Umstrittenes Kulturschutzgesetz Warum Georg Baselitz seine Kunstwerke aus deutschen Museen entfernt Georg Baselitz

Das geplante Kulturschutzgesetz verunsichert den deutschen Kunstmarkt. Der Künstler Georg Baselitz zieht radikale Konsequenzen, von denen auch die Pinakothek der Moderne in München betroffen ist. Von Jörg Häntzschel mehr...

Baselitz-Kunst im Dresdener Albertinum Kulturgut-Schutzgesetz Exportverbot für Baselitz & Co.

Ein Gesetzesentwurf sieht vor, Kunstwerke als "nationales Kulturgut" zu klassifizieren und mit einem Ausfuhrverbot zu belegen. Es ist zwar grundsätzlich richtig, wichtige Werke von den Marktkräften abzuschirmen. Aber nicht so! Von Jörg Häntzschel mehr... Kommentar

Ausstellung ´Canaletto. Bernardo Bellotto malt Europa" Kulturgutschutz Das System ist krank

Der nun entschärfte Gesetzesentwurf hat eine richtige Debatte über eine langjährige falsche Praxis angestoßen: Die Dauerleihgaben in Museen dienen oft nur der Wertsteigerung für Sammler. Von Kia Vahland mehr...

Schön doof Adieu, Baselitz

Bedeutende Künstler haben damit gedroht, ihre Leihgaben aus den Museen abzuziehen. Martin Zips meint: Ein paar mehr leere Wände, das wäre eigentlich gar nicht so schlecht für die Kunst. Es gibt ja auch Alternativen. Von Martin Zips mehr...

Bilder Blumen Pflanzenfotografie Schönheit des Absurden

Geschöpf der Natur oder Photoshop-Züchtung? Fotograf Peter von Felbert hat Sonderlinge aus der Pflanzenwelt inszeniert. Von Ruth Schneeberger mehr... Bilder

Kunst Georg Baselitz im Haus der Kunst Georg Baselitz im Haus der Kunst Dem Adler den Hals umgedreht

Georg Baselitz mied die Abstraktion wie den sozialistischen Realismus und malte seine Figuren kopfüber. Das Münchner Haus der Kunst zeigt nun eine große Werkschau - und neue, düstere Bilder. Von Kia Vahland mehr... Ausstellungskritik

Aufgeschlagen Ritt übers Wasser

Mit Gerd Holzheimer rund um den Ammersee mehr...

140 Werke des Malers Baselitz Georg Baselitz über Holz "Ich sehe, träume und denke Tag und Nacht über eine Skulptur nach"

Georg Baselitz wurde schon als Berserker, Brutalinski, Primitiver oder Waldschrat bezeichnet. Dass er aber auch einer der wichtigsten deutschen Gegenwartskünstler ist, bleibt unbestritten. Im SZ-Interview erklärt er, wie er zur Plastik kam, warum er Kettensägen benutzt und wieso Farbe "ein witziges Zubehör" ist. Interview: Johannes Willms mehr...

Malerfürst in Dachau Kunst im Kaufhauskeller

Der exzentrische Malerfürst Markus Lüpertz kommt nach Dachau - auf Initiative des Vereins Wasserturm Von Wolfgang Eitler mehr...

Porträt Glanz schön dunkel

Die Niederlande feiern den Fotografen Anton Corbijn mit zwei großen Ausstellungen. Wer ist der Mann, der mit seinen Schwarz-Weiß-Bildern die verborgenen Seiten der Stars zum Vorschein bringt? Von Christian Mayer mehr...

Ausstellung Nackt in München

Die Warhol-Muse Brigid Polk fotografierte sich selbst vor Gerhard Richters "Badenden" und der wiederum malte Bilder nach ihren Polaroids. Diese Werke bilden den Höhepunkt der Ausstellung "Königsklasse III" in Schloss Herrenchiemsee Von Evelyn Vogel mehr...

Kunst und Markt In den Händen der Galeristen

Bei der Biennale wird die Krise augenfällig: Zeitgenössische Kunst ist so teuer, dass man sie nicht mehr ausstellen kann. Von Catrin Lorch mehr...

