Kampf gegen Ebola Experten warnen vor Aktionismus Ebola-Screening am Flughafen

Nach dem ersten Krankheitsfall in New York hat der Gouverneur eine verpflichtende Quarantäne für Ebola-Helfer angeordnet. Auch in Deutschland werden solche Forderungen laut. Das Robert-Koch-Institut hält die diskutierten Maßnahmen allerdings für wenig sinnvoll. mehr...

Restriktionen im Flugverkehr USA verschärfen Reisekontrollen zur Abwehr von Ebola

Die USA reagieren mit Reisekontrollen auf die Gefahr von Ebola: Passagiere aus Westafrika dürfen nur noch über fünf Flughäfen einreisen. Doch Experten zweifeln an der Wirksamkeit der Maßnahmen. Von Christoph Behrens, Hanno Charisius und Nina von Hardenberg mehr...

Proteste in Isfahan Iran Tausende protestieren gegen Säureangriffe auf Frauen

Mehrere Frauen werden von Motorradfahrern mit Säure überschüttet, jetzt regt sich in Iran Widerstand gegen die Attacken: Tausende gehen für mehr Schutz und Rechte von Frauen auf die Straße. Hintergrund der Angriffe sollen die Kleidungsvorschriften sein. mehr...

Ebola Gesundheitsminister gibt Details zum Ebola-Patienten bekannt

Der Mann war am Freitagmorgen ins Uniklinikum in Frankfurt gebracht worden. mehr...

Video Gesundheitsminister Gröhe Gesundheitsminister Gröhe Gefahr durch Ebola in Deutschland "sehr, sehr gering"

Seitdem sich in Spanien und in den USA Klinikmitarbeiterinnen mit Ebola infiziert haben, geraten auch die Sicherheitsvorkehrungen in deutschen Krankenhäusern ins Visier. Doch Regierung, Behörden und Virologen geben weitgehend Entwarnung. mehr...

Ebola-Virus Ebola-Virus Ebola-Virus Angst vor Ansteckungen in Europa nimmt zu

Während am Donnerstag ein Verdachtsfall am Flughafen Madrid einen Noteinsatz auslöste, berieten die EU-Gesundheitsminister in Brüssel über die Seuche. Die Bundeswehr testet unterdessen neue Transportisolatoren. mehr...

Daniel Bahr FDP-Politiker Bilder
FDP-Politiker Ex-Gesundheitsminister Bahr wird Allianz-Vorstand

Der langjährige FDP-Politiker Daniel Bahr hat einen neuen Job: Er wird Vorstand beim Versicherungskonzern Allianz - und verteidigt den Schritt im SZ-Interview. Von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Ebola Leipziger Patient gestorben

Er sollte in Deutschland behandelt werden, doch die Ärzte konnten ihm nicht mehr helfen: Der Ebola-Patient starb in der Nacht. mehr...

Gröhe besucht Geburtshaus Charlottenburg Geburtshilfe Gröhe gibt den Hebammen-Freund

Die Geburtshelferinnen fürchten wegen steigender Kosten noch immer um ihre Existenz, doch sie haben einen Fürsprecher: Gesundheitsminister Gröhe. Beim Besuch eines Geburtshaus in Berlin verkündet er gute Neuigkeiten für die Hebammen. Von Nina von Hardenberg mehr...

Ebola in Liberia Ebola WHO meldet 4033 Todesfälle

Die Ebola-Epidemie in Westafrika breitet sich schnell aus: Inzwischen sind der Weltgesundheitsorganisation zufolge mehr als 4000 Menschen gestorben. Während Großbritannien für den Ernstfall übt, sieht Gesundheitsminister Gröhe keine Gefahr für Deutschland. mehr...

Bericht von Transparency International So beeinflusst Lobbying die deutsche Politik

Wie gut ist Deutschland vor undurchsichtigem Lobbyismus geschützt? Wer kontrolliert den politischen Einfluss der Tausenden Mitarbeiter von Verbänden, Unternehmen, Hochschulen und Thinktanks? Eine Studie von Transparency International kommt zu ernüchternden Ergebnissen. mehr...

MEXICO-CRIME-MISSING Massengrab in Mexiko Nach Leichenfund geraten Polizisten unter Verdacht

Die Leichen waren in Gruben verscharrt: Tage nach dem Verschwinden von 43 Studenten entdecken die Behörden in Mexiko ein Massengrab. Unter Verdacht stehen auch Polizeibeamte. Von Peter Burghardt mehr...

Politiker-Wechsel in die Wirtschaft Union und SPD einigen sich auf Karenzzeit-Regelung

"Eine Regelung mit Augenmaß": Die Fraktionsspitzen von Union und SPD planen eine Karenzzeit für Politiker-Wechsel in die Wirtschaft. Sie soll zwölf, in besonderen Fällen 18 Monate betragen. mehr...

