Georg Baselitz im Haus der Kunst Dem Adler den Hals umgedreht Kunst Georg Baselitz im Haus der Kunst

Georg Baselitz mied die Abstraktion wie den sozialistischen Realismus und malte seine Figuren kopfüber. Das Münchner Haus der Kunst zeigt nun eine große Werkschau - und neue, düstere Bilder. Von Kia Vahland mehr... Ausstellungskritik

140 Werke des Malers Baselitz Georg Baselitz über Holz "Ich sehe, träume und denke Tag und Nacht über eine Skulptur nach"

Georg Baselitz wurde schon als Berserker, Brutalinski, Primitiver oder Waldschrat bezeichnet. Dass er aber auch einer der wichtigsten deutschen Gegenwartskünstler ist, bleibt unbestritten. Im SZ-Interview erklärt er, wie er zur Plastik kam, warum er Kettensägen benutzt und wieso Farbe "ein witziges Zubehör" ist. Interview: Johannes Willms mehr...

Kunst Ausstellung im British Museum Ausstellung im British Museum Der Deutsche, das unbekannte Wesen

"Don't mention the war"? Die Deutschen sind den Briten seit den Weltkriegen fremd geworden. Im Londoner British Museum will man das mit einer Ausstellung über deutsche Geschichte ändern. Von Thorsten Glotzmann mehr... Bilder

Georg Baselitz, Künstler, Steuerfahnder Villa am Ammersee durchsucht Baselitz im Visier der Steuerfahnder

Sein Name soll in Unterlagen zu Kunden der Schweizer Großbank UBS aufgetaucht sein - nun haben Steuerfahnder offenbar das Haus des deutschen Künstlers Georg Baselitz durchsucht. Der soll sich allerdings in Italien aufhalten. mehr...

Die Komödie "Trommelbauch" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Viel Taille und wenig Vergnügen

"Trommelbauch" ist eine bunte und üppige Parodie auf Verzicht und Genuss. Im schalen Genremix "Kiss the Coach" wird Gerard Butler von einer Horde Desperate Housewives überfallen, während Belgrad in einem teils verwirrenden Liebesreigen Paris den Ruf als Kusshauptstadt streitig macht. Von den SZ-Kritikern. mehr...

EURO 2012 - Niederlande - Deutschland Deutsche auf Ranglisten Weltmeister des Mittelstands

Für alles gibt es eine Rangliste - sogar für Ranglisten. Ein Unternehmensberater will nun festgestellt haben, dass es nirgends so viele Weltmeister wie in Deutschland gibt. Vor allem die mittelständische Wirtschaft ist erfolgreich. In Fußball und Wissenschaft sieht es nicht mehr so toll aus - dafür im Fingerboarden und Rückwärtslaufen. Von Elisabeth Dostert mehr...

Rösler denkt nicht an Rückkehr in Landespolitik FDP nach der Wahl in Niedersachsen In einer verkehrten Welt

Meinung Ist hier noch alles richtig herum? Erst streitet sich die FDP - dann fährt sie in Niedersachsen ein irreführend gutes Ergebnis ein. Rösler geht gestärkt hervor - und nutzt den Moment, um seine Position zu festigen. Der Burgfrieden zwischen ihm und Brüderle offenbart schließlich, wie der Wahlkampf der FDP wohl aussehen wird. Ein Kommentar von Nico Fried mehr...

Georg Baselitz, Künstler, Steuerfahnder Steuerfahnder bei Maler Baselitz Eremit am See

Seine Bilder kennt man auf der ganzen Welt, doch nicht einmal seine Nachbarn wissen viel über die Privatperson Georg Baselitz: Der Maler lebt zurückgezogen und ruhig am Ammersee. Diese Idylle wurde von Steuerfahndern jetzt arg gestört. Von Christine Setzwein mehr...

Claude Lanzmann Claude Lanzmann bei Berlinale 2013 geehrt Grandioser Starrsinn

Große Künstler müssen brutal sein: Der Filmemacher Claude Lanzmann ("Shoah") wird bei der Berlinale mit einem Ehrenbären ausgezeichnet. Von Franziska Augstein mehr...

Kampf gegen Schneeflocken Impressionen aus München Erste Boten des Winters

Winteranfang ist zwar am ersten Dezember, doch in München stimmt der erste Schnee jetzt schon auf die "stade Zeit" ein. Gut, dass die Weihnachtsmärkte schon eröffnet haben und mit Glühwein auf verkühlte Münchner warten. Impressionen aus der Stadt mehr...

Besucher bei Pin.-Fest in München, 2010 Auflösung Folge 9, Pinakothek der Moderne Kunst im Kunstwerk

Er ist der wohl bekannteste Rätselautor Deutschlands und zugleich kennt ihn keiner: CUS. Diesen Sommer knüpft er an vergangenes Jahr an und hat erneut ein SZ-Sommerrätsel ausgeknobelt. Die neunte Folge des Sommerrätsels führte Sie in die Pinakothek der Moderne. Hier nun die Auflösung. mehr...