Graphische Sammlung Im Stich gelassen

Die Staatliche Graphische Sammlung München hat einen weltweit einzigartigen Status. Aber keine eigenen Räume. Von Gottfried Knapp mehr...

Wolfgang Herrndorf Bilder von Wolfgang Herrndorf Bilder von Wolfgang Herrndorf Probieren, was geht

Hitler in Picasso-Manier oder Milošević, der eine serbische "Titanic" präsentiert: Erzähler Wolfgang Herrndorf hat auch gemalt. Eine Ausstellung in Berlin zeigt die Bilder. Und ebenso wie für seine Texte gilt: Sie langweilen nicht. Von Jens Bisky mehr... Austellungskritik

Angela Merkel im SZ-Interview Video
Angela Merkel Die stille Königin

Angela Merkel wurde vor zehn Jahren Bundeskanzlerin und ist heute die mächtigste Frau der Welt. Es ist Zeit, mal genauer zu schauen: Wie geht sie mit dieser Macht um? Von Evelyn Roll mehr...

Kommentar Option auf eine neue Kulturpolitik

Baselitz und Lüpertz: Die hochkarätigen Ausstellungen könnten zu einem Durchbrach für die Kunststadt Dachau werden. Von Wolfgang Eitler mehr...

Dachau Kunststadt Dachau Kunststadt Dachau Baselitz kommt

Er gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Gegenwart, seine Werke erzielen Rekordpreise auf dem Kunstmarkt: Museen und Galerien auf der ganzen Welt reißen sich um Georg Baselitz - im Sommer 2016 stellt er in Dachau aus. Von Helmut Zeller mehr...

SZ-Magazin "Was muss eine Frau im Kunstbetrieb können?" Sagen Sie jetzt nichts, Katharina Grosse

Über leere Wände, Frauen im Kunstbetrieb und die seltsamen Ansichten von Georg Baselitz: Die Künstlerin Katharina Grosse im Interview ohne Worte. mehr... SZ-Magazin

Mitten in Dachau Ein Forum für die Kulturpolitik

Die Debatte über die Entwicklung der Kunst in der Stadt muss öffentlich geführt werden. Und dazu bräuchte es einen Verein, der gehört werden will und muss Von Wolfgang Eitler mehr...

Kunstausstellung Schmerzerfüllte Riesen

Der Zeichner und Grafiker Bela Faragó zeigt in der Alten Brennerei Ebersberg eine Auswahl seiner Arbeiten. Es sind Bilder von Menschen, die an ihrer Kraft zerbrechen Von Rita Baedeker mehr...

Malerei Der Naturforscher

Von Kennern hochgeschätzt, vom Kunstbetrieb peinlich gemieden: das Werk des großen Schweinfurter Malers und Zeichners Helmut Pfeuffer. Von Gottfried Knapp mehr...

Ausstellung in Hamburg Ist Picasso eigentlich cool?

Ist Picasso ein ausgedientes Künstlermodell oder eine unterschätzte Ressource für die aktuelle Kunst? Dieser Frage geht eine Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen nach - und vollzieht quasi eine Heiligsprechung. Von Till Briegleb mehr... Ausstellungskritik

Kunst Ausstellung im British Museum Ausstellung im British Museum Der Deutsche, das unbekannte Wesen

"Don't mention the war"? Die Deutschen sind den Briten seit den Weltkriegen fremd geworden. Im Londoner British Museum will man das mit einer Ausstellung über deutsche Geschichte ändern. Von Thorsten Glotzmann mehr... Bilder

Helge Achenbach Prozess gegen Kunstberater Achenbach "Pass mal auf, wir verkaufen das dem Christian teurer"

Im Prozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach hat der Kronzeuge der Anklage ausgesagt. Er berichtet von hohen Preisaufschlägen, die der Angeklagte einem vermögenden Kunden in Rechnung gestellt habe. Auch er selbst hat als Mitarbeiter davon zunächst profitiert. mehr...