Demonstrationen Wo Deutschland gegen Pegida Farbe bekennt Counter protester holds up a sign during a demonstration called by anti-immigration group PEGIDA, in Dresden

"Fürchtet euch nicht": Gegen die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung formiert sich Widerstand. In diesen deutschen Städten gehen die Bürger in den Weihnachtstagen auf die Straße, um sich zum aufgeklärten Teil des Abendlandes zu bekennen. mehr...

- "Pegida"-Demonstrationen Die "Anti-Islamismus"-Bewegung in Dresden wächst weiter

Montagabend haben in Dresden nach Polizeiangaben mehr als 15 000 Menschen gegen eine angebliche Islamisierung in Deutschland demonstriert. Der Protest wurde von zwei Gegendemonstrationen begleitet. mehr...

- "Pegida"-Demonstration 15 000 Menschen protestieren gegen angebliche Überfremdung

In Dresden gehen 15 000 Menschen für die Bewegung "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" auf die Straße. Damit protestieren noch einmal mehr Menschen als vergangene Woche gegen eine angebliche Überfremdung des Landes. Aber es gibt auch zahlreiche Gegendemonstrationen. mehr...

Pegida Demonstration in Dresden Video
Größte "Pegida"-Demo in Dresden 15 000 Menschen demonstrieren gegen angebliche Überfremdung

Das rechtspopulistische "Pegida"-Bündnis versammelt in Dresden noch mehr Menschen als in den Vorwochen, um für ein schärferes Asylrecht zu demonstrieren. Zur Gegenveranstaltung "Dresden für alle" kommen noch nicht einmal halb so viele. mehr...

Pegida-Demo in Düsseldorf Demos in Dresden und Düsseldorf Tausende demonstrieren für und gegen "Pegida"

In Dresden sind 10 000 Anhänger des rechten Bündnisses "Pegida" gegen Islam und Zuwanderung auf die Straße gegangen. Ihnen entgegen stellten sich 9000 Demonstranten. Auch in Düsseldorf mobilisieren die Islamfeinde Hunderte Menschen. mehr...

Bernd Lucke Reaktionen auf Demos AfD-Spitze stellt sich hinter "Pegida"

Die Demonstrationen seien "gut und richtig" gewesen: Der Vorsitzende der AfD Lucke und die Parteispitze stellen sich hinter das rechte Bündnis "Pegida". Von Jan Bielicki und Jens Schneider mehr...

"Hooligans gegen Salafisten" in Hannover Und sie demonstrieren doch

Die Polizei wollte den Hooligan-Aufmarsch am Samstag in Hannover verbieten. Nun findet die Demo doch statt. Allerdings unter strengeren Sicherheitsvorkehrungen und mit deutlich mehr Gegendemonstrationen als in Köln. Von Hannah Beitzer mehr...

- Berlin-Marzahn Rechte demonstrieren gegen Flüchtlingsheim in Marzahn

Am Samstag haben in Berlin Rechtsextreme und Anwohner gegen ein Flüchtlingsheim in Marzahn demonstriert. Es gab zahlreichen Gegendemonstrationen. mehr...

Freising Freisinger bringen Neonazis zum Schweigen

Rund 100 Demonstranten stören NPD-Kundgebung und verhindern Provokation mit dem Deutschland-Lied Von Birgit Goormann-Prugger mehr...

Hannover Gericht erlaubt Hooligan-Demo

Trotz massiver Einwände der Polizei kippt das Verwaltungsgericht Hannover das Verbot einer Demonstration von Hooligans. Die Behörden rechnen mit bis zu 5000 Teilnehmern. mehr...

Abfahrt Demo Hooligans gegen Salafisten HoGeSa-Demonstration in Hannover Drei Polizisten auf einen Hool

Radikale Anti-Islamisten versammeln sich in Hannover zur Kundgebung, die Polizei reagiert mit massiver Präsenz. "Wir werden immer mehr", krakeelt ein Rechtspopulist - doch es kommen weit weniger Hooligans und Rechtsextreme als erwartet. Von Carsten Eberts mehr... Reportage

Mein Mampf - Spendenlauf in Wunsiedel Aktion im bayerischen Wunsiedel Neonazis marschieren unfreiwillig gegen Rechts

"Wenn das der Führer wüsste": Jedes Jahr treffen sich Hunderte Rechtsextreme in Wunsiedel. Diesmal hatte sich die oberfränkische Stadt eine Protestaktion der besonderen Art ausgedacht - den "unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands". mehr...

Gegendemonstration Gegendemonstration "Den Nazis die Rote Karte zeigen"

Das Bündnis gegen Rechtsextreme will Auflagen für ihre Gegendemonstration gegen den Neonazi-Aufmarsch am kommenden Samstag ignorieren. Von Von Claudia Wessel mehr...

