Justiz Die verbogene Wirklichkeit Mannesmann-Prozess: Ackermann und Anwälte

Der Strafverteidiger Klaus Volk hat viele Prominente, unter ihnen Boris Becker, Klaus Kleinfeld und Josef Ackermann, vertreten. Nun erzählt der 72-Jährige fesselnd über Staatsanwälte und Zeugen, über Erwartungen und Wahrheiten im Gerichtssaal. Von Hans Leyendecker mehr...

Prozess Jörg Kachelmann Deutscher Juristentag Im Fokus

Spektakuläre Verfahren wie die um Jörg Kachelmann oder Christian Wulff führen regelmäßig zu Medienhysterie. Doch wie viel Öffentlichkeit verträgt ein Strafprozess? Experten suchen Antworten. Von Wolfgang Janisch mehr...

Viereinhalb Jahre Haft für Millionärsverlobte Gericht Prozess um Messerstecherei: Verteidiger geraten ins Visier von Ermittlungen

Sie hätten mehrfach versucht, den Prozess zu manipulieren, so der Richter. Sogar das Opfer sollen sie versucht haben zu bestechen. Von Christian Rost mehr...

Prozess wegen versuchten Mordes Prozess Wiesn-Messerstecherei: Staatsanwältin fordert fünf Jahre Haft

Die Verlobte eines Hamburger Multi-Millionärs sticht vor einem Oktoberfestzelt einen Mann nieder. Im Plädoyer ist nun nicht mehr von versuchtem Mord die Rede. Von Christian Rost mehr...

Wiesn Festzelte und Schenken in der Blauen Stunde Stadelheim Prozess um Wiesn-Messerstecherei: Millionär überraschend festgenommen

Während des Verfahrens gegen Melanie M. wird ihr Lebensgefährte verhaftet. Er soll einen vermeintlichen Entlastungszeugen für seine Aussage bezahlt haben. Von Christian Rost mehr...

Haderthauer weist Vorwürfe zurück Modellbauaffäre Haderthauer wollte Einfluss auf parlamentarische Arbeit nehmen

Zu dem Schluss kommt ein Rechtsgutachten der Freien Wähler - und bezieht sich auf ein Fax mit dem falschen Briefkopf. mehr...

Prozess Wiesn-Messerattacke: Sachverständige halten Angeklagte für voll schuldfähig

Die Lebensgefährtin eines Hamburger Millionärs sei eine ängstlich-zurückweichende Person, so das Gutachten. Dennoch stach die Frau auf einen Lastwagenfahrer ein. Von Christian Rost mehr...

Oktoberfest 2011 - Last Day Gericht Prozess um Wiesn-Messerattacke: Zeuge noch im Gerichtssaal festgenommen

Der Mann erinnert sich überraschend genau daran, wie die Angeklagte mit dem Opfer auf dem Oktoberfest aneinandergeriet. Bis ihn die Staatsanwältin auf die Probe stellt. Von Christian Rost mehr...

Gerhard Mayer-Vorfelder Memorial Service Prozess Der schweigsame Jens Lehmann

Der Ex-Nationaltorwart bringt den Prozess wegen versuchten Mordes auf der Wiesn gegen Melanie M. wenig voran Von Andreas salch mehr...

Prozess Messerstecherei auf der Wiesn: Jens Lehmann im Zeugenstand

Auch der Ex-Torwart der Nationalmannschaft war an dem Abend mit auf der Wiesn, als die Verlobte eines Hamburger Millionärs einen Mann niedersticht. Doch sein Auftritt vor Gericht dauert nur wenige Minuten. Von Andreas Salch mehr...

"Mollath - Und plötzlich bist du verrückt" - Film mit und über Gustl Mollath Dokumentarfilm über Gustl Mollath "Und plötzlich bist du verrückt"

In diesem Film kommt keiner gut weg: Ein Jahr lang begleiten zwei Studentinnen Gustl Mollath. Sie erzählen die Geschichte von einem, der in kürzester Zeit vom Opfer zum Helden wurde - und sich selbst wieder vom Sockel holte. TV-Kritik von Josef Grübl mehr...

Prozess Gustl Mollath Nach Freispruch Mollath legt Revision ein

Gustl Mollath ist mit seinem Freispruch unzufrieden. Nun hat er einen neuen Anwalt - und der hat Rechtsmittel gegen das Urteil des Regensburger Landgerichts eingelegt. Doch ist eine Revision überhaupt zulässig? Von Anna Fischhaber, Hans Holzhaider und Thierry Backes mehr...

Prozess Gustl Mollath Nach dem Freispruch Wie es für Gustl Mollath weitergeht

Seit gut einem Jahr ist Gustl Mollath frei, seit wenigen Stunden ist der 57-Jährige auch freigesprochen. Was er über das Urteil denkt? "Das kann man so nicht hinnehmen." Sein Kampf ist noch nicht vorbei. Von Ingrid Fuchs, Regensburg mehr... Analyse

Prozess Gustl Mollath Trotz Freispruch im Wiederaufnahmeverfahren Gericht sieht Vorwurf der Körperverletzung bestätigt

Nach 15 Verhandlungstagen ist der Prozess gegen den langjährigen Psychiatriepatienten mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Allerdings hält das Gericht Gustl Mollath der Körperverletzung für schuldig. Von Ingrid Fuchs, Regensburg mehr...

