SZ–Magazin
Fußballer Gerd Müller

Bumm

Auch bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft wird wieder von jenem Mann die Rede sein, der Tore schoss wie kein anderer davor und danach. Könnte es einen wie ihn wohl heute noch geben? Und was verrät uns die Antwort über den Fußball der Gegenwart? Eine Verneigung vor Gerd Müller.

Von Holger Gertz, SZ-Magazin

World Cup 2014 - Final - Germany - Argentina
WM-Torschützen

Sekundenglück - und dann?

Mario Götze, Andreas Brehme, Gerd Müller und Helmut Rahn haben das Größte erreicht, was ein ballspielender Deutscher erreichen kann: das Siegtor im WM-Finale schießen. Wie ist es ihnen damit ergangen?

Von Holger Gertz

DFB Cup Final - Bayern Munich vs Eintracht Frankfurt
FC Bayern

Mehr Gerd Müller wagen!

Favoriten-Fußball statt Underdog-Fußball: Trainer Niko Kovac hat in Frankfurt Großes bewirkt, doch er wird beim FC Bayern ein anderes System lehren müssen.

Kommentar von Klaus Hoeltzenbein

Entwicklungsminister Müller im Irak
Irak

Heimat ohne Hoffnung

CSU-Entwicklungs­minister Müller reist in den Irak, um sein Rückkehr­programm für Asylbewerber bekannt zu machen - und findet ein Land mit begrenzten Perspektiven.

Von Kristiana Ludwig, Mossul/Bagdad

Entwicklungsminister Gerd Müller im Irak
Rückkehrprogramme

Deutschland will Flüchtlinge zurück in den Irak locken

Irakische Flüchtlinge sollen in ihrer Heimat leichter an Jobs und Ausbildungsplätze kommen. Entwicklungsminister Müller eröffnet in Bagdad ein Rückkehrerzentrum.

Freiwillige Ausreise von Asylbewerbern
Flüchtlinge

Bundesregierung will Rückkehrerprogramm massiv aufstocken

Entwicklungsminister Müller will 500 Millionen Euro jährlich in Maßnahmen investieren, mit denen Migranten in ihrer Heimat Fuß fassen sollen. Das sei billiger, als sie hierzulande zu versorgen.

CSU-Vorstandssitzung
Neue Bundesregierung

Eine anachronistische Wahl - selbst für die CSU

Mit der Ernennung Dorothee Bärs zur Staatsministerin kaschiert die Partei, dass sie kein einziges wirkliches Berliner Spitzenamt an eine Frau vergibt. Mit einer anderen Personalie überzeugt Seehofer aber.

Kommentar von Robert Roßmann, Berlin

CSU

Vier Bayern für Berlin

Seehofer, Scheuer, Müller, Bär: Die CSU hat entschieden, wer für sie Spitzenpositionen in der neuen Bundesregierung vertreten soll. Was ist von ihnen zu erwarten?

Von Markus Balser, Michael Bauchmüller und Stefan Braun

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Hat die CSU ihre Spitzenposten verdient?

Die CSU erhält einen Spitzenposten mehr, als eigentlich ausgehandelt: Dorothee Bär wird Staatsministerin für Digitales. Außerdem wird Horst Seehofer Innen-, Andreas Scheuer Verkehrs- und Gerd Müller bleibt Entwicklungsminister.

Neue Regierung

CSU schickt drei Minister und eine Staatsministerin nach Berlin

Seehofer, Scheuer, Müller - und Bär: Die Bayern bekommen im neuen Kabinett einen Spitzenposten mehr als ursprünglich vereinbart. Neuer Generalsekretär wird der Münchner Markus Blume.

Von Isabel Bernstein und Wolfgang Wittl

CSU

Der Kampf um die Bundesministerien

Mit Andreas Scheuer, Dorothee Bär und Gerd Müller gibt es drei CSU-Bewerber für zwei Sitze im Bundeskabinett. Unmut erregen wird die Entscheidung in jedem Fall.

Von Wolfgang Wittl

Große Koalition

Was wird aus Horst Seehofer?

Kaum etwas beschäftigt die Mitglieder der CSU derzeit so stark wie die Frage, ob ihr Vorsitzender ins Berliner Kabinett oder in den Ruhestand strebt. In ein paar Tagen werden sie es wissen, und das haben sie der SPD zu verdanken.

Von Robert Roßmann, Berlin

Fußball

Müllern wie Messi

365 Ligatore: Barcelonas Angreifer holt den früheren Bayern-Spieler Gerd Müller ein. Was die beiden verbindet - und was sie trennt.

Von Javier Cáceres

Aßling

Schwarz-grüne Avancen

Entwicklungsminister Gerd Müller und Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf sind zu Gast in Aßling - und überzeugen auch Besucher, die keine CSU-Anhänger sind

Von Wieland Bögel, Aßling

Welt verändern

Doppelte Mission

Monsignore Wolfgang Huber, Präsident des katholischen Hilfswerks Missio in München, scheut keine klaren Worte an die Mächtigen: "Wir müssen verstehen, dass in unserer globalisierten Welt die einen nicht auf Kosten der anderen leben können"

Von Martina Scherf

Besuch beim Handelspartner

Wirtschaftliche Beziehung stärken

Horst Seehofer reist mit Managern und Politikern nach China

Listenaufstellung

Seehofer: Herrmann muss nicht wechseln

Pullach

Minister wirbt für Afrika-Marshallplan

Pullach

Hahn diskutiert mit Minister

Debatte@sz

Verlorene Jugend

Horst Seehofer und Joachim Herrmann - ist das eine gute Aufstellung für die CSU? Das fragte die SZ die Nutzer ihrer Online-Foren. Hier ist die Debatte: www.sz.de/seehofer

Cristiano Ronaldo

Weiter nach vorn

Weniger Distanzschüsse, mehr Abschlüsse im Strafraum: Das Duell mit dem FC Bayern zeigt, dass sich der erfolgreichste Torschütze der Europapokal-Geschichte neu erfunden hat.

Von Javier Cáceres

Entwicklungshilfe

0,7 Prozent

Kaum sind 44 Jahre vergangen, hat Deutschland das 1972 formulierte Ziel erreicht. Das gelang aber nur, weil bestimmte Ausgaben dazugezählt wurden.

TSG 1899 Hoffenheim v Bayern Muenchen - Bundesliga 12 Bilder
FC Bayern

Capitano Robben macht cheffige Gesten

Sven Ulreich lässt einen haltbaren Ball passieren, Mats Hummels vergibt die beste Chance. Und Renato Sanches? Spielt wie ein 19-Jähriger. Die Bayern in der Einzelkritik.

Von Matthias Schmid, Sinsheim

Franz Beckenbauer New York Cosmos; Franz Beckenbauer 7 Bilder
USA

Deutsche Fußballer in Amerika: Von Beckenbauer bis Schweinsteiger

Franz Beckenbauer wurde dreimal Meister mit Cosmos New York, aber ein viel unbekannterer Spieler war der erfolgreichste Deutsche in den USA.

Von Matthias Schmid

CSU-Bundestagsliste

Spitzenplatz noch unbesetzt