Profil Hans Joachim Schellnhuber

Klimaforscher mit direktem Draht zum Heiligen Stuhl. Von Michael Bauchmüller mehr...

A woman balances on top of garbage at the height of Typhoon Nanmadol she collects recyclable materials along Manila Bay in Manila Katholische Kirche Und sie bewegt sich doch

An alle Menschen guten Willens: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus ist revolutionär - denn sie verändert grundsätzlich das Verhältnis von Wissenschaft, Kirche und Moral. Von Hubert Wolf mehr...

East Coast Begins To Clean Up And Assess Damage From Hurricane Sandy Nach dem Klimagipfel in New York Vergesst Kyoto

Die Weltgemeinschaft ist sich einig, dass der Klimawandel aufgehalten werden muss. Bisher nehmen die Kohlendioxidemissionen aber dramatisch zu statt ab. Das Kyoto-Protokoll wird auch in seiner Neuauflage das Klima nicht retten. Dabei gibt es Alternativen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Essay

Klimaschutz Hier sind Drachen

Es ist eine eiserne Wahrheit der Klimaforscher: Gefährliche Erderwärmung beginnt bei einem Temperaturanstieg von zwei Grad. Auch auf der Klimakonferenz in Lima dreht sich alles um diese magische Grenze. Doch wieso gerade dieser Wert? Die scheinbare Präzision ist jedenfalls eine Illusion. Von Christopher Schrader mehr...

FILE Thailand drought Klimawandel Warum 2015 ein entscheidendes Jahr für den Umweltschutz wird

Wenn alles gut läuft, verabreden die Staaten 2015 erstmals gemeinsame Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Aber werden sie wirklich lernen, mit knappen Ressourcen zu wirtschaften? Von Michael Bauchmüller mehr...

Außenansicht Der funktionale Slum

Das Konzept der idealen Stadt ist ein Irrtum, besonders im Hinblick auf den Klimawandel. Von Hans Joachim Schellnhuber mehr...

Auspuff-Abgase Klimawandel "Die Koalitionsvereinbarung wird Europas Klimaschutz maßgeblich beeinflussen"

Ausgerechnet Europa und speziell Deutschland sind zum Bremser beim Klimaschutz geworden. Dabei war Deutschland hier mal Vorreiter. Christoph Bals von Germanwatch erklärt im Interview, warum diese Entwicklung gerade jetzt eine fatale Wirkung hat. Von Horst Hamm mehr...

Klimaforschung, Schellnhuber, dpa Zukunft des Weltklimarats "Die Politik soll sich raushalten"

Der einflussreiche Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber plädiert für einen politisch unabhängigen Weltklimarat - und fordert den Chef des Gremiums zum Rücktritt auf. mehr...

Ausstellung 'Level Green - Die Idee der Nachhaltigkeit' in Wolfsburg Klimawandel Je länger wir warten, desto teurer wird es

Wetterextreme, abschmelzende Gletscher, Anstieg des Meeresspiegels: Die Folgen der Erderwärmung sind schon jetzt zu spüren. Richtig wehtun werden sie aber erst jenen, für die wir angeblich immer nur das Beste wollen: unseren Kindern. Und doch delegieren wir die Verantwortung an die Politik. Von Hans Joachim Schellnhuber mehr... Gastbeitrag

Hans Joachim Schellnhuber Umwelt-Beirat Schellnhuber bleibt Regierungsberater

Es war eine Meldung, die für Unverständnis sorgte: Das Wirtschaftsministerium wollte den Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber nicht mehr im Umwelt-Beirat der Bundesregierung sehen. Nun darf er doch bleiben. mehr...

Pk Schellnhuber zu Klimawandel Umwelt-Beirat der Bundesregierung FDP blockiert Klima-Experten Schellnhuber

Er ist einer der bekanntesten Klimaforscher der Welt, doch das kümmert die Liberalen nicht: Das Wirtschaftsministerium von Philipp Rösler weigert sich, den Physiker Hans-Joachim Schellnhuber erneut zum Leiter des Umwelt-Beirats zu berufen. Dessen Kollegen sind entsetzt und spekulieren über die Hintergründe. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Weltklimagipfel in Cancun - Hochwasser in Pakistan Klimawandel "Die nachfolgenden Generationen werden uns Klimaforscher verfluchen"

Nach dem Petersberger Klimadialog hat Umweltminister Peter Altmaier versucht, Optimismus zu verbreiten. Lutz Wicke sieht dazu keinen Anlass. Für ihn befinden wir uns in einer "absolut verzweifelten Situation". Und daran, so erklärt er im Interview, sind auch Klimawissenschaftler wie er selbst verantwortlich. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

To match feature SPAIN-DROUGHT Klimawandel Hitze wird Krise in Europa verschärfen

Der Klimawandel kann in wenigen Jahrzehnten massive Auswirkungen auf Europa haben und die Wirtschaftskrise noch verschlimmern. Insbesondere in Ländern wie Italien oder Spanien könnten die Niederschläge stark zurückgehen, warnt der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber. mehr...

