Biathlon-Team vor neuer Saison Sogar mit neuem Hund Biathlon-Weltcup Ruhpolding - 4 x 6 km Damen

Dopingfall Sachenbacher-Stehle, eine historische Staffelniederlage, kritische Worte von Magdalena Neuner und eine hässliche Trainerdebatte: Das deutsche Biathlon-Team startet in den neuen Olympia-Zyklus - und vieles ist nun anders. Von Volker Kreisl mehr...

Britische Artillerie in Flandern, 1915 Bücher über den Ersten Weltkrieg Wie vor 100 Jahren die Welt brannte

Mythen über den Ersten Weltkrieg, die bis heute lebendig sind. Briefe des Malers Franz Marc von der Westfront. Eine Biografie, die zeigt, wie morsch das kaiserliche Österreich 1914 war. Und Beschreibungen eines berühmten Veteranen, in dem der Krieg auch im Frieden weiter loderte. Neue Buchempfehlungen von SZ-Chefredakteur Kurt Kister mehr... Kurzrezensionen

Deutscher Sturm an der Westfront, 1914 Schuldkontroverse um Ersten Weltkrieg Nationale Nabelschau

Die Debatte um die Schuld am Ersten Weltkrieg ist ein Rückfall. Ohne das kaiserliche Deutschland in seiner Verantwortung zu entlasten, kann man feststellen: 1914 hatte es die Welt mit einer Globalisierungskrise zu tun - wie heute auch. Von Friedrich Kießling mehr... Gastbeitrag

Deutsche Infanteristen bei den Kämpfen um Lodz, 1914 Erster Weltkrieg Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 Schlafwandler und Selbstmitleid

Christopher Clarks Buch über die Julikrise von 1914 wird in Deutschland vielfach instrumentalisiert. Der Erfolg der "Schlafwandler" hierzulande sagt viel aus: über die Befindlichkeiten der Deutschen. Von Andreas Wirsching mehr...

Englische Truppen an der Westfront | English troops at the Western Front Historiker zur Schuldfrage im Ersten Weltkrieg Seltsam verdrehte Debatte

Christopher Clark und andere Historiker liefern neue Interpretationen zur Entstehung des Ersten Weltkriegs. Doch wer ihre Thesen überzeugend findet, gerät in Deutschland unter Verdacht, dunkle Motive zu verfolgen. Von Dominik Geppert mehr... Gastbeitrag

Deutsche Truppen im Schützengraben bei den Winterkämpfen in Ostpreußen 1914/15 Buch über den Juli 1914 Weltkrieg als Notlösung

Angenehm nüchtern und schlank kommt Gerd Krumeichs Buch zum Kriegsausbruch 1914 daher. Eine Bilanz, nennt es der Historiker. Doch es geht auch um die Frage nach der Kriegsschuld. Von Rainer Stephan mehr...

Eiskunstläuferin Kim Yu-Na Eiskunstlauf Kim Yu-Na vor zweitem Olympiasieg

Die Südkoreanerin Kim Yu-Na zeigt beim Eiskunstlauf das beste Kurzprogramm. Beim Olympiasieg von Kanadas Bobfahrerin Kaillie Humphries sind die deutschen Starterinnen chancenlos. Biathlon-Trainer Fritz Fischer hört nach Sotschi auf. mehr... Olympiaticker

Sotschi 2014 - Eiskunstlauf Eiskunstläuferin Kim Yuna Nach dem Silber das Karriereende

Die Südkoreanerin Kim Yuna holt im Eiskunstlauf Silber, danach beendet sie ihre Karriere. Kanadas Eishockey-Frauen gewinnen das Finale gegen die USA. Auch die kanadischen Curlerinnen holen Gold. Die amerikanische Ski-Freestylerin Maddie Bowman siegt in der Halfpipe. mehr... Olympiaticker

Minister will Queen eine Yacht schenken Großbritannien und der Erste Weltkrieg Ein bisschen Remmidemmi in Sarajevo

"Nur ein kompletter Idiot würde einen Kriegsbeginn feiern": In Großbritannien ist ein Streit darüber entbrannt, wie man an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges erinnern soll. Beteiligt sind Londons exzentrischer Bürgermeister, ein Ex-Comedian und der Bildungsminister, der den Deutschen die alleinige Schuld am Krieg gibt. Von Alexander Menden, London mehr...

