Audi Q7 als Gebrauchtwagen Dicker Brocken mit kleinen Fehlern Der Audi Q7 als Gebrauchter

Breit, breiter, Audi Q7: Das SUV gilt gemeinhin als protzig. Als Gebrauchtwagen ist er eine solide Investition, obwohl er auch einige Schwächen hat. mehr...

Praterkraftwerk in München Interview zur Bürgerbeteiligung "Eine unsichtbare Energiewende gibt es nicht"

Dezentral und bürgernah - nur so wird die Energiewende zum Erfolg, meint Jens Mühlhaus vom Energiedienstleister Green City Energy. Ein Interview über grünen Strom, Seehofers Abneigung gegen Windräder und die Fotovoltaik-Guerilla. Von Georg Etscheid mehr...

Deutschland - Holland, eine Vorschau Hü-hott statt hin und her

Gestern England - Frankreich gesehen: geweint. Vorgestern Griechenland - Portugal gesehen: geweint. Morgen Deutschland - Holland gucken: fluchen oder einschlafen. Von Von Bernd Graff mehr...

Per Mertesacker Per Mertesacker verlässt Bremen Hü, hott, Arsenal!

Er will weg, er bleibt, er geht doch: Das wochenlange Wechseltheater um Werders wichtigsten Abwehrmann Per Mertesacker ist zu Ende - der Transfer des Nationalspielers zu Arsenal London ist beschlossene Sache. Den Bremern bleibt die Einsicht, dass der Verkauf sich wenigstens finanziell lohnt. Von Jörg Marwedel, Bremen mehr...

Dominique Strauss-Kahn, Reuters Strauss-Kahn mahnt Hü und hott im Kreuzgalopp

Eigentlich sollen Deutschland und Frankreich rasch ihre gigantischen Defizite in den Griff bekommen, doch nun bremst IWF-Chef Strauss-Kahn das Tempo. Neues Motto: gemach, gemach. mehr...

SPD-Linke stuetzen Seeheimer-Kritik an Gabriel SPD-Führung in der Kritik Von rechts und links gegen hü und hott

Rumoren in der SPD: Vor dem Jahr mit sieben Landtagswahlen gerät die Parteispitze um ihren Chef Sigmar Gabriel in die Kritik. Da sind sich selbst der rechte und der linke Flügel der Partei einig. mehr...

Obama, dpa Obamas Nahost-Politik Hü und hott, hott und hü

Durch erschreckende Naivität hat Obama ein Annähern zwischen Israelis und Palästinensern verspielt. Nun muss der US-Präsident aufräumen, was er mit angerichtet hat. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Eröffnung historische Wiesn Historische Wiesn Hü und prost!

Die Trachten, das Pferderennen und sogar das Bier sind wie vor 200 Jahren. Einen Tag früher als sonst hat das Oktoberfest begonnen - zumindest auf dem südlichen Teil der Theresienwiese. In Bildern. Von Lisa Sonnabend mehr...

Debatte über Steuerreform Union: einmal hü, einmal hott

Die Haltung der Union zur vorgezogenen Steuerreform bleibt widersprüchlich: Während Angela Merkel die CDU als "Stimme der Vernunft" darstellte, stichelt Fraktionsvize Merz gegen den Kanzler: Die Pläne der Regierung seien "politische Hütchenspielerei". mehr...

Kommentar Die Union sagt Hü und Hott

Im Vermittlungsausschuss schwanken CDU/CSU zwischen Gemeinwohl und taktischen Interessen. mehr...

Anne Will Wulff-Prozess bei "Anne Will" Toxische "After Eight"

War es gerecht, Christian Wulff vor den Kadi zu zerren? Eine heftig diskutierte Frage. Kurz vor der Urteilsverkündung gewann die Debatte allerdings an Qualität. Auch wenn die Schuldfrage bei Anne Will an hauchzarten Minzblättchen festgemacht wurde. Eine TV-Kritik von Paul Katzenberger mehr...

rosa tüv-plakette Erweiterung bei HU und ASU Einen Euro teurer

Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Hauptuntersuchung werden in Zukunft Autos deutlich intensiver unter die Lupe genommen. mehr...

Taiwan und China Angst vor der Anziehung

Es ist einer der gefährlichsten Konfliktherde in Ostasien: Bis heute erkennen Taiwan und China einander nicht an. Seit 65 Jahren, als der Bürgerkrieg endete. Nun führen die beiden Länder erstmals Gespräche auf Regierungsebene. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

Tacho Betrug beim Gebrauchtwagenkauf So erkennen Sie manipulierte Tachos

Jeder dritte Gebrauchtwagen hat einen geschönten Kilometerstand. Doch Verbraucher sind nicht machtlos gegen Betrüger, denn auch sie hinterlassen Spuren. Wie Sie manipulierte Tachos entlarven können. Von Sascha Gorhau mehr...

Freistunde im Park Sexuelle Vielfalt als Schulthema "Wir haben keinen Bekehrungsauftrag"

In Baden-Württemberg wird erbittert darüber gestritten, inwieweit alternative Liebesformen Unterrichtsthema sein dürfen. In NRW ist zumindest die Politik schon weiter: Seit 2012 unterstützt das Schulministerium ein Projekt gegen Homophobie - doch nur sieben Schulen machen bislang mit. Von Johanna Bruckner und Kathrin Haimerl mehr...

