U-Bahn in München, 2015 Großhadern 14-Jähriger kontrolliert Fahrgäste in U-Bahn

Als ein U-Bahn-Fahrer ihn zur Rede stellt, beleidigt und bedroht er den Mann. mehr...

Polizeieinsatz Psychisch kranke Frau versucht, Tochter zu erwürgen

Die Frau, die sich wegen ihrer Krankheit schon in stationärer Handlung befand, besuchte ihre Tochter zu Hause. Dabei ging sie auf die 14-Jährige los. Von Martin Bernstein mehr...

Klinikum Großhadern in München, 2014 Klinikum Großhadern Hebamme wegen versuchten Mordes angeklagt

Blutverdünnende Medikamente vor einem Kaiserschnitt? Damit soll eine ehemalige Hebamme mehrere Frauen in Lebensgefahr gebracht haben. mehr...

Großhadern Mehr Platz für die Gesundheit

Das Kinderzentrum in Großhadern, Deutschlands größte spezialisierte Diagnostik- und Therapieambulanz, soll saniert und fast doppelt so groß werden. Der erste Spatenstich für das 60-Millionen-Euro-Projekt ist im Jahr 2017 geplant Von Berthold Neff mehr...

Großhadern Großhadern Großhadern Das Uga-Uga im Leben

Die Gorilla-Bewegung hält Schüler auf Trab mehr...

Großhadern Tod nach Drogenrausch

32-Jähriger soll bei einer Party seinen Vermieter getötet haben Von Susi Wimmer mehr...

Todesfall in Großhadern 50-Jähriger stirbt nach Gewalteinwirkung

Zunächst sah alles danach aus, dass der 50-Jährige an den Folgen seines Drogenkonsums gestorben ist. Doch die Ärzte kommen bei der Obduktion einem anderen Schluss. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen. Von Susi Wimmer mehr...

Betrug mit Fahrkarten Ticket ins Gefängnis

Sie sollen mit ergaunerten Kreditkartendaten Bahntickets online gekauft und diese dann weiterveräußert haben. Nun hat die Polizei fünf Tatverdächtige in Großhadern festgenommen. Es ist der zweite große Fall innerhalb weniger Monate. Von Susi Wimmer mehr...

Großhadern und Fürstenried Polizei fahndet weiter nach Serienvergewaltiger

Häufig suchte er sich seine Opfer im Nachtbus aus. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der nachts Frauen in Großhadern und Fürstenried anfällt. Mindestens sechs Taten werden ihm zugerechnet. Von Susi Wimmer mehr...

Großhadern Mann fällt zwei Frauen in einer Nacht an

Er lauerte ihnen auf und versuchte sie zu vergewaltigen: In der Nacht auf Sonntag hat ein Unbekannter zwei junge Frauen in Großhadern angegriffen. Beide waren zuvor mit einem Bus der Linie N 40 gefahren. Von Florian Fuchs mehr...

Mord in München Verbrechen aus Verzweiflung

Er sah keine Alternative zu seiner Tat: Der Mann, der in Hadern seine Mutter umbrachte, ist spielsüchtig, hat hohe Schulden - und wollte verhindern, dass die 76-Jährige in die Armut abrutscht. Von Florian Fuchs mehr...

Verbrechen in München-Hadern Mann gesteht Tötung seiner Mutter

Der Anruf bei der Polizei kam aus einer Kanzlei: Ein 43-jähriger Patentanwalt aus München hat gestanden, am Freitag seine Mutter erwürgt zu haben. Als Motiv gab er an, spielsüchtig und deshalb hoch verschuldet zu sein. Er habe seiner Mutter eine Schmach ersparen wollen. Von Florian Fuchs mehr...

Verbrechen in Großhadern Tote Frau in Mehrfamilienhaus entdeckt

In Großhadern wird die Leiche einer Frau entdeckt - mitten in einem ruhigen Wohngebiet. Die Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen und hat auch schon einen ersten Verdächtigen. Von Florian Fuchs und Tom Soyer mehr...

Tote aus der Kompostieranlage Polizei geht von Selbstmord aus

Die Todesursache scheint geklärt: Die Frau, die tot in einer Kompostieranlage in München gefunden wurde, hat sich offenbar selbst das Leben genommen. Entsprechende Hinweise kamen von ihrer Mutter, die wie ihre Tochter von der Außenwelt abgeschottet lebte. Von Florian Fuchs mehr...

Finanzspritze für städtisches Klinikum Ude nimmt Klinik-Chefs an die kurze Leine

Die Forderung kam überraschend und löste Empörung aus: Ende Oktober verlangte der kaufmännische Geschäftsführer des städtischen Klinikums eine weitere Finanzspritze der Stadt - es soll sich um eine dreistellige Millionensumme handeln. Nun greift Oberbürgermeister Ude ein, künftig will er bei Entscheidungen mitbestimmen. Von Dominik Hutter und Kassian Stroh mehr...

München, Großhadern, Wildschein, Angriff Großhadern Warnung vor dem Wildschwein

Plötzlich stürmte das Wildschwein aus dem Wald: An einem Tag rammte der rasende Keiler von Großhadern ein Auto, riß eine junge Frau um - und verletzte auch noch einen 62-jährigen Spaziergänger. Jäger konnten das Tier noch nicht fassen - und warnen: Der Keiler ist offenbar auch verwundet und daher sehr aggressiv. Von Susi Wimmer mehr...

In Münchner Wohngebiet Wildschwein stößt Frau um

Ein Wildschwein hat sich in ein Münchner Wohngebiet verirrt und ist dort mit einer Frau zusammengestoßen. Die 29 Jahre alte Fußgängerin stürzte, die Wildsau konnte fliehen. mehr...

Münchner Stadtviertel - Hadern Münchner Stadtteile: Hadern Geschichte, Daten, Fakten

Bekannt ist Hadern heute vor allem wegen des Klinikums. Doch die Wurzeln des Viertels gehen bis ins 11. Jahrhundert zurück. Inzwischen ist Hadern ein Stadtteil der Gegensätze. Von Christian Jocher-Wiltschka mehr...