Ihre Post Ihre Post zu Hartz IV Social Democrats Hold Annual Federal Party Congress

SPD-Chef Gabriel und Arbeitsministerin Nahles schrieben jüngst in der SZ, die SPD könne stolz auf die Agenda 2010 sein - selbst wenn sie "Unsicherheiten" ausgelöst habe. Das wird von Lesern kritisch gesehen. mehr... Ihre Post

Bürokratiemonster Hartz IV "Durch die Überfürsorge entmündigen wir Menschen"

2,20 Euro für Kleister: Pedantische Regeln für Hartz-IV-Bezieher belasten die Jobcenter. Viele Beispiele muten absurd an. Ein Vorstand der Bundesagentur fordert eine Vereinfachung des Bürokratiemonsters. Von Thomas Öchsner mehr...

Hartz-IV Ihre Post Ihre Post zu Hartz IV

Die Limousinen werden immer größer, und die Bettler werden immer mehr. Es ist offensichtlich, dass Deutschland auseinanderdriftet. Das schafft sozialen Sprengstoff. SZ-Leser ziehen Bilanz. mehr... Ihre Post

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie hat Hartz IV Deutschland verändert?

Seit zehn Jahren leben in Deutschland Menschen von Hartz IV - aber was heißt eigentlich leben? Die Teilhabe am normalen Leben ist für Millionen Betroffene fast unmöglich geworden. Wie bewerten Sie die Auswirkungen der Reform von 2005? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Wartemarken Wartemarkenautomat Zehn Jahre Hartz IV Immer den Staat im Nacken

Die Hartz-IV-Reform hat die Republik drastisch verändert. Ihre Befürworter sagen: zum Besseren. Doch die Teilhabe am normalen Leben ist für Millionen Betroffene fast unmöglich geworden. Eine Bestandsaufnahme. Von Hans von der Hagen und Benjamin Romberg mehr...

Northrhine-Westphalia Prime Minister Kraft leader of SPD Gabriel and party secretary general Nahles attend first round of coalition talks with CDU/CSU in Berlin Gabriel und Nahles zur Agenda 2010 Die Fragen von morgen

Einst gehörte Andrea Nahles zu den schärfsten Kritikern der Agenda 2010. Doch nun loben die Arbeitsministerin und der SPD-Parteichef Sigmar Gabriel die Reformen. Und zwar überraschend deutlich. Von Sigmar Gabriel und Andrea Nahles mehr... Gastbeitrag

SPD-Fraktionssitzung Schröders Agenda 2010 SPD sucht den Frieden mit Hartz IV

Exklusiv Mehr als zehn Jahre haderte die SPD mit Gerhard Schröders Agenda 2010. Nun loben Parteichef Gabriel und Arbeitsministerin Nahles die Sozialreformen. Deutschland sei so wieder Wirtschaftswunderland geworden. Von Nico Fried mehr...

SPD-Präsidiumssitzung Zehn Jahre nach der Einführung Gabriel räumt Fehler bei Hartz-IV-Reform ein

"Der Wert der Arbeit muss erhalten bleiben": Bundeswirtschaftsminister Gabriel sieht in der Einführung von Hartz IV auch Schwächen. Sie habe den Niedriglohnsektor wachsen lassen - und einen Teil der Arbeitslosen benachteiligt. mehr...

Agentur für Arbeit Langzeitarbeitslose Feindbild Hartz IV

Bastelarbeiten fürs Selbstwertgefühl, Schnitzeljagden für die "Alltagstauglichkeit". Was das Jobcenter von ihnen verlangt, empfinden viele Arbeitslose als Schikane. Ein Betroffener berichtet. Von Kristiana Ludwig mehr... Porträt

Unemployment In Germany Hartz IV in München Lohn muss immer häufiger aufgestockt werden

Nach zehn Jahren Hartz IV zieht die Stadt ernüchtert Bilanz: Jedes Jahr werden 27 000 neue Anträge gestellt. Dabei wächst vor allem die Zahl derer, die Hilfe brauchen, obwohl sie Arbeit haben. Von Sven Loerzer mehr...

Anti-Hartz IV Protests Continue 10 Jahre Hartz IV Schikane per Gesetz

2005 ist das Hartz-IV-Gesetz in Kraft getreten. Seitdem hat die Armut zugenommen. Es überwacht und betrachtet Millionen Menschen als potenzielle Faulpelze - und passt nicht zu einem Staat, der sich Sozialstaat nennt. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Hartz IV Sozialrichter Borchert über Hartz-IV-Gesetze Sozialrichter Borchert über Hartz-IV-Gesetze "Ja, es stimmt: Ich bin zornig"

Abrechnung mit dem Sozialstaat - der streitbare Sozialrichter Jürgen Borchert, den manche als "soziales Gewissen Deutschlands" bezeichnen, geht in den Ruhestand. Im SZ-Gespräch kritisiert er die Hartz-IV-Gesetze und erklärt, warum der Rückgang der Arbeitslosenzahlen nichts bringe. Für 2030 prognostiziert Borchert gar eine sozialpolitische Katastrophe. Von Ulrike Heidenreich und Jan Heidtmann mehr...