People walk through haze at an industrial area in Mumbai UN-Umweltkonferenz in Durban "Die Weltklimapolitik ist bankrott"

Es besteht kaum Hoffnung auf einen Durchbruch bei den Klimaverhandlungen in Durban. Das Kyoto-Protokoll ist am Ende - auch wenn China sich jetzt bewegt, sagt der Klimaökonom Lutz Wicke. Gemeinsam mit anderen Klimaexperten hat er eine alternative Strategie entwickelt, um die Erderwärmung zu stoppen. Im Gespräch mit sueddeutsche.de erklärt er, wie ein gerechteres System zum Schutz des Weltklimas aussehen könnte. Interview: Markus C. Schulte von Drach mehr...

Offshore-Windpark vor Kopenhagen Haftung für Klimaschäden Mit der Aktie kommt die Verantwortung

Investoren halten tendentiell an erprobten Technologien fest. Auch weil sie für negative Folgen für Umwelt und Klima nicht aufkommen müssen. Dies hemmt den Umstieg auf Zukunftstechnologien wie erneuerbare Energiequellen. Zwei Wissenschaftler wollen dies "kreativ stören" - und Aktionäre für Schäden haften lassen. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Klimawandel Gutachten zum Klimawandel Video
Gutachten zum Klimawandel Forscher als Comic-Helden

Berater der Bundesregierung gehen einen ungewöhnlichen Weg, um die Grundlagen des Klimawandels, seine Folgen sowie mögliche Gegenmaßnahmen zu erklären: Mit einem Comic wollen sie ein Publikum erreichen, das bisher nicht viel Interesse an den Berichten hatte. Von Christopher Schrader mehr...

Diskussion um Strompreise Experten drängen Regierung zu mehr Einsatz für Energiewende

"Probleme lösen, nicht beschreiben": Der frühere Umweltminister Töpfer und der Chef des Bundesumweltamts Flasbarth fordern von der schwarz-gelben Regierung, die Energiewende nicht in Frage zu stellen. Die Bedenken der Minister Rösler und Altmaier lassen sie nicht gelten. Die Opposition spricht von "bewusster Sabotage". Von Claus Hulverscheidt und Marlene Weiss mehr...

Klima, Klimawandel, afp Klimawandel Angst vor dem Kontrollverlust

Klimaforscher prognostizieren drastische Folgen, wenn die Staaten nicht schnell handeln - und sie warnen vor Zeitpunkten, an denen das Klima unwiderruflich kippt. Von C. Schrader mehr...

Klimaschutz Merkel sieht Chancen für Klima-Einigung

Die Kanzlerin hält es nun offenbar doch für möglich, dass auf dem G-8-Gipfel eine weltweite Klimaschutz-Initiative verabschiedet werden kann. Umweltexperten warnen indes vor einer Verwässerung der bestehenden Ziele. mehr...

Videokonferenz mit Merkel Bush auf Diplomatie-Kurs

Nach Kritik an seiner Klimaschutz-Initiative hat US-Präsident Bush in einer Videokonferenz mit Kanzlerin Merkel versucht, die Gemüter zu beschwichtigen - ohne in der Sache selbst nachzugeben. mehr...

Tony Blair und Angela Merkel Klimaschutz Merkel unterstützt Londons ehrgeizige Ziele

Tony Blair kündigt ein ,,revolutionäres'' Gesetz an: Großbritannien soll zur Reduzierung von Kohlendioxid weit über die von der EU gesteckten Ziele hinausgehen. Jetzt bekommt er Unterstützung vom Festland. mehr...

Klima und Kyoto Klima und Kyoto "Kyoto ist gescheitert"

Britische Wissenschaftler fordern, das Kyoto-Protokoll "über Bord zu werfen", weil Klimapolitik radikal neu gedacht werden müsse. Es sei an der Zeit für Programme wie in einer Kriegssituation. Von Christopher Schrader mehr...

G 8: Klimaschutz Zwischen Loben und Schimpfen

Angela Merkel hatte den Klimaschutz ganz oben auf ihre G-8-Agenda gesetzt. Doch nicht einmal Umweltschützer sind sich einig, ob der Kompromiss von Heiligendamm ein Fortschritt ist. Von Michael Bauchmüller und Christian Wernicke mehr...

Klimaschutz beim G-8-Gipfel "Die Industrieländer sitzen in der Klimafalle"

Einen Misserfolg können sich die Konferenzteilnehmer auf keinen Fall leisten, sagt der Berater der Bundeskanzlerin, Hans Joachim Schellnhuber. Denn dies wäre ein erheblicher Gesichtsverlust für alle Beteiligten. Interview: Michael Bauchmüller und Jeanne Rubner mehr...

Interview Interview Steppe statt Amazonas, Wüste in Spanien

Ganze Völker sind im Lauf der Geschichte verschwunden, weil sich das Klima verändert hat, sagt Hans Joachim Schellnhuber. Der Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung glaubt: Die Erwärmung heute kann aufgehalten werden. Vermutlich. Interview: Alex Rühle mehr...