A protester reacts as she is dragged away by police after storming in government headquarters in Hong Kong Protest gegen chinesisches Wahlrecht Polizei räumt besetztes Regierungsgebäude in Hongkong

Hongkong kommt nicht zur Ruhe: Demonstranten fordern mehr Demokratie in Chinas autonom regierter Sonderverwaltungsregion. Es gibt zahlreiche Festnahmen und Verletzte, doch aufgeben wollen die Demonstranten nicht: Für kommende Woche haben sie ein neues Ziel. mehr...

Ulrich Commercon Urteil des saarländischen Verfassungsgerichts Saar-Minister darf NPD "braune Brut" nennen

Das Verfassungsgericht im Saarland hat entschieden, dass selbst Minister rechtsradikales Gedankengut "in aller verbalen Deutlichkeit" verurteilen dürfen. Damit ist die NPD ist mit ihrer Klage gegen den saarländischen Minister Commerçon gescheitert. mehr...

Demonstrationen am Al-Kuds-Tag in Berlin Anti-Israel-Demonstrationen "Das ist Berlin und nicht Gaza"

Aufgeladene Stimmung in der Hauptstadt: Am Al-Quds-Tag demonstrieren Hunderte Menschen in Berlin gegen Israel. Redner rufen dazu auf, sich an die Auflagen der Polizei zu halten. Zu Beginn wird es heikel. mehr...

Dachau Unschöne Premiere Unschöne Premiere Neonazi-Kundgebung in Dachau

Mit Transparenten und Lautsprecherdurchsagen werben etwa 30 Rechtsextreme vor der Arbeitsagentur für einen Aufmarsch am 1. Mai im sächsischen Plauen. Spontan starten 40 Bürger eine Gegendemonstration. Von Gregor Schiegl mehr...

From Moonscape To Lake District: East Germany's Coal Mines Kabinettsbeschluss Brandenburg setzt auf Braunkohle

Es ist eine umstrittene Grundsatzentscheidung: Die rot-rote Regierung in Brandenburg will nicht nur weiter Braunkohle fördern, sondern plant sogar weitere Abbauflächen. Umweltschützer werfen der Linken Verrat vor. Von Jens Schneider mehr...

Gauck NPD Urteil Bundesverfassungsgericht Gauck darf NPD-Anhänger "Spinner" nennen

Die Klage der rechtsextremen NPD gegen Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck ist gescheitert. Gauck hatte auf wochenlange, von der NPD unterstützte Proteste gegen ein Asylbewerberheim reagiert und unter anderem von "Spinnern" gesprochen. mehr...

Patrick Dahlemann NPD gegen SPD-Politiker Dahlemann Dieses Video ist immer noch verfügbar

Ein 25-jähriger Kommunalpolitiker begeistert das Netz: Patrick Dahlemann hat auf einer NPD-Kundgebung die Rechtsextremen an die Wand geredet. Auf Youtube war das Video höchst beliebt - das Original hat die NPD inzwischen löschen lassen. Allerdings ohne Erfolg. mehr...

Egyptians mark anti-Mubarak revolt anniversary Jahrestag der Revolution Viele Tote bei Protesten in Ägypten

Über Kairo kreisen Militärhubschrauber, in der Stadt setzt die Polizei Tränengas ein. Am dritten Jahrestag der Revolution in Ägypten wurden in Kairo Dutzende Menschen getötet. Mehr als tausend Demonstranten wurden festgenommen. Übergangspräsident Mansur gibt eine Erklärung zu den geplanten Wahlen ab. mehr...

Crisis in Ukraine Proteste in der Ukraine Neuer Gouverneur von Donezk kündigt friedliche Lösung an

"Schlecht vorbereitet und populistisch": Der neue Gouverneur von Donezk kritisiert Entscheidungen des Parlaments in Kiew - obwohl er von dort eingesetzt wurde. Er will die Krise im Osten der Ukraine gemeinsam mit den prorussischen Separatisten beseitigen. Von Cathrin Kahlweit, Donezk mehr...

NPD-Klage gegen Bundespräsident Gauck Grenzen der Neutralität

Darf ein Bundespräsident Rechtsextreme als "Spinner" bezeichnen? Joachim Gauck hat dies mit Blick auf Proteste gegen Flüchtlinge getan. Für die NPD ist das eine Einmischung in den Wahlkampf. Nun muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden. Von Constanze von Bullion mehr...

Künstlerhaus Burschenschafterball in München Künstlerhaus wehrt sich gegen Rechte

Münchner Burschenschaften laden für Samstag zum großen Ball im Künstlerhaus am Lenbachplatz - dort ist das Entsetzen über die potentiellen Gäste groß. Von Sebastian Krass mehr...

Rechtsextreme Gruppen in München Neonazis gegen Neonazis

Zwei miteinander konkurrierende rechtsextreme Gruppierungen formieren sich gerade neu in München. Dabei geht es um Einflusssphären und persönliche Feindschaften. Auch ein Münchner Stadtrat mischt mit. Von Sebastian Krass mehr...