Hebammen Geburten mit unbeschränkter Haftung Hebammen-Ausbildung, 1927

Ein Zuschlag sollte von Juli an die hohen Versicherungskosten für Hebammen abfedern. Nun gibt es doch kein Geld, und weitere Hebammen ziehen sich aus der Geburtshilfe zurück. Von Kim Björn Becker mehr...

Wolfratshausen Wolfratshausen Wolfratshausen Förderer für das Nötigste

Die Freunde der Kreisklinik haben seit ihrer Vereinsgründung schon mehr als eine halbe Million Euro beigetragen Von Wolfgang Schäl mehr...

Das Schweigen der Wüste Thriller aus Israel Arzt für  Infiltranten

Verrückter Staat Israel: Er zwingt die Menschen zu merkwürdigem Doppelspiel in Ayelet Gundar-Goshens Roman "Löwen wecken". Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

Frauenklinik Dr. Geisenhofer, 2004 Engpässe in der Geburtshilfe Mit Wehen in der Warteschlange

Es ist bizarr: Deutschland kämpft verzweifelt um Kinder und München strauchelt im Babyboom. Immer öfter müssen Kliniken werdende Mütter abweisen, weil sie extreme Engpässe haben - sogar in den Wehen unmittelbar vor der Geburt. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Oberschleißheim Oberschleißheim Oberschleißheim Sauerstoff aus Oberschleißheim

Linde Gas Therapeutics präsentiert seine neue Firmenzentrale Von Klaus Bachhuber mehr...

Frauenklinik Frauenklinik Frauenklinik Grünes Licht der Welt

Die Geisenhofer-Klinik wurde vor 75 Jahren am Englischen Garten gegründet. Ein Schwerpunkt ist die Geburtsabteilung Von Stephan Handel mehr...

Hebamme Lena Ehlebracht Haftpflichtversicherung für Hebammen Wenn die Geburtshilfe im Sterben liegt

Die Debatte um die Haftpflichtversicherung für freie Hebammen ist heute Thema im Bundestag. Dabei geht es um mehr als um berufliche Existenzen. Es geht vor allem darum, wie wir künftig Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sehen wollen - als Krankheit oder als Beginn neuen Lebens. Von Barbara Vorsamer mehr...

Starnberg KKH Interview mit der Doppelspitze des Starnberger Kreisklinikums "Dr. House ist ein Genie"

Chefarzt Trenkwalder und Geschäftsführer Weiler sprechen über Arztserien, Telemedizin, Selbstoptimierung und die Zukunft der Krankenhäuser Von  Otto Fritscher und Wolfgang Prochaska mehr...

Süddeutsche Zeitung München 1,5 Millionen Münchner 1,5 Millionen Münchner Ist da noch Platz?

Die Zahl der Einwohner steigt, doch an vielen Stellen wächst die Stadt nicht schnell genug mit. Das gilt bei Wohnungen und Nahverkehr - doch auch in Biergärten oder Freibädern wird es eng mehr...

Leitung des Klinikums Starnberg; Klinikleitung Starnberg Starnberg "Dr. House ist ein Genie"

Klinik-Geschäftsführer Thomas Weiler und Chefarzt Peter Trenkwalder über Arzt-Serien, Selbstoptimierung, Tele-Medizin, Email-Wahnsinn, den Nutzen von Smartwatches und die Zukunft der Krankenhäuser Von Otto Fritscher und Wolfgang Prochaska mehr...

Kreisklinik Geburtshilfe Wolfratshausen Kreisklinik Wolfratshausen Kreisklinik Wolfratshausen Neue Chance für die Geburtshilfe

Fünf Hebammen kümmern sich künftig um die Gebärenden. Der Geschäftsführer zeigt sich zufrieden, ein neues Team gewonnen zu haben - sonst wäre die Abteilung wohl geschlossen worden. Von Isabel Meixner mehr...

Kreisklinik Geburtshilfe Wolfratshausen Wolfratshausen Wolfratshausen Geburtshilfe in der Kreisklinik gefährdet

Landrat und Geschäftsführer schlagen Alarm: Die Abteilung mit nur 150 Entbindungen im Jahr ist nicht wirtschaftlich. Von Birgit Lotze mehr...

