Jugendradio Puls

Außer Konkurrenz

Das Oberlandesgericht in München zweifelt zwar an den Argumenten bayerischer Privatradios gegen den Frequenztausch beim Bayerischen Rundfunk. Doch der Richter verschiebt das erwartete Urteil.

Von Stephan Handel

Youtube

Der Prank ist krank

Falsche Maschinenpistolen, gequälte Kinder, vorgetäuschte Suizide - ha ha! Youtuber spielen Mitmenschen teils geschmacklose Streiche, und Millionen schauen zu.

Von Anna Fastabend

Hans-Christian Boos, 2016
Chris Boos im Interview

"Am besten, Sie leisten sich drei Handys"

Arago-Gründer Chris Boos über die Furcht vor künstlicher Intelligenz, feige Unternehmen und wie man sich davor schützt, vom Staat überwacht zu werden.

Interview von Elisabeth Dostert und Helmut Martin-Jung

München

Rollen statt reden

Ob mit Skateboards, BMX-Rädern oder Scootern: Im Waldperlacher Skate-Park verstehen sich die Jugendlichen auch ohne viele Worte. Was zählt, sind riskante Sprünge und raffinierte Kunststücke

Von Corbinian Wildmeister

Filmtipp des Tages

Verhängnisvolles Spiel

Pokémon Go war gestern, jetzt greifen dystopische Ideen im Anime-Kino um sich

Nachrichten aus dem Netz

Der Reiz der ungedruckten Bücher

Viele Leser halten das Buch, in dem sie blättern können, für unverzichtbar, weil's raschelt. Jetzt sollen auch elektronische Bücher ihren ganz besonderen Zauber bekommen. Google arbeitet schon daran.

Von Michael Moorstedt

Google 9 Bilder
Suchmaschine

So werden Sie zum Google-Profi

Sie haben beim Suchen noch nie Anführungszeichen verwendet und wissen nicht was "site:sz.de" oder "filetype:pdf" bedeutet? Mit diesen neun Tricks finden Sie in Zukunft garantiert, wonach Sie suchen.

Öffentlicher Nahverkehr

Zweiter Anlauf zum Nachtbus

Linie zwischen Penzberg und Bad Tölz soll wieder eingeführt werden

Von Alexandra Vecchiato, Penzberg

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Welche Grenzen müssen für IT-Konzerne gelten?

Unternehmen wie Amazon, Google, Facebook und Uber sind rasant gewachsen - vor allem, weil digitale Märkte nicht reglementiert werden. Nun will die Bundesregierung der Branche Grenzen setzen. Höchste Zeit, findet SZ-Autor Markus Balser.

Amazon, Google, Facebook und Uber

Deutschland gegen die Monopolisten der Zukunft

Amazon, Google, Facebook und Uber können fast ungestört tun, was sie wollen. Nun will die Bundesregierung das digitale Laissez-Faire beenden. Höchste Zeit.

Kommentar von Markus Balser

Künstliche Intelligenz

Sie sehen uns

Nach jedem Terroranschlag werden Rufe nach mehr Videoüberwachung laut. Dabei können Kameras schon viel zu viel.

Von Michael Moorstedt

Glosse

Das Streiflicht

Finanz-Start-ups

Die große Wette

Wer Geld hat, steckt es in deutsche Fintechs - kann das gut gehen? Ob die Investments jemals Rendite abwerfen, ist völlig unklar.

Von Heinz-Roger Dohms

Jetzt Pac
jetzt
Bester Aprilscherz

Man kann Ms. Pac-Man in Google Maps auf echten Straßen spielen

Google Maps startet den besten Aprilscherz und lässt seine User Ms. Pac-Man auf echten Straßen spielen.

Automatisches Fahren

Google bringt Uber in Bedrängnis

Im Streit um Laser-Radare für selbstfahrende Autos scheint Google die Oberhand zu behalten. Darauf deutet eine Anmerkung des Richters hin.

Fast alles erreicht, aber auch fast alles verloren

"Ich bin ein kleiner Floh"

Viele Männer hätten für sie ihre Frau sitzen lassen, heute ist ihr bester Freund ein Hund. Ingrid Steeger wird am Samstag 70. Der ehemalige Klimbim-Star blickt zurück auf ein Leben mit einer schrecklichen Kindheit, Sexfilmchen und jeder Menge Tragödien

Von Lars Langenau

Maxvorstadt

Digitale Welten

Nachrichten aus dem Netz

Da bin ich

Google bietet eine neue Funktion an: Wer mitmacht, lässt sich überall verfolgen. In Echtzeit erfahren die Freunde, wo man sich gerade aufhält.

Von Michael Moorstedt

Künstliche Intelligenz

Der Computer als Rassist

Maschinen lernen immer besser, den Sinn von Sprache und Texten zu verstehen. Dadurch aber kopieren sie auch menschliche Schwächen - und verinnerlichen Vorurteile.

Von Eva Wolfangel

auf weiß für ipad
Ausstellung

Geheim war gestern

Stadtmuseum, Eres Stiftung und Filmmuseum widmen sich mit "No secrets!" der Überwachungswut

Von Evelyn Vogel

Google-Betriebssystem

Das kann die neue Android-Version

Google lässt in sein erneuertes Betriebssystem blicken: Android O. Die Vorschau-Version kann Benachrichtigungen "snoozen" und soll den Akku schonen.

Von Marvin Strathmann

Online-Anzeigen

So funktioniert Googles Werbegeschäft

Der Konzern hat Ärger, weil Unternehmen nicht neben Youtube-Videos von Holocaust-Leugnern werben wollen. Welche Anzeigen Nutzer wo zu sehen bekommen, entscheidet ein komplexes Auktions-System.

Von Helmut Martin-Jung

Konzert

Friede auf Erden

In den 1960ern beeinflusste Donovan den Lauf der Popgeschichte mit Songs zwischen Psychedelic und Folk. Auf seiner "Song of the Sea"-Tour kommt er am Mittwoch in die Stadthalle Erding

Von Jürgen Moises

Werbung auf Youtube

Googles Ku-Klux-Klan-Problem

Große Werbekunden wollen nicht, dass ihr Geld bei rassistischen Youtubern landet. Da knickt selbt Google ein.

Von Björn Finke, London, und Caspar Busse

King Kong und Godzilla

Wir brauchen Monster

Hollywood hat eine neue verlässliche Einnahmequelle entdeckt: Die Reinkarnation von King Kong und Godzilla - ein Kampf der beiden könnte für die Filmindustrie der nächste große Kassenschlager werden.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles