Brexit Brüssel und London streiten ums Geld FILE PHOTO: Flags are arranged at the EU Commission headquarters ahead of a first full round of talks on Brexit, Britain's divorce terms from the European Union, in Brussels

Ein angeblicher Kompromiss von 40 Milliarden Euro erzürnt die britischen Tories. Zudem erklärte EU-Haushaltskommissar Oettinger, die Briten müssten mindestens bis 2020 zahlen. Von Daniel Brössler, Brüssel, und Christian Zaschke, London mehr...

EU Haushalts- und Personalkommissar Günther Oettinger EU-Austritt Oettinger: Briten müssen auch nach Brexit EU-Beiträge zahlen

Bis "mindestens 2020" müssen die Briten aus Sicht des EU-Haushaltskommissars zahlen. Die langfristig fehlenden Milliarden sollen die Mitgliedsstaaten übernehmen. Auch auf Deutschland käme ein Milliardenbeitrag zu. mehr...

Europäische Union Estlands Update für Europa

Der kleine Baltenstaat ist digitaler Vorreiter der EU - und will die anderen Mitglieder während seiner ersten Ratspräsidentschaft zur Modernisierung drängen. Von Thomas Kirchner mehr...

Soziale Netzwerke Regeln für Meinungsroboter

Hamburgs Justizsenator Till Steffen will gemeinsam mit sechs weiteren Bundesländern fordern, die Nutzung von Social Bots einzugrenzen. Steffen warnt vor Falschnachrichten und schlägt Gegenmaßnahmen vor. Von Kristiana Ludwig mehr...

Finanzen Das Geld als Hebel

Der neue Haushaltskommissar Günther Oettinger will EU-Zahlungen künftig stärker an Bedingungen knüpfen - etwa rechtsstaatliches Wohlverhalten. Von Thomas Kirchner mehr...

Treffen von Wirtschaftsverbänden 'Business20 (B20)' Industrieroboter Lob für Kuka-Vorstand

Bei dem Roboterhersteller scheint nach der Übernahme aus China Ruhe einzukehren. Kritische Stimmen sind bei der Hauptversammlung nur vereinzelt zu hören. Von Elisabeth Dostert mehr...

Günther Oettinger EU-Kommission EU-Kommission Oettinger wird wohl doch nicht Vizepräsident der EU-Kommission

Exklusiv Er wäre nicht ganz unschuldig daran, wenn ihm die Beförderung verwehrt bliebe: In der letzten Zeit hatte er für die ein oder andere Schlagzeile gesorgt. Von Alexander Mühlauer mehr...

Mobilfunk EU-Parlament besiegelt Aus für Roaming-Gebühren

Vom 15. Juni an entfallen Zusatzkosten für die Handynutzung im Ausland. Verbraucherschützer raten dennoch zur Vorsicht. Von Thomas Kirchner und Stephan Radomsky mehr...

Handwerk "Der Meister bleibt"

Das deutsche Handwerk fürchtet, dass die EU seine Qualitätsstandards aufweicht. EU-Kommissar Günther Oettinger nennt solche Behauptungen "völlig unbegründet". Er sagt: "Der Meister bleibt." Von Sebastian Jannasch mehr...

Türkische und EU-Flagge Ankara Schäuble stellt Wirtschaftskontakte mit Ankara infrage

EU-Hilfen kürzen? Die Bundeswehr aus Incirlik abziehen? Wie deutsche Politiker auf den Streit mit der Türkei reagieren. mehr...

Neues Gesetz LSR für Europa fraglich

Das EU-Parlament sperrt sich gegen ein europäisches Leistungsschutzrecht, nach jetzigem Stand gibt es in den zuständigen Ausschüssen keine Mehrheit für die im Jahr 2016 vorgeschlagene Urheberrechtsreform. Von Thomas Kirchner mehr...

Atomkraft Putin darf Orbán helfen

Die EU-Kommission genehmigt russische Milliardenhilfen für ein Kernkraftwerk in Ungarn. Von Alexander Mühlauer mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Deutschland und die Türkei Deutschland und die Türkei "Erdoğans Nazi-Vergleich ist deplatziert"

Kanzlerin Merkel antwortet dem Staatspräsidenten: Solche Äußerungen könne man ernsthaft gar nicht kommentieren. Sie ist aber gegen Auftrittsverbote für türkische Politiker in Deutschland. Von Nico Fried mehr...

Stefan Mappus Stefan Mappus Unvergessen

Stefan Mappus war CDU-Ministerpräsident, vielen Erzkonservativen galt er als Hoffnungsträger. Bis zum Absturz. Über einen, der noch nicht fertig ist. Auch nicht mit seinen Gegnern. Von Josef Kelnberger mehr...

Grünes Spitzenduo für Bundestagswahl 2017 Bundestagswahl Der Schulz-Hype lässt die Grünen schrumpfen

Mit der wiedererstarkenden SPD hat die Partei einen unerwarteten Gegner bekommen. Den Grünen fällt es schwer, ihre alten Überzeugungen ins Hier und Jetzt zu übersetzen. Von Stefan Braun mehr...

Maschinen Kuka macht Midea froh

Der Roboterhersteller beendet das Geschäftsjahr 2016 mit einem dicken Auftragspolster. Das freut den neuen Eigentümer: Der chinesische Konzern Midea hatte das Augsburger Unternehmen erst im vergangenen Jahr übernommen. Von Elisabeth Dostert mehr...

Umfrage "Präsidenten kommen und gehen"

Keine Hektik, lautet die Devise in vielen deutschen Unternehmen. Von Elisabeth Dostert, Jens Flottau und Thomas Fromm mehr...

EU Das Ende des Roaming

Nur noch bis Mitte des Jahres müssen Handynutzer im EU-Ausland mehr zahlen. Verbraucher und Politiker haben zehn Jahre lang gestritten. Von Markus Mayr mehr...

Theressa May Attends Her First EU Council Meeting As British Prime Minister Martin Schulz Gerade noch EU-Parlamentspräsident, jetzt SPD-Kanzlerkandidat

Seine Karriere liest sich wie die europäische Variante des amerikanischen Traums: Vom Arbeitslosen zum Spitzenpolitiker. Ein Porträt in Bildern. mehr...

EU-Kommission Der Milliarden-Mann

Günther Oettinger erhält einen wichtigeren Job. Das Parlament geht bei der Anhörung verdächtig zahm mit ihm um. Von Thomas Kirchner mehr...

Manfred Weber on the election of the EP President, Brussels, Belgium - 10 Jan 2017 Europäische Union Mehr als nur ein Stück Papier

Die Wahl des neuen Präsidenten gerät im EU-Parlament zum Machtkampf. Und stellt alte Loyalitäten infrage. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

Günther Oettinger Brüssel Brüssel EU-Kommissar auf Bewährung

Der CDU-Politiker legt einen fast demütigen Auftritt im EU-Parlament hin. Doch die Zweifel daran, dass er für höhere Aufgaben geeignet ist, kann er nicht zerstreuen. Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Digital-Technik Radio Gaga

In Europa neigt sich die UKW-Ära ihrem Ende zu. Der Empfang im DAB-Format ist aber unbeliebt - besonders bei den Deutschen. Von Katharina Riehl mehr...

EU Europäische Union Europäische Union Herr Kommissar, erläutern Sie

Eigentlich ist Günther Oettingers Beförderung zum Vizechef der EU-Kommission ausgemacht. Er muss sich aber noch ein paar unangenehmen Fragen stellen. Denn zuletzt bot er Angriffsflächen in Übergröße. Von Daniel Brössler mehr...