Gesundheitsministerium Seniorenheim Gleusdorf darf keine neuen Patienten aufnehmen Altenheim-Mitarbeiter nach rätselhaften Todesfällen verhaftet

Der Aufnahmestopp soll aber nicht in Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen Misshandlung von Heimbewohnern stehen. Von Dietrich Mittler mehr...

Impfung Impfungen Verweigerern von Impfberatung droht eine Strafe von 2500 Euro

Das sieht ein von Gesundheitsminister Gröhe geplantes Gesetz vor. Kitas sollen verpflichtet werden, den Gesundheitsämtern alle Eltern zu melden, die eine Impfberatung ausschlagen. mehr...

Isar Klinikum in München, 2015 Gesundheitsministerium Der Kampf um die Kliniken

Bayern will die Krankenhausplanung nicht aus der Hand geben Von Dietrich Mittler mehr...

Drogenpolitik K.o. Tropfen K.o. Tropfen Unauffällig, gefährlich, legal

Mithilfe von K.-o.-Tropfen werden jedes Jahr Hunderte Frauen vergewaltigt. Die Drogen machen schwerst abhängig und ein Gramm kostet nur zehn Cent. Warum sind sie nicht verboten? Von Jan Stremmel mehr...

Gesundheitsministerium Ein Gesetz für Apotheker

Die Branche ist begeistert, Krankenkassen schimpfen: Gesundheitsminister Gröhe will den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneien untersagen. Von Thomas Öchsner mehr...

Pflege Schutz vor Betrug

Ein Skandal um betrügerische Abrechnungen hat Folgen: Ein neues Gesetz soll Pflegebedürftige und ihre Angehörigen nun besser schützen. mehr...

Melanie Huml Gesundheitsministerium Ministerin Huml will den Unmut ihrer Mitarbeiter dämpfen

Denn der Großteil der Belegschaft will nicht wie geplant nach Nürnberg umziehen. Von Dietrich Mittler mehr...

Melanie Huml, 38 Jahre jung, hat eine Blitzkarriere hingelegt. Als Gesundheits- und Pflegeministerin warten nun aber politische Minenfelder auf sie. Behördenverlagerung Humls Beamte sind sauer auf die Ministerin

Denn die stimmte für den Umzug des Gesundheitsministeriums nach Nürnberg. Nun soll Huml den Unmut ihrer Mitarbeiter verstärkt zu spüren bekommen. Von Dietrich Mittler mehr...

Tierschutz Tierschutz Tierschutz Keine Bühne für Walfänger

Der Frontmann der färöischen Band "Týr" hat einen Grindwal ausgeweidet. Das sei in seiner Heimat eine legitime Art der Nahrungsbeschaffung, sagt er. In Deutschland sehen das viele anders. Fast alle Konzerte der Band wurden deshalb abgesagt. Von Kim LUCIA Ruoff mehr...

Finnland Ein Hoch auf uns

Bisher galten in dem skandinavischen Land strenge Regeln für den Alkoholverkauf in Bars und Läden - das soll sich nun aber ändern. Von Silke Bigalke mehr...

HIV Friki-Szene auf Kuba Friki-Szene auf Kuba Liebeskrank

In einem verlassenen Sanatorium auf Kuba wohnt das Liebespaar Gerson und Yohandra, einzige Überlebende der "Friki"-Szene - Punks, die sich in den Neunzigerjahren oft absichtlich mit HIV infizierten, um ungestört am Rand der Gesellschaft leben zu können. Von Christoph Gurk, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Finnisches Haus Experiment Finnland testet das bedingungslose Grundeinkommen

Zufällig ausgewählte Menschen sollen von 2017 an monatlich 560 Euro erhalten. Die Politiker erhoffen sich viel davon. Von Vivien Timmler mehr...

Wartezimmer Ärzteatlas Report: In Bayern gibt es zu viele Ärzte

Das Ergebnis irritiert sowohl die Gesundheitsministerin als auch Mediziner. Aus ihrer Sicht liegt das Problem an einer anderen Stelle. Von Dietrich Mittler mehr...