Vulkan Bárðarbunga auf Island Warten auf den großen Knall
Vulkane Vulkan Bárðarbunga auf Island Bilder

Hunderte Erdbeben pro Tag, ein Glutsee so groß wie die Insel Hiddensee: Seit Wochen rumort es unter dem isländischen Vulkan Bárðarbunga. Einige Szenarien, wie das Naturdrama weitergehen könnte. Von Robert Gast mehr... Analyse, Bilder

Vulkan Bárðarbunga auf Island 60 Meter hohe Lavafontänen

Hunderte Erdbeben pro Tag, ein Glutsee so groß wie die Insel Hiddensee: Seit Wochen rumort es unter dem isländischen Vulkan Bárðarbunga. Dabei produziert der Vulkan spektakuläre Bilder. mehr...

Geologie Naturphänomen im Death Valley Naturphänomen im Death Valley Wandernde Steine

Heftige Stürme, Magneten oder doch Außerirdische? Seit Jahrzehnten sorgt ein Naturphänomen im kalifornischen Death Valley für Aufsehen: Immer wieder bewegen sich dort Steine wie durch Geisterhand. Jetzt haben Wissenschaftler das Rätsel gelöst. Von Robert Gast mehr...

Statewide Drought Forces Californians To Take Drastic Measures For Water Conversation Dürre in den USA Kalifornien erhebt sich

Die anhaltende Dürre im Westen der USA bedroht nicht nur Wirtschaft und Natur. Das fehlende Gewicht des Wassers führt auch dazu, dass sich der Boden hebt. Von Hanno Charisius mehr...

TOPSHOTS Geologie in Afghanistan Mit Hammer und Sturmgewehr

Tief in der Erde Afghanistans liegen gewaltige Bodenschätze. Unter dem Schutz amerikanischer Soldaten analysieren Geologen potenzielle Lagerstätten. Immer mit dabei: Helme und bombensichere Westen. Von Richard Stone mehr...

"Gafsa"-See in Tunesien Oase aus heiterem Himmel

Plötzlich war er da: In der Wüste Tunesiens ist ein See aufgetaucht, jetzt strömen Badegäste zum "Lac de Gafsa". Wie das Gewässer entstand, ist noch ein Rätsel. Baden könnte jedoch keine gute Idee sein. Von Katrin Collmar mehr...

Blattschneiderameisen Geologie Ameisen als Klimaretter

In der Küche ein Ärgernis, fürs Klima unverzichtbar: Ameisen helfen, Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu entfernen. Forscher wollen das nutzen, um den Klimawandel zu bremsen. Von Andrea Hoferichter mehr...

Mount Etna spews volcanic ash during an eruption in Sicily Ätna auf Sizilien "Der Vulkan atmet"

Mit umgebauten Mini-Helikoptern und UV-Kameras erforscht Andrew McGonigle Vulkane in Italien. Vulkanologen können so erstmals einen Blick in die Feuerschlote werfen - und sind auf ein rätselhaftes Phänomen gestoßen. Von Christoph Behrens mehr...

Earthquake in Italy Erdbeben in Italien Ölfeld unter Verdacht

Im Mai 2012 bebte in Norditalien die Erde, zwölf Menschen starben. Haben lokale Ölbohrungen die Katastrophe ausgelöst? Die Hinweise verdichten sich, doch die Verantwortlichen wollen davon nichts wissen. Von Edwin Cartlidge mehr...

A 4.4 billion-year-old zircon crystal from the Jack Hills region of Australia is pictured in this handout photo Zirkon in Australien Das älteste Stück des Planeten

Ein Kristall in Australien gehört mit einem Alter von 4,4 Milliarden Jahren zum frühesten Gestein der Erde. Der Fund verrät viel über die Entstehung des Planeten. mehr...

Schwarze Rauch- und Aschewolken über Vulkan Popocatépetl Vulkane Kühlende Feuerberge

Klimaforscher rätseln, warum die Erde sich nicht so schnell erwärmt wie berechnet. Sie könnten den bremsenden Effekt von kleineren Vulkanausbrüchen übersehen haben. mehr...

Chile Norden Atacama Altiplano San Pedro Laguna Salzsee Uyuni Bolivien Erdbeben in Chile Das Land, das auf dem Pulverfass sitzt

Meterhohe Flutwellen, Vulkanausbrüche und Erdbeben: Chile liegt direkt an einer 4000 Kilometer langen, hochaktiven Erdspalte - und ist gerade deshalb mit Rohstoffen gesegnet. Von Angelika Jung-Hüttl mehr...

Grand Canyon Geologie Grand Canyon ist jünger als gedacht

Frankensteins Graben: Der Grand Canyon gleicht einem über Jahrmillionen zusammengesetzten Puzzle. Teile des Canyons sind deutlich jünger als bisher angenommen. mehr...