Switzerland's Niederer, France's Midol and France's Chapuis compete during the men's freestyle skiing skicross semi-finals round at the 2014 Sochi Winter Olympic Games in Rosa Khutor Skicross Frankreich räumt alle Medaillen ab

Der Franzose Jean Frederic Chapuis gewinnt den Skicross der Männer, Silber und Bronze gehen ebenfalls nach Frankreich. Großbritannien gewinnt im Curling das kleine Finale um Bronze. Das Eiskunstlaufpaar, Aljona Savchenko und Robin Szolkowy, macht befristet weiter. mehr... Olympiaticker

Wilhelm II., Alfred von Tirpitz und Helmuth von Moltke, 1912 Erster Weltkrieg Bilder
Ausbruch des Ersten Weltkriegs Wie Deutschland 1914 den Krieg plante

Kaiser Wilhelm II. und sein Umfeld ersehnten sich einen Krieg gegen Frankreich und Russland. Im Sommer 1914 taten diese Männer alles, um den Frieden zu sabotieren. Die These von der "Unschuld" Berlins kann nur vertreten werden, wenn man die Ergebnisse penibler Archivforschung ignoriert. Von John C. G. Röhl mehr...

Evi Sachenbacher-Stehle Deutsches Biathlon im Umbruch Attacken statt Harmonie

Das deutsche Biathlon steht nach der misslungenen Saison vor einem größeren Umbruch. Manche Trainer scheiden aus Altersgründen aus, manche womöglich unfreiwillig. Evi Sachenbacher-Stehle fühlt sich durch Beweise gestärkt und hofft auf eine milde Dopingstrafe. Von Volker Kreisl mehr...

Ski alpin - Mathias Berthold neuer Herren-Trainer in Österreich Veränderungen im Deutschen Skiverband Berthold trainiert die Skifahrer

Die Aufarbeitung der Olympischen Winterspiele in Sotschi hat personelle Neuerungen gebracht. Der Deutsche Skiverband verschlankt bei den Biathleten seine Strukturen - und degradiert Ricco Groß. Und bei den Skifahrern kehrt der Österreicher Mathias Berthold zurück. mehr...

Franz Ferdinand in Sarajevo Bilder
Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 Als die Welt brannte

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg, der das alte Europa einstürzen ließ. Dem Gemetzel ging das Machtgerangel auf dem Balkan voraus. Jenseits der Großreiche von Kaiser, Zar und Sultan konkurrierten dort junge Nationalstaaten. Kein Wunder, dass sich ein Krieg entzündete - ausgelöst durch die Schüsse auf den österreichischen Thronfolger. Von Kurt Kister, Wien mehr...

Canada's skip Jennifer Jones celebrates after winning in their women's gold medal curling game against Sweden at the Ice Cube Curling Centre during the Sochi 2014 Winter Olympics Curling Kanadierinnen schlagen Schweden im Finale

Die kanadischen Curlerinnen holen Gold gegen die Schwedinnen, Großbritannien sichert sich Bronze. Die amerikanische Ski-Freestylerin Maddie Bowman gewinnt in der Halfpipe. Frankreich räumt alle Medaillen beim Skicross der Männer ab. Die Biathlon-Staffel der Frauen startet ohne Evi Sachenbacher-Stehle. mehr... Olympiaticker

Kaiser Wilhelm II. auf dem Weg zur Paroleausgabe, 1913 Buch zum Ersten Weltkrieg Unter Schlafwandlern

Nicht Weltmachtambitionen Deutschlands stießen Europa in den Abgrund des Ersten Weltkriegs: Der australische Historiker Christopher Clark schildert, wie es zur Katastrophe von 1914 kam. Sein Buch "The Sleepwalkers" ist eine Wucht. Von Gerd Krumeich mehr...