Hartz IV Zehn Jahre Hartz IV Wer arm ist, muss mit Misstrauen rechnen

Die Furcht der Besitzenden ist umgeschlagen in Verachtung und mediale Verleumdung: Hartz IV hat nicht nur das Bild der Armen, sondern auch die deutsche Gesellschaft insgesamt verändert. Von Christoph Butterwegge mehr... Gastbeitrag

Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit BA-Vorstand Heinrich Alt "Mindestlohn bringt Steuerentlastung"

Exklusiv Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, prognostiziert positive Effekte durch den gesetzlichen Mindestlohn. Er verteidigt außerdem die Hartz-IV-Regelung und fordert bessere Aufstiegschancen auf dem Arbeitsmarkt. Von Thomas Öchsner mehr...

Hilfe für einkommensschwache Frauen Verhütungsmittel von der Stadt

Immer mehr Hartz-IV-Empfängerinnen werden ungewollt schwanger, berichten Beratungsstellen. Frauen mit geringem Einkommen sollen nun für Pille, Spirale oder Sterilisation Geld aus der Stadtkasse bekommen - der Freistaat hatte sich bisher quergestellt. Von Sven Loerzer mehr...

Armutszuwanderung Urteil zu Hartz IV für Zuwanderer Urteil zu Hartz IV für Zuwanderer Entscheidung zum Wohl der gesamten EU

Die Freizügigkeit in der EU war nie dazu gedacht, dass Menschen auswandern, um bessere Sozialleistungen zu erhalten - sondern um Arbeitnehmern Chancen zu eröffnen. Im Fall einer jungen Rumänin, die in Deutschland kein Hartz IV erhielt, haben die EU-Richter daher richtig entschieden. Von Roland Preuß mehr... Kommentar

Arbeitsmarkt EuGH-Urteil Deutschland darf EU-Bürgern Hartz IV verweigern

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Deutschland muss einer Zuwanderin aus Rumänien keine Hartz-IV-Leistung zahlen - sie hatte sich nicht um Arbeit bemüht. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Zuwanderung: Sollte Hartz IV allen EU-Bürgern zustehen?

Brüssel plädierte dafür, dass Deutschland EU-Bürgern leichter Hartz IV-Leistungen gewähren muss. Auch wenn sie nie im Land gearbeitet haben oder gar keine Arbeit suchen. Das EuGH könnte an diesem Dienstag in einem Präzedenzfall urteilen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Rumänischer Reisebus kommt in Berlin an Zuwanderung in Deutschland Gefragte Rumänen

Exklusiv Immer mehr Zuwanderer aus den neuen EU-Staaten im Osten finden Jobs in Deutschland. Aber zugleich sind auch immer mehr auf soziale Hilfen angewiesen. Beide Entwicklungen zusammengenommen wirken zunächst paradox - doch es gibt eine Erklärung. Von Roland Preuß mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Anreize oder Sanktionen - wie lässt sich Langzeitarbeitslosigkeit besser bekämpfen?

Langzeitarbeitslosigkeit verringern: Dieses Ziel hatten die Hartz-Reformen. Nun diskutiert die Union, ob mit positiven Anreizen für Hartz-IV-Empfängern nachgebessert werden sollte. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Anreize für Hartz-IV-Empfänger Weniger Bestrafung, mehr Belohnung

Wer sich nicht um Arbeit bemüht, erhält weniger Hilfe - nach diesem System funktioniert das Hartz-IV-System. Nun überlegt die Union, mehr mit positiven Anreizen zu arbeiten. Ein Vorschlag, den sogar die Opposition gut findet. mehr...

Armut bei Kindern Hartz-IV Kinderarmut nimmt in Deutschland wieder zu

Exklusiv Die Zahl der armen Kinder in Deutschland wächst: Mehr als 1,6 Millionen Jungen und Mädchen unter 15 Jahren leben von Hartz IV. Bei Kindern, die direkt in Hartz-IV-Verhältnisse hineingeboren werden, ist das Risiko hoch, dass sie dauerhaft hilfsbedürftig bleiben. Von Thomas Öchsner mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Sanktionen bei Hartz-IV-Leistungen - eine ungerechte Strafe?

Versäumt ein Hartz-IV-Empfänger einen Termin oder lehnt er zu viel Jobangebote ab, kann ihm der Staat die Leistungen kürzen. Eine Million Mal ist das im vergangen Jahr passiert. Nun überlegt Arbeitsministerin Nahles die Sanktionen zu lockern. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Agentur für Arbeit Köln Strafen im Sozialsystem Nahles will Hartz-IV-Sanktionen entschärfen

Exklusiv Gerade jungen Hartz-IV-Empfängern kann schon bei geringen Versäumnissen die Zahlung gekappt werden. Außerdem droht der Verlust der Wohnung. Das soll sich nach dem Willen von Arbeitsministerin Nahles ändern. Ob die Union mitspielt, ist aber offen. Von Thomas Öchsner mehr...

Ferienangebote in Brandenburg Urlaub für Hartz-IV-Kinder Wenn die Flucht aus dem Alltag zum Luxus wird

Urlaub? Für schätzungsweise mehrere Millionen Kinder in Deutschland ein Fremdwort, ihre Familien können sich eine Reise einfach nicht leisten. Längst ist darüber eine politische Debatte entbrannt: über ein "Recht auf Urlaub". Doch das kritisiert selbst der Kinderschutzbund. Von Tobias Dirr mehr...