was soll die neue Facebook-App "Hate with friends"? Außerdem in unseren Linktipps: Die neuen Hausmänner von der Wall Street - und ziemlich unkreative Weihnachtskarten. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Charly Hübner Charly Hübner über "Banklady" "Ich verteidige meine Kinofiguren bis aufs Messer"

Im Kinofilm "Banklady" spielt Charly Hübner einen Bankräuber im Hamburg der Sechzigerjahre, der mit Macker-Charme und dem Versprechen auf ein besseres Leben eine Komplizin und Geliebte gewinnt. Ein Gespräch über die Nachkriegszeit, Männlichkeit und sein Körpergewicht. Von Paul Katzenberger mehr...

Vierter Verhandlungstag gegen Uli Hoeneß Illner zu Hoeneß Rote Karte in der Kreisklasse

Wenig Erhellendes, viele Fußballmetaphern: Die Debatte über das Urteil in der Steueraffäre um Uli Hoeneß bei Maybrit Illner ist eher skurril als kontrovers. Zumindest greift sie die Grundfrage beim Thema Steuerhinterziehung auf: Was ist wichtiger, Gerechtigkeit oder Kohle? Eine TV-Kritik von Benjamin Romberg mehr...

König von Deutschland Filmfest München 2013 Herz knackt Panzer

Olli Dittrich ist endlich König von Deutschland, ein verliebter Masseur erobert eine harte Köchin und ein Hausmann will zurück in den Job. Das junge deutsche Kino sucht Neuland und findet sanfte Männer, die dennoch wild sein können. Von Rainer Gansera mehr...

München, Adventskalender, Manuela Ruhland ist depressiv, SZ-Adventskalender Die große Leere

Manuela R. verdient als Altenpflegerin das Geld für Mann und Kinder, doch dann erkrankt sie an einer Depression. Nach einem Klinikaufenthalt erhält sie die Kündigung - die Familie steht vor dem nichts. Von Gudrun Passarge mehr...

Dachau Klapp-Theater im "Leierkasten" Klapp-Theater im "Leierkasten" Kind bleiben

Seit 25 Jahren betreiben Puppenspieler Martin Prochaska und Musiker Tomas Nied in Schwabhausen das Klapp-Theater. Und wollten nie etwas anderes machen, als den Traum vom Geschichtenerzählen zu leben. Von Dorothea Friedrich mehr...

Theaterstück Die Schutzbefohlenen "Theater der Welt" in Mannheim Wir setzen eins drauf

Das Festival "Theater der Welt" startet mit einem neuen Stück von Elfriede Jelinek zur Flüchtlingsfrage. "Die Schutzbefohlenen" sind ein wichtiges, ein wütendes Stück. Auch ein schwieriges, das in der Inszenierung von Nicolas Stemann lange nicht in Fahrt kommt. Und trotzdem sind damit schon mal Zeichen gesetzt. Von Christine Dössel mehr...

Gabriel zu Jahreswirtschaftsbericht 2014 Jahreswirtschaftsbericht Gabriel, der Macher

Energiewende, Bankenregulierung, soziale Marktwirtschaft - alles kein Problem. Erst seit kurzem im Amt, entwickelt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ungewohnten Ehrgeiz. Von Michael Bauchmüller und Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Martin Zeil, Lentner, Hohenlinden Besuch beim Spezialisten Besuch beim Spezialisten Löschwagen nach Maß

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil besichtigt den Feuerwehrausstatter Lentner in Hohenlinden Von Wieland Bögel mehr...

Weissensee II. Staffel - sechs neue Folgen; "Weissensee" in der ARD Zweite Staffel "Weissensee" in der ARD Liebe in Zeiten der Staatssicherheit

Nach drei Jahren sendet die ARD die zweite Staffel von "Weissensee". Es ist eine der besten Serien, die das deutsche Fernsehen hervorgebracht hat. Auch wenn ein wenig dick aufgetragen wird. Von Katharina Riehl mehr...

Kinostarts - 'Last Vegas' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Altstars und junge Liebhaber

"Eltern" ist die bisher beste deutsche Kinokomödie des Jahres, "The Act of Killing" wahnsinnig. "Don Jon" ist eine moralfreie Verteidigung des Pornos und in "Last Vegas" reden Hollywood-Altstars über Brüste und Viagra. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Currywurst Kantine Typologie der Kantinen-Esser "Ich muss dann auch schon wieder los"

Wer seine Mittagspause mit Kollegen in der Kantine verbringt, erlebt so einiges. Manch eine Essgewohnheit sagt mehr über den Arbeitnehmer aus, als ihm lieb ist. Eine Typologie. Von Maria Holzmüller mehr...