Putin und Merkel Das Paar, das sich nicht traut G-20-Gipfel Putin und Merkel

Sie kennen sich seit langem und reden Klartext miteinander - und doch scheint Kanzlerin Merkel über Putin inzwischen verärgert zu sein. Auch weil unklar bleibt: Was will der russische Präsident eigentlich erreichen? Von Nico Fried mehr...

German Chancellor Angela Merkel Attends Meetings In Sydney Following G20 Summit Kanzlerin Merkel nach G20-Gipfel "Die Welt wartet nicht auf Europa"

Beim G20-Treffen ging es vor allem um die Belebung der Weltwirtschaft, den Klimawandel und die Steuerflucht, am Rande kam aber auch das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP zur Sprache. Kanzlerin Merkel wirbt in Australien für baldige Verhandlungen. mehr...

Krieg in der Ukraine G20-Gipfel in Brisbane G20-Gipfel in Brisbane Putin reist vor offiziellem Ende ab

Beim G20-Treffen in Brisbane warnt Putin die Ukraine, die prorussischen Rebellen im Land wirtschaftlich zu isolieren. Auch mit Kanzlerin Merkel berät sich Russlands Präsident über den Konflikt. Dann verlässt er den Gipfel. mehr...

Ukraine-Konflikt Kiew streicht Separatisten-Gebieten alle staatlichen Leistungen

Schulen, Krankenhäuser, Notfalldienste: Der Präsident der Ukraine Poroschenko lässt alle staatlichen Leistungen in den von Rebellen kontrollierten Gebieten stoppen. Das russische Staatsfernsehen will mit einer Satellitenaufnahme beweisen, dass Flug MH 17 von einem Kampfjet abgeschossen wurde. mehr...

G-20-Gipfel in Brisbane G-20-Gipfel in Australien Die Ukraine-Krise trübt die Gipfel-Stimmung

Bei ihrem Treffen in Brisbane wollen die Staats- und Regierungschefs der G-20 eigentlich die Weltwirtschaft anschieben. Doch der Konflikt um die Ukraine überschattet alle anderen Themen. Russlands Präsident Putin soll gar überlegt haben, vorzeitig abzureisen. Von Nico Fried mehr... Report

Krieg in der Ukraine Putin will sich mit Merkel treffen

Russlands Präsident Putin will mit Kanzlerin Merkel über die Ukraine-Krise sprechen. Nato-Generalsekretär Stoltenberg wirft Putin persönlich vor, den Konflikt in der Ukraine massiv anzuheizen. mehr...

G20 summit in St. Petersburg Nach dem G-20-Gipfel in Sankt Petersburg Merkel vermeidet, sich in Syrien-Frage festzulegen

Der Konflikt in Syrien und ein möglicher Militärschlag gegen das Assad-Regime prägten den G-20-Gipfel in Russland. Kanzlerin Merkel wollte sich bei dem Treffen zu keiner klaren Haltung bekennen. Stattdessen lobte sie die gemeinsamen Vereinbarungen gegen Steuerflucht und Schattenbanken. mehr...

Nach G20-Gipfel in Russland Obama trifft sich mit Schwulen-Vertretern

Homosexuelle werden in Russland häufig angegriffen oder beleidigt, der russische Staat stellt seit kurzem positive Äußerungen über Homosexualität unter Strafe. Nach dem G20-Gipfel in Sankt Petersburg trifft US-Präsident Obama Menschenrechtler - und setzt ein Zeichen. mehr...

G20 summit in St. Petersburg G-20-Gipfel in Sankt Petersburg Gespenstische Stimmung im Märchenschloss

Sie wahren die Form, bleiben aber hart in der Sache: Auf dem G-20-Gipfel tauschen die Staats- und Regierungschefs ihre Positionen zur Syrien-Krise aus - mehr allerdings nicht. Ein Gespräch zwischen Putin und Obama endet ergebnislos, die Spaltung ist offensichtlich. Von Julian Hans und Claus Hulverscheidt, Sankt Petersburg mehr...

G20 G-20-Gipfel in Sankt Petersburg G-20-Gipfel in Sankt Petersburg Tief gespalten in der Syrienfrage

Frustriert fliegt Barack Obama nach Washington zurück: Die G-20-Staaten sind völlig uneinig, was einen Militärschlag gegen Syrien angeht. Beim Gipfel in Sankt Petersburg hat der US-Präsident weder Russland noch China überzeugen können. Auch ein Geheimtreffen mit Putin verlief ergebnislos. In einer Ansprache will Obama am Dienstag nun erläutern, wieso Amerika handeln muss. Von Matthias Kolb mehr...

G20 summit in St. Petersburg G-20-Gipfel in Sankt Petersburg Rat der Ratlosen

Meinung Zwei Millionen syrische Kinder, Frauen und Männer sind bereits aus ihrem Land geflohen. Die großen Gremien der Erde finden keine Antwort auf ihre Not. Nicht durch den Sicherheitsrat, nicht durch die G 20, nicht durch das Völkerrecht. Das ist bitter, doch die Weltpolitik hat auch Fortschritte gemacht - es gibt Grund zur Hoffnung. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

G20 summit in St. Petersburg Thema Syrien auf G-20-Gipfel USA geben Syrien-Lösung über UN-Sicherheitsrat auf

Die Fronten sind verhärtet: Während des G-20-Gipfels bekräftigt die russische Regierung ihre Ablehnung eines Militärschlags gegen das Assad-Regime. Auch bei einem gemeinsamen Abendessen wird keine Annäherung erzielt. Die USA wollen sich denn auch nicht mehr um eine Zustimmung des UN-Sicherheitsrates bemühen. mehr...

