Bistum Regensburg Trauer um Altbischof Müller

Er galt als liberal und war wegen seiner jovialen Art sehr beliebt: Der frühere Regensburger Bischof Manfred Müller ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Er engagierte sich in Bildungsfragen und legte sich einmal sogar mit dem Papst an. Von Stefan Simon mehr...

Bayerischer Städtetag Hans Schaidinger im BayernLB-Ausschuss Ungebrochenes Selbstbewusstsein

Regensburgs OB Schaidinger muss an diesem Dienstag im BayernLB-Ausschuss aussagen. Er ist einer der letzten früheren Verwaltungsräte. Von Max Hägler mehr...

Regensburger Domspatzen Regensburger Domspatzen Kirche treibt Förderverein in die Auflösung

Ein Förderverein darf den weltberühmten Regensburger Domspatzen kein Geld mehr spenden und löst sich auf. Was das Problem ist? Das Bistum stört sich daran, dass die Vereinsvorsitzende sich auch für die Schwangerenberatung bei Donum Vitae engagiert. Von Wolfgang Wittl mehr...

Joachim Wolbergs OB in Regensburg Wolbergs' wunderbare Welt

Der neue Regensburger OB Wolbergs ist mit dem Ziel angetreten, die Stadt offener zu machen. Die Schritte dahin: mehr Hilfe für Flüchtlinge, Tariflöhne im Pflegeheim, bezahlbare Wohnungen. Doch der Wandel hat seinen Preis. Von Wolfgang Wittl mehr...

Fortsetzung BayernLB-Prozess Regensburger OB im BayernLB-Prozess "Mir stinkt es, dass es hier zwei Wahrheiten gibt"

Der Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger bedauert den Reinfall der BayernLB beim Kauf der österreichischen Hypo Alpe Adria. "Hinterher ist man klüger", sagte er im Prozess. Er habe erst später Unregelmäßigkeiten bemerkt. Eine arglistige Täuschung durch den Vorstand sieht er aber nicht. mehr...

60th Bavarian Finger Wrestling Championships Stichwahlen in Bayern Wo es spannend wird

"Stichwahl, Baby": In Schongau hofft ein 27-Jähriger mit Dreadlocks darauf, Bürgermeister zu werden. In Wurmannsquick hat das Los entschieden, wer überhaupt antreten darf. Und auch in München, Regensburg und Erlangen wird die Stichwahl spannend. Ein Überblick. mehr...

Interaktive Grafik Kommunalwahl So hat Bayern gewählt

In großen Städten fährt die CSU Niederlagen ein. Die Grünen erobern zwei Landkreise. Und in Schongau scheitert ein 27-Jähriger, der durch ein Facebook-Saufspiel bekannt wurde, nur um wenige Stimmen. Die Gewinner und Verlierer der Kommunalwahl in Bayern. Mit interaktiver Karte. mehr...

Bayerischer Verdienstorden Auszeichnung für 50 Persönlichkeiten

Was vereint 50 Politiker und Kulturschaffende, Kirchenleute, Unternehmer, Wissenschaftler und Sportfunktionäre sowie einige nicht in der Öffentlichkeit stehende Personen? Sie alle sind mit dem höchsten bayerischen Orden ausgezeichnet worden. mehr...

Protest gegen NPD-Demo 2000 gegen zwölf

Ein Pfeifkonzert, fliegende Eier und Glockenläuten: Mit kreativen Mitteln haben Bürger in Regensburg die NPD-Kundgebung auf dem zentralen Domplatz gestört. Als die Gegendemonstranten die zwölf Neonazis aber nicht mehr abziehen lassen wollten, schritt die Polizei hart ein. Von dem Eingriff gibt es verschiedene Versionen. Von Wolfgang Wittl mehr...

Doktorarbeit Fragwürdige Doktorarbeit Fragwürdige Doktorarbeit "Grenzenloser Stuss"

Vom Fensterputzer zum Doktor: Der Regensburger Putzunternehmer Karlheinz Götz hat sein Lebenswerk mit einer Doktorarbeit in Spanien gekrönt. Deutsche Professoren sind entsetzt über die Arbeit und nennen das Vorgehen des Autors "schamlos" und "skandalös". Von Martina Scherf und Wolfgang Wittl mehr...

Kommunalwahlen in Bayern Gewinner und Verlierer Das Los entscheidet

In Puschendorf ist die CSU gegen die CSU angetreten, in Dietramszell konnte die Bürgermeisterin mit zwei Stimmen ihr Amt verteidigen und in Wurmannsquick muss das Los über den Kandidaten für die Stichwahl entscheiden. Ein Überblick über Gewinner und Verlierer - und ein paar kuriose Wahlergebnisse. Von Birgit Kruse mehr...

Kommunalwahl Regensburg Stichwahl in Regensburg Slapstick-Wahlkampf der CSU

Chaos in Regensburg: Erst hat die CSU jahrelang gestritten, dann hat sie sich überraschend versöhnt, um sich im Kommunalwahlkampf erneut genüsslich zu demontieren. Das ist selbst konservativen Wählern zu viel. Von Wolfgang Wittl mehr...

