Pingos Die grünen Riesen aus dem Eis Geologie Pingos

"Pingos" sind kreisrunde Hügel in der Tundra im Norden Kanadas, die wie von Geisterhand jedes Jahr größer werden. Was steckt hinter dem imposanten Phänomen? Von Angelika Jung-Hüttl, Fotos: Bernhard Edmaier mehr...

Geologie Geologie Geologie Rauchzeichen aus Sibirien

Er ist ebenso schön wie gefährlich. Der Kljutschewskaja Sopka im sibirischen Kamschataka ist mit 4750 Meter der höchste Vulkan Asiens - nun raucht er wieder. Von Christian Weber mehr...

Erneuerbare Energien Energiegewinnung Energiegewinnung 427 Grad heißes Wasser

In Island wurde an einem Vulkan 4,7 Kilometer weit in die Tiefe gebohrt - dorthin, wo Stahl weich wird und Wasser einen bizarren Aggregatzustand einnimmt. Es könnte der Weg zu einer völlig neuen Energiequelle sein. Von Karl Urban mehr...

Geologie  Aus dem Fotoblog "Earth Talks"

Die Aufnahmen in diesem Text stammen aus dem Fotoblog "Earth Talks" von Bernhard Edmaier. Sie erscheinen hier in einer Kooperation. Mehr dazu auf www.bernhard-edmaier.de/blog mehr...

NASA's Operation IceBridge Maps Changes To Antartica's Ice Mass Antarktis Forscher finden riesiges Vulkanfeld in der Antarktis

Dort schlummern 91 bislang unentdeckte Vulkane. Wenn die Eisdecke weiter schmilzt, könnten sie ausbrechen. Von Jonathan Ponstingl mehr...

Das Vulkanfeld Campi Flegrei Vulkan bei Neapel Leben im Schatten des schlummernden Vulkans

Unter den Phlegräischen Feldern bei Neapel lauert ein gigantischer Vulkan. Die Bewohner geben sich gelassen, aber Geologen sind weniger entspannt. Von Oliver Meiler und Marlene Weiß mehr...

Seebeben in der Ägäis Geologie Nirgendwo in Europa gibt es so viele Erdbeben wie unter der Ägäis

Es ist nicht erstaunlich, dass Griechenland immer wieder von Erschütterungen heimgesucht wird. Unter der Erdkruste herrschen Chaos und Spannungen. Von Marlene Weiß mehr...

Blick vom Kalvarienberg über Bad Tölz, 2014 Geologische Sensation Bad Tölz war früher ein Stausee

Das Stadtgebiet war vor 2500 Jahren mit Wasser bedeckt. Es hatte sich hinter einem 15 Meter hohen Damm aus Kalktuff gesammelt - ein einzigartiges Phänomen. Von Benjamin Engel mehr...

Staufen Staufen Die zerbrechende Stadt

Vor zehn Jahren bohrten sie in Staufen im Breisgau nach Erdwärme. Seitdem hebt sich der Untergrund. Scheiben bersten, Häuser kippen. Über eine Stadt in Schieflage. Von Arno Makowsky mehr...

München mit Kindern Bayerische Akademie der Wissenschaften Bayerische Akademie der Wissenschaften Der große Knall

Vulkane basteln, Seifen gravieren oder über schwebende Autos staunen: Die Bayerische Akademie der Wissenschaften lädt junge Besucher zum Tag der offenen Tür ein. Von Barbara Hordych mehr...

Geologie Geologie Geologie Ein Vulkan erwacht

Unter den Phlegräischen Feldern bei Neapel schlummert ein riesiger Vulkan, der immer wieder die Erde beben lässt. Steht ein neuer Ausbruch bevor? Von Marlene Weiß mehr...

Hannover-Marathon Schnelle Wissensnachrichten Joggen wirkt auf Facebook ansteckend

Sportler verbreiten über soziale Netzwerke Elan, Löwen wurden wegen Zahnschmerzen zu Menschenjägern, und südafrikanisches Gold entstand mithilfe von Erdöl. Die Wissensnachrichten der Woche. mehr...