Putin empfängt Obama zum G-20-Gipfel in St. Petersburg. G-20-Gipfel in Russland Putin gibt den pflichtbewussten Gastgeber

Auf der bunt ausgedruckten Tagesordnung des G-20-Gipfels in Sankt Petersburg kommt der Syrien-Konflikt gar nicht vor. Und doch ist er das alles bestimmende Thema - für Amerikaner, Chinesen und Europäer. Dass ausgerechnet Russlands Präsident Putin Gastgeber ist, könnte dabei noch von Vorteil sein. Von Julian Hans und Claus Hulverscheidt, Sankt Petersburg mehr...

Präsidenten der BRICS-Staaten beim G-20-Gipfel Gemeinsamer Devisen-Pool Schwellenländer wappnen sich für den Kurscrash

Um sich gegen Turbulenzen am Finanzmarkt besser zu schützen, wollen die fünf wichtigsten Schwellenländer einen gewaltigen Geldtopf füllen. Damit würde ein Art neuer Währungsfonds entstehen. mehr...

Wladimir Putin Syrienfrage beim G-20-Gipfel Putin gibt den Hoffnungsträger

Meinung Russlands Präsident spielt für ein Weilchen den Retter europäischer Hoffnungen auf Einigkeit in der Syrienfrage. Den Hoffnungsträger für Merkel und die anderen Regierungschefs, die zu Hause unter massivem Druck stehen. Putin kündigt an, im Fall "unmissverständlicher Beweise" in Syrien durchgreifen zu wollen. Allein: Wer ihm diese Rolle abnimmt, hat ihn nicht verstanden. Ein Kommentar von Daniel Brössler mehr...

G20 G-20-Gipfel Syrien Wladimir Putin  Xi Jinping G-20-Gipfel in Sankt Petersburg Diplomatentanz mit Kollisionspotenzial

20 Staaten, 90 Prozent der Weltwirtschaft und fast nur ein Thema: Beim G-20-Gipfel können Obama, Putin, Merkel und Co. der Syrienfrage nicht ausweichen. Die Lage ist angespannt - es kann bereits von großer Bedeutung sein, welche Politiker überhaupt miteinander sprechen. Ein Überblick über die wichtigsten Akteure und ihre Terminplanung. Von Matthias Kolb mehr...

Debatte um Militärschlag in Syrien China befürchtet Schaden für die Weltwirtschaft

Die mögliche militärische Intervention in Syrien wird den anstehenden G-20-Gipfel dominieren. Kurz vor Beginn des Treffens im russischen Sankt Petersburg warnt China vor den wirtschaftlichen Folgen einer solchen Militäraktion. Internationale Hilfsorganisationen treibt hingegen eine ganz andere Sorge um. mehr...

Barack Obama, Wladimir Putin, Russland, USA Putin und Obama beim G-20-Gipfel Letzte Chance zur Verständigung

Erst belastete Snowden das Verhältnis zwischen den USA und Russland, nun herrscht Uneinigkeit über den Umgang mit Syrien. Spannend wird beim G-20-Gipfel deswegen vor allem das Aufeinandertreffen von Obama und Putin. Werden die beiden sich auf eine gemeinsame Position einigen können? Eine Analyse von Stefan Kornelius und Russland-Korrespondent Julian Hans mehr...

A man runs in front of the skyline of New York's Lower Manhattan and One World Trade Center in a park along the Hudson River in Hoboken Schattenbanken und der G-20-Gipfel Jenseits aller Regeln

Meinung Sie waren maßgeblich am Ausbruch der Finanzkrise beteiligt, können aber immer noch ohne staatliche Kontrolle agieren: Das entscheidende Problem vor dem G-20-Treffen in Sankt Petersburg ist die Regulierung der Schattenbanken. Wegen der Syrien-Krise bleibt kaum Zeit für dieses Thema, heißt es schon vorab. Doch Ausreden gibt es immer. Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer der Welt laufen Gefahr, sich lächerlich zu machen. Ein Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...

Sankt Petersburg Menschenrechtler fordern von G 20 stärkeren Druck auf Russland

Menschenrechtler warnen vor G-20-Gipfel in Sankt Petersburg vor wachsender Einschränkung von Freiheiten in Russland. mehr... Politicker

Militärschlag gegen Syrien Obamas Interventionsplan nimmt erste Hürde im Kongress

Der Außenausschuss im US-Senat stimmt einer Intervention in Syrien zu. Doch die russische Regierung erhöht den Druck auf Präsident Obama. Wladimir Putin bezichtigt den amerikanischen Außenminister der Lüge, und das russische Außenministerium legt einen Bericht vor, wonach die Rebellen für einen Giftgasangriff im März verantwortlich sein sollen. mehr...

Militärschlag gegen Syrien Putin bezichtigt Kerry der Lüge

"Er lügt, und er weiß, dass er lügt": Während Barack Obama mit einem flammenden Appell an die internationale Gemeinschaft für einen Militärschlag in Syrien wirbt, beschuldigt Russlands Präsident Putin den amerikanischen Außenminister Kerry der Lüge. Der Ausschuss für Auswärtiges im US-Senat stimmt einer Intervention zu. mehr...