Untersuchungsausschuss BayernLB - Schaidinger BayernLB-Ausschuss "Ich habe meine Sorgfaltspflicht nicht verletzt"

Regensburgs Oberbürgermeister Hans Schaidinger hat im BayernLB-Ausschuss ausgesagt. Er hält diesen nicht für zuständig, um sein Verhalten zu überprüfen. Von Katja Auer mehr...

Papst-Bruder Georg Ratzinger Regensburg nach dem Papst-Rücktritt Frau Heindl ist derdätscht

Als sein Bruder zum Papst gewählt wurde, war er perplex. Nach dem Rücktritt des Pontifex wirkt nur die Haushälterin von Georg Ratzinger geschockt. Der Papstbruder aus Regensburg will dagegen seit Monaten von Benedikts Rückzugsplänen gewusst haben. Von Rudolf Neumaier und Wolfgang Wittl mehr...

Neues Licht für Regensburger Altstadt Regensburg Filmriss in der Kneipenstadt

Regensburg ist eine Kneipenstadt. Doch nun verschwinden immer mehr alteingesessene Lokale aus der Altstadt. Und die Uni sperrt ausgerechnet die "Alte Filmbühne" zu - die beliebteste Kneipe der Studenten. Doch die wehren sich. Von Andreas Glas mehr...

Bayerischer Staedtetag Bayerischer Städtetag Der Chef wechselt, die Mission bleibt gleich

Nürnbergs SPD-Oberbürgermeister Ulrich Maly ist zum Vorsitzenden des bayerischen Städtetags gewählt word. Es geht ihm vor allem um stabile Finanzen. Von Christian Sebald mehr...

Bayerischer Städtetag Zäsur nach 36 Jahren

Die Ära der CSU geht zu Ende - zumindest im Bayerischen Städtetag. Erstmals nach 36 Jahren übernimmt mit dem Nürnberger OB Ulrich Maly wieder ein Sozialdemokrat den Vorsitz. Von Christian Sebald mehr...

Christian Ude Anhebung der Pensionsgrenze für Bürgermeister Anhebung der Pensionsgrenze für Bürgermeister Mit 66 Jahren, da tret' ich noch mal an

In die Debatte über eine Anhebung der Pensionsgrenze für Bürgermeister ist plötzlich wieder Bewegung gekommen. Das bedeutet: 2014 könnte Christian Ude womöglich doch noch einmal als Münchner OB kandidieren. mehr...

Eon - Kernkraftwerke Isar Atomausstieg 2022 Ja, aber

Fordernde Unterstützer: Energieversorger, Wirtschaft und Kommunen stellen sich in Sachen Atomausstieg 2022 hinter die bayerische Staatsregierung. Allerdings knüpfen sie ihre Mitarbeit an konkrete Forderungen und an Kritik wird auch nicht gespart. Von Frank Müller, Christian Sebald und Mike Szymanski mehr...

Steinerne Brücke in Regensburg soll saniert werden, 2007 Regensburg Semesterticket vor dem Aus

"Wir sind ein Opfer unseres eigenen Erfolgs": Das Regensburger Semesterticket galt als vorbildhaft, jetzt steht es vor dem Aus. Die Studenten sollen künftig mehr für Bahn und Bus bezahlen. Von Wolfgang Wittl mehr...

BayernLB, Markus Söder, CSU, Sparkassen BayernLB Eine feste Bank

Er diente Strauß und Stoiber als Bayerns oberster Beamter, galt als ihr engster Vertrauter. Dann begann für Rudolf Hanisch das Drama: Er ging zur BayernLB - jetzt muss er vor Gericht. Von Klaus Ott mehr...

Regensburg Seehofers Eisenbahn und alte Chianti-Flaschen

Mehr als 20 Städte hatten sich als Standort für das Museum beworben: Regensburg hat den Zuschlag für das Geschichtsmuseum bekommen. Nach der Vertragsunterzeichnung sind nun die Bürger gefragt. Von Wolfgang Wittl mehr...

Begehrtes Prestigeobjekt Geschichtsmuseum soll nach Regensburg

Die Empfehlung der Experten ist nach SZ-Informationen eindeutig: Regensburg ist der beste Standort für das Geschichtsmuseum. Gleich mehrere Gründe sprechen für die alte Reichsstadt. Das letzte Wort hat jedoch das Kabinett. Von Hans Kratzer und Frank Müller mehr...

CSU Innerparteilicher Streit Innerparteilicher Streit Wo sich die CSU selbst zum Gegner wird

Die Auseinandersetzungen innerhalb der CSU bleiben nicht ohne Folgen: In mehreren Kommunen ist die Partei längst in zwei unversöhnliche Lager gespalten. Eine Zwischenbilanz zu der Krise der Christsozialen. mehr...

Studieren in Regensburg Wie das neue Semesterticket funktioniert

Ein Kompromiss für alle: Nach monatelangem Gezerre haben sich der Regensburger Verkehrsverbund und das Studentenwerk beim Semesterticket geeinigt. In den kommenden drei Jahren steigt der Preis um 30 Euro, dafür wird zwischen Vorlesungszeit und Semesterferien unterschieden. Von Wolfgang Wittl, Regensburg mehr...