Gründer Jens Freiter

"Das Timing muss stimmen"

HolidayCheck-Mitgründer Freiter spricht über die wichtigsten Kriterien für den Erfolg von Start-ups.

Interview von Michael Kläsgen

Gipfelstürmer

Höllenfeuer für Satelliten

Raumfahrt­ingenieure von der TU München entwickeln mit ihrer Firma Triebwerke, die kleine Trägerraketen ins Weltall schießen sollen. Die Wirtschaft sucht solche Lösungen.

Von Dieter Sürig

Start-ups

Auf der Suche nach Investoren

Gründer brauchen Geldgeber - die aber haben eher Berlin im Blick. Um sich kennen zu lernen, gibt es im Juni ein Treffen.

Von Felicitas Wilke, Erfurt

Menschen an der Krämerbrücke
Gipfelstürmer

Sturm und Drang

In Erfurt strömen nicht nur Touristen auf die Krämerbrücke - es entstehen auch neue Start-ups. Standortnachteile für die Gründerszene? Von wegen! Das Arbeiten in der Provinz hat etwas für sich.

Von Felicitas Wilke

Freyung

"Wir leben hier schon im Paradies"

Freyung im Bayerischen Wald war lange das Ende der westlichen Welt. Nun gibt es hier wieder gute Lokale, ein Kino und eine Menge Menschen, die nicht nur gute Ideen haben, sondern diese auch umsetzen.

Von Max Hägler

Kolumne "Das deutsche Valley"

Dann eben Karlsruhe

Berlin? München? Ach was! Wer bloß auf die Metropolen schaut, der übersieht, wie sehr sich die Gründerszene in Deutschland gerade entwickelt - vor allem in Städten mit technischen Hochschulen. Was fehlt, ist Geld für Start-ups. Fünf Studenten wollen das ändern.

Eine Kolumne von Ulrich Schäfer

Berlin: SZ-Wirtschaftsgipfel / Tag03
Gipfelstürmer

Überflieger

Beim SZ-Start-up-Wettbewerb "Gipfelstürmer" gewann Cargonexx. Das Logistikunternehmen aus Hamburg könnte den Lkw-Transportmarkt aufmischen.

Von Elisabeth Dostert, Berlin

FreshDetect
Gipfelstürmer

Das Leuchten der Frische

Freshdetect hat ein Handgerät entwickelt, das in Sekunden die Qualität von Fleisch prüfen kann. Das System könnte Lebensmittelkontrollen schneller machen.

Von Simone Boehringer

Papego

Bücher einfach auf dem Smartphone weiterlesen

Die App Papego will die Entscheidung zwischen Papier und E-Book überflüssig machen. Das funktioniert so gut, dass sogar große Buchketten einsteigen.

Von Dieter Sürig

Augsburg: Firmen-Porträt LITTLE LUNCH
Gipfelstürmer

Das Glück in der Küche

Mit Pizza und Suppe erobern Start-ups wie Lizza und Little Lunch den hart umkämpften Platz in den Regalen des Handels - das setzt die angestammten Konzerne zunehmend unter Druck.

Von Silvia Liebrich, Frankfurt/Augsburg

Solaranlage von ENTEGA ab 53 Euro monatlich
Gipfelstürmer

Grün, aber arm

Viele Start-ups werden von Naturwissenschaftlern mit ökologischem Anspruch ins Leben gerufen. Das bringt ihnen zwar Aufmerksamkeit - erleichtert aber nicht unbedingt die Finanzierung.

Von Lea Hampel, Berlin/München

Gipfelstürmer

Im Treibhaus

Der Italiener Riccardo Donadon fördert auf einer Farm bei Venedig Innovationen für die Digitalwirtschaft. Auch deutsche Unternehmen nutzen den Inkubator intensiv.