Sonnenuntergang auf Sylt Geburtshilfe Wo keine Babys mehr geboren werden

Die Geburtshilfe ist in vielen Teilen Deutschlands in der Krise. In kleineren Gemeinden gibt es längst keine Entbindungsstationen und Fachärzte mehr. Das spüren auch die Friesischen Inseln oder gar Helgoland - und stehen vor einem besonderen Problem: Wie sollen Schwangere mit Wehen das Meer überqueren? Von Charlotte Parnack mehr...

Gröhe besucht Geburtshaus Charlottenburg Geburtshilfe Gröhe gibt den Hebammen-Freund

Die Geburtshelferinnen fürchten wegen steigender Kosten noch immer um ihre Existenz, doch sie haben einen Fürsprecher: Gesundheitsminister Gröhe. Beim Besuch eines Geburtshaus in Berlin verkündet er gute Neuigkeiten für die Hebammen. Von Nina von Hardenberg mehr...

Geburtshilfe Hebammen brauchen Hilfe

Von 357,90 D-Mark auf 6274 Euro: Der extreme Anstieg der Beiträge zur Haftpflichtversicherung bedroht die selbständigen Hebammen im Landkreis. Die Frauen hoffen auf Hilfe von der Politik - notfalls wollen sie mit weniger Gehalt auskommen. Von Gudrun Regelein mehr...

Anonyme Geburten Anonyme Geburten Gesetzeswidrige Geburtshilfe

Wenn eine Mutter heimlich und allein ein Kind zur Welt bringt, ist das Risiko für beide groß. Manche Ärzte und Hebammen bieten deshalb eine anonymen Geburt an. Doch die ist gegen das Gesetz. Von Elke Brüser mehr...

Babyboom an Universitätsfrauenklinik in Leipzig Politik kompakt Sächsische Geburtshilfe zeigt Erfolge

Das Förderprogramm der sächsischen Regierung für Paare, die unter ungewollter Kinderlosigkeit leiden, wirkt: Im ersten Jahr wurden 132 "Förderbabys" geboren, 2010 waren es noch mehr. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Freising Geburtshilfe Geburtshilfe im Landkreis Freising Geburtshilfe im Landkreis Freising Die Kosten explodieren

Die Hebammen kämpfen mit steigenden Versicherungsprämien und hohen Spritpreisen, einige Kolleginnen von Doris Stickel und Annette Fußeder haben bereits aufgegeben Von Gudrun Regelein mehr...

Geburtshilfe in München Hebammen in München Video
Hebammen in München Kollaps im Kreißsaal

Immer mehr Patientinnen, immer weniger Zeit - und arbeiten am Rande des Erträglichen. Hebammen haben in München einen schweren Stand. Und sie machen ihrem Ärger Luft. Von Inga Rahmsdorf mehr...

Bergs Betriebe stellen sich vor Besucher-Gag im Klinikum Starnberg Begehbares Herz

Das Klinikum Starnberg feiert heuer sein 50-jähriges Bestehen. Am Tag der offenen Tür am Sonntag gibt es einen besonderen Gag: Das wichtigste Organ des Menschen wird als überdimensionales Modell präsentiert. Von Manuela Warkocz mehr...

Geburt, Hilfen, Hebammen, Studie, dpa Geburtshilfe Unfug im Kreißsaal

Einläufe, Öffnung der Fruchtblase, Wehenschreiber im Dauereinsatz - viele medizinische Prozeduren rund um die Geburt sind fragwürdig und völlig überflüssig. Von Wiebke Rögener mehr...

Kaiserschnitt Geburtshilfe Immer mehr Kinder nach Plan

Fast jede dritte Geburt in Deutschland erfolgt mittlerweile per Kaiserschnitt - viele Frauenärzte halten dies für eine Modeerscheinung. mehr...

Geburtshilfe Geburtshilfe Männer ändern nichts

Für den Verlauf von Geburten ist es egal, ob der Partner anwesend ist. Trotzdem sollten Männer Vorbereitungskurse besuchen - allein. mehr...

Trend zum Kaiserschnitt; dpa Geburtshilfe Trend zum Kaiserschnitt

Bevor man Frauen vorwirft, sich aus Modegründen lieber einem Kaiserschnitt zu unterziehen, sollte man lieber die Ausbildung der Ärzte verbessern. Ein Kommentar von Werner Bartens mehr...

Eierstockkrebs-Früherkennung Krank getestet

Viele Gynäkologen raten Frauen zu einer Ultraschalluntersuchung, um Eierstockkrebs möglichst früh zu erkennen. Doch die Kontrolle richtet mehr Schaden als Nutzen an. Von Birgit Herden mehr...