- Geologie Yellowstone-Supervulkan viel größer als gedacht

Unter dem Yellowstone-Nationalpark in den USA schwelt die riesige Magmakammer eines Supervulkans. Und die ist zweieinhalb Mal so groß wie bisher angenommen, berichten Seismologen der University of Utah. Von Andreas Frey mehr...

Mima Mounds Geomorphologie Mysteriöse Hügel stammen vermutlich von Erdhörnchen

In riesiger Zahl erheben sich die Erdhügel im Nordwesten der USA und in anderen Teilen der Welt - doch wer hat sie gebaut? Unzählige Wissenschaftler sind an dieser Frage beinahe verzweifelt. Neue Hinweise sprechen für tierische Baumeister. Von Andreas Frey mehr...

Bernhard Edmaier Kunstvolle Luftaufnahmen Wunder von Rot bis Blau

Bernhard Edmaier fotografiert wie kein anderer die Meisterwerke der Erde. mehr...

Bernhard Edmaier Bilder
Besondere Luftaufnahmen Kunst der Erde

Tolle Aufnahmen, die die Erde aus der Luft zeigen, gibt es inzwischen viele. Doch manche Strukturen auf der Oberfläche unseres Planeten wirken wie wahre Kunstwerke. Es ist allerdings nicht einfach, sie so zu fotografieren, wie sie es verdienen. Bernhard Edmaier kann es, wie die Bilder in seinem neuen Buch belegen. Von Rudolf Neumaier mehr...

Erdbeben in Pakistan Nach Erdbeben in Pakistan Nach Erdbeben in Pakistan Nasa zeigt Vorher-nachher-Fotos der Schlamminsel

Eine Insel aus dem Nichts: Nach dem verheerenden Erdbeben in Pakistan war plötzlich eine schlammige Fläche im Indischen Ozean zu sehen. Vorher-nachher-Fotos der Nasa zeigen jetzt, wie sich das Gebiet vor der Küste verändert hat. mehr...

Neue Insel vor Pakistans Küste Pakistan Neue Insel durch Schlammvulkan entstanden

Die neue Insel, die vor Pakistans Küste aus dem Indischen Ozean aufgetaucht ist, ist vermutlich das Produkt eines Schlammvulkans, der durch das Erdbeben ausgelöst wurde. mehr...

Vor Pakistan ist eine neue Insel aufgetaucht Erdbeben in Pakistan Forscher rätseln über neue Insel

Vor der Küste Pakistans ist eine neue Insel aus dem Ozean aufgetaucht. Geologen fragen sich nun, ob und wie das Phänomen mit dem tödlichen Erdbeben vom Dienstag zusammenhängen könnte. mehr...

Vulkan Mount Paektu Ein schlafender Gigant

Vor tausend Jahren entfesselte der Mount Paektu eine der größten Eruptionen der Geschichte. In einer ungewöhnlichen Kooperation ergründen jetzt britische und nordkoreanische Forscher das Geheimnis des Vulkans an der Grenze zwischen Nordkorea und China. Von Richard Stone mehr...

Supervulkan im Pazifik: Tamu-Massiv Größter Vulkan der Erde Monster im Pazifik

Im Vergleich mit ihm sind der Kilimandscharo oder der Pinatubo nur Hügel. Das Tamu-Massiv, ein erloschener Supervulkan am Pazifikboden östlich von Japan, ist der größte Feuerberg auf der Erde - und einer der größten in unserem Sonnensystem. Von Christopher Schrader mehr...

Grönland Geografen entdecken riesige Schlucht

Jedes Fleckchen der Erde scheint längst kartiert zu sein. Doch eine Schlucht von gigantischem Ausmaß war bis vor kurzem unbekannt. Sie verbirgt sich unter dem grönländischen Packeis. Von Christian Weber mehr...

Phlegräische Felder Vulkan bei Neapel wird angebohrt Die in der Hölle stochern

In Süditalien schlummert ein Supervulkan, dessen Ausbruch eine globale Katastrophe auslösen könnte. Noch können Geologen den Zeitpunkt nicht einschätzen - und bohren deshalb ein Loch in die Tiefen des Monstrums. Von Martin Kunz mehr...

A four-story wood frame building is tested under the conditions of a number of historical earthquake data using the World's largest outdoor shake table by researchers at the University of San Diego California in San Diego Erdbeben-Forschung Konstruktive Destruktion

Durchgeschüttelt vom weltgrößten Erdbebensimulator: Wie kalifornische Wissenschaftler die Standfestigkeit von Gebäuden überprüfen. mehr...