Kunst Neues Museum: "Das Maximum" Neues Museum: "Das Maximum" Kein Wort zur Kunst

Andy Warhol und Georg Baselitz mitten im Off: Auf der Landkarte der Kunst hatte Traunreut bislang nichts verloren. Doch genau dort, auf halber Strecke zwischen München und Salzburg, eröffnet am Sonntag eines der kompromisslosesten Museen der Gegenwart. Von Laura Weissmüller mehr...

Bärbel Kopplin Kuratorin Bärbel Kopplin Kuratorin Bärbel Kopplin Bilder, die zum Reden reizen

Bärbel Kopplin betreut die Kunstsammlung der Hypovereinsbank - und erfüllt schon einmal den ein oder anderen Sonderwunsch eines Bankmitarbeiters. Von Judith Liere mehr...

Frankfurter Städel-Museum eröffnet Anbau Gegenwartskunst unter der Erde

Der Keller als Beletage: In Frankfurt eröffnet das Museum Städel seine unterirdischen Gartenhallen für zeitgenössische Kunst. Mit dem außergewöhnlichen Souterrain ist die deutsche Museumslandschaft um eine architektonische Attraktion reicher. Das Museum verdoppelt mit dem Anbau nicht nur auf einen Schlag sein Raumangebot. Der Trakt ist auch ein beeindruckendes Ergebnis bürgerschaftlichen Engagements. Von Georg Imdahl mehr...

Kircher: 'Den groessten Druck machen wir uns selbst' Sprachlabor (129) Aus welchem Loch pfeift es nun?

SZ-Redakteur Hermann Unterstöger äußert sich zu mutigen Frauen, einem besonderen Maler und einem rheinischen Begriff. mehr...

Der Künstler Georg Baselitz Ammersee Streitfall Baselitz-Zaun

Maschendraht oder nicht - Am Ammersee wird derzeit über einen Zaun gestritten. Die Akteure: Georg Baselitz, einer der bekanntesten Maler der Welt, und die Bewohner von Inning. Von Martin Zips mehr...

Kunst und Herrschaft Wie sich Merkel, Schröder und Westerwelle inszenieren

Eine Berliner Schau zeigt, wie sich Politiker mit Hilfe moderner Kunst in Szene setzen - und auch die Vorbilder aus der Wirtschaft. Dort ist dies schon lange üblich. mehr...

Porträt einer Seenlandschaft Porträt einer Seenlandschaft Der See für alle Seelen

Der Starnberger See macht alle glücklich: die Anwohner in ihren Villen, die Sommergäste in ihren Badeschlappen. Wir wollten uns einmal nicht blenden lassen und sind der Idylle auf den Grund gegangen. Von Julia Decker, Wolfgang Görl, Jan Heidtmann, Lilith Volkert mehr...

Florenz Florenz Mister Bello

Ein Luftkäfig soll Michelangelos David schützen. Seine zarte Marmorhaut leidet unter den Ausdünstungen der Besucher. Von Von Henning Klüver mehr...

Georg Baselitz Martin Kippenberger und Bruce Nauman flick berlin Moderne Kunst für die Hauptstadt Flick beschenkt Berlin

Der Industriellen-Erbe Friedrich Christian Flick schenkt der Stadt Berlin 166 zeitgenössische Werke aus seiner weltberühmten Sammlung. Klaus Wowereit sprach von einem "Bekenntnis zum Kunststandort" Berlin. mehr...

Kanzler Schröder und U2-Sänger Bono; Foto: Reuters Der Kanzler und die Kunst - eine Bilanz Ein Mann allein

Gerhard Schröder ist verschrien als Vernissagen-Kanzler, hat stets ein Ohr für Künstler und bleibt doch der hemdsärmlige Politiker, der er ist. Von Holger Liebs mehr...

Citigroup, Reuters Citigroup: Banker im Bonuswahn 274.000 Dollar - für jeden Tag

Die Citigroup in der Zwickmühle: Ein Banker dringt auf 100 Millionen Dollar Jahresbonus und droht vorsorglich mit Kündigung. Das Problem: Seine Sparte ist höchst erfolgreich. mehr...

Citigroup, AP Finanzmärkte Die Unbelehrbaren

Mit Milliardensummen musste das Finanzsystem gerettet werden. Doch das schert die Banker wenig - längst fordern sie wieder üppige Boni. Die Politik müsste viel entschiedener handeln. Ein Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...

frank-walter steinmeier ddp Steinmeier-Wahlkampf-Blog Frechheit siegt

Man muss das Unmögliche nur denken: Die Autoren und SPD-Fans Sten Nadolny und Tilman Spengler bloggen über die Zukunft, und in der ist Frank-Walter Steinmeier längst Kanzler. Von Th. Kirchner mehr...

Gerhard Schröder, Ausstellung, Deutsches Historisches Museum, Werner Bartsch, Hamburg Kunst und Politik Machtmenschen als Kunstfreunde

Status moderne Kunst: Eine Ausstellung in Berlin zeigt, wie sich Politiker inszenieren. Basta-Kanzler Schröder macht das anders als Mutti Merkel. Von Jens Bisky mehr...