Mollath-Prozess Prozess in Regensburg Der seltsame Gustl Mollath

Deutschlands bekanntester Psychiatriepatient wird an diesem Donnerstag vom Landgericht Regensburg freigesprochen. Doch das entlastet weder das bayerische Justizsystem noch Gustl Mollath selbst. Von Hans Holzhaider mehr... Analyse

Wiederaufnahmeverfahren im Fall Gustl Mollath Bilder vom Prozess Mollath vor Gericht

Siebeneinhalb Jahre saß er in der Psychiatrie, seit einem Jahr ist Gustl Mollath wieder frei. Nun hat in Regensburg das Wiederaufnahmeverfahren begonnen. mehr...

Prozess Gustl Mollath Plädoyers im Mollath-Prozess Staatsanwalt hält Mollath für schuldig

Der Staatsanwalt ist überzeugt, dass Gustl Mollath seine Exfrau misshandelt hat. Dennoch verlangt er einen Freispruch. Die Verteidigung wirft Petra M. Lügen vor - und fordert einen Freispruch "ohne Wenn und Aber". Nun muss das Gericht entscheiden. Von Ingrid Fuchs, Regensburg, und Anna Fischhaber mehr...

Prozess Gustl Mollath Mollath-Prozess Gericht lehnt weitere Zeugen ab

Erstmals sagt Gustl Mollath im Wiederaufnahmeverfahren vor dem Landgericht Regensburg aus und weist alle Vorwürfe von sich. Er attackiert seine Exfrau und will weitere Zeugen laden lassen - doch das Gericht lehnt ab. Nun werden die Plädoyers erwartet. Von Ingrid Fuchs, Regensburg mehr...

Prozess Gustl Mollath Prozess gegen Gustl Mollath Zwischen Freund und Feind

Vor genau einem Jahr wurde Gustl Mollath aus der Psychiatrie entlassen - um seine Freiheit kämpft er bis heute. Beim Wiederaufnahmeverfahren vor dem Landgericht in Regensburg lässt er sich von seinen Verteidigern nicht mehr helfen. Selbst bei manchen Mollath-Unterstützern sorgt das für Ärger. Von Ingrid Fuchs mehr...

Prozess Gustl Mollath Gustl Mollath Der Angeklagte hat das Wort

Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Sachbeschädigung: Zu diesen Tatvorwürfen wollte Gustl Mollath im Wiederaufnahmeverfahren bislang nichts sagen. Zum Thema Schwarzgeld dafür umso mehr. Nun will er sich doch noch äußern. Von Ingrid Fuchs mehr... Analyse

Prozess Gustl Mollath Gericht entscheidet Mollath-Verteidiger müssen bleiben

Eklat vor dem Landgericht Regensburg: Gerhard Strate will Gustl Mollath nicht länger verteidigen, er fühlt sich in seiner Ehre verletzt - und beantragt seine Entpflichtung. Doch das Gericht lehnt ab. Von Hans Holzhaider, Regensburg mehr...

Wiederaufnahmeverfahren im Fall Gustl Mollath Nach Eklat im Mollath-Prozess Verteidiger zieht die Notbremse

Meinung Einen Tag nachdem die Verteidiger von Gustl Mollath ihr Mandat niederlegen wollten, sitzen Anwälte und Angeklagter wieder einträchtig nebeneinander. War also alles nur ein Sturm im Wasserglas? Wohl kaum. Gerhard Strate hat Mollath gezeigt, wo die Grenzen sind. Ein Kommentar von Hans Holzhaider mehr...

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Prozess gegen Mollath Zwei Gutachter, zwei Meinungen

Der eine Psychiater konnte bei Gustl Mollath keinen Wahn erkennen - der andere sorgte mit seinem Gutachten dafür, dass der Angeklagte jahrelang in der geschlossenen Psychiatrie saß. Vor dem Landgericht Regensburg verwechselt er seine Unterlagen. Von Ingrid Fuchs, Regensburg mehr...

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Eklat im Mollath-Prozess Angeklagter will Ankläger sein

Gustl Mollath falle es schwer, "Freund und Feind zu unterscheiden": Weil der Angeklagte sich vehement über die Wahl der Zeugen beschwert, will seine Verteidigung das Mandat hinschmeißen. Mollath ist schockiert. Doch das Gericht findet schnell eine Lösung. Von Ingrid Fuchs, Regensburg mehr...

Wiederaufnahmeverfahren Gustl Mollath Prozess gegen Gustl Mollath Gutachter sieht keinen Beweis für Misshandlungen

Ob Gustl Mollath seine Exfrau vor 13 Jahren verprügelt hat, lässt sich heute nicht mehr nachweisen. Der medizinischer Gutachter vor Gericht hat aber keine Zweifel, dass sie erheblicher stumpfer Gewalt ausgesetzt war. mehr...