Dachau Neues Schlosscafé im Mai Schlosscafe

Schlösserverwaltung sichtet eingegangene Bewerbungen. mehr...

Ausstellungen Die Tor macht weit

Max Weber und Six Friedrich öffnen die Türen zu ihrem Zwischennutzungsprojekt "13 Künstler, 13 Räume". In der Galerie Kampl werden neue Arbeiten der jungen Berliner Malerin Rebecca Raue gezeigt Von Evelyn Vogel mehr...

Ausstellung Ausstellung Ausstellung Pop-Art-Tod

Zeit seines künstlerischen Schaffens war Andy Warhol an der Reproduktion interessiert, auch an der des Sterbens. Dies beweist die großartige Schau "The Original Silkscreens" in Rosenheim Von Sabine Reithmaier mehr...

Dachau Mehr Geld für die Kultur

Kreisausschuss stimmt Erhöhung des Etats um fast 100 000 Euro zu mehr...

Kunst Die Einheit liegt in der Vielfalt

Die Ausstellung der Künstlervereinigung Dachau im Verwaltungsgelände auf der MD-Industriebrache war ein Publikumserfolg. Er weist den Weg in die Zukunft. Ein Porträt der KVD Von Wolfgang Eitler mehr...

Ausstellung Ausweitung des Kanons

Bisher war das Münchner Museum Brandhorst vor allem ein Schaukasten seiner Sammlung. Mit "Painting 2.0" etabliert es der neue Leiter als wegweisendes Haus für die Kunst. Von Catrin Lorch mehr...

Kultur München Kulturgespräche Kulturgespräche Ein bisschen Hogwarts

Beim zweiten SZ-Kultursalon in der Juristischen Bibliothek des Neuen Rathauses diskutieren Bernhard Maaz und Harald Falckenberg über das neue Kulturschutzgesetz Von Jürgen Moises mehr...

Kunst Empfindliches, Seltenes, Unbekanntes

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens von Pin, dem Förderverein der Pinakothek der Moderne, stellt die Graphische Sammlung in München zum Teil nie gesehene Preziosen aus Von Jürgen Moises mehr...

Schreibtische Ordnung im Büro "Die Welt ist auf Schreibtischen gewachsen"

Steinmeier holt noch extra Aktenstapel, Putins Büro erinnert an Hitler und der Schreibtisch von Klaus Staeck ist eine Art Kunstwerk: Konrad Rufus Müller fotografiert seit Jahrzehnten Promis am Arbeitsplatz. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Bilder

Stadt Dachau Dachau Dachau Der Markus-Lüpertz-Effekt

Die Ausstellung des international renommierten Malers im faszinierenden Untergeschoss des Kaufhauses Rübsamen verstärkt bei den Besuchern den Wunsch nach besseren Kunsträumen in Dachau. Kurator Josef Lochner ist begeistert Von Wolfgang Eitler mehr...

Kulturschutzgesetz National wertvoll

Ministerin Monika Grütters veröffentlicht nach langen Beratungen mit Sammlern, Händlern und Künstlern den dritten, entschärften Entwurf zum neuen Kulturgutschutzgesetz. Die Aufregung des Sommers erscheint nun rätselhaft. Von Jens Bisky mehr...

Kulturschutzgesetz Baselitz kann aufatmen

Der neue, dritte Entwurf ist ein sinnvoller Kompromiss. Von andrian kreye mehr...

Schön doof Adieu, Baselitz

Bedeutende Künstler haben damit gedroht, ihre Leihgaben aus den Museen abzuziehen. Martin Zips meint: Ein paar mehr leere Wände, das wäre eigentlich gar nicht so schlecht für die Kunst. Es gibt ja auch Alternativen. Von Martin Zips mehr...

Ausstellung ´Canaletto. Bernardo Bellotto malt Europa" Kulturgutschutz Das System ist krank

Der nun entschärfte Gesetzesentwurf hat eine richtige Debatte über eine langjährige falsche Praxis angestoßen: Die Dauerleihgaben in Museen dienen oft nur der Wertsteigerung für Sammler. Von Kia Vahland mehr...

Baselitz-Kunst im Dresdener Albertinum Kulturgut-Schutzgesetz Exportverbot für Baselitz & Co.

Ein Gesetzesentwurf sieht vor, Kunstwerke als "nationales Kulturgut" zu klassifizieren und mit einem Ausfuhrverbot zu belegen. Es ist zwar grundsätzlich richtig, wichtige Werke von den Marktkräften abzuschirmen. Aber nicht so! Von Jörg Häntzschel mehr... Kommentar

Georg Baselitz Umstrittenes Kulturschutzgesetz Warum Georg Baselitz seine Kunstwerke aus deutschen Museen entfernt

Das geplante Kulturschutzgesetz verunsichert den deutschen Kunstmarkt. Der Künstler Georg Baselitz zieht radikale Konsequenzen, von denen auch die Pinakothek der Moderne in München betroffen ist. Von Jörg Häntzschel mehr...

Aufgeschlagen Ritt übers Wasser

Mit Gerd Holzheimer rund um den Ammersee mehr...

Wolfgang Herrndorf Bilder von Wolfgang Herrndorf Bilder von Wolfgang Herrndorf Probieren, was geht

Hitler in Picasso-Manier oder Milošević, der eine serbische "Titanic" präsentiert: Erzähler Wolfgang Herrndorf hat auch gemalt. Eine Ausstellung in Berlin zeigt die Bilder. Und ebenso wie für seine Texte gilt: Sie langweilen nicht. Von Jens Bisky mehr... Austellungskritik

Angela Merkel im SZ-Interview Video
Angela Merkel Die stille Königin

Angela Merkel wurde vor zehn Jahren Bundeskanzlerin und ist heute die mächtigste Frau der Welt. Es ist Zeit, mal genauer zu schauen: Wie geht sie mit dieser Macht um? Von Evelyn Roll mehr...

Kommentar Option auf eine neue Kulturpolitik

Baselitz und Lüpertz: Die hochkarätigen Ausstellungen könnten zu einem Durchbrach für die Kunststadt Dachau werden. Von Wolfgang Eitler mehr...

Malerfürst in Dachau Kunst im Kaufhauskeller

Der exzentrische Malerfürst Markus Lüpertz kommt nach Dachau - auf Initiative des Vereins Wasserturm Von Wolfgang Eitler mehr...

Kunst und Markt In den Händen der Galeristen

Bei der Biennale wird die Krise augenfällig: Zeitgenössische Kunst ist so teuer, dass man sie nicht mehr ausstellen kann. Von Catrin Lorch mehr...

Ausstellung Nackt in München

Die Warhol-Muse Brigid Polk fotografierte sich selbst vor Gerhard Richters "Badenden" und der wiederum malte Bilder nach ihren Polaroids. Diese Werke bilden den Höhepunkt der Ausstellung "Königsklasse III" in Schloss Herrenchiemsee Von Evelyn Vogel mehr...