Von Ulrike Sauer, Ca’ Tron

LKW Fahrer im Führerhaus auf der Autobahn Truckdriver
Gipfelstürmer

Immer auf Achse

Unübersichtlicher Markt, viele Leerfahrten: Lkw-Transporte sind nicht immer effektiv unterwegs. Das will das Start-up Cargonexx ändern.

Von Katharina Kutsche

E-Bikes

Ich bau' mir selbst ein Rad

Paul Benjamin arbeitet bei BMW. Nebenher zieht er ein Unternehmen auf, das bald schon E-Bikes verkaufen soll. Neben Fatbikes will er auch Mountainbikes und Urbanbikes bauen.

Von Hans von der Hagen

Gipfelstürmer

Lieferdienste sind nicht alles

Deutsche Start-ups sollten sich auf Innovationen in der Industrie konzentrieren. Hierin liegt ihre große Zukunft, nicht in Apps für Pizzas. Ob eine Volkswirtschaft Wohlstand erschafft, hängt vor allem von der Industrie ab.

Von Ulrich Schäfer

Germany Frankfurt View over the city at sunset from above PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY HNF0
Gipfelstürmer

Aufholmanöver

Frankfurt hat es lange verschlafen, junge Finanz-Firmen zu umwerben. Über eine Region, die darum kämpft, die Zukunft zu beheimaten.

Von Jan Willmroth, Frankfurt

Deutsches Valley

Roboter aus Schwabing

Ein Münchner Start-up hat einen superschlauen, billigen Roboter entwickelt: Er kann Autos bauen, Kaffee kochen oder alten Menschen helfen.

Von Ulrich Schäfer

Gipfelstürmer

Ohne Eltern ist auch cool

Surfen an der Ostsee oder Sprachkursus in Irland - das Portal Juvigo vermittelt betreute Urlaube für Kinder.

Von Michael Kuntz, Berlin

Gipfelstürmer

Nähen für die Freiheit

Made in Freedom heißt ein Unternehmen, mit dem zwei Deutsche ehemaligen Prostituierten in Südostasien helfen wollen. Sie vertreiben die Produkte, die die Frauen nach ihrem Ausstieg in Textilwerkstätten fertigen.

Von Caspar Dohmen, Berlin

Quadcopter Drone
Drohnenabwehr

Zäune für den Luftraum

Die Zahl der Drohnen nimmt zu, damit steigt auch das Sicherheitsrisiko. Ein deutsches Start-up hat nun ein System zur Abwehr der Flugkörper entwickelt.

Von Sophie Burfeind, San Francisco

Gipfelstürmer

Hirn und Maschine

Nirgendwo gibt es so viel Start-ups pro Einwohner wie in dem kleinen Land Israel. Dahinter steckt ein großer Plan der Regierung. Israel will IT-Nation werden und fördert Gründer.

Von Thomas Fromm, Tel Aviv

Treefin
Gipfelstürmer

Gründen ist schön, macht aber viel Arbeit

Ein Münchner und sein Partner wollen die Welt der Finanzen revolutionieren: Mit ihrer App können die Nutzer Konten, Versicherungen und Geldanlagen bündeln.

Von Harald Freiberger

Das deutsche Valley

Die Silicon-Valley-Illusion

Die Deutschen folgen blind den Ideen aus Kalifornien, klagt der Publizist Steven Hill. Er rät davon ab, sich dem gleichen Start-up-Hype hinzugeben.

Von Ulrich Schäfer

Gipfelstürmer

Zoff um die Kaffeekirsche

Erst war alles gut und die Limonade stieg zum Szenegetränk auf, dann ermittelte die Polizei: Warum das Start-up Selo fast wieder aufgeben musste.

Von Michael Kläsgen

Digitale Gesundheit

Downloads gegen den Schmerz

Medical Apps wollen online der Gesundheit dienen. Sie können das Leben leichter machen, Geld sparen. Sie ersetzen aber weder Arzt noch Therapeuten ganz.

Von Elisabeth Dostert