Ebola Leipziger Patient in "extrem kritischem" Zustand

Der seit dem Morgen in Leipzig behandelte Ebola-Patient ist in einer kritischen Verfassung, nach Angaben seiner Ärzte jedoch derzeit stabil. Der in Spanien erkrankten Pflegerin geht es mittlerweile schlechter. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Sollte Deutschland im eigenen Interesse mehr gegen die Ebola-Epidemie unternehmen?

Die Ebola-Epidemie breitet sich aus: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) registriert mehr als 4000 Tote, die meisten davon in Liberia. Während Großbritannien bereits für den Ernstfall übt, sieht Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) derzeit keine Gefahr für Deutschland. Unterschätzen wir die Bedrohung? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Ebola Deutsches Rotes Kreuz will 117 Helfer schicken

Hunderte Freiwillige haben sich dafür beworben, bei der Ebola-Bekämpfung in Westafrika zu helfen, etwa 120 von ihnen stuft das Deutsche Rote Kreuz einem Zeitungsbericht zufolge als geeignet ein. Bundesaußenminister Steinmeier räumt Versäumnisse in der Ebola-Krise ein. mehr...

Texas health care worker tests positive for Ebola Ebola Helfer in Gefahr

In den USA und in Spanien haben sich Pflegekräfte bei Ebola-Patienten angesteckt. Wie konnte das trotz hochtechnisierter Ausrüstung passieren? Die Fälle zeigen, wie wichtig die Ausbildung der Helfer ist. Von Hanno Charisius mehr... Analyse

Jens Spahn CDU Wahl des CDU-Präsidiums Spiel um Platz sieben

Exklusiv Für das CDU-Präsidium gibt es erstmals seit Jahren mehr Bewerber als Plätze: Jens Spahn, Gesundheitsexperte der Unionsfraktion, fordert jetzt ausgerechnet Gesundheitsminister Hermann Gröhe heraus. Gröhe trat einst selbst als Außenseiter gegen das Establishment der Partei an. Von Robert Roßmann mehr...

***BESTPIX*** Health Minister Bahr Visits Teddy Bear Clinic Interview mit Daniel Bahr "Das ist keine Lobby-Tätigkeit"

Ex-Gesundheitsminister und FDP-Politiker Daniel Bahr wird bald für die Allianz Private Krankenversicherung arbeiten. In der "SZ" spricht er über den Neuanfang, wehrt sich gegen Lobbyismus-Vorwürfe und erklärt, warum ein Jahr Pause genug ist. Von Guido Bohsem mehr... Interview

Abgeordneter Jens Spahn Kampfkandidatur für das CDU-Präsidium Unterstützung für Jens Spahn

Exklusiv Nach der Jungen Union stellen sich jetzt auch der Wirtschaftsflügel und die Seniorenunion hinter Jens Spahn. Der Gesundheitsexperte will unbedingt ins CDU-Präsidium. Sein Gegner auf dem Parteitag wird ausgerechnet Gesundheitsminister Hermann Gröhe sein. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Daniel Bahr Bahrs Wechsel zur Allianz Bahrs Wechsel zur Allianz "Anrüchige" Entscheidung

Die Opposition ist empört über den Wechsel des ehemaligen Gesundheitsministers Daniel Bahr zur Allianz private Krankenversicherung. Sie fordert eine Karenzzeit. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner verteidigt seinen Parteifreund. Von Constanze von Bullion mehr...

Niebel geht zum Rüstungskonzern Rheinmetall Ex-Politiker in der Wirtschaft Das Leben danach

Sie arbeiten für Waffenfirmen, Suchmaschinen oder Autobauer: Wenn die Karriere in der Regierung zu Ende geht, wechseln immer wieder prominente Politiker in die Wirtschaft. Eine Übersicht in Bildern. Von Angelika Slavik mehr...

Ebola Kampf gegen Ebola Kampf gegen Ebola Von der Leyen hofft auf Freiwillige

Zur Eindämmung der Ebola-Epidemie werden in Westafrika dringend Ärzte und Pfleger benötigt. Verteidigungsministerin von der Leyen - von Beruf Ärztin - reagiert mit einem Hilfeaufruf an die eigenen Soldaten. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Welche Karenzzeit sollten Politiker einhalten, ehe sie in die Wirtschaft wechseln?

Zehn Monate nach seinem Ausscheiden aus der Bundesregierung hat der ehemalige Gesundheitsminister einen neuen Job: Daniel Bahr zieht in den Vorstand der Allianz Private Krankenversicherungs-AG ein. Nicht jedem wird das gefallen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Deutschlands Kliniken Gesundheitsminister will weniger Krankenhausbetten

Exklusiv Deutschlands Kliniken sind nur zu 77 Prozent ausgelastet. Sie können sich nicht aus eigener Kraft modernisieren. Ein Drittel schreibt rote Zahlen. Gesundheitsminister Gröhe will deshalb überflüssige Klinikbetten abschaffen. Von Guido Bohsem, Berlin mehr...