Klimawandel Erderwärmung lässt in Sibirien riesigen Krater wachsen

Mitten in der Taiga nordöstlich von Jakutsk tut sich die Erde auf: Der Batagajka-Krater ist fast 700 Meter lang und 86 Meter tief. Einheimische sprechen vom "Tor zur Unterwelt". mehr...

Biologie Evolution Evolution Hinweise auf früheste Lebensformen der Erde entdeckt

In Kanada haben Forscher die ältesten Spuren des Lebens gefunden. Die Bakterien lebten nur 800 Millionen Jahre nach Entstehung der Erde - unter extremen Bedingungen. Von Hanno Charisius mehr...

Preserved Dinosaur Tail in Amber Dinosaurier 99 Millionen Jahre alter Dinosaurierschwanz entdeckt

In einem Stück Bernstein ist der Schwanz eines jungen Dinosauriers erhalten geblieben - mitsamt Federn. Fliegen konnte das Tier wohl aber nicht. mehr...

Geologie Geologie Geologie Höhlenforscher entdecken massive Senklöcher in China

Schon ein einziger Trichter ist eine Besonderheit. In China haben Geologen Dutzende der riesigen Löcher im Boden entdeckt. In einem hätte der Eiffelturm Platz. mehr...

Klimawandel Umweltschutz Umweltschutz Chemiker verwandeln Kohlendioxid in Stein

Was tun, um CO₂ aus der Atmosphäre fernzuhalten? Wissenschaftlern ist es jetzt gelungen, das Treibhausgas in unterirdisches Basalt zu pumpen. Den Klimawandel aber stoppt die neue Methode nicht. Von Marlene Weyerer mehr...

Geologie Magmalift

Das Altiplano-Hochplateau wird wahrscheinlich noch heute durch eine gigantische Blase aus flüssigem Gestein in die Höhe gedrückt. Die riesige Magmakammer erstreckt sich unter Argentinien, Chile und Bolivien. mehr...

KZ-Häftlinge im Einsatz für das Unternehmen "Wüste" NS-Vergangenheit Erdöl für den Führer

Geologen waren in der NS-Zeit gefragt, weil sie die für den Krieg benötigten Rohstoffe suchen konnten. Nach dem Krieg setzten sie ihre Karrieren nahtlos fort - und die braune Vergangenheit wird bis heute totgeschwiegen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Geologie Kagoshima Kagoshima Vulkan bedroht japanische Großstadt

Offenbar sammeln sich unter der Erdoberfläche nahe Kagoshima große Mengen Magma an. Von Marlene Weiß mehr...

Geologie Geologie Geologie Leben auf der Erde begann wohl viel früher als gedacht

Darauf deuten in Grönland entdeckte Gesteine hin. Sie sind 220 Millionen Jahre älter als alle bekannten fossilen Überreste von Lebensformen. Von Christoph Behrens mehr...

Geologie Globaler Wandel Bilder
Globaler Wandel Satellitenbilder zeigen, wie rasant große Seen austrocknen

Erstmals haben Forscher präzise bestimmt, wo die globalen Wasserressourcen schrumpfen oder sogar wachsen. Die Entwicklung an den Küsten ist paradox. Von Christoph Behrens mehr...

Wasser Globaler Wandel Globaler Wandel Wasser gibt, Wasser nimmt

Neue Stauseen, künstliche Inseln, ein schrumpfendes Meer: Der rasante Wandel des Wassers in Bildern. Von Christoph Behrens mehr...

Erdbeben Erdbeben im Mittelitalien Erdbeben im Mittelitalien Italien - Land unter Spannung

Das Beben um Amatrice war eigentlich nicht extrem stark. Warum es trotzdem so viel Zerstörung anrichtete und wieso Mittelitalien schon wieder getroffen wurde. Von Marlene Weiß mehr...

Archäologie Geologie Geologie Archäologen finden Beweise für legendäre Flut in China

Eine Legende berichtet von einer gewaltigen Überschwemmung, die China vor 4000 Jahren heimsuchte. Nun wird klar: An dem Gründungsmythos der Kaiserzeit ist etwas dran. Von Christoph Behrens mehr...