Budapest Städtereise Städtetipps Spotted by Locals Budapest Ungarn Fellini Római Kultúrbisztró Insider-Tipps für Budapest Zwischen Pest und Buda

Ein entspanntes Plätzchen an der Donau, ein Restaurant voller Familiengeheimnisse und ein Treffpunkt für junge Designer: Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in der ungarischen Hauptstadt Budapest. mehr...

Taiwan Chinesische Austauschstudenten in Taiwan "Wie wir, nur anders"

Es ist ein spannendes Experiment und ein kleines Wunder: Seit 1949 sind die Volksrepublik China und Taiwan getrennt, seit 2008 dürfen Festland-Chinesen zum Auslandsstudium auf die Insel kommen. Sie erleben Demokratie, einen anderen Lebensstil und schmökern in verbotenen Büchern. Doch je näher man dem anderen kommt, umso fremder wird man sich. Von Kai Strittmatter, Taipeh mehr...

Veröffentlichung der Dopingstudie 680 Seiten Details fehlen

Berichte zur Studie über Doping in der Bundesrepublik Deutschland sind trotz aller vorgeschobenen Gründe der Beteiligten nun online abrufbar. Nach SZ-Informationen wollte vor allem Hans-Peter Friedrich den Vorwurf entkräften, er habe etwas zu vertuschen. In den Unterlagen fehlen jedoch wichtige Details - zum Beispiel Namen einflussreicher Politiker. Von Boris Herrmann mehr...

Doping Doping-Experimente mit Testosteronspritzen Doping-Experimente mit Testosteronspritzen Musterschüler mit Makel

Experimente mit Testosteronspritzen an Leistungssportlern - an einer Studie der Freiburger Universität war Ende der Achtziger Jahre auch der heutige Olympia-Arzt Bernd Wolfarth beteiligt. Die Hintergründe dieser staatlich subventionierten Dopingforschung sind nun detailliert dokumentiert. Von Boris Herrmann mehr...

Leichtathletik-WM Moskau Thomas Bach und die Dopingstudie Mächtiger Mann merkwürdig machtlos

Meinung DOSB-Präsident Thomas Bach hat die Dopingstudie initiiert, doch der mächtigste deutsche Sportfunktionär hat angeblich immer noch keinen Einblick erhalten - und lehnt deswegen eine inhaltliche Auseinandersetzung ab. Der Eindruck entsteht: Bach führt lieber einen Kleinkrieg um Formalitäten. Ein Kommentar von Boris Herrmann mehr...

Studium in Berlin Ex-Studenten fordern Rückmeldegebühren zurück

Mehr als 50 Euro an Rückmeldegebühren waren an Berliner Universitäten zwischen 1996 und 2005 pro Semester fällig. Mittlerweile hat das Bundesverfassungsgericht jene Gebühren für verfassungswidrig erklärt - nun wollen Zehntausende Studenten ihr Geld zurück. mehr...

Tahiti debütiert beim Confed-Cup Tahiti beim Confed-Cup Inselfußballer im Märchenland

Tahiti ist der Exot unter den Teilnehmern des Confed-Cups. Aus Mehlträgern und Kletterarbeitern versucht Trainer Etaeta ein Team zu formen. Er glaubt nicht, dass eine Fußballnation wie Spanien sein kleines Land auf dem Platz blamieren wird. Weil dies der Anstand verbiete. Von Johannes Mitterer mehr...

Peter-Michael Kolbe Bericht der Humboldt-Universität Berlin Wie die Bundesrepublik jahrelang Doping förderte

Exklusiv Anabolika, Testosteron, Östrogen, Epo: Über Jahrzehnte wurden in der Bundesrepublik leistungssteigernde Mittel erforscht und an Sportler verteilt. Funktionäre deckten das System, auch die Politik war eingeweiht. Ein Bericht der Berliner Humboldt-Universität enthüllt die Ausmaße des Doping-Systems in Westdeutschland. Jetzt gibt es Streit um die Veröffentlichung der Studie. Von Johannes Aumüller, Boris Herrmann, René Hofmann und Thomas Kistner mehr...

Olympic Preview - Day -3 Reaktionen auf SZ-Bericht über Doping-Studie "Die schlimmsten Befürchtungen sind eingetreten"

Die Doping-Studie der Berliner Humboldt-Universität zeigt, dass in Westdeutschland flächendeckend gedopt wurde - und die Politik systematisch beteiligt war. SPD- und FDP-Politiker fordern nun Aufklärung, DOSB-Generaldirektor Michael Vesper äußert sich dagegen zurückhaltend. Die Studie soll nun doch veröffentlicht werden. mehr...

Hans-Dietrich Genscher Speaks at Foreign Journalists' Association Neue Details der Dopingstudie Brisante Fragen an Genscher und Bach

Teile der großen Doping-Studie sind nun öffentlich, aber aus dem ursprünglichen Bericht fehlen etliche Passagen. Darin geht es zum Beispiel um die Rollen der langjährigen Bundesminister Hans-Dietrich Genscher und Wolfgang Schäuble sowie des deutschen Spitzenfunktionärs Thomas Bach. Warum wurden die brisanten Stellen gekürzt? Von Johannes Aumüller, Boris Herrmann und Thomas Kistner mehr...