Hitler im Gärtnerplatztheater, 1937 Oberster Bayerischer Rechnungshof Finanzkontrolle unterm Hakenkreuz

Der Historiker Reinhard Heydenreuter hat die Rolle des Obersten Bayerischen Rechnungshofs zwischen 1933 und 1945 untersucht und herausgefunden, dass die Behörde trotz Gleichschaltung fortlaufend Kritik geäußert hat. Widerstandskämpfer waren die Beamten aber nicht. Von Melanie Staudinger mehr...

Michael Greis Bilder
Biathlon Olympiasieger Greis hört auf

Vor kurzem dachte Michael Greis noch über die Olympischen Spiele in Sotschi 2014 nach, nun beendet der dreifache Biathlon-Olympiasieger mit sofortiger Wirkung seine Karriere: Beim ersten Saisonrennen in Östersund habe der 36-Jährige gemerkt, dass ihm zum Leistungssport entscheidende Dinge fehlten. mehr...

Biathlon-Weltcup Ruhpolding - 4 x 6 km Damen Biathlon in Ruhpolding Norwegen enteilt mit Schnellfeuer-Einlagen

Die Hoffnungen auf einen Heimsieg der deutschen Biathlon-Frauen in Ruhpolding zerschellen an Synnøve Solemdal und Tora Berger. Die norwegischen Läuferinnen liefern am Ende perfekte Rennen und sichern den Weltcup-Sieg für ihre Staffel. Andrea Henkel kämpft erfolglos um Platz drei. mehr...

Biathlon World Championships Staffel bei der Biathlon-WM Fünf Pointen am Ende

Zuletzt wurden die deutschen Männer bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Nove Mesto noch verkohlt, weil sie so schrecklich geschossen hatten. Bei der Staffel schaffen sie dann beinahe eine perfekte Leistung - und gewinnen Bronze hinter Norwegen und Frankreich. Von Jürgen Schmieder mehr...

Biathlon Weltcup Ruhpolding - Massenstart Fraiem Ruhpolding und die Biathlon-WM Wenn's ums Prestige geht, helfen alle mit

Wenn das Sportstadion die Dorfkirche verdrängt: Das beschauliche Ruhpolding ist mit dem Biathlon groß geworden, zur WM werden 220.000 Zuschauer hier erwartet. Am Wachsen des Chiemgau-Arena kann man ablesen, wie rasant sich Biathlon entwickelt hat - und der Ort Ruhpolding. Das VIP-Zelt gleicht mittlerweile einem Palast. Von Heiner Effern mehr...

Michael Greis Biathlon-Sorgenkind Michael Greis Der Joker will angreifen

Fuß verletzt, Kraft weg, WM-Norm verpasst: Eigentlich müsste Dreifach-Olympiasieger Michael Greis die Biathlon-WM vom Fernseher aus verfolgen. Die Bundestrainer haben den 35-Jährigen trotzdem nominiert. Greis selbst spricht mit bemerkenswerter Offenheit über seine Leidenszeit. Von Carsten Eberts, Ruhpolding mehr...

Sportschützin in München, 2007 Vierkirchen Kopfsache

Warum Fußballtrainer Dominik Langenegger seine Mannschaft auf den Schießstand von Edelweiß Vierkirchen schickt. Von Christine Heumann mehr...

Pk Felix Neureuther und Bastian Schweinsteiger Wintersport Showdown am Olympiaberg

Die Ski-Elite rast plötzlich mitten durch München, die Eisschnellläufer fürchten sich vor "Dr. Bibber", auf der Todesbahn in Whistler stürzen die Piloten immer noch. Zehn Dinge, die Sie über diesen Sport-Winter wissen müssen. Von C. Eberts und A. Linner mehr...